weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mit dem Herzen statt mit Verstand

64 Beiträge, Schlüsselwörter: Denken, Verstand
Medomatt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit dem Herzen statt mit Verstand

22.02.2013 um 11:32
@BlackPearl
Aber ein Gutes.

Dieses Bauchgefühl? Oder Liebe, ist doch im Grunde ein hormoneller Cocktail entstanden aus Emotionen
die eine Person oder Situation auslöst. Da vergessen wir schnell unsere konstruktive bzw rationelle Denkweise (sie wird automatisch unterdrückt).

Es ist halt immer ein hin und her...ein rationales vs emotionales Entscheiden - wobei die Emotion allein schon anatomisch im Hirn am letzten Schalter sitzt.

@Welten
Was du beschreibst ist, denke ich, eher das Gefühl Angst und schon aus deiner Erfahrung, wie schmerzhaft es ist verlassen zu werden, bist du lieber vorsichtig und lässt dich erst garnicht auf so eine Person ein.

Aber ich verstehe dich, denn diese Angst, dass er das dann bei der nächsten Gelegenheit auch mit dir so macht - ist absolut berechtigt


melden
Anzeige

Mit dem Herzen statt mit Verstand

22.02.2013 um 11:34
@BlackPearl

ja und ich hab mich auch nur darauf bezogen...
es mag leute geben die sich den kerl "schnappen" würden aber die scheinen nicht wirklich auf ihr herz zu hören.


melden

Mit dem Herzen statt mit Verstand

22.02.2013 um 11:35
@Medomatt

richtig erkannt

aber ich nenne das nicht "angst" und ich hab so auch meinen mann gefunden...
ergo hatte mein herz damals recht... :)


melden
Medomatt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit dem Herzen statt mit Verstand

22.02.2013 um 11:44
@Welten

Dann hat sich halt Vertrauen entwickelt und es kommt eh auf den Umgang miteinander an und auf Kommunikation um dann die Beziehung und die "Liebe" am Leben zu halten.

Konntest du von Anfang an voll vertrauen? Ich denke nicht - und ich glaube dann so eine Art Formulierung wie - mein Herz hatte recht und nicht mein Verstand ist unpassend - dazu ist das soziale Zusammenleben viel zu komplex. Und leider bringen Partner meistens sowieso sehr verschiedene Vorstellungen von Liebe hinein.

Wie kann man also auf sein Herz hören? In meinen Augen ist es eher...ein emotionales oder rationales Handeln bzw entscheiden

Ich finde die Menschen werden heutzutage eh durch das Übermaß an Extremen (Medien) eher entemotionalisiert und abgestumpft. Vielleicht wikt es ja auch auf viele mit umgekehrter Psychologie, wer weiß. Aber allein das Begriffe wie homo economicus die Runde machen, was völliger Schwachsinn ist, ist dann schon bezeichnend für unsere Zeit


melden

Mit dem Herzen statt mit Verstand

22.02.2013 um 11:48
@Medomatt

och ich konnt mich bis jetzt immer auf mein herz (bzw bauchgefühl) sehr gut verlassen...
aber ok wenn du meinst das ich mir das einbilde lass ich dich in deinem glauben...


melden

Mit dem Herzen statt mit Verstand

22.02.2013 um 11:51
Hallo liebe Leuts, interessantes Thema. Ich hab den Verstand lange studiert. Und ich sage: aufs Herz hören ist immer gut! :D grins*


melden

Mit dem Herzen statt mit Verstand

22.02.2013 um 11:53
Nipps schrieb:Ich hab den Verstand lange studiert.
Was bedeutet das in diesem Fall?


melden
Medomatt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit dem Herzen statt mit Verstand

22.02.2013 um 12:02
@Welten
So sollte das nicht klingen - ich will dich nicht überzeugen. Habe mich halt lange mit Entscheidungsprozessen beim Menschen beschäftigt und dabei ist es halt auch von Nöten die Funktionsweise des Gehirns zu studieren um Entscheidungsprozesse nachzuvollziehen.

Ich würde halt gern von dir erfahren, wie man auf das Herz oder sein Bauchgefühl hört?
Ich meine halt es sind die Emotionen die all unser Handeln steuern und das Bauchgefühl oder Herz ist eher eine Art Symbolik/Metapher dafür.


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit dem Herzen statt mit Verstand

22.02.2013 um 12:07
Demandred schrieb:So ein Käse. Gefühle haben für den Verstand die selben Konsequenzen wie ein Stock in den Fahrradspeichen.
Da muss ich dir widersprechen. Der Mensch wird ausschließlich von Gefühlen gelenkt. Der Verstand wird von den Gefühlen beherrscht.


melden

Mit dem Herzen statt mit Verstand

22.02.2013 um 12:08
@Medomatt

das kann ich nicht wirklich in worte fassen...
bzw müsste ellenlange texte schreiben ehe ich die gefühle beschrieben hab die mich zu ein oder anderen entscheidung führten...


melden

Mit dem Herzen statt mit Verstand

22.02.2013 um 12:12
Ich sag es jetzt mal mit meinen Worten, okay?! Es dauert eine weile bis man den Verstand richtig begreifen kann. Jeder von uns hat einen und jeder von uns hat ihn selbst programmiert. Der Verstand ist die Speicherzentrale unserer Geschichte.
Das was wir erlebt haben liegt in ihn. Dazu kommt, das es je nach unserer gesehenen Perspektive (von erlebten ob positiv oder negativ betrachtet, ob nur ein teil wahr genommen oder alles, ob mit oder ohne Emotionen usw. ) es genau so abspeichern wie wir es erlebt haben. Da der Verstand auch die Aufgabe hat unser Überleben zu sichern, wägt er bei neuen Erlebnissen immer ab, ob das gut für uns ist oder nicht. D.h. wir überprüfen die Lage zu unserer Sicherheit. In dem Sinne, würden wir uns neu verlieben und hätten eine alte Geschichte gespeichert die in etwa genau so begann, sagt uns unser Verstand : Pass auf, du bist schon mal drauf rein gefallen, das ist nicht von langer dauer, was wäre wenn, bei meiner Freundin war das auch so und er war dann weg, oder oder.... das heißt wir leben immer wieder unsere alte Geschichte auf. Außer wir programmieren ihn neu. In dem Fall, wenn also jmd Pessimist ist, ist er stets am überprüfen. Bis es automatisch abläuft. Jedoch sind wir nicht unser Verstand! Ein Optimist hat dann wohl mehr positive Geschichten darin gespeichert. Das heißt, er befindet sich viel öfter in einen guten Gefühl. Wenn man das ganze in Betracht zieht mit den Herzen, ist unser Herz der richtige Wegweiser. Einmal geliebt und wenn nur kurz, ist es mehr wert als stets in Angst zu leben.

Kurzform: Verstand= alles was wir glauben wollen
Herz= in allen findest du Liebe, alles ist Möglich

... und das ist nur ne kurze Version davon ;)


melden

Mit dem Herzen statt mit Verstand

22.02.2013 um 12:36
im übrigen ist das mit den Emotionen genau so. Emotionen sind nicht das gemeinte Herz. Das Herz ist vom Grund auf ein Geber, d.h. wir geben Liebe, bedingungslos. An uns selbst wie an andere. Wiederum erhalten wir alles zurück was wir geben. Sobald wir abwägen oder zweifeln sind wir schon im Verstand. Das Herz sagt nicht es sollte so oder so sein. Es liebt was ist. Und wenn etwas neues in unseren Leben auftaucht, dann überprüft eure Gedanken. Was denkt ihr die ganze zeit und an was? Was zieht ihr also an? Eigentlich ist es einfach.
Jeder kennt den Moment wo jmd. seine Perspektive erzählt und man da sitzt und sagt: So hab ich das noch gar nicht gesehen! Ist ja gar nicht so wie ich dachte! und zack alles scheint leichter und einfacher... :D

Wenn einer z.B. die ganze zeit glaubt, andere finden ihn seltsam. Dann ist das wahr,weil er es glaubt. Die ganze Sache sieht dann so aus, man empfindet sich als seltsam, also beobachtet man sich, der Verstand sucht automatisch nach Gründen die das belegen, also findet man mit der zeit immer mehr Gründe die das bestätigen. (und der Verstand findet immer etwas, wirklich immer, er ist stur und sucht so lange bis er sich bestätigt) Da schaut mal einer traurig und zack, der Verstand sagt dir, das ist der beweiß...es hat was mit mir zu tun.

Genauso wenn man glaubt, ich bin immer gut drauf (das ist die positive Version davon), der Verstand sagt okay, ich such jetzt lauter Gründe das du immer gut drauf sein darfst.

Wir sind die Programmierer. ;) mehr nicht!


melden

Mit dem Herzen statt mit Verstand

15.04.2013 um 21:14
@kowild

der verstand, das ist alles was man dir in deinem leben beigebracht und vielleicht auch eingetrichtert hat. vorurteile, vermischt mit ein paar fakten und lügen.
das herz, das fühlt...
kennst du das, wenn du manchmal etwas einfach WEIßT, aber nicht warum??? das ist dann meistens das herz ;) für mich persönlich gewichtet das herz auch viel mehr, bin der meinung, das man ihm vertrauen kann, dem verstand nicht.


melden
kowild
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit dem Herzen statt mit Verstand

15.04.2013 um 22:13
@Quibybaby
Beigebracht und eingetrichtert ist doch das selbe oder?^^

Aber ja du hast recht..
Was diese Dinge angeht weiß ich jetzt ganz gut bescheid :)


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit dem Herzen statt mit Verstand

15.04.2013 um 22:32
das herz ist der kompass, der verstand ist das segelschiff ;)

ps.
RobbyRobbe schrieb:Denn mein Bauchgefühl sagt mir, dass es falsch ist bzw. nicht richtig
Aber mit meinen Herzen habe ich dennoch das verlangen
das bauchgefühl ist der wind in den segeln ^^


melden

Mit dem Herzen statt mit Verstand

16.04.2013 um 12:15
kowild schrieb:Beigebracht und eingetrichtert ist doch das selbe oder?
Nein. Eingetrichtert bedeutet, dass Du es nicht verstanden hast aber es dennoch auswendig gelernt hast. Beigebracht bedeutet, dass Dir jemand das Verständnis gelehrt hat.


melden
kowild
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit dem Herzen statt mit Verstand

16.04.2013 um 12:43
@kleinundgrün
..ja stimmt..^^
..für mich läuft das aufs selbe hinaus..


melden

Mit dem Herzen statt mit Verstand

16.04.2013 um 13:07
kowild schrieb:..für mich läuft das aufs selbe hinaus..
Ich weiß nich, wie alt Du bist. Aber das ist eine Sache, die solltest du ändern.


melden

Mit dem Herzen statt mit Verstand

16.04.2013 um 13:22
Ich verlasse mich in vielen Dingen auf meinen Verstand. Früher habe ich mich oft auf mein Herz bzw mein Bauchgefühl verlassen. Doch damit bin ich oft auf die schnauze gefallen.

Darum habe ich mir angewöhnt alles erstmal mit dem Verstand zu erfassen und zu verlassen.


melden
Anzeige
kowild
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit dem Herzen statt mit Verstand

16.04.2013 um 13:28
@kleinundgrün
Natürlich verstehe ich den Unterschied und kann folglich auch unterscheiden wenn es nötig oder von belangen ist..
Im ENDeffekt aber läuft beides aufs selbe hinaus


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden