Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schauen wir nicht schon über den Tellerrand hinaus ?

Schauen wir nicht schon über den Tellerrand hinaus ?

19.12.2011 um 12:06
Hallo liebe Leute ,

ich frage mich ab wir nicht schon über den Tellerand hinaus schauen , man findet mitlerweile ja schn Quantenphysik für die Kleinsten im Internet .

Wenn es schon den kleinsten nahe gelegt wird wundert es mich das ich wenn ich über meine geadanken zum Kleinsten andauernt schräg angeschaut werde . Es ist doch nicht möglich das andere so was nicht entdecken .
Viele streiten es ab und meinen es gibt für sie keine Beweise , klar gibt es die oft nicht wenn ihnen die Loging hinter den Vorstellungen entgeht .
In wirklich keit ist es doch nur unsere eigene Logik die wir entwickelt haben die uns sagt ja dies ist so und nee das passt sogar nicht .
Ist unsere Logik so verkümmert? oder haben wir einfach nur angst ?

Zu der Angst vor der Logik möchte ich euch gern eins dieser Filmchen für die kleinsten zeigen .

Es zeigt eine Dimension die nur 2 Dimensional ist, wo es kein oben und unten gibt , wo die leben wesen keine ahnung haben was ein 3 demensionales wesen ist.

Ich denke es zeigt auch wie schnell man denkt, man ist von Spuk umzingelt ,wie schnell wir aus etwas Positiven etwas Negatives machen .


Youtube: Das Mysterium - Dimensionen


Sooo nun kommen wir zu meinem Hauptanliegen unzwar das Quantenbewusst sein und das Doppelspallt Expierement .

Dazu habe ich auch eins diese schönen Videos raus gesucht , Es zeigt : Das verhalten Teilchen und kleinere Gurppen von Materie .
Es wird dort eine Sonderbare Physkalische Entdeckung gezeigt , Wie sich die Verschiedenen Teilchen verhalten , nicht jedes Teilchen reagiert gleich .

Youtube: Das Mysterium - Quantenbewusstsein

Jetzt frage ich mich schaun wir nicht damit schon über den Tellerrand heraus ist dieses *Mysterum* nur noch eines für uns weil wir nch nicht in der lage sind uns eine Mathematische Formel dafür auszudenken .
Sind wir so sehr daran gebunten ?

Und gibte es denn etwas Anschauliches was das gezeigte wiederlegt ?

Was ist wenn Jemand der so lange für eine Formal brauch sich Irrt ,wir sollten uns denk ich selbst einmal damit beschäftigen den Immer wieder wird vieles Wiederlegt , Wiederlegte nicht auch Albert Einstein Teile Nowtons Theorie ....

Selbst wenn die Theorie der Doppelspalts Expierements Logisch erscheint und es Imoment so sein mag wird es wohl irgendwann Wiederrufen werden was ja auch in dieses für mich logische Bild passt da es dadurch ja auch Natürlich ist denn wir entwickeln und und wenn der Beobachter sich entwickelt würde es ja auch die Matterie tun, wie in all den letzten Jahren auch .

Aber selbst eine Wiederrufung were ansich doch eine schöne Wissenschaft wenn man erkennt warum dies oder das nun tatsächlich Wiederrufen worden ist , ist dieses prenziep nicht der eigentliche Sinn hinter der Wissenschaft ?

Was haltet ihr von diesem Expieriment und meiner dazu gehörigen Theorie ,dass durch das erkennen dieser Theorie die Wissenschaft dazu gemacht ist um zu erkennen ,dass es wirklich nur ein augenblicklicher Wissensstand ist und das die Wissenschaft nur dazu dient zu erkennen das sich die Materie immer wieder aufs neue durch die Bebachtung verändert ?

Ich hatte dieses Thema schon mal eröffnet doch leider ohne eine größere Erklärung da es mir nicht so leicht viel das was gezeigt wird in meine eigenen Worte zu verpacken, Nun ist es mir einigermasen gelungen denk ich und ich hoffe es kann so angenommen werden . Ich hoffe ich konnte meine Fehler beheben und hoffe ihr habt Spaß an diesem Thema .

Alles liebe ,

Caprice


melden
Anzeige

Schauen wir nicht schon über den Tellerrand hinaus ?

19.12.2011 um 12:40
Diese Geschichte mit den zweidimensionalen Wesen ist ja ganz schön.
Aber sie kann es nicht geben.Weil genaugenommen die hübsche Bleistiftzeichnung des 2D-Wesens schon wieder 3D ist.Der Strich hat eine gewisse Höhe.


melden

Schauen wir nicht schon über den Tellerrand hinaus ?

19.12.2011 um 12:43
@amsivarier
Falsche Ansicht; du hast das Video anscheinend nicht verstanden.


melden

Schauen wir nicht schon über den Tellerrand hinaus ?

19.12.2011 um 12:46
@amsivarier

nein, natürlich nicht das soll ja auch nur eine Veranschaulichung sein .....

Magst du die Geschichte an sich kann ich die ein schönes Buch empfehlen Flächenland von Edwin A Abbott


melden

Schauen wir nicht schon über den Tellerrand hinaus ?

19.12.2011 um 12:47
Doch
@Pumpkins
ich mag diesen 2D-Männekenvergleich nicht.Er vereinfacht etwas,was nicht einfach ist.


melden

Schauen wir nicht schon über den Tellerrand hinaus ?

19.12.2011 um 12:48
@amsivarier

Dieses Video ist absichtlich vereinfacht .....


melden

Schauen wir nicht schon über den Tellerrand hinaus ?

19.12.2011 um 12:49
@amsivarier
Du darfst das Video nicht wortwörtlich nehmen. Es geht hier um Forschungsreiz und Bewusstseinentwicklung.


melden

Schauen wir nicht schon über den Tellerrand hinaus ?

19.12.2011 um 12:49
Bitte lasst uns dort nicht hängen bleiben , darauf wollte ich sicher nicht hinaus .....


melden

Schauen wir nicht schon über den Tellerrand hinaus ?

19.12.2011 um 12:50
Caprice schrieb:Es zeigt : Das verhalten Teilchen und kleinere Gurppen von Materie .
Murx; es geht um Photonen und nicht um Masse. Ich glaub du musst da erstmal unterscheides WAS untersucht wird.


melden

Schauen wir nicht schon über den Tellerrand hinaus ?

19.12.2011 um 12:51
Ich hab die Bezeichnung aus dem Video übernommen ....


melden

Schauen wir nicht schon über den Tellerrand hinaus ?

19.12.2011 um 12:53
@Pumpkins
höre 0.37 Das Mysterium Quantenbewusstsein :)


melden

Schauen wir nicht schon über den Tellerrand hinaus ?

19.12.2011 um 12:58
@Caprice
Du willst also darauf raus dass man offen sein sollte für Neues? Weil ja in der Geschichte der Wissenschaft viel neu aufgegriffen wurde und erst dann verstanden wurde?


melden

Schauen wir nicht schon über den Tellerrand hinaus ?

19.12.2011 um 13:00
Ja auch und wie ihr dazu steht auch zu der Theorie des Doppelspalts den ich denke das unterstreicht es ganz schön ...


melden

Schauen wir nicht schon über den Tellerrand hinaus ?

19.12.2011 um 13:01
WTF von welchem Tellerrand wird dauernd gefaselt?


melden

Schauen wir nicht schon über den Tellerrand hinaus ?

19.12.2011 um 13:03
@Prof.nixblick

hast du dir das erste Video angesehen ?
Es ist hilfreich um zu erkennen was ich mit dem Tellerrand meine .....


melden

Schauen wir nicht schon über den Tellerrand hinaus ?

19.12.2011 um 13:05
@Caprice
Also ich find die Videos garnicht mal so schlecht; obwohl manches viell. etwas unsinnig formuliert worden ist. Das Thema Doppelspaltexperiment ist schon verdammt interessant wobei dies ja nur ein Experiment zu einem "Problem ist. Es geht vielmehr um den Welle-Teilchen-Dualismus der sich in der Wellenoptik widerspiegelt. Ganz geil find ich das huygenssches Prinzip (besser bekannt unter Eintrittswinkel=Austrittswinkel; und gebrochen wird immer ZUM Lot).
Aber es liegt ja bekanntlich in unserer Natur Dinge verstehen zu wollen! Und das is auch gut so! Wer will denn dumm sterben? ;)


melden

Schauen wir nicht schon über den Tellerrand hinaus ?

19.12.2011 um 13:10
@Pumpkins

Ja es hat viele interessante Aspekte und ist trotzdem simpel was manchen hilfreich sein könnte :)

Die kein Interesse am ganzen haben vielleicht .....


melden

Schauen wir nicht schon über den Tellerrand hinaus ?

19.12.2011 um 13:12
Caprice schrieb:Wiederlegte nicht auch Albert Einstein Teile Nowtons Theorie ....
Welche Theorie von Newton?


melden

Schauen wir nicht schon über den Tellerrand hinaus ?

19.12.2011 um 13:16
Arrrggsss, ich kann es nicht zusammen fassen wie ich es las.
Albert Einstein hat doch da weiter gemacht wo Newton aufgehört hat, hab ich grade vor einer weile gelesen.
Naja und dadurch das er weiter machen konnte hat er doch eine gewisse andere Ansicht gehabt haben und musste Bruchteile Wiederlegen um fortfahren zu können , oder kam Newton nur nicht mehr zu Wort?


melden
Anzeige

Schauen wir nicht schon über den Tellerrand hinaus ?

19.12.2011 um 13:18
Es hat bewiesen, dass nichts schneller als das Licht sein kann. Früher ging man davon aus, dass die Gravitationskraft SOFORT wirkt, also unendlich schnell sein muss. Einstein hingegen hat gezeigt, dass uns die Wirkung der Gravitationskraft mit nahezuher Lichtgeschwindigkeit erreicht.


melden
417 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Teufelskralle...50 Beiträge