Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sachsenwald-Nacht

61 Beiträge, Schlüsselwörter: Phänomene, Dokumentation, Ausflug, Sachsenwald
willow-winter
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sachsenwald-Nacht

15.07.2011 um 00:19
So, dann tippe ich mal fröhlich und verständlich drauf los.

Falls jemand nicht weiß, wo der Sachsenwald liegt - es ist ein recht großer Wald, der (grob gesagt für Leute, die nicht von hier sind) 'neben' Hamburg liegt.

Der Plan:

Ich habe mir schon lange überlegt - da es hier auch kaum Einträge darüber gibt - den Sachsenwald bei Nacht zu erkunden. Das Datum hierfür ist der 31.07.2011. Wir werden fotografieren, Videos machen und Geräusche aufnehmen, also alles, was das Herz begehrt.

Warum?

Als ich jünger war, zog ich nach Schwarzenbek, das direkt an diesen schönen Wald angrenzt. Ich bin oftmals rüber und habe mich dort etwas entspannen können, es diente immer sehr gut für kleine Wandertouren und auch das Joggen kam nicht zu kurz. Da wir eine ziemlich große Freundesgemeinde waren, damals, kamen wir irgendwann auf diesen Wald zu sprechen und ich hörte die fantastischsten Dinge. (Erläuterung: Folgende Aussagen basieren nicht auf meinen Vorkomnissen.) Ein Freund von mir meinte zu erzählen, dort höre man jeden Abend zur gleichen Zeit einen hohen Frauenschrei, es gäbe dort einen unbewachsenen Kreis in dem nur eine einzige Pflanze steht, Gestalten schlichen ums Feuer herum, während sie dort saßen.

Kurz und bündig, ich fragte viele Personen, die dort schonmal waren und ich war erstaunt - teilweise glichen sich die Erlebnisse sehr.

Jetzt will ich das selbst einmal in Augenschein nehmen. Ich werde (natürlich nüchtern. ;) ) hinfahren und alles, was mir vor's Auge kommt dokumentieren. Mit dem Pförster habe ich schon gesprochen, demnach betrete ich kein fremdes Gebiet und bin auf der sicheren Seite.


Jetzt zu den Vorfällen, die ich zusammengetragen habe:

Wie in einem anderen Thread über den Sachsenwald erwähnt, wurden hier vor ca. 6 Jahren 3 Männer tot aufgefunden. Nachzulesen hier: Diskussion: Das Rätsel des Sachsenwaldes

Außerdem noch der kleine Safak C., der dort brutal ermordet wurde.

http://www.abendblatt.de/region/norddeutschland/article420298/Polizei-findet-Skelett-von-Safak-C.html

Das war's erstmal von mir aus. Ich hoffe, ich konnte euer Verlangen nach Information stillen und freue mich auf Fragen, Anregungen und sonstiges.



Noch zuletzt: Ich suche immer noch 2 Leute, die eventuell in der Nähe wohnen, die Lust dazu hätten uns beizuwohnen. Ich denke aber, dazu dann einfach eine PN schicken. :)


melden
Anzeige

Sachsenwald-Nacht

15.07.2011 um 00:28
ich wohne "in der nähe"
aber meine mutter würde mir nicht erlauben nachts hinzufahren ^^


melden
willow-winter
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sachsenwald-Nacht

15.07.2011 um 00:33
@Aldaraan

Das ist natürlich ein Problem :)
Wir sind wie gesagt schon 3 Personen, zwei wären da noch wunderbar. Vorallem, weil ich die einzige Frau bin. -seufz-


melden

Sachsenwald-Nacht

15.07.2011 um 00:45
@willow-winter
Hört sich jedenfalls interessant an, was Ihr da vorhabt. Bin schon gespannt auf deinen Bericht danach hier, mal sehen ob Ihr was Spannendes vor die Linse kriegt. :) Super, dass es mit dem Pförtner geklärt ist.


melden
willow-winter
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sachsenwald-Nacht

15.07.2011 um 00:48
@Türkis

Ich würde das auch nie ohne Einverständnis tun. Sowas finde ich irgendwo ziemlich dreist. Er hat schließlich die Aufgabe sich um diesen Bereich des Waldes zu kümmern, wenn der nun einfach denkt, wir wären Wild? ;)

Ich hoffe das auch, bzw, selbst wenn nicht, für mich wäre es ja letztendlich trotzdem eine Antwort. Ich will nur endlich diesen Mythos entweder belegen oder verwerfen können.


melden

Sachsenwald-Nacht

15.07.2011 um 01:01
und was genau versprichst du dir davon? was willst du versuchen zu belegen?


melden
willow-winter
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sachsenwald-Nacht

15.07.2011 um 01:08
@Outsider

Nehmen wir den Schrei. Wenn er für meine Ohren zu hören ist - dann wird er wohl auch aufgezeichnet. Dann mache ich mich daran, herauszufinden, wie sowas sein kann. Stößt sich jeden Abend irgendwo eine alte Dame ihren Fuß?
Es geht um das Rausfinden an sich. Ich will damit belegen, dass, wenn etwas wirklich 'nicht für mich erklärbar' ist (was selten der Fall ist...) ich es vorsichtig in die Schublade 'nicht rational erklärbar' lege.

Zu allererst will ich widerlegen. Ich will die Rätsel - bzw. diese Vorkomnisse - lösen.


melden

Sachsenwald-Nacht

15.07.2011 um 01:13
hast du im vorfeld schon mal recherche betrieben? also mehr als das was du hier im eingangspost beschrieben hast?

gibt es vielleicht ein tier, einen vogel der evtl. so ähnlich schreien könnte, dass es sich wie von einer frau die sich den fuss stößt, anhört?
willow-winter schrieb:es gäbe dort einen unbewachsenen Kreis in dem nur eine einzige Pflanze steht
schon bei tageslicht angesehen?


melden
willow-winter
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sachsenwald-Nacht

15.07.2011 um 01:16
@Outsider

Deswegen möchte ich ja hin. :) Ich habe grob Recherche betrieben, was die Tiere angeht, aber solange ich es nicht selbst höre, kann ich das nicht beurteilen. Ich gehe nämlich auch stark von einem Vogel aus.

Den Kreis habe ich selbst gesehen, konnte aber die Pflanze darin damals nicht identifizieren. Ich werde mich bemühen, davon ein paar Fotos zu machen. Falls dieser Kreis noch existent ist.


melden

Sachsenwald-Nacht

15.07.2011 um 01:18
kann man den kreis bei google earth sehen ?
wenn ja wo ?


melden

Sachsenwald-Nacht

15.07.2011 um 01:18
@willow-winter
also sind mehr als nur eine pflanze darin. hast du von dem kreis damals ein foto gemacht?
könntest du ihn mal genauer beschreiben?


melden
willow-winter
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sachsenwald-Nacht

15.07.2011 um 01:22
@Aldaraan

Das habe ich damals schon probiert und leider sind die Baumkronen zu dicht bewachsen.


@Outsider

Er war recht groß, also es sah aus, als hätte dort ein Zelt gestanden, komplett rund. Die Pflanze in der Mitte war deinitiv Pilzförmig und rot, aber ich muss grad wirklich haarscharf nachdenken. Drum herum war es verwelkt, also ausgedorrt und - was mich damals schon verwundert hatte - Das muss alles abgewelkt sein, aus welchem Grund auch immer, denn die vertrockneten, einzelnen Pflanzen waren noch zu sehen und nicht beseitigt oder abgeknickt. Du musst dir diesen braunen Kreis einfach mit einem roten Highlight in der Mitte vorstellen.


melden

Sachsenwald-Nacht

15.07.2011 um 01:22
Kaiser Wilhelm I. schenkte Otto von Bismarck am 24. Juni 1871 den Sachsenwald in Anerkennung seiner Verdienste um die Reichsgründung. Der Wald befindet sich heute noch überwiegend im Besitz seiner Nachfahren. Im Jahr 2003 erwarb der Reeder Eberhard von Rantzau ein Drittel des Sachsenwalds von der Familie von Bismarck.

interessant ;)
der wald hat ja richtig geschichte im hintergrund.


melden
willow-winter
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sachsenwald-Nacht

15.07.2011 um 01:26
Das stimmt, ja. Ich meine auch gelesen zu haben, dass dort so einige Schlachten geführt wurden. Was mich ja auch noch so reizt ist, dass er noch so 'unentdeckt' ist, ich habe selten davon gehört, dass Menschen mit der Absicht dort hingegangen sind, um diese ganzen Mythen aufzudecken. Also noch ganz Ghost-Hunter-Unbefleckt. :)


melden

Sachsenwald-Nacht

15.07.2011 um 01:29
na da hast du dir ja richtig was vorgenommen :)
ein ehemaliger rest von einem urwald. der besitzt ganz sicher noch viele "geheimnisse" die man entdecken kann. ich hoffe du wirst uns im weiteren verlauf immer wieder mal auf den neusten stand bringen ;)


melden
willow-winter
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sachsenwald-Nacht

15.07.2011 um 01:45
@Outsider

Das war der Plan. :)


melden

Sachsenwald-Nacht

15.07.2011 um 09:37
Bei dem Ring hatte ich zunächst an einen Hexenring gedacht:
Wikipedia: Hexenring
Allerdings ist das genau anders herum, die Pilze stehen außen, in der Mitte ist nix. Vielleicht sieht das aber so aus, wenn so etwas abstirbt.
Der Schrei:

Aber einen freilebenden Pfau halte ich für unwahrscheinlich. Gibt es da einen Park/Tierpark?
Irgend ein anderer Vogel ist aber schon denkbar. Eule?
Oder Reh?


melden
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sachsenwald-Nacht

15.07.2011 um 09:47
Zu der Pflanze:
Es kann der Riesenbärenklau sein.Diese Pflanze duldet keine anderen Pflanzen um sich.


melden

Sachsenwald-Nacht

16.07.2011 um 07:22
@ems
ems schrieb:Es kann der Riesenbärenklau sein.Diese Pflanze duldet keine anderen Pflanzen um sich.
sind das nicht stauden? und normalerweise grün mit weißen blüten?
ich meine nur wegen dem hier
willow-winter schrieb:Die Pflanze in der Mitte war deinitiv Pilzförmig und rot,


melden
Anzeige
willow-winter
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sachsenwald-Nacht

16.07.2011 um 15:26
@kuehlwaldo

Das sieht alles sehr vielversprechend aus, allerdings ist in der Nähe kein Tierpark. Um ehrlich zu sein ist in der 'Nähe' nichts als Wald, nur dort, wo wir den Wald betreten, da ist ca. 300 Meter weiter das Ende einer kleinen Straße mit Einwohnern. Wie ich schon sagte, tendiere ich ja auch zu einem Vogel, ich muss es nur mit eigenen Ohren hören, damit ich das eben belegen kann.

Ich habe vorhin mit einem dort noch wohnhaften Freund telefoniert und er ist der festen Überzeugung, dass es ein Satanspilz ist, der dort in der Mitte des Kreises steht. Ich habe jetzt erstmal gegoogled und es könnte sogar hinkommen. Ich will das aber nochmal aus der Nähe sehen.


Da ich sowieso einer der Menschen bin, die eigentlich nichts auf vom Körper aus Angst hervorgerufene Phänomene gibt, reizt mich das eben so, es mal selbst zu erleben. Es ist dunkel - schwupps sieht man die ein oder andere Sache. Aber ich habe das alles schon recht gut durchdacht, mir eine Liste von Erlebnissen dort gemacht und nehme extra Menschen mit, bei denen ich weiß, wie sie in Stresssituationen reagieren.


melden
242 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Handpyramide82 Beiträge
Anzeigen ausblenden