Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die zweite Wohlfühl-Lounge

Die zweite Wohlfühl-Lounge

04.08.2014 um 20:38
@trollinger
@PrivateEye
@Schrotty
@bubuluzi
@missesfee
@feallai





Ulrich Roski - Selbst ist der Mann 1975

Wenn ich mich morgens in meinen vier Wänden umschau,
seh' ich alles versinkt in schmucklosem Grau.
Die Bretter sind schief und die Kabel hängen schlapp,
und allen Ecken gehen die Tapeten ab.
Die Wollmäuse wälzen sich auf dem Parkett,
so geht's nicht weiter, hier sieht's aus
wie bei Lehmanns unterm Bett.
Es muss Farbe ins Heim. Gleich entscheid' ich mich kühn
für schlichte Silberbronze und modisches Grün.
Ich geh und kaufe Farbe und Pinsel im Nu
eine Rolle Tapete und Nägel dazu.
Der Verkäufer fragt in leutseligem Ton:
"Ist das Alles?"
Ich sag: "Ja, 'n Hammer hab ich schon!"
Er guckt dabei so komisch, was hat er nur,
was soll beim Tapezieren schwierig sein,
ich hab doch Abitur.
In ein, zwei Stunden sind die Dinger doch dran,
DO IT YOURSELF, SELBST IST DER MANN!

Zuhaus' stell ich fest, und das ärgert mich sehr,
die Tapete ist zu lang, also neh'm ich sie quer.
Doch da ist sie zu schmal, und ich komm' zu dem Schluss,
dass ich mehrere Steifen unternander nageln muss.
Das sieht nicht doll aus, ich überlege wie ich's schaff,
dass das Ganze nicht so krumpelig wird, sondern straff.
Da klingelt es, mein Vetter Gerd kommt an,
ein Mensch, der immer alles besser weiss und besser kann.
Er sieht meine schlabb'rige Tapete und lacht
und hätte natürlich alles ganz anders gemacht.
"Wie wär's denn mit Kleister?", fragt er schadenfroh,
ich frag' zurück: "Wieso denn Kleister, der klebt ja so?"
Er schlägt vor: "Du holst jetzt mal 'n Kasten Bier
und reichlich Leim und den Rest überlässt du mir."
Mit Gerd zu diskutieren hat überhaupt keinen Sinn,
also gebe ich nach, weil ich der Klügere bin.

Als ich dann bepackt zurückkomme hat Gerd
den Mülleimer auf meinem Schreibtisch entleert.
Er füllt ihn mit Wasser, kippt den Kleister hinein,
und saut damit die schöne Tapete ein.
Nägel find ich viel hübscher, Gerd ruft aufgeregt:
"Jetzt werden erst mal ein paar Leitungen unter Putz gelegt!
Ich fang schon mal an und stemm' die Wand auf im Bad,
und du gehst derweil in's Stromgeschäft und kaufst Draht."
Dann legt er einen glitschigen Tapetenschal
mit der Butterseite auf's Bücherregal.
Nun ist alles verklebt, man kann nichts mehr drin lesen,
hab' ja gleich gesagt, nageln wär' besser gewesen.
Ich geh' los und als ich wiederkomm' ist alles überschwemmt,
Gerd hat aus Versehen ein Rohr aufgestemmt.
Er hält den Finger in's Loch und kommandiert in aller Ruh:
"Geh' mal runter in den Keller, dreh den Haupthahn zu!"

Ich tu's worauf Gerd sofort den Rohrbruch vergisst,
und nörgelt, "guck mal wie wackelig dein Waschbecken ist."
"Find ich nicht", sag ich, da zerrt er und ruckt an der Wand,
triumphiert: "Na sieh'ste!" und hat das Ding in der Hand.
Nun bohrt er und dübelt und behauptet dann dreist,
das Waschbecken halte jetzt wie geschweisst.
Zum Beweis giesst er Kleister hinein, weil er glaubt,
er habe unten den Abfluss wieder angeschraubt.
Hat er aber nicht und so rieselt der Schleim
auf den Boden und bringt wieder Stimmung in's Heim.
Ich schabe und wische und denke verbissen,
Tja, Nägel hätt' man bloss wegfegen müssen.

Gerd entdeckt unterdessen meine Farben und erklärt:
"Mensch Junge, Du hast ein Geschmack wie ein Pferd!
Mit dem Grün streichst Du die Kellertür,
da sieht man's nicht so
und die Silberbronze schüttest Du am besten ins Klo."
Doch ich denke nicht dran und streich aus Protest
meinen Schreibtisch mit dem Silber und trinke den Rest.
Als Gerd, der auf der Leiter steht, das sieht macht er schlapp
und bricht im runterfallen noch das Waschbecken ab.
Er jammert: "Bier her!" aber der Kasten ist leer,
da macht er sich verzweifelt über die grüne Farbe her.
Die leere Büchse schmeissst er durch's Fenster und schreit:
"Feierabend! Mir reicht's für heut."

Ich hab mich noch mal in den vier Wänden umgeschaut,
und bestürzt gedacht, nun ist alles versaut.
Kein Wasser, keine Scheiben, kein leimfreies Buch,
das Beste ist, wenn ich 'ne neue Wohnung such'.
Es kann ruhig eine sein in einem älteren Haus,
kleine Schönheitsreparaturen führ' ich gerne selber aus.
Und wenn es sein muss, fang ich gleich morgen an.
DO IT YOURSELF, SELBST IST DER MANN!


melden
Anzeige

Die zweite Wohlfühl-Lounge

04.08.2014 um 20:39
trollinger schrieb:dann ham wir hier einseitig nacht,und regen.
anderseitig hell und trüb...
Neues Natur-Fähnomehn: "Multi-Tasking-Nacht .."

die macht mehrere Dinge gleichzeitig....hell sein - dunkel sein - usw.


melden

Die zweite Wohlfühl-Lounge

04.08.2014 um 20:42
@illik
Danke, dir auch! :)

@Funzl
@trollinger
Hier hats auch gerumpelt, das meiste scheint aber vorbei...


melden
trollinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die zweite Wohlfühl-Lounge

04.08.2014 um 20:44
@Funzl
ich kann multitasking!!
wenn ich ins bett geh ists dunkel,wenn ich aufsteh hell.
und ich kann das mit den augendeckeln variieren.


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die zweite Wohlfühl-Lounge

04.08.2014 um 20:44
@Funzl
@PrivateEye
@trollinger
@illik
@bubuluzi

wunderschönen guten Abend wünsche ich Euch Lieben, sorry wenn ich wenig on sein sollte, hab die Rübe voll und schlottere wie ein schottisches Schlossgespenst.


melden

Die zweite Wohlfühl-Lounge

04.08.2014 um 20:45
trollinger schrieb:ich kann multitasking!!
wenn ich ins bett geh ists dunkel,wenn ich aufsteh hell.
und ich kann das mit den augendeckeln variieren.
Beneidenswert ;)

@Schrotty

Du frierst? Warum das denn?


melden
trollinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die zweite Wohlfühl-Lounge

04.08.2014 um 20:45
@Schrotty
ou,haste schnodderseuche?


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die zweite Wohlfühl-Lounge

04.08.2014 um 20:46
@trollinger ne blanke Angst vor mittwoch oder nächste Woche, entscheidungsschlacht ums Haus...


melden

Die zweite Wohlfühl-Lounge

04.08.2014 um 20:47
@Schrotty
Dann drück ich dir die Daumen!


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die zweite Wohlfühl-Lounge

04.08.2014 um 20:49
@PrivateEye Dankeschön... bin heute den Packt mit dem Teufel eingegangen und hab für mich und meine lieben. für den Notfall bei den bewusten Nachbarn um vorrübergehendes Obdach gebeten.... hoffentlich muß ich das nicht wirklich tun...


melden
trollinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die zweite Wohlfühl-Lounge

04.08.2014 um 20:50
@Schrotty
ich wünsch dir,dass alles gut geht!!


melden

Die zweite Wohlfühl-Lounge

04.08.2014 um 20:51
@bubuluzi

and @ the Rest:

MICH HAUT`S UM!!! - GENIAL!!





Ich fahr' Auto schon seit Jahren, schlecht und recht
Und niemand hat das je gestört
Ich bin rücksichtsvoll
Ich kann fluchen wie ein Knecht
Hab' im Zweifel immer Recht
Und hab' daher
Auch bisher
Im Verkehr
Niemanden gefährdet, geschädigt, oder mehr
Als den Umständen nach unvermeidbar behindert oder belästigt

Doch zum Geburtstag schenkte irgendein Idiot
Mir eine Autoapotheke und dazu
Noch einen Gutschein für 'nen Kurs in Erster Hilfe
Erste Hilfe!
Seitdem ist jedermann bedroht
Wenn ich ein Kreuz seh', seh' ich rot
Und pack' alles ein in Watte und in Mull

Der Leiter von dem Kurs war nicht nur praktisch
Auch didaktisch
War er ungeheuer auf dem Kien
Er meinte nämlich
Schon ein nettes Wort des Trostes
Könne häufig beim Verletzten
Mehr bewirken als die beste Medizin
Zum Beispiel: „Tut ja gar nicht mehr Weh!“
Oder: „Bis zur Hochzeit ist das alles wieder gut“
Ich fügte hämisch hinzu: „Ei ei,
Wo ist denn unser kleiner Oberschenkelhalsbruch?“

Durch die missglückte Ironie
Hatte ich in Theorie
Bereits bestanden
Und es fanden
Nun die Übungen zur Praxis statt
Die darin bestanden
Dass wir uns in Binden banden
Mein Partner ging auf die Art fast zuschanden

Ich verband ihn so gewandt
Dass man seinen Streckverband
Erst nach Stunden löste
Als man einen Seitenschneider fand
Erste Hilfe
Erste Hilfe!
Der Leiter gab mir lächelnd mein Diplom
And I went home

Vier Wochen fuhr ich ganz normal
Doch dann hatte ich die Schnauze voll
Denn wie soll
Ich denn helfen, wenn sich niemand helfen lässt?
Darum stand es für mich fest:
Ich helf' mir selbst!
Am nächsten Zebrastreifen
Gab ich Gas, anstatt zu halten
Und erwischte einen Alten
Der den Überweg benutzt'
Er war überaus verdutzt

Er schrie: „A-aah!“
Und ich „O-ooh!„“
Und dann lag er auf dem Damm
Ich nahm mein Zeug zusamm'
Und gab ihm Erste Hilfe
Erste Hilfe!
Dann schwindelte mir plötzlich
Denn er blutete entsetzlich
Und ich packte ihn in Watte und in Mull

Die Menge der Passanten war gespannt
Ob der Mull die Blutung bannt
Es gelang mir ja auch fast
Doch dann riss das Leukoplast
Und die Chance war verpasst
Die Menge rast
Der Typ fing wieder an zu bluten
Und die Leute, diese Guten
Gaben alles was sie hatten
Schals und Tücher und Krawatten
Doch Umsonst: Mein Mull war machtlos
Ich barg den Verletzten im Kofferraum
Und fuhr zur nächsten Unfallstation
Doch da begann das Unglück erst richtig seinen Lauf zu nehmen
Denn es öffnete eine Schwester
Eine von jenen kranken Schwestern...

Ich warf den Opa in die Ecke
Und die Schwester über'n Tisch
Denn Frau'n in Uniformen
Wirken fürchterlich auf misch
Erste Hilfe
Mmmmh
Der Verletzte musste bluten
Eine Stunde, zehn Minuten
Bis sie mich in die Nase biss
Was mich aus der Ekstase riss
Denn nun kam der Arzt
Der sah uns sehr streng an
Sehr, sehr streng!
Der Verletzte hielt mit bluten an
Weil ihm vor Schreck das Blut gerann
Man sprach kein einz'ges Wort
Und ich stahl mich leise fort
In mein Heim
Und blieb lange Zeit allein

Doch drei Wochen später schellte es an meiner Tür
Ich rief „Wer ist da?“
Der draußen stand, behauptete
Hier sei ein Mensch, der wolle zu mir
Es waren zwei
Der Opa und die Kranken-
Schwester kamen sich bedanken
Und das hatte seinen Grund
Denn der Opa war gesund

Seit er so viel Blut verlor'n
Fühlt er sich wie neugebor'n
Und hat die Schwester zur privaten Pflege sich erkor'n
Erste Hilfe
Erste Hilfe!
Und die Lehre davon ist:
Selbst der allergrößte Mist
Zahlt sich irgendwann für irgendjemand aus


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die zweite Wohlfühl-Lounge

04.08.2014 um 20:54
@Funzl :D :D :D der hats echt gut drauf


melden

Die zweite Wohlfühl-Lounge

04.08.2014 um 20:57
@Funzl
@Schrotty
@trollinger

Adios und guts Nächtle!


melden

Die zweite Wohlfühl-Lounge

04.08.2014 um 20:57
@Schrotty


ich lach hier Tränen, die Texte sind Wahnsinn....


melden
bubuluzi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die zweite Wohlfühl-Lounge

04.08.2014 um 20:57
@Funzl

Ich fass es nicht,warum kannte ich dass nicht?

Bei dem gehts ja ab,wie im richtigen Leben :)


melden

Die zweite Wohlfühl-Lounge

04.08.2014 um 20:57
@PrivateEye

Machs gut *wink*


melden
bubuluzi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die zweite Wohlfühl-Lounge

04.08.2014 um 20:58
@Funzl
@PrivateEye
@Schrotty
@trollinger

Hallo,schönen Guten Abend :-)


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die zweite Wohlfühl-Lounge

04.08.2014 um 20:59
@PrivateEye machs jut lieber Hut :)


melden
Anzeige

Die zweite Wohlfühl-Lounge

04.08.2014 um 21:00
bubuluzi schrieb:ch fass es nicht,warum kannte ich dass nicht?

Bei dem gehts ja ab,wie im richtigen Leben
ich kenn ihn auch erst seit ein paar Jahren - und hab ihn heute aus gegeben Anlass - Bürokratenscheizzendreck - wieder entdeckt....und zu meiner größten Freude bekam ich heute um 16:50 Uhr einen Anruf, das auch meine heutige Antrags-Orgie ( alles ausgefüllt ) umsonst war....urplötzlich tuts ein Formular mit zwei Seiten welches ich gleich noch als mail bekam, und DRINGENDST bis übermorgen ausgefüllt zurück geschickt werden MUß!!!

Ha - Ha!


melden
193 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Raus hier!26 Beiträge
Anzeigen ausblenden