weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

77 Beiträge, Schlüsselwörter: Wahlmanipulation

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 13:25
Ich lass mich nie manipulieren !
Ich wähle immer die Partei von denen ich die meissten Geschenke (Radiergummis, Kugelschreiber, Luftballons) bekommen hab.


melden
Anzeige

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 13:28
Die Netzgemeinschaft spiegelt nicht die tatsächlichen Meinungen der BRD wieder. Die Negativkommentatoren auf Youtube gehören einer eigenen Spezies an, wobei der normale Mensch keine Kommentare schreibt.


melden
honkwatch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 13:32
JoschiX schrieb:Ich wähle immer die Partei von denen ich die meissten Geschenke (Radiergummis, Kugelschreiber, Luftballons) bekommen hab.
Gute Sache das. ^^
Ich mach es ganz ähnlich, tanke immer nur für 50 Euro, Preissteigerungen gehen somit an mir vorbei :P:


melden
resistance51
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 13:49
mit den Wahlplakaten könnte man ein Fort für Obdachlose bauen, das Wind und wetterfest wäre


melden
resistance51
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 14:05
individualist schrieb:Die Netzgemeinschaft spiegelt nicht die tatsächlichen Meinungen der BRD wieder. Die Negativkommentatoren auf Youtube gehören einer eigenen Spezies an, wobei der normale Mensch keine Kommentare schreibt.
Das war mal so. Die Trendkurve schießt ziemlich nach oben mit der Macht der Smartphones.
Nicht umsonst macht sich die CDU gerade lächerlich mit dem Spagat junge Leute im Internet zu erreichen, aber auch gleichzeitig die Alten nicht zu vergraulen. Das resultat ist höhst unterhaltsam für kenner.


melden
resistance51
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 14:09
Hier mal so eine Perle

man beachte den Balken


melden

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 14:15
@resistance51
ist immernoch so, auf dem Rechner hast du auch noch die Möglichkeit die IP zu reseten und mit anderen Accounts einzuwählen um nochmal zu voten.


melden

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 14:16
@resistance51

Lustig finde ich, dass es überhaupt nich um die CDU geht und sie auch nicht erwähnt wird ;)!


melden
resistance51
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 14:17
@individualist
Die Mühe wird sich wohl kaum jemand machen.


melden

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 14:22
resistance51 schrieb:Die Mühe wird sich wohl kaum jemand machen.
Diese Mühe sieht man in so ziemlich allen Nachrichtenforen und Social Network Seiten beobachten, es reicht wenn 30 Leute so bekloppt sind und diese Show mit ihren 1000 Accounts abziehen.


melden
honkwatch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 14:24
@individualist
Verstehe ehrlich gesagt nicht ganz, was du damit andeuten möchtest.
Was ist wenn 30 Hirneimer das mit 1000 Accounts abziehen?


melden

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 14:25
@individualist

Also ganz ehrlich, du hast schon recht das es sowas gibt...aber hier..glaube ich das nicht ;)!


melden
resistance51
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 14:41
@individualist
Die Portale sind ja auch nicht von gestern. Sowas fällt auf, wenn aufeinmal 1000 zombieaccouts was liken. Das Internetgeschäft ist aber hart umkämpft und sowas geht nur wenn man da Millionen reinpumpt.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 17:09
Die Wahlmanipulation findet nicht über die Wahlautomaten statt, sondern über die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten, die fast nur immer die 2 größten Parteien vorstellen, einladen und interviewen und die kleinen Parteien nur am Rand.

Im Bundestag selber wäre so eine Verteilung der Redezeiten völlig illegitim!

Das hat aber auch einen Grund, die öffentlichen-rechtlichen sind auf Gedeih und Verderben auf Gebühren angewiesen, also die großen Parteien, die sie weder senken noch irgendein anderes Finanzierungsmodell wollen!

Dadurch kennt jeder Deutsche im Grunde nur Merkel und Steinbrück, man stellt ja auch nicht anderes im Kanzlerduell vor und verkauft so immer mutmaßliche Fakten, die sich später wie eine selbsterfüllende Prophezeiung dann auch kaum noch ändern lassen! :|


melden

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 17:43
@honkwatch
Ich habe keine Andeutungen gemacht.
@resistance51
Es lässt sich einfach nicht verhindern das mehrfach die selbe Person an einem Onlinevoting abstimmt, ganz gleich wie modern die heutige Technik ist, außerdem machen sind es fast immer die selben Leute die etwas disliken, die kann man schon in Schubladen stecken. Deswegen sind Youtube-Bewertungen nicht repräsentativ.


melden

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 17:46
Interessanterweise wird den unterschiedlichen Parteien eine unterschiedliche Zahl an Fernsehminuten zur Ausstrahlung ihres Werbespots zur Verfügung gestellt. Im weitesten Sinne könnte man das auch als eine Form der Beeinflussung sehen; in Bezug auf öffentliche Präsenz!


melden

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 17:50
@Ashert001
Ashert001 schrieb:Die Wahlmanipulation findet nicht über die Wahlautomaten statt, sondern über die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten, die fast nur immer die 2 größten Parteien vorstellen, einladen und interviewen und die kleinen Parteien nur am Rand.
das könnte auch daran liegen das diese beiden parteien nunmal die meinsten mitglieder haben, seit gründung der BRD immer die meisten wähler hatten und die parteien sind die in der regel die regierung stellen. es wäre auch gar nicht möglich jede 0,2% splitterpartei dermaßen viel raum in den medien einzuräumen. damit die 34 parteien alle gleich viel aufmerksamkeit bekommen können müsste rund um die uhr fersehdiskussionen oder wahlwerbung laufen.

sobald eine partei in die nähe der 5% hürde kommt wird sie auch für die medien interessant.


melden

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 17:54
@fumo wie oft die spots einer partei ausgestrahlt werden unterliegt durchaus einer regelung. das ist nicht wilkürlich.
Wenn Parteien nicht im gesamten Wahlgebiet an einer Wahl teilnehmen, also nur mit einzelnen Listen oder Direktkandidaten antreten, unterscheiden sich die einzelnen landesrechtlichen Regelungen zum Sendezeitanspruch sehr stark: So entsteht der Anspruch auf Sendezeit zum Beispiel durch § 36 (2) Landesmediengesetz Nordrhein-Westfalen bei Teilnahme in einem Sechstel der Wahlkreise. Im Gebiet des NDR werden nach § 15 NDR-Staatsvertrag die Hälfte der Wahlkreise vorausgesetzt, in Bayern genügt die Zulassung eines Wahlvorschlags einer Partei oder Wählergruppe, das Hessische Rundfunkgesetz beschränkt den Anspruch in § 3 Satz 6 auf Parteien mit Vorschlägen in allen Wahlkreisen.
Wikipedia: Wahlwerbespot


melden

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 18:05
@robert-capa

Ich habe auch nicht behauptet, dass es Willkür sei, ich wollte nur anmerken, dass eine unterschiedliche Präsenz im Fernsehen zu einer unterschiedlichen EInflussnahme auf die Bevölkerung führen kann. Große Parteien haben durch diese Regelung mehr Möglichkeiten, Wählerschaften für sich zu gewinnen als kleine Parteien. Inwiefern man das bereits als Einflussnahme oder "Manipulation" werten sollte, bleibt jedem selbst überlassen.


melden

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 19:02
Das Problem ist, dass wir von einer Minderheitsregierung regiert werden, da 30% der Wahlberechtigten nicht wählen gehen.

Wahlberechtigte: 100% - 61,8 Millionen
- Nichtwähler: 30% - 18,54 Millionen
= Wahlbeteiligung: 70% - 43,26 Millionen

Da die Nichtwähler nicht im Ergebnis auftauchen, reichen demnach gerade mal ~35% (21,63 Millionen) der Stimmen für eine absolute Mehrheit. In der Tat sind es immer noch weniger Prozente.

Beispiel zur aktuellen Forsa-Umfrage:

CDU: 39% von 43,26 Millionen = 16,87 Millionen ---> weniger CDU-Wähler als Nichtwähler
-----> das sind gerade mal etwa 27% aller Wahlberechtigten (61,8 Millionen) .... aber durch das Endergebnis oder durch Umfragen kommt es einem so vor, als würde die Mehrheit für diese Regierung sein, obwohl die meisten anscheinend wirklich dagegen sind.

FDP zur Ergänzung: 6% von 43,26 Millionen = 2,6 Millionen
---> gerade mal 4% aller Wahlberechtigten (61,8 Millionen)

Also sind hier gerade mal 31% (19,47 Millionen) für Schwarz-gelb, der Rest ist dagegen. Und da Nichtwähler, sowieso meist nicht die Zielgruppe der CDU-FDP sind, ist es unwahrscheinlich, dass sie diese Regierung wählen würden, wenn sie es denn müssten. Es kommen dann natürlich noch Menschen hinzu, die gegen ihre Interessen wählen....

Falls ich einen Fehler gemacht habe, sagt bescheid. Außerdem bin ich davon ausgegangen, dass wieder etwa 30% der Menschen nicht zur Wahl gehen ...

Deshalb bin ich für eine Wahlpflicht!!!!

Und ~20 Millionen Menschen sind ja nicht Wahlberechtigt, weshalb diese Regierung eigentlich auf einen noch kleineren Prozentsatz schrumpfen würde, wenn man denn wirklich jeden Menschen dazu rechnen würde und absehen könnte, in welcher sozialen Situation er sich befindet ...


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 19:49
robert-capa schrieb:es wäre auch gar nicht möglich jede 0,2% splitterpartei dermaßen viel raum in den medien einzuräumen. damit die 34 parteien alle gleich viel aufmerksamkeit bekommen können müsste rund um die uhr fersehdiskussionen oder wahlwerbung laufen.
Technisch wäre es doch kein Problem, jeder Partei die zur Bundestagswahl zugelassen ist einfach eine eigene TV-Frequenz zu geben. Dann könnte auch jede Partei 24h ihre Botschaft verbreiten, ohne jede Benachteiligung!

Jeder Politiker der auf den Hauptsendern vor Millionen sprechen darf, verfälscht jedes mal die freie Meinungsbildung, doch absolut undemokratisch.
Wenn man die nicht über einen Kanal aufteilen kann, der nicht mal neutral sein kann aufgrund der Abhängigkeiten, dann müssen sie einfach auf andere!


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 20:05
individualist schrieb:Es lässt sich einfach nicht verhindern das mehrfach die selbe Person an einem Onlinevoting abstimmt, ganz gleich wie modern die heutige Technik ist
man kann die stimme an ein konto binden...


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 20:08
kario schrieb:Wahlberechtigte: 100% - 61,8 Millionen
- Nichtwähler: 30% - 18,54 Millionen
= Wahlbeteiligung: 70% - 43,26 Millionen
Das Ergebnis wird ja auch durch die 5%-Hürde verfälscht, die Leute deren Favorit eine klare Unter-5% Partei ist, die wählen entweder gar nicht oder meist nur das bessere Übel.

Die Nichtwähler sind wahrscheinlich auch alle besonders Armen und Kranken, die keine Energie zum wählen mehr aufbringen. Dadurch gibt es bestimmt auch immer einen gewissen Rechtsrutsch!


melden

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 20:13
:D Also "Wählermanipulation" find ich gut.


melden
Anzeige
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 20:16
kario schrieb:Das Problem ist, dass wir von einer Minderheitsregierung regiert werden, da 30% der Wahlberechtigten nicht wählen gehen.
Wer nicht wählt, ist mit allem einverstanden, was andere entscheiden.


melden
95 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden