weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wesen in der Schweiz

35 Beiträge, Schlüsselwörter: Magie, Schweiz, Kobold, Magische Wesen

Wesen in der Schweiz

18.10.2010 um 09:17
Hey kobold freunde & co!
Ich wohne in der Schweiz und interessiere mich sehr für die Magischen Wesen und Kreaturen und deren Magische kräfte!
Könntet ihr mir vieleicht was man für Wesen in der Schweiz finden kann, und deren Magischen eigenschaften!
Ich danke euch Herzlich für eure Hilfe!


melden
Anzeige

Wesen in der Schweiz

18.10.2010 um 10:52
Schon mal was vom Bocksprüngli in Zäsch gehört oder vom Hüarterli- Marterl bei Solothurn?


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wesen in der Schweiz

18.10.2010 um 10:55
Ist der Schweizer nicht an und für sich ein mysteriöses Wesen? Er brüstet sich damit, Kräuterbonbons erfunden zu haben und ist stolz auf seine Taschenmesser...!

*blubb*


melden

Wesen in der Schweiz

18.10.2010 um 10:59
@datrueffel

hahahahahaaaaaaaaaaaaaaaa ja und er spricht trotz knoten in der zünglie ^^


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wesen in der Schweiz

18.10.2010 um 13:04
Das erinnert mich an Pokemon... Wo leben welche Viecher....


melden

Wesen in der Schweiz

18.10.2010 um 13:11
Vor allem hat da jeder ein Sturmgeweher daheim im Schrank..... sehr mystisch *g*


melden
Baran
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wesen in der Schweiz

18.10.2010 um 13:12
Südlich vom Gotthardtunnel wimmelt es von Seelen von schwarzen Koyoten, mit denen ist nicht zu spassen! Sie sind gemein,habgierig und schrecken vor nix zurück,um ihr Ziel zu erreichen. Hätten sie ihre eigenen Körper, wären sie ,genau wie Werwölfe,in der Lage in Tierform oder menschlicher Gestalt aufzutauchen. Aber im Gegensatz zu Werwölfen, sind die Koyoten tatsächlich gefährlich!


melden

Wesen in der Schweiz

18.10.2010 um 13:20
Südlich vom Gotthardtunnel wimmelt es von Seelen von schwarzen Koyoten, mit denen ist nicht zu spassen! Sie sind gemein,habgierig und schrecken vor nix zurück,um ihr Ziel zu erreichen. Hätten sie ihre eigenen Körper, wären sie ,genau wie Werwölfe,in der Lage in Tierform oder menschlicher Gestalt aufzutauchen. Aber im Gegensatz zu Werwölfen, sind die Koyoten tatsächlich gefährlich!

Ist wohl wieder Märchenstunde?


melden

Wesen in der Schweiz

18.10.2010 um 13:24
Google hilft!


melden
marco23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wesen in der Schweiz

18.10.2010 um 13:27
@nikeair132

Google hilft!

nicht ganz...hab gegoogelt..da habe ich nichts gefunden...das bedeutet dann, das die Schwyz...Koboldfrei ist :)


melden
marco23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wesen in der Schweiz

18.10.2010 um 13:30
Hab doch ein Kobold gefunden...jetzt nennt er sich DJ Bobo

http://www.eurodancehits.com/djbobomain.jpg


melden

Wesen in der Schweiz

18.10.2010 um 13:30
CTO schrieb:Könntet ihr mir vieleicht was man für Wesen in der Schweiz finden kann
So seltsame Barträger die man nie verstehen kann. Die gibts da zuhaufe. Sehr seltsame Wesen ;-)


melden

Wesen in der Schweiz

18.10.2010 um 14:33
Die schweizer haben Kobolde. Die machen überall Löcher rein in Berge, in Käse....


melden

Wesen in der Schweiz

18.10.2010 um 14:47
Es gibt den Bölimaa
Herkunft: Der Bölimann stammt aus Luzern. Vielleicht auch aus Schwyz, Uri oder Unterwalden. Laut Alois Lütolfs Sagenbuch gehört er zur Familie der Kobolde, wohnt in Kornfeldern, lauert dort Kindern auf und versetzt sie durch Poltern in Angst und Schrecken.
Anmerkung: Das diente wohl dazu Kindern aus Kornfeldern rauszuhalten. Als ich Kind war, war der Bölimaa einer der im Wald wohnte unartige Kinder holt und sie für ihn arbeiten lässt
---
Lütolf gehörte dem ?Historischen Verein der V alten Orte? an. Hier erhielt er 1859 durch den Historiker Johann Baptist Brosi die Anregung, die alten Schweizer Sagen zu sammeln. Mit Hilfe von Vereinsmitgliedern befragte er über fünf Jahre in verschiedenen Orten seiner Heimat die Menschen und trug Geschichten, Märchen, Aberglauben und ähnliche Überlieferungen aus der Urschweiz zusammen.

Nachdem schon 1862 eine erste Lieferung erschienen war, wurde diese umfangreiche Sammlung 1865 unter dem Titel ?Sagen, Bräuche und Legenden aus den fünf Orten Luzern, Uri, Schwyz, Unterwalden, Zug? veröffentlicht.
Vielleichtmal das Buch kaufen?^^
----
Heidi Beidi Bölimaa, wer vogle will söll dhänd uä haa mer blibäd oisem Motto troi, schnupfä, sufä und arbetsscheu priis.


melden
Pyrat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wesen in der Schweiz

18.10.2010 um 15:44
@CTO

Geheimtipp für dich: Faulensee bei Spiez (Bern)
Da musst du unbedingt mal vorbeischauen!


melden

Wesen in der Schweiz

19.10.2010 um 14:52
Und wo geht richtig die gaudi ab?


melden

Wesen in der Schweiz

20.10.2010 um 00:41
xD
@CTO

Wie wäre es, wenn du eine hübsche Bibliothek aufsuchst, da rein gehst und in die Bücher schaust :)


melden

Wesen in der Schweiz

20.10.2010 um 02:16
Z.B. in das 'Hausbuch der Schweizer Sagen' von Sergius Golowin.


melden

Wesen in der Schweiz

20.10.2010 um 07:43
@CTO
hmm.. gibt ein buch "Orte des Grauens in der Schweiz"
vieleicht steht dort ja auch was über wesen drin ;)

Link: http://www.buch.ch/shop/home/artikeldetails/orte_des_grauens_in_der_schweiz/hans_peter_roth/ISBN3-03800-253-4/ID13901416...


melden
Anzeige
melden
82 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden