weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die weiße Frau von Ebeleben

40 Beiträge, Schlüsselwörter: Frau, Weiße, Schloßpark, Ebeleben
XxJennixX
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die weiße Frau von Ebeleben

12.07.2012 um 17:11
Hallo Leute. :)
Wie soll ich anfangen ohne das es komisch klingt?
Es ist eine ganze Zeit lang her, da hatte ich einen Freund der aus Ebeleben/ Thüringen kam.
Anfangs wusste ich nicht viel über den kleinen verschlafenen Ort oder über seine Geschichte. Das was ich wusste, bezog sich auf das allgemeine.
-Freibad
-alter, wunderschöner Schloßpark
-sehr alte psychatrie die nun renoviert und saniert wurde und seit 2 Jahren wieder geöffnet ist
Das war dann aber auch so ziemlich alles.
Ich glaube es war letzten Sommer als ein Freund meines Freundes vorschlug im alten Schloßpark zu zelten. Es waren Ferien und arbeiten musste ich auch nicht. Also war ich dabei.
Eine wirkliche Vorgeschichte zu dem Schloßpark kannte ich nicht. Ich wusste nur das dort wohl eine adelige Familie gelebt hat die ein Kindermädchen hatte, die auf misteriöse Art und Weise verschwand.
In historischen Büchern die ich im Nachhinein darüber gelesen habe, stand das der Hauptverdächtige wohl der Schloßherr selbst gewesen sein soll denn er habe neben seiner Frau wohl viele Affären gehabt. Nah angrenzend an den Park stand die von außen toll anzusehende Psychatrie.
Wir schlugen also Abends unsere Zelte auf, saßen vor einem kleinen Feuer und quatschen noch eine Weile.
Es war sehr schül als wir dann schlafen gingen. So warm und drückend das wir nur den Fliegenschutz zumachten, die Plane aber nach oben gerollt ließen.
Ich bin schnell eingeschlafen, wachte aber nach ein paar Stunden wieder auf.
Die leute mit denen wir dort waren kamen zu einem großen Teil aus Ebeleben und waren das nächtliche Spektakel schon gewohnt. Nicht so ich.
Man kann sich nicht vorstellen was für Schreie aus dieser Psychatrie kamen. Ich schwöre auf das Grab meiner Oma, ich habe einen Menschen noch nie solche Laute von sich geben hören. Weil mir allein das schon sehr suspekt war lag ich wach und wälzte mich hin und her..
Zuerst habe ich es garnicht wahr genommen und mir gedacht es sei Einbildung. Aber dann habe ich mir das mal näher angeschaut. Es zog sich rings um die Stelle wo das Feuer brannte ein weißer Schleier.. Richtig milchig und trüb.. ES war KEIN RAUCH denn das Feuer haben wir bereits abends mit Sand und Erde abgedeckt udn vollständig gelöscht.
Ich kletterte also über meinen Freund um ihn nicht zu wecken und hockte mich vor das Fliegennetzt am Zelt. Es war schon richtig unheimlich soetwas zu sehen.
Plötzlich verschwand es in Richtung einer kleinen Baumgruppe die direkt vor einem Hang stand der zu der Psychatrie hinunter führte.
Ich weiß, ich weiß... ich sitzte selbst vor einem Horrorfilm und sage immer wieder: ,,GEH NICHT ALLEINE!!!'' aber daran dachte ich in diesem Moment nicht. Es hatte nichts bedrohliches. Eher etwas neugieriges, interessantes.
Ich schlich also leise hinterher und blieb an einem Baum stehen. Es war wirklich für einen kurzen Moment totenstill und man hätte einen Stecknadelkopf fallen hören können. Dann konnte man wieder schreie hören. Ein leichter Wind brachte die Blätter in den Bäumen zum rascheln aber es war nichts mehr zu sehen.
Ich schaute mich um. Jeden kleinen Winkel schaute ich mir an. Ich wusste selbst garnicht wirklich was ich sucte aber es war in diesem Moment wirklich merkwürdig dort zu stehen.
Ich zog dann die Augenbrauen hoch und wollte mich gerade umdrehen da sah ich sie.
Wie beschreib ich euch das jetzt?!
Stellt euch eine Frau vor. Langes weißes Haar, ein Kleid und einen Manten mit Kapuze ebenfalls in weiß. Ihre Haut, ihre Füße, alles war weiß.
Sie schien ber dem Boden zu schweben und drehte ihren Kopf in meine Richtung.
In diesem Moment war ich wie versteinert. ich konnte nicht wegsehen..
Da war nichts böses, sie stand (!?) einfach nur da und schaute in meine Richtung. Kein böses Gesicht, kein lachen. Es war wie ein leerer Blick, eiskalt aber doch irgendwie vielsagend.
Als der nächste Horrorfilmreife Schrei ertönte, schreckte ich zusammen und meine Augen schloßen sich kurz beim zucken. Als ich wieder hinsah war sie weg.
Ich schaute mich noch kurz um und wollte mich dann umdrehen als ich fast dabei meinen Freund umgerannt hätte. Ich wusste nicht ob ich ihn fragen sollte.. ob er sie auch gesehen hatte denn ich wollte mich nicht für verrückt erklären lassen wollen.
Die restliche Nacht passierte nichts mehr. Es blieb (bis auf die Schreie ruhig)
Einige Wochen später, sprach ich ihn dann aber trotzdem darauf an, weil es mir keine Ruhe mehr ließ. Nach ewigen Diskussionen, langem hin und her und ein paar Büchern erzählte er mir, das sie ''Die weiße Frau von Ebeleben'' genannt wurde. Keiner wusste so recht warum sie dort war und was mit ihr geschehen seien konnte. Man vermutete das dass das Kindermädchen des Adels war, was damals auf misteriöse Weise verschwand.
Das war dann wohl meine erste Erfahrung mit paranormalen Sachen. :)
Kennt ihr die Legende von ihr oder wisst ihr mehr darüber?
Meint ihr, das kann alles so passiert sein?

P.S
NEIN, liebe Kritiker und umhermotzer die alles und jeden in Frage stellen, ich stand nicht unter Drogen, habe nicht geraucht, nichts komisches gegessen, habe nicht geträumt, war voll bei Bewusstsein und ich war auch nicht mehr müde.

Liebste Grüße
Jenni


melden
Anzeige
melden
XxJennixX
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die weiße Frau von Ebeleben

12.07.2012 um 17:36
@kinderdernacht
GENAUUUU!!! :)


melden

Die weiße Frau von Ebeleben

12.07.2012 um 17:51
XxJennixX schrieb:ES war KEIN RAUCH
Richtig, es war Nebel. Ist ein Unterschied.
XxJennixX schrieb:NEIN, liebe Kritiker und umhermotzer die alles und jeden in Frage stellen, ich stand nicht unter Drogen, habe nicht geraucht, nichts komisches gegessen, habe nicht geträumt, war voll bei Bewusstsein und ich war auch nicht mehr müde.
Du warst betrunken. :P:

Naja was soll ich dazu sagen, es ist ein "Erlebnis" von dir. Du kannst es nicht beweisen, wir nicht widerlegen. Ich persönlich glaub net daran. Aber das ist jedem sein Bier.
XxJennixX schrieb:Meint ihr, das kann alles so passiert sein?
Tja, das wirst wohl nur du wissen. Aber wenn du schon fragst ob das passiert ist, obwohl du es selbst erlebt hast, frag ich mich ob du das vielleicht nich doch nur geträumt hast.


melden
XxJennixX
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die weiße Frau von Ebeleben

12.07.2012 um 17:55
@zeitlos
Ah, ein Kritiker! Die hab ich ja gern..;)
Nein, hast schon recht. Ich sag auch nicht das ichs euch beweisen kann und auch nicht das ihr's widerlegen sollt. :)
Ich hab nur letztens die Fotos von unserem Ausflug damals gesehen und hab mich wieder dran erinnert. Deshalb hab ichs mal hier rein geschrieben. Ich dachte, einige interessierts weil's das Thema mit der Weißen Frau von Ebeleben hier noch nicht gab..:)


melden

Die weiße Frau von Ebeleben

12.07.2012 um 17:55
Warum sollten Leute in einer Psychiatrie nachts wie "bekloppt" herumschreien?
Das sind doch Klischees...
Ich glaube dir das mit den Nebel-/Rauchschwaden am Lagerfeuer.
Der Rest klingt arg ausgedacht.


melden

Die weiße Frau von Ebeleben

12.07.2012 um 17:58
XxJennixX schrieb:Ah, ein Kritiker!
Ich würd´ mich so nicht bezeichnen, aber ok.

Es gibt viele Storys von Weissen Frauen die irgendwo auftauchen, ob die allerdings echt sind, wissen nur die Betroffenen selber.

@amsivarier
Warum sollten sie nicht umher schreien?


melden
XxJennixX
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die weiße Frau von Ebeleben

12.07.2012 um 17:58
@amsivarier

:D
Das die Frage kommt war mir klar...;)
Das ist keine 'normale' Psychatrie. Dort werden Menschen hingebracht die Körperlich und Geistig nicht ganz auf der Höhe sind. Die meisten schreien dort nicht weil es ihnen mies geht, sondern weil sie komplett verkrampfen und das wohl nicht ganz nachvollziehen können. Ich bin in meiner Ausbildung zur Krankenschwester und hab dort mal einen Monat praktikum machen müssen. Es war wirklich ne ganz andere welt...


melden

Die weiße Frau von Ebeleben

12.07.2012 um 17:59
Zu welchem Landkreis gehört die Klinik?


melden

Die weiße Frau von Ebeleben

12.07.2012 um 17:59
@XxJennixX
Darf ich auch mal kritisieren? Ich glaube, Du hast Dir das nur ausgedacht. Einerseits nicht mehr so genau wissen, wann es war, sich dann aber genau erinnern können, dass man in einem Moment die Augenbrauen hochgezogen hat - nunja ;)

Deine Vorstellung einer Psychiatrie - oder ist es nicht eher ein Wohnheim für geistig Behinderte? http://www.novalis-diakonie.de/de_standorte_ebeleben.libx?ActiveID=1113 - in dem man einfach so nachts Leute rumschreien lässt, finde ich auch eher einem billigen Horrofilm entliehen, als der Realität entsprechend.


melden

Die weiße Frau von Ebeleben

12.07.2012 um 18:01
ich stamme aus Ebeleben,dort gibt es/gab es noch nie eine Klappse.Alles anxere sind Maerchen.

ash


melden

Die weiße Frau von Ebeleben

12.07.2012 um 18:03
@ash1
Es gibt aber dieses Schlóß und die Klinik für betreutes wohnen.
Da dort aber offensichtlich die Bewohner auf ein eigenständiges Leben vorbereitet werden,halte ich schreiende Insassen für stark übertrieben!


melden
XxJennixX
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die weiße Frau von Ebeleben

12.07.2012 um 18:05
Nunja, glaubt was ihr wollt. :)
das ich mir nicht das datum und die Uhrzeit notiert habe, tut mir sehr leid. Nur kann man wohl schwer vergessen was man in diesem Augenblick gefühlt, gespürt und getan hat wenn einem soetwas passiert.. ist ja nicht ganz alltäglich.
was bitte soll man denn tun wenn sie sich verkrampfen und nicht aufhören zu schreien?! Ihnen ein kissen ins gesicht drücken bis sie aufhören? Wohl kaum. Man kann sie beruhigen, ihnen ihre medikamente geben und warten. Nichts weiter.
Ich habs euch erzählt weils mir passiert ist. Leute die sich hier horrorgeschichten ausdenken haben wir ja nun genug. :D
Ob ihr mir glaubt oder nicht, bleibt natürlich euch überlassen. ich wollte es nur keinem Vorenthalten.
Und wenn ich mir das ausgedacht habe, werd ichs als Skript schreiben und es an Hollywood schicken. ;)


melden

Die weiße Frau von Ebeleben

12.07.2012 um 18:05
Das Karl Marien Haus,betreutes Arbeiten/wohnen,fuer beh.Menschen


melden

Die weiße Frau von Ebeleben

12.07.2012 um 18:06
Ich tippe mal was wirklich geschah

Am Lagerfeuer haben die sich Gruselgeschichten der weissen Frau erzählt.
Die TE sieht die gruseligen Nebelschwaden und träumt in der Nacht von solchen Geschehnissen.
Punkt...

Und dann mal die Geschichte leicht abgewandelt auf Allmy erzählen...


melden

Die weiße Frau von Ebeleben

12.07.2012 um 18:07
@amsivarier ^^
oder kurz:
XxJennixX schrieb:Wie soll ich anfangen ohne das es komisch klingt?
kommt da noch was? ^^


melden

Die weiße Frau von Ebeleben

12.07.2012 um 18:10
Und eine Frage noch:
Welches Mädchen marschiert mitten in der Nacht alleine durch einen Wald Richtung Psychiatrie nachdem sie Schauermärchen von Geistern gehört hat??


melden
XxJennixX
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die weiße Frau von Ebeleben

12.07.2012 um 18:11
Schön.
So, nun muss ich auch mal kritisieren.
was bitte ist das denn für ein Forum? Habt ihr euch mal durch die Thematik geklickt? Habt ihr gesehen wieviele Leute hier Story's reinschreiben die Märchen sind? Die als schlechter Film auf Pro 7 nach 22 Uhr laufen könnten? Niemand kritisiert diese.
Und dann sind da noch die Leute, die euch erzählen was sie erlebt haben. Was sie gefühlt, gesehen und durchgemacht haben. Sie berichten es euch weil es ein Forum dafür ist und weil sie wonaders vielleicht für bekloppt erklärt werden. Und alles wird in Frage gestellt. Alles.
Ist euch nicht einmal in den Sinn gekommen das diese Menschen auch andere Sachen zutun haben außer sich horrorstorys einfallen zu lassen?!
ich will mich mit niemandem streiten oder so. Aber manchmal kann man wirklich nur den Kopf schütteln und man muss sich hier echt 3x überlegen ob man wirklich ne diskusion eröffnet oder nicht.


melden

Die weiße Frau von Ebeleben

12.07.2012 um 18:12
äOh,noch eine Frage:
Ihr durftet angrenzend zur Psychiatrie zelten und offenes Feuer machen??


melden
Anzeige
XxJennixX
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die weiße Frau von Ebeleben

12.07.2012 um 18:13
@amsivarier
Schönen guten tag. ICH!
nicht jedes blondchen glaubt alles was sie hört. Wie kommt ihr darauf das wir gruselstory's erzählt haben?! :D Wir haben gequatscht.


melden
244 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Glück im Unglück13 Beiträge
Anzeigen ausblenden