Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie ist "guter Mensch" definiert?

95 Beiträge, Schlüsselwörter: Definitionen, Beispiele, Gutes Mensch

Wie ist "guter Mensch" definiert?

07.06.2017 um 15:20
Das schlimme ist leider, dass es etwas mit überzeugtem Glauben zu tun hat.
Viele meinen etwas gutes zu tun, aber ihr Weltbild stimmt einfach nicht.
Nicht wenige Moslems werden daran festhalten zu glauben, dass Juden keine guten Menschen sind. Es ist eine pauschalierte Sichtweise die sich auf Ereignisse der Vergangenheit stützt.
Ich glaube eher viele Juden und auch Moslems versuchen einfach in Ruhe ihr Leben zu leben ohne jmd. Schaden zuzufügen..
Was passiert wenn Gewalttaten geschehen und wie dann reagiert wird steht auf einem anderen Blatt. Die wenigsten werden böse Pläne schmieden, leider sind genau die mit den schlimmen Auswirkungen die wir vor Augen haben (müssen).


melden
Anzeige

Wie ist "guter Mensch" definiert?

13.06.2017 um 13:00
Hier wird immer wieder das Ego angesprochen; es sollte aber bedacht werden, dass es unterschiedliche Egos gibt und auch ein "guter" Mensch ein Ego hat. Die niedrigste Form eines Egos ist das selbstverlierende.

Die Messlatte für gut und böse steckt in uns selbst. Wir gehen immer von uns aus. Demnach hat jeder sein "gut".

Man muss auch die Gesetzgebung beachten. Jeder, der sich an die Gesellschaft anpasst, ist vorerst neutral.


melden

Wie ist "guter Mensch" definiert?

14.06.2017 um 20:17
Der nicht andere fertig macht?
Der nicht auf schwächere los geht?
Dankbar ist?


melden

Wie ist "guter Mensch" definiert?

14.06.2017 um 23:19
Wlad schrieb:Der nicht andere fertig macht?
Der nicht auf schwächere los geht?
Dankbar ist?
Yooo.
Warum?
Weil ich der Monarch meiner Gedanken bin, der alleinige Herrscher und ich bestimme was dort das Gesetz ist und was gut und böse ist.
Ob deterministisch, evolutions, soziologisch oder degenerationsbedingt, ist da nicht relevant. :D


melden

Wie ist "guter Mensch" definiert?

15.06.2017 um 00:49
@Yooo Bei mir sind ja Fragezeichen, also Fragen über Fragen 😀

PS: Wie kann man zitieren?


melden

Wie ist "guter Mensch" definiert?

15.06.2017 um 01:05
Wlad schrieb:@Yooo Bei mir sind ja Fragezeichen, also Fragen über Fragen 😀

PS: Wie kann man zitieren?
Und ich hab mit Yooo = Ja geantwortet. :D
Linke Maustaste drüber halten (markieren)und dann das Zitieren Knöpfchen drücken.


melden

Wie ist "guter Mensch" definiert?

15.06.2017 um 02:31
@Yooo Achso ^^

Wie jetzt?Bin am Tablet


melden

Wie ist "guter Mensch" definiert?

19.06.2017 um 16:02
Beim Ego muss ich an die Symptome meiner Persönlichkeitsstoerung denken.
Wenn man diese hat, dann vermutet man, dass alle Menschen um einen herum die Gedanken und alles vom eigenen Leben mitbekommen.

Wenn man sich das mal vorstellt und das eigene Handeln einer allgemeinen Überprüfung unterzieht, dann werden plötzlich ganz normale Dinge des alltäglichen Lebens zu etwas egoistischem und bestehen möglicherweise nicht mehr für das Prädikat 'gut'.. :-/

Vielleicht ist es objektiv sehr schwierig für alle Handlungen entsprechend bewertet zu werden..


melden

Wie ist "guter Mensch" definiert?

20.06.2017 um 07:18
Die Definition von "gut" is wenn ein Mensch gelernt hat die Bedürfnisse anderer ÜBER seine eigenen zu stellen.

"Der andere", der andere Mensch, aber auch wirklich auch jedes andere Lebewesen ist wichtiger als man selbst ---> totale Aufgabe des eigenen Egoismus ----> "Erleuchtung".

In einer materiellen Welt wo eigene Befürfnisse vor allem anderen kommen, natürlich extrem schwer. Noch schwerer da wir von Geburt an Bedürfnisse haben (Atmen, Hunger, Durst, Krankheit, Schmerz, etc..etc..), unser "Mensch sein" sich darum dreht diese Bedürfnisse befriedigen zu MÜSSEN, um überhaupt zu leben.

Unser ganzes physikalischen Sein auf dieser Erde dient uns dies zu lernen. Unsere Bedürfnisse und unseren Egoismus zu überwinden.

Das Ganze, diese totale Aufgabe des eigenen Egoismus muss real sein. Was ich damit meine: Bspws. eine Person die etwas für jemanden oder eine Organisation spendet macht es oft lediglich weil es einem ein gutes Gefühl gibt. Insofern es dann auch von Egoismus getrieben ist. Ein wahrer "Erleuchteter" (sorry für den Ausdruck :) ) würde hungern, aber nicht zögern das letzte Stück Brot jemand anderes zu geben weil es REAL für die Person besser und erstrebenswerter wäre die andere Person zu retten als sich selbst.


melden

Wie ist "guter Mensch" definiert?

20.06.2017 um 11:17
flexy123 schrieb:Ein wahrer "Erleuchteter" (sorry für den Ausdruck :) ) würde hungern, aber nicht zögern das letzte Stück Brot jemand anderes zu geben weil es REAL für die Person besser und erstrebenswerter wäre die andere Person zu retten als sich selbst.
Habe mir schon mal die Frage gestellt, ob jemand sein eigenes Leben opfern würde in dem Glauben, Annahme, den Menschen zukünftig ein paradiesisches
Leben damit zu ermöglichen? Den würde ich als guten Menschen definieren, auch wenn es nur Gedankengänge bleiben.


melden

Wie ist "guter Mensch" definiert?

20.06.2017 um 13:35
@flexy123

Kreide den Hilfsbereiten ruhig Egoismus an.
Das trifft dann wahrscheinlich deiner Ansicht nach auch auf den Großteil der Mitarbeiter in gemeinnützigen Organisationen zu, auf Mitarbeiter in Krankenhäusern und Pflegepersonal. Ich sehe diese Menschen nicht als Egoisten an.


melden

Wie ist "guter Mensch" definiert?

20.06.2017 um 18:21
RayWonders schrieb:Das trifft dann wahrscheinlich deiner Ansicht nach auch auf den Großteil der Mitarbeiter in gemeinnützigen Organisationen zu, auf Mitarbeiter in Krankenhäusern und Pflegepersonal. Ich sehe diese Menschen nicht als Egoisten an.
Denke, es gibt solche und sone und verschiedene Motivationen dazu. Trotzdem würde ich all denen niemals Egoismus vorwerfen. Es reicht doch schon, Gutes zu tun?


melden

Wie ist "guter Mensch" definiert?

22.06.2017 um 00:03
Zwischen guten und erleuchteten Menschen sehe ich schon nen Unterschied. Wer auf die Gefühle anderer Rücksicht nimmt, anderen nicht schaden möchte, andere als genau so wertvoll erachtet wie sich selbst, die Grenzen anderer Respektiert ist in meinem Augen schon gut. Dafür ist keine theatralische Selbstgeißelung, oder anderes selbstschädigendes Verhalten nötig. Denn man hat ja auch ein Selbsterhaltungstrieb, nur weil man auch gut zu sich selbst ist, heißt es nicht, dass man gleich böse oder nicht gut ist.


melden

Wie ist "guter Mensch" definiert?

24.06.2017 um 15:11
Uff, das lässt sich wohl nur individuell beantworten.
- Wobei bestimmt allgemeine Vorstellungen existieren, die auf die meisten Menschen zutreffen.

Aber nun zu meiner Ansicht:

Für mich ist ein Mensch nur dann gut, wenn es seine Gedanken auch sind.

Man kann so vieles vorgaukeln, zum eigenen Vorteil lügen, aus Langeweile tun, etc. Die Liste wäre endlos.
Doch was gibt mir die Sicherheit, dass ein Mensch aus Gutmütigkeit oder Nächstenliebe handelt?
Gar nichts - denn ich kann in den Kopf keines Einzigen blicken.


melden

Wie ist "guter Mensch" definiert?

24.06.2017 um 23:10
@MimiMo
MimiMo schrieb:Man kann so vieles vorgaukeln, zum eigenen Vorteil lügen, aus Langeweile tun, etc. Die Liste wäre endlos.
Darüber habe ich auch schon mal nachgedacht. Nämlich ob ich versuche bewusst gut zu handeln, um damit meinen inneren Unfrieden zu verdecken und einen Anschein nach außen hin zu wahren.
MimiMo schrieb:Für mich ist ein Mensch nur dann gut, wenn es seine Gedanken auch sind.
MimiMo schrieb:Doch was gibt mir die Sicherheit, dass ein Mensch aus Gutmütigkeit oder Nächstenliebe handelt?
Naja, das ist etwas schwierig wenn man das so sieht, finde ich.

Angenommen jmd.kennt das Prinzip der Nächstenliebe und diesen Ausspruch, dass man die andere Wange hinhalten sollte.
Wenn so jmd.dann von einer Person attackiert wird. Dann kann es sein, dass er/sie negative Emotionen und Gedanken bekommt.
Aber gleich einen Augenblick später entscheidet er/sie sich dann nicht impulsiv oder planend 'schlecht' zu handeln als GegenReaktion.

Wie kann man dann so jmd.nicht als 'Guten' Mensch betrachten?
Insbesondere negative Gefühle und auch teilweise Gedanken sind keine bewusste Sache, die man sich raussucht.
Es mMn sind auch oft Reaktionen auf die Umwelt und wie wir diese wahrnehmen oder aber Ergebnis von Überzeugungen die gebildet werden im Gehirn/Geist.


melden

Wie ist "guter Mensch" definiert?

24.06.2017 um 23:13
Wlad schrieb am 14.06.2017:Der nicht auf schwächere los geht?
Das könnte man sogar noch erweitern. Dass man überhaupt niemanden weh tun möchte. ;)


melden

Wie ist "guter Mensch" definiert?

25.06.2017 um 13:45
Es wäre für euch alle einfacher gewesen, eine Antwort zu finden, wenn ihr vorher "gut" definiert hättet. Wenn man keine gemeinsame Grundlage hat, gibt man auch nur seine eigene Meinung ab, die in gefühlt 95% aller Fälle nicht mit anderen übereinstimmt -> endlose Diskussion.


melden

Wie ist "guter Mensch" definiert?

25.06.2017 um 19:42
@RayWonders Genau das ist noch besser. ^^


melden

Wie ist "guter Mensch" definiert?

25.06.2017 um 21:10
Ein guter Mensch ist, ein Mensch der anderen verzeihen kann und sich selbst.
Ein guter Mensch ist nicht dann gut, wenn andere sagen er sei gut, er ist dann gut wenn er sich selber akzeptieren kann wie er ist und nicht aufgibt die Welt zu einen besseren Ort zu machen. Ein guter Mensch darf auch Fehler machen, er darf auch mal zweifeln, ein guter Mensch ist vollkommen in seiner unperfektheit, die ihn dann doch irgendwie perfekt macht.


melden
Anzeige
Bublik79
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie ist "guter Mensch" definiert?

25.06.2017 um 21:19
lolabella schrieb:ein guter Mensch ist vollkommen in seiner unperfektheit, die ihn dann doch irgendwie perfekt macht.
Sehe ich auch so. Erst wenn man die zwei Seiten seiner Selbst akzeptieren kann ist man vollkommen.


melden
643 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sinn des Todes?152 Beiträge