Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

"Menschliche Freiheit" ist eine dreiste Lüge!

532 Beiträge, Schlüsselwörter: Willensfreiheit

"Menschliche Freiheit" ist eine dreiste Lüge!

28.02.2016 um 17:51
Dududu schrieb: Wo sind die Beweise das ich gar keine anderes Leben führen kann das ich gerade führe?
Im Grunde bist du selbst der Beweis. Du wirst dich eben nicht morgen umoperieren lassen oder auswandern. ;)


melden
Anzeige

"Menschliche Freiheit" ist eine dreiste Lüge!

28.02.2016 um 17:55
Zugzwang schrieb:Die Gegenthese wäre der Determinismus. Das Leben ist unausweichlich durch das "Schicksal" bestimmt. Auf diesem Gedanken stützt der Themensteller seine Argumentation. Bei einem Verbrecher - wie bei einem Manager - liest sich der Lebenslauf oft so, als hätte es nicht anders kommen können.
Nun ja, auch ich bin geneigt zu glauben, das unsere Entscheidungen schon sehr davon abhängen was für Erfahrungen wir gemacht haben im Leben. Von daher sind manche Entscheidungen mit Sicherheit wahrscheinlicher als andere und bei einigen werden wir uns nie anders entscheiden können. Von daher denke ich das der Wille bis zu einem gewissen Grad schon frei ist, aber sich auch in Grenzen bewegt aus denen wir nicht "ausbrechen" können.


melden
Darkmagican
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Menschliche Freiheit" ist eine dreiste Lüge!

28.02.2016 um 18:19
Es gibt keine Freiheit, jeder Mensch ist das notwendige Produkt seiner genetischen Disposition (Menschen sind DNA-animierte-Puppen) und seines Milieus. Von der DNA installierte evolutionäre Mechanismen und vom System aufoktroyierte Verhaltenskodexe bestimmen sein Verhalten.
Das meine ich mit:
1. Diese aufoktroyierten Verhaltenskodexe sind mir scheißegal
2. Ich habe zwar meine abstammung, Eltern und meine DNA nicht bestimmt, aber sobald ich Eine eigene Persönlichkeit entwickelt habe, kann ich tun und lassen was ich will, frei handeln, man muss sich nur über Gegebene Konsequenzen im klaren sein die meistens im sozialen durch gewisse Verhaltensmuster auftreten. Aktion Reaktion. Beispiel: Ich habe die Möglichkeit durch meinen freien willen Menschen zu töten, verletzen oder anderweitig zu Schaden. Aber ist die Logische Konsequenz das die Meisten Menschen Negativ auf so etwas reagieren. Im Gegenzug, Helfe ich Menschen durch meinen Freien willen oder tue ihnen sonst etwas gutes, kann man guten sozialen Kontakt Aufbauen. Ich habe also beispielsweise in diesem sozialen Kontext die vollkommene Entscheidungsfreiheit. Nur für jede Frei getroffene Entscheidung kann es Konsequenzen geben. Das ist so, Das war so, und so wird es immer sein. Aber der Mensch hat einen Freien willen, nur Zu viele Menschen Lassen ihn sich nehmen.(durch zwänge oder sie WOLLEN eben etwas wie jemand anderer) Aber man kann aus jeder Zwangslage ausbrechen wenn man Es WILL. Es gibt nur ZU WENIG Menschen die etwas WIRKLICH wollen. Ich bin zum Beispiel ein Mensch der um das was er will mit allen Mitteln kämpft, und wenn es nur etwas banales wie ein Apfel ist, Sobald ich etwas frei entschieden habe Gibt es für mich kein "wenn das schicksal etwas anderes will" denn DANN hat man Verloren, DANN ist man dem... "Schicksal" ausgeliefert, aber DANN hat man sich auch frei dazu entschieden sich mit diesem "Schicksal" Abzugeben.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Menschliche Freiheit" ist eine dreiste Lüge!

28.02.2016 um 18:22
@McMurdo
McMurdo schrieb:Von daher denke ich das der Wille bis zu einem gewissen Grad schon frei ist, aber sich auch in Grenzen bewegt aus denen wir nicht "ausbrechen" können.
Kennst Du ein Beispiel einer sollchen "Grenze". Weil - so richtig vorstellen kann ich mir da nicht, was Du damit meinst.


melden
Darkmagican
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Menschliche Freiheit" ist eine dreiste Lüge!

28.02.2016 um 18:31
@Micha007
er redet wahrscheinlich von den Sozialen Blockaden die Manche Menschen sich selbst auferlegen, zum beispiel gibt es Menschen die sagen wir mal Traumatische Erfahrungen mit Clowns hatten (schlechtes Beispiel) und deshalb nie in einen Zirkus gehen würden.
Aber ich finde, das solche sozialen Blockaden mit dem willen dazu ganz leicht beseitigt werden können.


melden

"Menschliche Freiheit" ist eine dreiste Lüge!

28.02.2016 um 19:53
@Darkmagican
@Micha007
Micha007 schrieb:Kennst Du ein Beispiel einer sollchen "Grenze". Weil - so richtig vorstellen kann ich mir da nicht, was Du damit meinst.
Ich meine diese Beispiele wie: Ich könnte morgen alles stehen und liegen lassen wenn ich will z.b. oder wenn ich wollte könnte ich einen Menschen töten. Können wir das wirklich?! Bis auf ein paar wenige Ausnahmen würde ich sagen die meisten können es nicht.


melden

"Menschliche Freiheit" ist eine dreiste Lüge!

28.02.2016 um 20:00
Kompatibilismus, auch "weicher Determinismus" genannt, ist eine Theorie, nach der freier Wille und Determinismus miteinander vereinbar sind. Einer der bekanntesten Vertreter des Kompatibilismus ist David Hume. Nach Hume bedeutet "freier Wille" nicht die Fähigkeit, unter exakt gleichen inneren und äußeren Bedingungen jeweils eine andere Entscheidung treffen zu können. Vielmehr versteht er darunter eine hypothetische Fähigkeit, eine andere Entscheidung treffen zu können, wenn der Mensch psychologisch durch andere Wünsche oder Überzeugungen anders disponiert gewesen wäre.

Quelle: Wikipedia

Ich denke die Sache ist klar: Wir sind determiniert von einer Kausalkette. Und jemanden für seine Handlungen zu verurteilen ist ähnlich ihn für seine Hautfarbe zu verurteilen. Es ist etwas das ein Teil von ihm ist. Ein Teil der durch äußere Faktoren vorherbestimmt war. Selbst wenn man von einem freien Willen spricht. Natürlich kann man niemanden verurteilen. Man kann aber aus Opportunitätsgründen bestimmte Maßnahmen durchführen. Denn wie der einzelne nicht verurteilt werden kann so auch nicht die Gruppe. Ein Pädophiler sucht sich natürlich nicht aus pädophil zu sein und ich würde sogar sagen er sucht sich auch nicht aus was er infolge dessen tut. Man kann ihn nicht verurteilen. Aber man kann auch die Gesellschaft nicht verurteilen wenn sie Schutzmaßnahmen ergreift.


melden
Darkmagican
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Menschliche Freiheit" ist eine dreiste Lüge!

28.02.2016 um 20:16
@McMurdo
Im Gegensatz zu Leuten die nur sagen ,,Ich könnte" lasse ich aber Taten sprechen. Wo Leute gesagt haben ,,Ich werde mit dem Rauchen aufhören" habe ich einfach von jetzt auf gleich 20 Zigaretten am tag auf 0 reduziert. Im Gegensatz zu Leuten die sagen ,,Ich will abnehmen" habe ich von jetzt auf gleich eine Radikale Bewegungs und fdh diät durchgezogen. im Gegensatz zu Leuten die sagen ,,ich nehme mein leben selbst in die Hand" bin ich von heut auf morgen mit meinen 7 sachen von zuhause aufgebrochen, habe mich bis ich vom amt ne Wohnung kriegte auf der Straße durchgeschlagen und sogar ne Arbeit gefunden. Meine Freunde und meine Familie sagen ich habe eine "Starke Willenskraft", ICH sage: Das kann jeder der es will.


melden
Dududu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Menschliche Freiheit" ist eine dreiste Lüge!

28.02.2016 um 23:26
@Zugzwang
Zugzwang schrieb:Das "Schicksal" ist als Metapher für die Dinge zu verstehen die außerhalb der eigenen Gewalt sind. Von uns aus betrachtet ist es Schicksal gewesen, ob wir in arme oder reiche Verhältnisse hingeboren wurden. Kein Mensch entscheidet selbst darüber, wo er das Licht der Welt erblickt. Unsere Mitmenschen sind uns gegeben - bestimmt durchs Schicksal (Metapher). Wenn wie @Darkmagican beschreibt
Stimmt, da hast du recht, aber sobald du 18 Jahre alt bist, kannst du tun und lassen was du willst. Niemand mehr da der dir etwas vorschreibt. Ab 18 bestimmst du selbst wo es entlang geht.


@McMurdo
McMurdo schrieb:Im Grunde bist du selbst der Beweis. Du wirst dich eben nicht morgen umoperieren lassen oder auswandern.
Will ich mich denn umoprerieren lassen ?! Nein. Will ich auswandern?! Nein.
Wenn ich will, kann ich jetzt auswandern,mich umoperieren lassen. Was hat das ganze denn mit Schicksal zu tun?

@McMurdo
McMurdo schrieb:Von daher denke ich das der Wille bis zu einem gewissen Grad schon frei ist, aber sich auch in Grenzen bewegt aus denen wir nicht "ausbrechen" können.
Wieso sollte ich mich denn nicht entschieden wie ich will? Jeder hat einen freien Willen. Wenn mir jemand ein Schimpfwort an den Kopf wirft, kann ich darüber lachen, oder mich aufregen und dem eine brettern oder gar nicht reagieren. Wie ich darauf reagiere hängt nichts davon ab aus der momentan Sizuation in der ich mich befinde, und nicht weil ich in einem gewaltigen Umfeld aufgewachsen bin oder einen gewaltfreien Umfeld. Wer setzt denn so ein Blödsinn in die Welt das man keinen freien Willen hat? Was sind das für seltsame Menschen?!

@McMurdo
McMurdo schrieb:Ich meine diese Beispiele wie: Ich könnte morgen alles stehen und liegen lassen wenn ich will z.b. oder wenn ich wollte könnte ich einen Menschen töten. Können wir das wirklich?! Bis auf ein paar wenige Ausnahmen würde ich sagen die meisten können es nicht.
Was hat das denn mit dem Willen zu tun?

Bitte nennt doch mal Beipspiele für einen freien Willen, und kein freier Wille.


melden
Darkmagican
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Menschliche Freiheit" ist eine dreiste Lüge!

28.02.2016 um 23:46
@Dududu
Ja so hab ich es auch versucht zu erklären.
Ich habe MEINEN freien willen,
ich weiß das ich ihn habe und
ich könnte mich komplett ändern.
nur ich habe mir das leben wie ich es
führe selbst aufgebaut und ich bin zufrieden damit
das einzige an dem ich noch arbeiten muss ist ne Gehaltserhöhung zu kriegen, dann wäre mein leben meiner Meinung nach perfekt.
Ich kann meinen Hobbys Nachgegen,
Arbeite in meinem Traumjob, und bin gesund.
gäb zwar noch ein paar dinge die ich gern hätte, aber ich habe mit meinem freien willen so einiges erreicht. Ich bin keine Person die es darauf anlegt in die Geschichte einzugehen, von daher braucht mir auch niemand aufzuzählen was ich nicht erreicht habe. Denn was ich erreichen wollte, habe ich erreicht, und was ich noch erreichen will, das werde ich erreichen. Bei mir gibt es kein wenn oder wäre. Was ich entscheide Tue ich auch, egal was die Konsequenz daraus ist. egal wie schwer der weg ist. Das sind meine Prinzipien. 100% oder 0% wobei 0% der tod wären. Aber da ich am Leben hänge werde ich alles daran setzen immer 100% zu erreichen.


melden
Dududu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Menschliche Freiheit" ist eine dreiste Lüge!

28.02.2016 um 23:58
@Darkmagican


Mit keinen freien Willen haben ist bestimmt gemeint, daß wenn du dich für etwas entscheidest, du dich NUR so hättest dich entscheiden können und nicht anders. Eben das ist nämlich Schwachsinn, denn woher will jemand wissen, das du dich nur so hättest entscheiden können, wie du dich entschieden hast.
Daher frage ich mich, wer ist es, der so ein Blödsinn in die Wellt setzt, wofür es nie und nimmer Beweise gibt.

Beweise mir einer das ich keinen freien Willen habe. Der erste der umfallen will bitte melden:-)


melden
Darkmagican
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Menschliche Freiheit" ist eine dreiste Lüge!

29.02.2016 um 00:07
@Dududu
Ich hatte viele Entscheidungsfreiheiten und Möglichkeiten in meinem leben, Es gab Entscheidungen die vielen mir Leicht und es gab welche die vielen mir schwer. Da waren eindeutige Entscheidungen dabei bei denen klar war das ich sie nehme. Allerdings war es kein Schicksal sondern nur Logik, und Vorteilsbedingt. Ich hatte noch nie eine Entscheidung bei der irgendjemand geschweigedenn ein "Schicksal" irgendetwas vorherbestimmt hat. Man könnte behaupten es sei Schicksal das jemand den ich mochte gestorben ist. Allerdings war es kein schicksal sondern sein eigener freier Wille der ihm Lungenkrebs einbrachte (Straßenbau durch teergase) jetzt kann man sagen: ,,Ja gut war schicksal, das er da gearbeitet hat und krank wurde" ich aber sage: er war sich der risiken bewusst, hat schmerzen erlitten und wurde letzten Endes von seinem leid erlöst. Aber da war kein Schicksal. Und diese Situation ist nur ein Beispiel.


melden

"Menschliche Freiheit" ist eine dreiste Lüge!

29.02.2016 um 06:46
Darkmagican schrieb:Im Gegensatz zu Leuten die nur sagen ,,Ich könnte" lasse ich aber Taten sprechen.
Das ist alle schön und gut. Dann sind deine Grenzen eben andere. Das waren ja nur Beispiele.
Dududu schrieb:Wenn ich will, kann ich jetzt auswandern,mich umoperieren lassen.
Naja und ich glaube das eben gerade nicht. Klar können wir viel sagen den lieben langen Tag. Aber auch umsetzen?
Dududu schrieb: Eben das ist nämlich Schwachsinn, denn woher will jemand wissen, das du dich nur so hättest entscheiden können, wie du dich entschieden hast.
Frage dich selber, warum du dich nicht anders entschieden hast...
Mal ganz davon abgesehen das wir 97% des Tages so oder so keine bewussten Entscheidungen treffen. Das meisste passiert "aus dem Bauch" heraus. Und da ist es dann ja schon zu vermuten das es eben gar nicht anders hätte sein können.


melden

"Menschliche Freiheit" ist eine dreiste Lüge!

29.02.2016 um 07:50
@Darkmagican
Darkmagican schrieb:Ja so hab ich es auch versucht zu erklären.
Ich habe MEINEN freien willen,
ich weiß das ich ihn habe und
ich könnte mich komplett ändern.
nur ich habe mir das leben wie ich es
führe selbst aufgebaut und ich bin zufrieden damit
das einzige an dem ich noch arbeiten muss ist ne Gehaltserhöhung zu kriegen, dann wäre mein leben meiner Meinung nach perfekt.
Ich kann meinen Hobbys Nachgegen,
Arbeite in meinem Traumjob, und bin gesund.
gäb zwar noch ein paar dinge die ich gern hätte, aber ich habe mit meinem freien willen so einiges erreicht. Ich bin keine Person die es darauf anlegt in die Geschichte einzugehen, von daher braucht mir auch niemand aufzuzählen was ich nicht erreicht habe. Denn was ich erreichen wollte, habe ich erreicht, und was ich noch erreichen will, das werde ich erreichen. Bei mir gibt es kein wenn oder wäre. Was ich entscheide Tue ich auch, egal was die Konsequenz daraus ist. egal wie schwer der weg ist. Das sind meine Prinzipien. 100% oder 0% wobei 0% der tod wären. Aber da ich am Leben hänge werde ich alles daran setzen immer 100% zu erreichen.
oberflächlich gesehen mag das zutreffen
was du sagst

genügt dir ein leben an der Oberfläche ?
stellt dich ein oberflächliches leben zufrieden
oder
ist es notwendig
dass du immer wieder neue reize, ziele für deine Befriedigung, deinen frieden brauchst ?


melden
Dududu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Menschliche Freiheit" ist eine dreiste Lüge!

29.02.2016 um 08:37
@McMurdo
McMurdo schrieb:Mal ganz davon abgesehen das wir 97% des Tages so oder so keine bewussten Entscheidungen treffen. Das meisste passiert "aus dem Bauch" heraus.
Wer erzählt denn so etwas daß es genau so ist ? Bringe doch bitte Beweise dafür anstatt ständig zu behaupten der Mensch wäre nicht Herr über das was er tut. Bitte keine Theorien sondern Fakten die nicht widerlegt werden können.


melden

"Menschliche Freiheit" ist eine dreiste Lüge!

29.02.2016 um 08:55
@Dududu
Dududu schrieb:Beweise mir einer das ich keinen freien Willen habe.
keiner kann dir DAS beweisen.
wenn DU das glauben willst, dann glaubst du DAS.
du musst es dir selber "beweisen", wenn du zukünftig etwas anderes glauben willst.


melden
Dududu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Menschliche Freiheit" ist eine dreiste Lüge!

29.02.2016 um 09:12
@MickyM.
MickyM. schrieb:keiner kann dir DAS beweisen.
Eben, warum wird dann so ein Schrott das man keinen freien Willen hat weil man 97 % des Tages KEINE bewussten Eintscheidungen trifft in die Welt gesetzt? Beweise doch einer das der Mensch auch nur zu 10 % unbewusst handelt.


melden

"Menschliche Freiheit" ist eine dreiste Lüge!

29.02.2016 um 09:21
@Dududu
Dududu schrieb:Eben, warum wird dann so ein Schrott das man keinen freien Willen hat weil man 97 % des Tages KEINE bewussten Eintscheidungen trifft in die Welt gesetzt?
jetzt machste einen auf "dummi"

das wird in die welt gesetzt
weil das die Erklärung für ihren glauben ist

du erklärst doch auch DEINEN glauben
und kannst diesen niemand anderem wirklich beweisen


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Menschliche Freiheit" ist eine dreiste Lüge!

29.02.2016 um 09:27
@MickyM.
Das es hier in der [Philosophie] nicht um Glaubensinhalte geht, ist Dir offensichtlich nicht bekannt.
Dein Anliegen kannst Du aber gerne in der [Spiritualität] ausdiskutieren. Hier bist Du damit allerdings verkehrt.


melden
Anzeige

"Menschliche Freiheit" ist eine dreiste Lüge!

29.02.2016 um 09:35
@Micha007

der Inhalt DEINES glaubens ist es gerade
mein anliegen zu kennen

nach deiner eben gemachten aussage
bist du hier damit verkehrt


melden
226 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt