weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Spuk in unserem Haus

137 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Heimsuchung
Agar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuk in unserem Haus

09.09.2010 um 10:22
Neubau? Ach so, na in nem´Neubau kann es natürlich keine trockenen Türscharniere geben - wie auch, ist ja alles neu....

Eventuell Pfusch am Bau?


melden
Anzeige
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuk in unserem Haus

09.09.2010 um 10:23
@Luminosa

Warum bist du dir so sicher und warum bist du so gereizt?

Warum sollte ein Geist die Treppe eines Neubaus hochdackeln und Krach machen er war niemals in dem Haus also zieht in jetzt auch nichts hin...

Wahrscheinlich war es echt nur eine Mischung aus Schlafstarren und Panikmache wenn es denn passiert sein sollte.... *hust*


melden

Spuk in unserem Haus

09.09.2010 um 11:01
@oOchandniOo

Tut mir leid wenn ich gereizt rüberkomme.
Nur jeden Tag kommt wieder ein neuer, der meine Geschichte nicht glaubt bzw irgendeinen doofen Kommentar dazu abgibt.
Ich erzähl hier keine Scheiße. Ich bin ne Erwachsene Frau die besseres zu tun hätte, als hier die Freizeit zu verbringen.
Ich würde doch nicht dem ganzen so weit nachforschen, wenn ich nicht fest daran glaube und weiß, dass es Geister waren.
Ich kann natürlich auch sofort aufhören hier was reinzuposten, den Thread schließen lassen, weil es ja anscheinend kaum Leute gibt, die wirklich an übernatürliches Glauben.
Find ich persönlich sehr schade. Denn ich habe lange überlegt, ob ich damit an andere Leute rangehe...Und war fest davon überzeugt, dass das hier was bringen könnte...
Was es auch tut...Mit Hilfe von 2-3 Leuten hier, sind wir echt schon seehr weit vorangeschreitet...

Panikmache, Schlafstarren usw...
Weißt du , wenn nur ich dies alles mitbekommen hätte, okay...
Aber meine Mutter, mein kleiner Bruder, und dann noch meine Schwägerin, die nieeee irgendwas von uns dazu gesagt bekommen hat... ( Und sie ist auch nicht wirklich so eine, die an sowas glaubt)... Magst du mir sagen, dass wir alle 4 Panik gemacht haben? 2 Personen davon sogar, die an sowas null glauben? Und genau die beiden sehen dann auch noch die Geister?
Eigentlich sind das doch Menschen, die für sowas nicht wirklich empfänglich sind...
Die über sowas lachen.... Aber wenn die dann wirklich vor dir stehen und sagen "ich hab da was gesehen"... wirklich kreidebleich im gesicht sind..und du merkst, dass da was sein muss....weil sie sich nicht mehr wirklich so sicher im Haus bewegen... Glaub mir...da macht man sich wirklich gedanken ;)


Vielleicht würd ichs auch nich glauben, wenn ich n ausenstehender wäre und sowas noch nicht erlebt habe...
Aber ich war nunmal live dabei...


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuk in unserem Haus

09.09.2010 um 11:04
@Luminosa

Na denn bring erstmal BEweise dann sehn wa weida...


melden

Spuk in unserem Haus

09.09.2010 um 11:05
Bin ich dabei die zu sammeln ^^

Tollen Tag dir noch

LG


melden

Spuk in unserem Haus

09.09.2010 um 11:16
...es gibt keine Beweise das es Geister gibt. Es gibt auch keine Beweise das es sie nicht gibt...... Sie kann höchstens beweisen das es davor was gegeben haben muss was die Geräusche und den rest eventuell erklären könnte.....


@Luminosa
Es ist klar das es Skeptiker gibt, aber die brauchen wir auch. Manche fangen an sich für die Geschichten zu interessieren und recherchieren rum und später stellt sich raus das alles gelogen war. Sie stellen fragen oder stellen es in frage was ein Faker entlarven kann.
Laß dich nicht entmutigen und halte dem stand, nur so kannst du in etwa beweisen das du nicht lügst.....

lg


melden
Agar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuk in unserem Haus

09.09.2010 um 11:19
Kirchenarchiv.

Wenn auf dem Grundstück irgendwann mal ein F-hof gewesen ist, war er sicherlich etwas größer als die Grundfläche des Hauses, und ist somit höchst wahrscheinlich auch dokumentiert.

Fühle mich angesprochen:
Luminosa schrieb:Nur jeden Tag kommt wieder ein neuer, der meine Geschichte nicht glaubt bzw irgendeinen doofen Kommentar dazu abgibt.
Habe mit keiner Silbe geschrieben, das ich es nicht glaube.


melden

Spuk in unserem Haus

09.09.2010 um 11:29
Ein Friedhof gabs da nicht, hab gerade mal nachgeschaut.
Ansonsten kommen die Tage ja auch die Unterlagen aus München, darauf bin ich wirklich gespannt...

Ich wollte niemanden direkt damit ansprechen @Agar
War allgemein bezogen ^^


melden
Agar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuk in unserem Haus

09.09.2010 um 11:34
Wenn es denn irgendwann mal in der Vergangenheit ein Verbrechensort gewesen ist, also exakt die Fläche wo das Haus steht, wirds eh schwierig werden. Damals waren die Aufzeichnungen noch nicht auf den Meter genau, wenn es sich auf " freien Feld" zugetragen hat.


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuk in unserem Haus

09.09.2010 um 12:32
@nine1109

Es geht um die Beweise was den Ort betrifft darum auch Stadtarchiv... Mal genauer lesen... ;)


melden

Spuk in unserem Haus

09.09.2010 um 14:45
@oOchandniOo
oOchandniOo schrieb:Na denn bring erstmal BEweise dann sehn wa weida...
.....

steht nichts weiter bei..... hmmm...... aber schon gut...ich lese nächste mal richtig....;) ;)


melden
oplimus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuk in unserem Haus

09.09.2010 um 14:50
hä, hab ich verpasst.@nine1109


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuk in unserem Haus

09.09.2010 um 18:17
@nine1109

Man liest auch die vorherigen Posts um zu verstehen worum es ging Schätzelein! ;)


melden
Toxic_Molly
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuk in unserem Haus

09.09.2010 um 18:26
Luminosa schrieb:Aber...Es hörte sich defenitiv so an, als würde jemand mit einem Stock die Treppe rauflaufen...
Und dann macht er ne Tür auf, die schrecklich knarzt....
um auf die sache mit dem christbaum zurückzukommen... das geräusch, das sich so anhört, als ob jemand mit einem stock die treppe hinaufläuft, könnte doch auch das geräusch sein, wie jemand einen baum fällt... also mit der axt immer wieder auf den baum hackt... und dieses knarzen, ist dann, wenn der baum umfällt... kam mir nur gerade so in den sinn....


melden

Spuk in unserem Haus

09.09.2010 um 19:58
@Toxic_Molly

Ja, so hab ich das noch nicht gesehen.
Wir müssen immerhin alle Möglichkeiten offen halten =)
Und in die Richtung hab ich das noch gar nicht gesehen.

Ansonsten hab ich mich auch nochmal generell über Bamberg informiert.
Also, Bamberg war ja Stadt der Hexenverbrennung.
Es gab damals ein "Malefiz-Haus"...
Dort wurden


Bamberg, eines der Zentren der Gegenreformation, war schon vor 1623 ein Hort grausamster Hexenverfolgung: über 300 Menschen, zumeist Frauen, wurden der Hexerei bezichtigt, "peinlich" befragt, gefoltert und wieder gefoltert, wenn sie nicht endlich die unsinnigsten zu hören gewünschten Verbrechen gestanden – und dann, bis auf wenige Ausnahmen hingerichtet, zumeist bei lebendigem Leibe verbrannt.

So... Im März 1629 wurden am meisten Hexen verbrannt...
Darunter war ein 12-jähriges Mädchen.

Magdalena Bittlin
12 Jahre Alt
Verhaftet: 9.03.1629

Bamberg. 12 Jahre alt,von Dr. Braun, Dr. Schwarzconz, Dr. Herrenberger in der Bittelschen Behausung vernommen worden, gesteht gütlich.
Verführung, besagt unter anderem die eigene Familie, Geschwister, 16 Besagungen,
vor 5 1/2 Jahren verführt. Rest der Akte fehlt.


Naja... ich sollte mich nicht an einer Person Festhacken....
Aber wer weiß... Sie war ein Kind.. Das Malefizhaus war zwar nicht bei mir, aber in der Innenstadt... naja, vielleicht hatten ihre Eltern bei mir in der Nähe gewohnt...
Hmm.. naja auf jeden Fall interessant =)


melden
oplimus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuk in unserem Haus

09.09.2010 um 20:31
nicht schlecht @Luminosa
,nicht schlecht


das abe ich auch gefunden.


gruss


melden
oplimus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuk in unserem Haus

09.09.2010 um 21:00
hast du das mal gelesen @Luminosa


Hexenverhör des 14-jährigen Daniel Bittl aus Bamberg


http://www.bamberga.de/hexenverhoer_daniel_bittl.htm


melden
oplimus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuk in unserem Haus

09.09.2010 um 21:49
und was noch ungewöhlich klingt,

Bamberger Kalbsjunge schon mal gehört.


gruss


melden

Spuk in unserem Haus

10.09.2010 um 10:07
Als Wolfskinder oder wilde Kinder bezeichnet man Kinder, oft Findelkinder, die in jungen Jahren eine Zeit lang isoliert von Menschen aufwuchsen und sich deshalb in ihrem erlernten Verhalten von normal sozialisierten Kindern unterscheiden. Dabei sollen Wolfskinder in seltenen Fällen von Tieren adoptiert worden sein und bei ihnen gelebt haben, viele Berichte über solche Fälle werden jedoch von der Wissenschaft angezweifelt.

Der Bamberger Kalbsjunge, Ende des 16ten Jahrhunderts...
Interessant...


melden
Anzeige

Spuk in unserem Haus

10.09.2010 um 10:08
@oOchandniOo
ich weiss..... aber ich wollte sowas auch mal sagen ;)


melden
83 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden