Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mythos Drache

68 Beiträge, Schlüsselwörter: Mythos, Drache
chris-ak21
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mythos Drache

05.10.2004 um 08:49
"Als die Drachen ihre großen schwarzen Flügel ausbreiteten, ward die Sonne verfinstert. Durch den gewaltigen Luftzug, der entstand, gerieten Berge ins Rutschen und ganze Wälder wurden entwurzelt. Nun kann ein Drache bekanntlich nur solange in sein Nest zurückkehren, als er mit einem Glied seines Leibes mit diesem verbunden ist. Da sich aber nun wirklich alle sieben in die Luft erhoben hatten, stand es fest, dass sie den großen Flug angetreten hatten, und dass das Land für immer von ihne"n befreit war"

Quelle
http://bestiarium.net/gottesacker.html

gibt es eigentlich auch gute drachen?

Führendes Mitglied der
SED
Vater Erich Hohn-nike-r
Mutter Martha Krenz


melden
Anzeige
syrch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mythos Drache

05.10.2004 um 10:04
ja - fuchur in der unendlichen geschichte

Lg
Syrch


melden

Mythos Drache

05.10.2004 um 11:45
nun in unserer westlichen christlich-geprägten sagenwelt wirst du keinen guten drachen finden. im asiatischen raum sind drachen sowohl gut als auch böse (yin-yang eben). für mich sind alle drachen gut =)...

Tla Heavpes yotu Heacora isse tla Lope tla oe me silesile...

Don't eat, don't drink, don't think. Now you are free...and dead.


melden

Mythos Drache

05.10.2004 um 11:49
Hmm, die Frau von unserem Hausmeister !! ;)


NICHTS lebt ewig !


melden
johnny-boy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mythos Drache

05.10.2004 um 14:17
typisch chris-ak21 öffnet ein einen Thread ... fügt irgend einen Text ausm net ein ... keiner weis was er will ... und lässt sich hier nie mehr blicken ...


melden

Mythos Drache

05.10.2004 um 14:40
Ja, hab ich auch vor kurzem gelernt...
chris-ak21 scheint ein Mythos zu sein... Wahnsinns...

Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.


melden
Amila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mythos Drache

05.10.2004 um 16:00
Ja! Harald Evers ---- Die Höhlenweltsaga!!


Auf Dauer nimmt die Seele die Farbe der Gedanken an


melden

Mythos Drache

05.10.2004 um 19:26
Chris-ak21: Unser mysteriöser Drache!!! Aber ein guter netter isser.

Es gibt auch in der westlichen Welt gute Drachen, die in deutschen Sagen auftauchen. Kauft euch ma Deutsche Sagen aus dem Verlag Hamburger Lesehefte, da gibt es sowas: Gute weise/weiße Drachen.

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)

"Es ist weder Zukunft noch Vergangenheit, und man kann nicht sagen, es gibt drei Zeiten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern... vielleicht muss man sagen es gibt drei Zeiten, die Gegenwart des Vergangenem, die Gegenwart vom Gegenwärtigen und die Gegenwart vom Zukünftigen... Die Gegenwart des Vergangenen ist Erinnerung, und die Gegenwart des Zukünftigen ist die Erwartung" (Aurelius Augustinus 354-430 v.Chr.)


melden
lola6666
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mythos Drache

07.10.2004 um 14:58
nun ja es wäre doch eignlich ganz schön wenn es sie gäbe aber auch gefährlich aber bis jetzt gibt es ja keine anzeichen dafür das es sie jemanl gab.
schade.;-)
lola

Nicht das Leben sonder Ihr seid euer schwerster Gegner


melden

Mythos Drache

07.10.2004 um 17:18
in der ilyrischen kultur waren drachen die geistige weiterentwicklung der "drangous" (die deutsche bezeichnung konnte ich nieh auftreiben).
"drangous" waren nichts anderes als geistig und körperlich weiterentwickelte menschen.
sie entwickelten sich immer dann zu drachen als sie ihre fähigkeiten zu weit überschätzten.
bei jeder grösseren naturgewalt (wirbelwinde, erdbeben, grosse feuer) hiess es "kullshedre e ka tepruar" = "die drachen haben sich überschätzt".

doch die drachen hatten keine wirkliche form.
erst als die ersten handelsbeziehungen mit asien entstanden bekamen sie eine form. (kennt jeder: schlangenartig lang).

die "drachen" waren also weder gut noch böse.
sie waren menschlich.


(quelle: das buch "die arvanitasen")


tschau

Die Rechtschreibregeln sind dran schuld...

Eine bessere Realität ist nur einen Gedanken entfernt!


melden
lola6666
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mythos Drache

08.10.2004 um 10:14
und wie genau stellst du dir dan vor wie sie wirklich waren oder aussahen?

Nicht das Leben sonder Ihr seid euer schwerster Gegner


melden

Mythos Drache

08.10.2004 um 13:54
@lola6666
eben.
soviel ich verstanden habe waren bei denen die drachen nichts anderes als.....käfte, gedanken, nicht existent und doch präsent.

find ich jetzt sehr interessat. ist eben eine ganz andere sichtweise als bei den meisten anderen kulturen.

ups. es heist "kullshedra e ka tepruar" und nicht "kullshedre e ka tepruar".
gravierender fehler.....


tschau

Die Rechtschreibregeln sind dran schuld...

Eine bessere Realität ist nur einen Gedanken entfernt!


melden
chris-ak21
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mythos Drache

08.10.2004 um 14:56
Anhang: dra.jpg (17,5 KB)
das stimmt die verschiednen Völker hatten Handelsbeziehung und die Kulturen wären höher entwicklt als man dachte.
Ausdem spielen hier auch Naturkatastrophen mit die eiszeit usw.

hier zu lande gibt es auch wörter die das wort drachen enthalten

Drachenbaum
Hausdrachen
Lenkdrachen
Drachenboote

ich könnte das wort drachen auch mit greif deuten
der Greif spielte auch eine Rolle in der Mythologie

hier gibt es viele Wörter
Greifs-wald
Greifvogel







Führendes Mitglied der
SED
Vater Erich Hohn-nike-r
Mutter Martha Krenz


melden
lordis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mythos Drache

13.10.2004 um 10:15
ach dat is alles gequ.kac...!ich hab da son buch a steht alles drinn.
ALSO die meisten drachen sind gut,es gibt 3(aber eigentlich4)Drachenarten.
es gibt auch kleinere (missgeburten)wer noch mehr wissen will oder weitere infos haben will noch mal reinschreiben !


Auf das ihr ALLE den richtigen weg finden möged,
Lordis!


Mach es wie die Sonnenuhr,
zähl die schönen Stunden nur!

So Gehirn ist Aufgebraucht...


melden
nightmare
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mythos Drache

13.10.2004 um 14:48
japp, ich hab nen guten drachen daheim. total lieb. zwar etwas launisch ab u zu, aber das is zu verkraften :-P

If I had one wish I'd ask for a big enough ass for the whole world to kiss!


melden

Mythos Drache

13.10.2004 um 14:50
drago ist auch ein guter drache.... aus dem film dragon heart

oder dieser feuerwehr drache grisu ist auch ein guter drache...*g*

bin nicht auf der welt um es jeden recht zu machen


melden
maxmaier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mythos Drache

13.10.2004 um 14:51
@nightmare
Ich auch, meine Frau!!!!!


melden
lastangel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mythos Drache

13.10.2004 um 15:06
Ich weiß nicht mehr von wo ich dieses Gedicht habe, aber ich denke es passt gut hierher... :)

Rabe und Drache

Auf einem Berg nicht weit vom Nirgendwo vor gar nicht allzu langer Zeit
da lebten zu zweit, durchs Schicksal vereint: ein Rabe und ein Drache
Das Leben schien trostlos, die Nächte ihr Heim, das Dunkel ihr Freund und die Sonne ihr Feind;
der Drache ein Krieger furchtlos und stark, der Rabe ein Denker, sanft und weise.

Doch etwas geschah, die Zeit begann; ein Jahr, das erste seiner Art erreichte den Berg;
im Frühling kam das erste Viertel und im Licht des vollen Mondes durchstreiften die beiden ihr Reich.
Duft von Blüten versüßte die Nächte, Orchideen und Rosen bezauberten die Sinne,
es gab keinen Grund mehr zu kämpfen, den Berg zu schützen: Friede herrschte überall.

Die Hitze des Sommers brachte Gutes und Schlechtes, niemand musste mehr Hunger leiden,
doch der Drache wurde schwächer, es gab keine Verwendung mehr für seinen Mut und seine Stärke.
Niemand merkte wie er von Tag zu Tag hilfloser wurde, denn das Leben war schön und die Farben bunt.
Aber je schwächer der Drache wurde, desto stärker musste der Rabe sein, denn die Zeit ging immer weiter.

Im Herbst schließlich, als der ganze Berg von Rosenblüten bedeckt war wurde der Rabe des Drachen gewahr.
Nicht viel war mehr von ihm übrig und der Rabe dachte nur er könnte die Finsternis gegen das Licht schützen.
Und so trat der Rabe dem grellen Schein entgegen, gerüstet mit Weisheit, Wahrhaftigkeit war seine Klinge.
Einsam im feindseligen Morgenrot erwartete er die Sonne und ein neuer Tag begann.

Winter brach herein und die kalten Tage und langen Nächte weckten den, der lange geschlafen hatte.
Zwischen weißen Rosen und blutroten Orchideen fand er seinen einzigen Freund.
"DER RABE IST TOT, LANG LEBE DER RABE", so schallten seine grausigen Schreie durchs Land.
Drachen weinen nicht und so trug er seinen alten Kameraden zu seiner letzten Ruhe.

Doch der Drache würde nie mehr ruhen, der Tod seines Gefährten würde sein Leben bestimmen
Niemand war mehr da der ihn bremsen könnte, keiner würde ihn aufhalten, es wusste auch niemand von ihm.
Nicht mehr lange würde er auf seinem Berg leben, nur noch kurz würde er seine Kräfte sammeln,
um mit Feuer und Stahl ins Tal zu stürzen um alles zu verschlingen, die Sonne selbst zu vernichten.

Ob es ihm gelingt? Wer kann das wissen. Ob er sein Leben bei dem Versuch verliert? Vielleicht.
Ist das überhaupt wichtig? Nein, es ist nicht wirklich wichtig ob er gewinnt oder aber verliert.
Das Einzige was zählt ist das der Drache kämpfen wird, mehr als je zuvor, ohne Rücksicht auf sich selbst.
Denn Feuer fließt in seinen Adern und so sehr er auch liebt, sein Herz ist aus Stahl.


Sag mir Drache: Hast Du es nicht verstanden? Der Rabe hätte nie sterben dürfen...

Zwei Dinge sind unendlich:
Das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
*~'°*Albert Einstein*~'°*


melden
maxmaier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mythos Drache

13.10.2004 um 15:31
Link: www.drachenbande.de (extern)

Hallo Ihr,
ich habe da noch etwas lustiges über drachen gefunden.

http://www.drachenbande.de/drachen/goldregel.htm


melden
joybeat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mythos Drache

13.10.2004 um 15:32
Ich glaube nicht das wenn es mal Drachen gegeben hat, die "gut" bzw nett oder wie auch immer waren, ich denke eher wie dinosaurier nur auf futtersuche...also ich denke nicht das ein drache irgendwelche fähigkeiten hatte wie heilen, sprechen, usw oder das er überhaupt warmherzige gefühle hatte so wie im film Dragon Heart ...schöne vorstellung aber eher unwarscheinlich.

WeNn EiNeM dIe ScHeIsSe BiS zUm HaLs StEhT...sOlLtE mAnN dEn KoPf NiChT hÄnGeN lAsSen


melden
Anzeige
lordis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mythos Drache

20.10.2004 um 18:17
nur komisch das nie ein DRACHENSKELETT im Museum zu finden ist oder?

Mach es wie die Sonnenuhr,
zähl die schönen Stunden nur!

So Gehirn ist Aufgebraucht...


melden
358 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt