Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Mittelpunkt des Universums

98 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum Mittelpunkt

Der Mittelpunkt des Universums

06.04.2014 um 21:16
Moin @Niselprim

Dann wäre wohl der Mittelpunkt die Verbindung von Bauchnabel zu Bauchnabel.
Oder wie du mal geschrieben hast; das Universum = Gott befindet sich in seinem göttlichen Ursprung. :)

Die Mitte kann man ja auch in sich selbst sehen oder vermuten, bzw. anstreben ein Gleichgewicht zu halten.


melden
Anzeige

Der Mittelpunkt des Universums

06.04.2014 um 21:17
@Magerstufe


na ich hab es gelesen.


und es könnte passen.


melden
Magerstufe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mittelpunkt des Universums

06.04.2014 um 21:21
@thomaszg2872
Aber was du gelesen hast, stammt von einem anderen Menschen der es auch nicht wissen kann.
Alles was wir wirklich WISSEN wollen, müssen wir lernen.

Eingebungen, Visionen usw. können ebenso gut dem Verstand entsprungen sein.

Es gibt kein Paradies... Es gibt keinen "Super"ort an dem alles toll ist.... Den hatten wir hier und weil er jetzt nichtmehr toll ist, sehnt man sich nach einem anderen.

NIEMAND kann und konnte je wissen, wie viele Universen es außer diesem einen noch gibt.
Was aber sehr warscheinlich ist, dass das Leben auf diesem Planeten bald vorbei ist (paar Millionen Jahre) und dann ists eh egal wie viel Universum es nun gibt ;)


melden

Der Mittelpunkt des Universums

06.04.2014 um 21:22
@Magerstufe

diesen Menschen ist es zur Niederschrift diktiert worden.

Ich kann schauen ob ich den Akt nochmal finde....


melden

Der Mittelpunkt des Universums

06.04.2014 um 21:22
Ahjo @DonFungi so ähnlich kann man es auch sehen, jedoch dachte ich eher in etwa daran,
dass sich der Brustkorb beim Einatmen weitet, weil die Lunge sich ausdehnt und Platz benötigt.

Und natürlich stehen wir selbst dabei im Mittelpunkt ;)


melden
Magerstufe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mittelpunkt des Universums

06.04.2014 um 21:25
@thomaszg2872
Eben das mein ich ja: Es ist ihnen diktiert worden. Aber von wem? einer Gottheit? Wer sagt denn, dass diese Gottheit kein Konstrukt der Fantasie war?

Aber das ist nunmal der Punkt wo Glaube und Wissenschaft aneinander geraten.
Und lass dir gesagt sein: Ich hätte auch gerne eine Gottheit oder ein Paradies an das ich glauben könnte, weil die Wissenschaft weder Trost noch Hoffnung bringt!


melden

Der Mittelpunkt des Universums

06.04.2014 um 21:25
@Magerstufe


Hier steht, es wäre von himmlischen Persönlichkeiten als Offenbarungsgeschenk herausgegeben:
Das Urantia-Buch, erstmalig 1955 in englischer Sprache von der Urantia-Stiftung herausgegeben, behauptet, dass es unserem Planeten Erde, dessen kosmologischer Name „Urantia“ ist, von himmlischen Persönlichkeiten als ein Offenbarungsgeschenk gegeben worden ist.

Die Schriften Des Urantia-Buches (erste Deutsche Ausgabe 2005; 2. Ausgabe 2008) lehren uns die Herkunft, die Geschichte und das Ziel der Menschheit sowie unsere Beziehung zum Höchsten Wesen, zu Gott, dem Vater. Sie präsentieren zudem eine einmalige und überzeugende Darstellung über das Leben und die Lehren von Jesus, vermitteln dem menschlichen Geist neue Einsichten über die Zeit und Ewigkeit und bieten neuartige Details über das Abenteuer unseres Aufstieges durch ein freundlich und sorgfältig verwaltetes Universum.

Das Urantia-Buch verbindet klar und präzise die Bereiche Kosmologie, Wissenschaften, Philosophie, Geschichte und Religionen. Viele Menschen, die diese Schriften studieren, glauben, dass die Wahrheit dieser Lehren einen reichhaltigen Beitrag zum philosophischen und religiösen Denken gibt und somit weltweit den Menschen bessere Einsichten in die kosmologische Ganzheit verschaffen.

Das Urantia-Buch selbst ist keine Religion und will es auch nicht sein, aber es baut auf dem religiösen Erbe der Vergangenheit sowie der Gegenwart auf und ermutigt zu einem persönlichen, lebendigen, religiösen Glauben.

Wie Leser rund um die Welt bestätigen, berühren die Urantia-Schriften tiefgreifend und verändern das gesamte Leben. Die Lehren inspirierten sie, neue Ebenen geistigen Wachstums zu erreichen, und verbesserte ihr Gefühl für den Wert des Lebens.

Wir ermutigen Sie, diese Schriften selbst zu lesen, hineinzuschauen in die Geschichten dieses Buches und für sich selbst die erhabene Nachricht zu entdecken.


melden

Der Mittelpunkt des Universums

06.04.2014 um 21:27
@Magerstufe
Magerstufe schrieb:Und lass dir gesagt sein: Ich hätte auch gerne eine Gottheit oder ein Paradies an das ich glauben könnte, weil die Wissenschaft weder Trost noch Hoffnung bringt!
..oh das sind wahre Worte!!


melden

Der Mittelpunkt des Universums

06.04.2014 um 21:27
Niselprim schrieb:Ahjo @DonFungi so ähnlich kann man es auch sehen, jedoch dachte ich eher in etwa daran,
dass sich der Brustkorb beim Einatmen weitet, weil die Lunge sich ausdehnt und Platz benötigt.
Das mit der Lunge ist eine schöne Vorstellung nur gibt es da einen kleinen hacken bei der Sache.
Nach einatmen folgt auch mal ausatmen sonst macht das Atmen keinen Sinn.

Wie mag das Ausatmen aussehen? :)


melden

Der Mittelpunkt des Universums

06.04.2014 um 21:30
Dann wird sich das Universum wohl wieder zusammen ziehen, bis zur Größe einer Erbse.
Ja @DonFungi und dann...


melden

Der Mittelpunkt des Universums

06.04.2014 um 21:34
@Niselprim

Ich könnt auch fragen, voher bezieht es die Puste zum atmen?
Wobei ich beim Menschen atmen durchaus als Mittelpunkt sehen könnte.

Dann ... ?
Für uns das Ende, für den Zyklus das schliessen des Kreises.


melden

Der Mittelpunkt des Universums

06.04.2014 um 21:40
Apropos Erbse.

Versucht mir mal zu erklären wie sich aus einer Erbse ein so gewaltiger Raum mit Inhalt generieren lässt, danach kann man ja nochmal versuchen eine Mitte zu suchen. Bzw. die Mitte ist schon gefunden :D denn eine Erbse besitzt ohne zweifel eine Mitte die sich lokalisieren lässt.


melden

Der Mittelpunkt des Universums

06.04.2014 um 21:41
Wenn man es als Ende bertrachten will @DonFungi


melden

Der Mittelpunkt des Universums

06.04.2014 um 21:50
@Niselprim

Eh ja, da steht Zyklus mit dabei.
Da werden Ursache und Wirkung innerhalb des möglichen nicht ausgeschlossen sein.


melden

Der Mittelpunkt des Universums

06.04.2014 um 21:53
Sehe ich auch so @DonFungi Der Kreislauf des Lebens halt :)
DonFungi schrieb:Dann ... ?
Für uns das Ende, für den Zyklus das schliessen des Kreises.
Werden wir trotzdem weiter existieren? Vielleicht :D


melden
kurzvorbei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mittelpunkt des Universums

06.04.2014 um 21:54
@thomaszg2872
Wie ich dir schrieb widerspricht das Buch den Offenbarungen, die Joseph Smith erhielt. Es muss also zumindest fehlerhaft sein.


melden

Der Mittelpunkt des Universums

06.04.2014 um 21:57
@kurzvorbei

Erzähl mal.



Es gibt doch auch verschiedene Quellen, und jede sagt wohl auch ein bischen ws Anderes.


So wie die BLinden die den Elefanten abtasten.


Wir wurden ja auch von verschiedenen besucht zu verschiedenen Zeiten

so wie es jetzt wohl langsam klar/er wird.


melden

Der Mittelpunkt des Universums

06.04.2014 um 22:02
Niselprim schrieb:Werden wir trotzdem weiter existieren? Vielleicht :D
Weiter nicht, wenns gut läuft von neuem.
Dazu muss man allerdings sagen, so scheint die Natur der Frühzeit zu sein, müssen zuerst die Dinos eins auf den Deckel bekommen, sonst sieht es schlecht aus für den Menschen.


melden

Der Mittelpunkt des Universums

06.04.2014 um 22:06
Wo steht geschrieben, dass es wieder haargenau so abläuft? @DonFungi


melden
Anzeige

Der Mittelpunkt des Universums

06.04.2014 um 23:14
Jeder beliebige Standort im Universum ist für den dort Befindlichen der Mittelpunkt...

So wie für ein zweidimensionales Lebewesen, jeder Punkt an dem es sich auf der Ober-
fläche einer Kugel aufhält der Mittelpunkt dieser Fläche wäre.

Egal in welcher Richtung es sich bewegen würde, es käme immer an den Augangspunkt
zurück.


melden
241 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt