Gruppen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hintergründe ausserordentlicher Interpretation:

801 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Wahrnehmung, Erfahrung, Interpretation ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hintergründe ausserordentlicher Interpretation:

30.08.2012 um 23:40
Ich hab mich in den letzten Wochen, emotional ins Bett gelegt und meine Wunden geleckt.
Mich hat das Gesabbel gar nicht interessiert. Und wenn ich das jetzt so lese,und höre...
kann ich einfach nur sagen:
Genau das passiert gerade mit mir.
Klar, kannst du immer sagen...wir werden von all dem beeinflusst.Aber ich schaue schon,
dass ich direkt bei mir reinfühle. Würde ich alles glauben, was die "geistige Welt" so angeblich sabbelt, dann würde es in mir so kampf
aussehen :D

Ich versteife mich auf keine Zeit, aber bald soll es sein....bitte.
Wir werden sehen. Alles kann...nix muss. Aber ganz ehrlich, ich hab die Nase soooo voll.
Ich will aus dem Film raus, egal wie.
Das macht doch alles keinen Spass mehr, heul.
Und bei allem Leid und aller Qual, spüre ich eine Leichtigkeit..das ist doch geil oder? @the georg

That's IT


melden

Hintergründe ausserordentlicher Interpretation:

30.08.2012 um 23:51
Was ich bemerke @the_georg ist gar nicht so leicht formuliert.
Es finden aber definitiv starke Veränderungen in mir statt, welche ich als so positiv empfinde,
dass sie wertvoll sind...ob mit oder ohne 2012
Verbunden mit starker Erschöpfung, welche aber vielleicht gar nicht sein muss, wenn man mitfließt und die Wandlung geschehen lässt. Sicherheiten können definitiv nur noch im Innen zu finden sein..oh ja!

Es ist gleichgültig für mein empfinden, ob im Außen was so greifbares geschieht, dass selbst das
Skeptikerwesen sagen kann: Oh wau, ihr hattet ja doch recht :D


1x zitiertmelden

Hintergründe ausserordentlicher Interpretation:

30.08.2012 um 23:53
@Tara
Zitat von TaraTara schrieb:Es ist gleichgültig für mein empfinden, ob im Außen was so greifbares geschieht, dass selbst das
Skeptikerwesen sagen kann: Oh wau, ihr hattet ja doch recht :D
Es wäre doch aber der Idealfall :D


melden

Hintergründe ausserordentlicher Interpretation:

30.08.2012 um 23:56
Ja, dass wäre natürlich toll! @the_georg


Aber ich befürchte wir gestallten unsere Realität selbst und ein Bild der Wirklichkeit kann unter
extremen Umständen so gut gemalt sein, dass darauf nix zu sehen ist :D


1x zitiertmelden

Hintergründe ausserordentlicher Interpretation:

31.08.2012 um 16:49
Zitat von TaraTara schrieb:Aber ich befürchte wir gestallten unsere Realität selbst
Kann man aber so oder auch so verstehen :D

Naja wie auch immer, wir haben den 31.08. und ich merk immer noch nix, tja verschissen halt :(

:D


melden

Hintergründe ausserordentlicher Interpretation:

31.08.2012 um 17:05
Omfg oder auch nicht

Eigentlich ist das jetzt ein Thread wert aber egal.
Ich hab gestern nen Traum gehabt, da gabs ne Stadt die überschwemmt wurde.

Heute schreibt mich Jemand an sie hätte was von nem Vulkanausbruch im Meer geträumt.
Ich dachte erst was für ein Zufall, wir Träume quasi das selbe :D

naja gerade Zuhause angekommen, öffne die Yahoo Startseite und sehe als erstes.
Eilmeldung:
Tsunami-Alarm nach schwerem Erdbeben
http://bazonline.ch/panorama/vermischtes/Seebeben-bei-den-Philippinen-mit-Staerke-79/story/28515205

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/pazifik-tsunamiwarnung-nach-schwerem-seebeben-vor-philippinen-a-853243.html

Ich denk, das muss man jetzt nicht weiter kommentieren, wenns ein Zufall sein sollte, dann hab ich solchen noch nie erlebt. ^^
(was ich nicht denke immerhin haben es 2 Leute in gleicher Nacht geträumt)


melden

Hintergründe ausserordentlicher Interpretation:

03.09.2012 um 10:29
@the_georg:

Es kann sehr, sehr verschiedene Gründe haben, warum sich dieses Gewahrsein bei manchen Personen erst später einstellt, - nur nix erzwingen wollen, - was helfen kann:

https://www.youtube.com/watch?v=ElMAHVolShU


melden

Hintergründe ausserordentlicher Interpretation:

03.09.2012 um 11:45
https://www.youtube.com/watch?v=-GiWWnFGmJM

@the_georg :)


melden

Hintergründe ausserordentlicher Interpretation:

19.09.2012 um 00:22
Ich bin letzter Woche, per ZU-Fall bei einem Prozess 2012 Abend von Michael Amira gelandet. Er hatte die An-kana-te zusammen getrommelt.
Ich wusste gar nicht so genau, worum es geht...bis ich dort saß :D

Wahnsinn, was da mit mir los ging. Der "Mensch" ist sowas von authentisch, bei dem was er sagt.
Ich hatte wahrlich das Gefühl, nach Hause zu kommen!



Youtube: Aufruf an alle bewussten Menschen ... wie wir Mutter Erde helfen können ...
Aufruf an alle bewussten Menschen ... wie wir Mutter Erde helfen können ...
Umwandlung von Emotionen in Bewusstseinsenergie

Folgendes ist von primärer Bedeutung! Die in 2012 immer häufiger (Seite 185) benötigte Bewusstseinsenergie kann von uns vorher zur Verfügung gestellt werden. Immer wenn Du dich in eine Lebenssituation versetzt siehst, indem Du durch ein äußeres Ereignis (z.B. Streit mit dem Partner, Brief vom Anwalt, einem Unfall) Gefühle von Wut, Frust, Ärger, Eifersucht, Hass, etc. in Dir wahrnimmst, dann bist Du von der geistigen Welt in diese Situation gebracht worden, um Bewusstseinsenergie zu produzieren. Wie? Ganz einfach, sobald Du diese unguten Gefühle wahrnimmst, sage:

*An euch die Erzengelkräfte, Herauslösung all dieser Energien von Wut, Frust, Ärger, etc. aus meinem gesamten Sein, sofort. Aus dieser und allen anderen Inkarnationen, bis hin zum Anfang aller Zeit. Umwandlung dieser Energie in Licht und Liebe, jetzt!

Übergabe an Mutter Erde dieser umgewandelten Energien als Bewusstseinsenergie, jetzt!

Tun wir alle dies in diesen Monaten 2012, und es werden immer mehr die dies praktizieren, dann hat Mutter Erde immer vorher bereits genügend Bewusstseinsenergie, damit braucht sie keine Naturkatastrophen und ihr Aufstieg verläuft harmonisch. Dies meine lieben An kana Te ist einer der Hauptgründe unseres Hierseins.

Voller tiefer Dankbarkeit

Amira

“The voice of Jeshua”
http://michael-amira.de/#


melden

Hintergründe ausserordentlicher Interpretation:

20.10.2012 um 03:42
https://www.youtube.com/watch?v=JmdwM_18ERM


melden

Hintergründe ausserordentlicher Interpretation:

23.10.2012 um 09:54
https://www.youtube.com/watch?v=jvLzzAhiFTw


melden

Hintergründe ausserordentlicher Interpretation:

27.10.2012 um 10:43
/dateien/82166,1351327423,1-de-fb30c1393396a63a958d80877ac388adWICHTIG !!!

http://www.astrologie-chirologie.com/photonenguertel.html


melden

Hintergründe ausserordentlicher Interpretation:

31.12.2012 um 17:45
/dateien/82166,1356972316,pj. -


melden

Hintergründe ausserordentlicher Interpretation:

31.12.2012 um 21:13
Tja wurde doch nix aus 2012 und so ^^


melden

Hintergründe ausserordentlicher Interpretation:

12.01.2013 um 10:17
@the_georg:

Aus bisherigen Rückmeldungen und persönlicher Erfahrung heraus kann Ich bestätigen,
dass Menschen, die sich intensiv mit dieser Transformation auseinandersetzten,
auch einen deutlichen Wandel spürten und auch weiterhin spüren,
- nur ist es eben nichts, was man "nebenbei" machen kann, - man kann nicht
"das Spiel dieser Welt bestätigen", und nebenbei, quasi "für alle Fälle"
auch dafür ein Ohr offenhalten. -

"Transformation" bedeutet "Verwandlung", - und für eine Solche muss man
natürlich bereit sein, - es gibt keine "teilweise Transformation". -

Dazu auch: http://anhebungauf.tumblr.com/

https://www.youtube.com/watch?v=VI8ED7oGgnI


1x zitiertmelden

Hintergründe ausserordentlicher Interpretation:

12.01.2013 um 11:34
Zitat von AdamonAdamon schrieb:die sich intensiv mit dieser Transformation auseinandersetzten,
auch einen deutlichen Wandel spürten und auch weiterhin spüren,
@Adamon
Ist ja logisch :D


melden

Hintergründe ausserordentlicher Interpretation:

14.01.2013 um 21:37
Youtube: Engel Orakel der Woche vom 14. bis 20. Januar 2013
Engel Orakel der Woche vom 14. bis 20. Januar 2013



melden

Hintergründe ausserordentlicher Interpretation:

04.02.2013 um 21:09
/dateien/82166,1360008564,18483 10200549418520255 1840002755 nDer Monat Januar war vom Verlassen der alten Energie, die durch die unteren Dimensionen und das Astralreich auf die Erde und die Menschheit einwirkte, geprägt. Jetzt geht es um die Einprägungen der alten Energie, die wir in unseren Systemen (Innen und Außen) in uns tragen. So fühlt es sich mitunter etwas chaotisch gerade auf der Erde an. Da sind so viele verschiedene Wahrnehmungen. Für manche hat es einen Aufstieg gegeben und sie haben sich mit der höheren Energieschwingung der Erde verbunden, für andere hat er nicht stattgefunden. So verbinden sich manche Menschen gerade mit dem Zusammenbruch der Strukturen. Dies führt zum eigenen Zusammenbruch in Form von Depression, Erschöpfung, Unfällen, Krankheiten usw. Dies hatte sich in 2012 bereits gezeigt, aber geht jetzt in eine stärkere Form. Andere, die mit der neuen Erdschwingung der Erde verbunden sind, erleben dies eher als Auflösung. Da geschieht die Reinigung sanfter und gleichzeitig beginnt eine stärkere Ausrichtung zur Seele und den kosmischen Energien. Beschleunigung auf allen Ebenen gibt es in diesem Jahr. Auch eine beschleunigte eigene spirituelle Entwicklung. Realitäten formen sich immer schneller, und zwar in ALLE Richtungen. Die eigene Wahrnehmung verändert sich mitunter quasi über Nacht. Quantensprünge in der spirituellen Entwicklung sindt möglich. Kommunikation ist zur Zeit mitunter etwas schwierig, wenn sich Diejenigen, die miteinander kommunizieren, nicht im gleichen Energiefeld befinden. Und so chaotisch ist zur Zeit das kollektive Gedankenfeld. Auch wenn die Richtung klar ist, die hat uns die Erde selbst vorgegeben, als sie sich in eine höhere Dimension eingeschwungen hat. Die alte Ordnung löst sich auf. Eine neue Ordnung ist noch nicht da, zumindest nicht sichtbar da. Die Stürme, die sich in letzter Zeit gezeigt haben, sind manifestierter Ausdruck dieser Reinigung der alten Energie und des immer noch stattfindenden Neu-Einpendelns einer Richtung. Das Licht fegt mit aller Macht der Liebe die alte Energie aus unseren Systemen. Wer kann geht vielleicht in seiner eigenen Reinigung und Ausrichtung mit dem Wetter. Bei Stürmen Reinigung, Loslassen, Auflösung. Bei ruhigem Wetter sich neu ausrichten und ausdehnen. Bis zum nächsten Sturm. Dann ist es für den physischen Körper leichter. So wird es auch in diesem Jahr weiterhin „verordnete Ruhezeiten“ in Form von Erkältungen, grippalen Infekten und ähnlichem geben. Generell braucht der Körper vermehrt Ruhe, um die Reinigung und ständige Neu-Ausrichtung und Integration bewerkstelligen zu können. Einige Jahre wird dies so weiter gehen, bis sich dann ein neues kollektives Gedankenfeld geformt hat, das dann mit der neuen Erdschwingung verbunden ist. In diesen Jahren kann viel geschehen, auch ein Wandel in den Gesellschatsformen. Das liegt in unserer Hand bzw. in unserem Denken und Fühlen. Es ist mehr WAHL als früher vorhanden. Dabei sind wir diese Wahl gar nicht mehr gewohnt,. So sind wir alle noch dabei, die Möglichkeit der Wahl erst einmal wieder zu entdecken und uns mit ihr anzufreunden.

So wird es auch in diesem Jahr immer mal wieder plötzliche überraschende Orts-, Arbeitsplatzwechsel und Bewegung in Partnerschaft- und Beziehungsebene für viele geben. Und für so Manche kann es mehrere Wechsel in kurzer Zeit geben. Dies liegt an den möglichen Quantensprüngen im Bewusstsein und der damit einhergehenden erweiterten Wahrnehmungsebene, die „über Nacht“ geschehen kann. Die wichtigste Beziehung, um die es in diesem Jahr geht, ist die Beziehung zu uns selbst. Diese zu erforschen, stärker in Kontakt mit der eigenen Seele zu gehen. Der Weg führt über das Herz und die Liebe. So ist es an der Zeit, dass wir uns und die Welt nicht mehr mit den Augen des rationalen Verstandes und den damit verbundenen Strukturen sehen (die inneren Strukturen von Macht, Ohnmacht, Angst usw.), sondern mit den Augen der Liebe in uns. Diese Augen können sehr viel weiter sehen und sind mit den Fähigkeiten unserer Seele und den Energien des Schöpfers verbunden.

Geburtstage sind in diesem Jahr „magische“ Momente. Wer mit der neuen Erdschwingung verbunden ist, erlebt an diesem Tag eine Aktivierung des Seelenauftrags und alles, was damit verbunden ist, Aktivierung von damit verbundenen Fähigkeiten, Zugänge zu morphogenetischen Feldern usw. Bei Manchen geht es um eine erneute Aktivierung und um die nächste Stufe. Wenn dem noch eine Blockade in Form eines tiefen eigenen Themas im Wege steht, so kommt dies in der Zeit DEUTLICH an die Oberfläche. Mitunter durch eine Situation im Alltag, die sich nicht gerade freundlich zeigt. Wichtiger denn je ist in diesem Jahr der „astrologische Geburtstag“, der Tag wo die Sonne zu der Position zurückkehrt, die sie bei der Geburt innehatte. Dieser Tag kann vom eigentlichen Datum des Geburtstags etwas abweichen. Wer in der Zeit vom 12.12.12 bis 31.12.12 Geburtstag hatte, hatte dies bereits im letzten Jahr erlebt. Die Zeit vom 12.12.12 an war die Vorbereitungszeit auf die Tage um den 21.12.12 herum. So etwas wie die ersten Wehen einer Geburt.

Jetzt hängt es von uns ab, wohin die Reise der Menschheit weitergeht. Es kann eine Reise voller Wunder werden. Mal sehen, ob die Menschheit sich dafür entscheiden wird. Dies ist keine Entscheidung, die das Ego oder unsere Persönlichkeit trifft. Es geht um die tiefe innere Entscheidung, ob die Menschheit in der Lage ist, die alten Mechanismen, die bisher das Leben geprägt haben (Angst, Macht, Ohnmacht, Wille des Egos und ähnliches und die damit verbundene Darstellungsrolle im Leben) loszulassen und uns über die tiefe Liebe des Schöpers, die JEDER in sich trägt, wieder zu verbinden. Gezwungen sind wir dazu nicht und keiner wird gedrängelt. Es fühlt sich nicht nach Eile an, eher nach endlich ist Ruhe da, um seinen Weg zu gehen. Das einströmende Licht unterstützt Jeden, der dazu bereit ist und Mutter Erde sendet uns unsere mütterliche Liebe und Zuspruch. Aber es wird von uns nichts erwartet oder vorgegeben. In dieser Energie des „nichts ist vorgegeben“ heißt es, die alten Sicherheitsgeländer loszulassen und eine andere Art von Sicherheit in uns selbst zu finden. All dies ist ein Angebot. Wie auch immer wir uns als Menschheit entscheiden, es wird respektiert. Sobald sich daraus ein neues kollektives Gedankenfeld gewoben hat, wird die Erde weiter reisen. Jeder ist eingeladen, die Reise mit ihr zu machen, wenn er möchte. Sollte sich die Menschheit entscheiden, es sei für sie noch nicht an der Zeit, dann werden sich entsprechende Möglichkeiten in der Materie öffnen.
Wer bereit ist, wird dann mit Mutter Erde weiter reisen. Wer andere Erfahrungen wünscht, wird diese machen können. So ist es nicht festgelegt, wie genau die Übergangsphase und weitere Aufstiegsphase aussehen wird. Nur die Richtung von Mutter Erde ist klar. Die Richtung der Menschheit als Kollektiv ist noch gar nicht klar. Alles ist möglich, dieses Feld haben wir betreten.
von Blandina Gellrich
http://www.licht-der-seele.net/


melden

Hintergründe ausserordentlicher Interpretation:

08.02.2013 um 15:00
“MATERIATHEISMUS” – Grundlagen und Ausstieg aus dem Materialismus:

http://adamonvoneden.wordpress.com/materiatheismus-i/


melden

Hintergründe ausserordentlicher Interpretation:

30.09.2014 um 04:16
https://www.youtube.com/watch?v=ysgFvmoJsnE


melden