weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

77 Beiträge, Schlüsselwörter: Wahlmanipulation

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 21:37
Branntweiner schrieb:Wer nicht wählt, ist mit allem einverstanden, was andere entscheiden.
Nichtwähler sehen das allerdings nicht so, da sie es nicht besser wissen. Der Großteil der Nichtwähler ist schlichtweg unzufrieden und unterstützt diese Politik nicht mal mit einer Stimme, was jedoch genau das Gegenteil vom eigentlich gedachten verursacht.


melden
Anzeige
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 22:02
@Xyrnsystr
Naja, die Hauptwählerschaft der CDU ist auf Youtube weniger vertreten... generell sind CDU-Wähler Online-Muffel


melden

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 22:09
kario schrieb:Nichtwähler sehen das allerdings nicht so, da sie es nicht besser wissen. Der Großteil der Nichtwähler ist schlichtweg unzufrieden und unterstützt diese Politik nicht mal mit einer Stimme, was jedoch genau das Gegenteil vom eigentlich gedachten verursacht.
Seh ich auch so, schweigen bedeutet nicht immer Akzeptanz des Angebotes.

Außerdem ist Werbung irreführend und so was von gewollt manipulativ. Nichts anderes sind die vielen Einspieler im TV, die Plakate und die plakativen Wortspiele, die Wahlreden, die Slogans. Der Wähler wird manipuliert, ohne es zu bemerken. Genauso wie im Supermarkt.


melden
Charlytoni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 22:15
@Xyrnsystr

Auch hier muss ich meine Zweifel am Blackbox-Sytem der dt. Wahlen vorbringen.
Wir wählen in einem Wahlmodus, den man als geheime Wahlen bezeichnet.

Kann man sich vorstellen, dass ein "Extrem Fraud" in Deutschland möglich ist ?

http://www.handelsblatt.com/technologie/forschung-medizin/forschung-innovation/russland-und-uganda-neue-forschungsmethod...

Der Bürger wird per Brief zum wählen aufgefordert, den Ausweis mitrbingen, und
dann muss die Wahl geheim abgehalten werden; einen anonymen Zettel mit Bleistiftkreuz in
eine Kiste werfen.

d.h. man kann aufgrund des "geheimen Wahlmodus" alle Urnenergebnisse fälschen,
weil keine Prüfkennziffern-systeme funktionieren.


Auf diese Weise kann man dann gekaufte Umfragewerte über den Äther verkünden,
und quasi spannende Interviews über die Bildschirme senden.

Das ist dann Demokratie ?

Unsere Politikerauswahl ist einfach zu lausig als, dass man an deren politischen Fähigkeiten
derartige Wahlergebnisse rechtfertigen könnte.

Ich denke eher, dass der deutsche Politklamauk eine gesteuerte
sarkastische Massenverarsche ist.


melden

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 22:44
Magaziner schrieb:Außerdem ist Werbung irreführend und so was von gewollt manipulativ. Nichts anderes sind die vielen Einspieler im TV, die Plakate und die plakativen Wortspiele, die Wahlreden, die Slogans. Der Wähler wird manipuliert, ohne es zu bemerken. Genauso wie im Supermarkt.
Wahlprognosen sind ebenfalls manipulativ, wenn auch auf einer ganz anderen Ebene.

Zum einem gibt es das psychologische Phenomän, das man gerne zu dem "Siegern" gehören will, und sich somit mit den Favorit/en symphatisiert.
Das lässt sich beim Fußball beobachten (wie viele sind wohl Bayern München Fans, nur weil diese eben meistens gewinnen?), und betrifft auch eine nicht unerhebliche anzahl von Wählern.
Besonders bei den politisch Unentschlossenen/-interresierten/-informierten kann das ein bedeutenter Faktor sein, der meist unterbewusst abläuft.

Zum anderem gebe ich einer parteil die laut prognose schlecht abschneiden wird, nur sehr ungern meine Stimme.
Man denkt sich, das man, wenn man den Kurs der Politik mitbestimmen will, eine der Parteien mit den größten Chancen wählen muss (z.B. CDU/CSU, SPD).
Parteien die die 5% Hürde laut prognose nicht schaffen werden, zieht man garnicht erst in betracht, da man da ja dann seine Stimme gleich wegwerfen könnte.
Somit trägt eine Prognose, die ein schlechtes Ergebniss vorhersagt, auch mit zu eben jenem bei.


melden

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 22:52
@nahtern
"Self fulfilling prophecy"

Wenn man es nur oft genug ausspricht, wird es am Ende Tatsache. Wahrscheinlich deswegen und weil man den Wähler generell für minderbemittelt und hilfebedürftig hält, kommt man uns mit von Werbeagenturen formulierten griffigen Sprüchen. Da ist es egal, ob es sich um ein Waschmittel, ein Auto oder eine Partei handelt. Wer den originellsten Lärm macht, wer am hellsten scheint (und blendet), wird am Ende in der Gunst der blöden Wählerschafe ganz oben stehen.


melden

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 22:58
@Magaziner
allerdings muss man da sagen, das die "großen" arteien CDU und SPD die am wneigsten orginellen und auch die mit dem geringsten/relativ wenig Lärm sind.
die Linke ist z.B. deutlich lauter, und die grünen und Piraten orgineller


melden

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 23:03
@nahtern
Hier wie dort geht es ja letztlich auch nicht um Inhalte, sondern um Sprüche, Schlagzeilen und Slogans. Es geht immer um das Vordergründige. Die Inhalte kann man ja später mal angehen. So in zwei, drei Jahren, mal schauen, ob die Opposition was merkt...


melden

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

14.09.2013 um 23:39
@kario
Naja Nichtwähler haben zumindest kein Bedürfnis an einer Veränderung des derzeitigen Systems, sonst würden sie ja eine Veränderung anstreben.
Man kann sich natürlich auch passiv zu tode rauchen lassen, oder halt aus dem Raum gehen wenns zu "blau" wird....


melden

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

15.09.2013 um 01:21
JoschiX schrieb:Naja Nichtwähler haben zumindest kein Bedürfnis an einer Veränderung des derzeitigen Systems, sonst würden sie ja eine Veränderung anstreben.
viele Nichtwähler denken allerdings, das sie das bestehende System nicht durch Wählen ändern können, und sehen sich in keiner Partei representiert.
Wenn ich lust auf Kuchen, aber nur die Wahl zwischen Frikadellen, Buletten und Fleischklöpse habe, kann ich sagen "kein Bock" oder was wählen was ich eigentlich garnicht haben will


melden

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

15.09.2013 um 02:55
nahtern schrieb:viele Nichtwähler denken allerdings, das sie das bestehende System nicht durch Wählen ändern können, und sehen sich in keiner Partei representiert. Wenn ich lust auf Kuchen, aber nur die Wahl zwischen Frikadellen, Buletten und Fleischklöpse habe, kann ich sagen "kein Bock" oder was wählen was ich eigentlich garnicht haben will
Wenn ich Kuchen will und Fleischklöße in verschiedenen Variationen zur Auswahl habe, dann verzichte ich dankend und backe mir meinen Kuchen zu Hause. Allerdings halte ich den Verkauf von vielerlei Klopsen nicht für manipulativ, eher schon den Versuch einiger Verkäufer, uns die Buletten als süße Muffins aufzuschwatzen. Die wir dann anschließend selbst braten müssen.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

15.09.2013 um 03:44
kario schrieb:Nichtwähler sehen das allerdings nicht so
Wie Nichtwähler subjektiv ihre Entscheidung sehen, ist irrelevant. Wahlarithmetisch stimmen sie für die Sieger und sind mit allem einverstanden. Da hilft auch ein "Ich will ein Schokoladeeis"-Aufstampfen.


melden

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

15.09.2013 um 04:01
@Branntweiner
Sie mögen zwar unwissentlich für den Sieger stimmen, aber dass sie dann damit auch einverstanden sind, ist jedenfalls nicht so. Unwissenheit ist leider ein sehr großes Problem ...

Jedenfalls ist der Großteil der deutschen Bevölkerung gegen diese Regierung.


melden
old_sparky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

15.09.2013 um 04:05
es geht doch weniger um binsenweisheiten zu den nichtwählern, mit dem alter in dem man wahlberechtigt ist sollte das doch jedem soweit klar sein wie so ein wahlprozess funktioniert


melden

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

15.09.2013 um 04:33
Ich habe gehört, dass in einigen Teilen Deutschlands scheinbar absichtlich Plakate von Linken, Grünen, der Piraten und der SPD abgehängt wurden. CDU und FDP sind an denselben Orten hängen geblieben.

Das scheint Wählermanipulation zu sein.


melden

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

15.09.2013 um 08:34
Das wird wohl daran liegen, dass sich die Wählerschaft von CDU/CSU zum größten Teil nicht im Internet aufhält.

Im Internet muss ich auch immer wieder die Erfahrung machen, dass die meisten Beiträge eher linksgerichtet sind. Man hat das Gefühl als wäre das linke Spektrum unheimlich stark, der Eindruck wird aber relativiert, wenn man sich in den Wahlkampf auf der Straße begibt. Dort herrscht ein wesentlich milderes Klima. ;)
Oliver89 schrieb:Ich habe gehört, dass in einigen Teilen Deutschlands scheinbar absichtlich Plakate von Linken, Grünen, der Piraten und der SPD abgehängt wurden. CDU und FDP sind an denselben Orten hängen geblieben
Glaube nicht, dass sich die Parteien untereinander die Plakate entfernen. In meiner Zeit als FDP-Mitglied ist das nicht vorgekommen. Wir mussten zwar auch immer wieder im Auftrag des Ordnungsamtes zerstörte Plakate einsammeln gehen, aber das schiebt man dann auf normalen Wahlkampfschwund.


melden

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

15.09.2013 um 09:07
na wer wählt denn so die CDU/FDP ? Das sind meist Menschen mit höherem Schulabschluss
und sozialer Stabilität. In solchen Haushalten interessiert man sich mehr für Politik und meist werden die Wahlgewohnheiten der Eltern übernommen. Wahrscheinlich geht auch die ganze Familie zusammen ins Wahllokal.

In den "unteren" sozialen Schichten der Gesellschaft wird wohl weniger gebrauch vom Wahlrecht gemacht. Logischerweise haben die Menschen meist andere Sorgen und sehen die Politik als
sozial ungerecht an. In den Familien wird selten über Politik gesprochen. Politikverdrossenheit
zum gröten Teil resultierend aus mangelnden Verständnis.

Da haste deine Nichtwähler

Ich wäre für Wahlpflicht in Deutschland. Das Ergebnis würde sich schlagartig nach links bewegen
und die Damen und Herren Abgeordneten müssten sich mal mehr Mühe geben um den kleinen Mann zufrieden zu stellen.


melden

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

15.09.2013 um 09:17
pajerro schrieb:Ich wäre für Wahlpflicht in Deutschland. Das Ergebnis würde sich schlagartig nach links bewegen
Die meisten wählen dann wahrscheinlich ungültig. Wer lässt sich schon gern zur Wahl zwingen. Auch wenn ich einen leichten Anstieg der Stimmen im rechten und linken Spektrum vermute.


melden

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

15.09.2013 um 09:22
@Silver.
In der Schweiz klappt das hervorragend. Es ist des Volkes Wille, auch wenn einige Idioten dann die NPD wählen würden. Immerhin leben wir in einer Demokratie (zumindest auf dem Papier) ;)


melden

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

15.09.2013 um 19:39
@pajerro

Ich halte nichts von einer Wahlpflicht.

Es ist auch der "Volkswille" wenn die Menschen sich einer Wahl enthalten, von ihrere Stimme keinen Gebrauch machen. Diese Entscheidung finde ich nicht besonders glücklich, aber ich bin bereit es zu akzeptieren. Jedenfalls mehr als einen Wahlzwang.


melden

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

15.09.2013 um 20:25
Wahlpflicht ist nicht schlimmer als die Gurtpflicht. Man muss sich nur dran gewöhnen. Wer keine passende Partei findet kann seine Stimme gern ungültig machen.


melden

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

16.09.2013 um 01:50
pajerro schrieb:Wahlpflicht ist nicht schlimmer als die Gurtpflicht. Man muss sich nur dran gewöhnen. Wer keine passende Partei findet kann seine Stimme gern ungültig machen.
bekomm ich dann meinen Perso für 3 Monate weggenommen wenn ich die Wahlpflicht missachte, oder wie wird das geahndet?


melden

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

16.09.2013 um 01:55
Ist doch ganz einfach warum die CDU stets gewinnt und mit den Stimmen führend ist.

Weil genau von diesen tatsächlich vielen die gegen Wettern und gerne was anders hätten kaum einer wählen geht weil ja alles ach so schlecht und alles gleich ist..........

Die CDU hat halt ganz einfach keine Wahlfaule Gefolgschaft , das ist das ganze Geheimnis.


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

16.09.2013 um 02:22
Oliver89 schrieb:Ich habe gehört, dass in einigen Teilen Deutschlands scheinbar absichtlich Plakate von Linken, Grünen, der Piraten und der SPD abgehängt wurden. CDU und FDP sind an denselben Orten hängen geblieben.

Das scheint Wählermanipulation zu sein.
Wie langweilig,ich bin ja mehr fürs kreative Umändern von Plakaten,das ist wahre Manipulation

die kanzelrin kotzt

BSLDOueCAAE7ly1

stoerer gruene 1

adbusting renate-kaempft

fdp-nrw-kasper

verdinpd4 400

verdinpd5 400

adbusting wahlen wums datendieb antigrne


melden
Anzeige
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wirklich keine Wählermanipulation hier in DE?

16.09.2013 um 02:25
Wie kann es sein dass die meisten CSU/CDU wählen wenn im CDU Spotvideo auf Youtube viele Negativ-Bewertungen bekommt?
Werden nicht unsere Wahlen manipuliert? Wahlgeheimnis wurde doch bewußt so geschaffen damit niemand nachprüfen kann wer alles gewählt hat und so eine Manipulation leichter wird. Oder aus welchen Gründen hat man Wahlgeheimnis herbeigeführt?

Gründe für Wahlgeheimnis seien Einschüchterung von Wählern und Verkauf von Stimmen? (wiki)

Warum bekommt dann nicht jeder nach dem Einwerfen seiner Stimme eine Identifikationsnummer damit jeder selber im Datenbank, wo nur ident-nr steht, überprüfen kann dass seine Stimme auch wirklich nicht manipuliert wurde? An Einschüchterer braucht der Wähler nur eine falsche Identifikationsnummer zu geben auf dem im Datenbank scheinbar die richtige Stimme war.

Hat man doch bewußt weggelassen damit eine Manipulation möglich wird!!!
Dachte zuerst auch an Wahlmanipulation in Deutschland, bis mir diese wirklich wahre Geschichte passierte.

Ein Gespräch zwischen mir und einem Bekannten XY und im laufe dieses Gespräches kamen wir halt auch auf die Wahlen zusprechen.
Ich ganz unbefangen, "na wen wählst du", er: "ich wähle die CDU", ich: "warum das", er: "weil sich nichts ändern soll, ist doch alles gut so wie es ist und wenn ich eine andere Partei aus Protest wählen würde, wer weiß was da auf uns zukommen würde".

Ich dachte im ersten Moment er macht einen Witz und nahm es mit Fassung, aber im laufe des weiteren Gespräches wurden die Wahlansichten der betreffenden Person immer absurder bis zu einem Punkt wo ich dachte mir fällt der Kaffee aus dem Gesicht.

Diese Geschichte hat mir gezeigt, dass mein Gedanke einer Wahlmanipulation ein falscher war und ich mir jetzt fast sicher sein kann, es ist der Wille, die Stimme des Volkes, dass entweder die CDU oder die SPD wie immer das „rennen“ machen. *Ironie*


melden
130 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden