weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abschaffung der Bundeswehr

26 Beiträge, Schlüsselwörter: Frieden, Bundeswehr, Terraner, Weltvereinigung

Abschaffung der Bundeswehr

20.11.2013 um 11:04
Und dann kommen warlords und vergewaltigen deine Frau und Kinder . Nur weil du ein pazifist bist muss der Rest der Welt nicht genau so sein es reicht ja schon ein Mann mit gewehr um hunderte die nicht sterben wollen in Schacht zu halten . Dieser Planet ist lange noch nicht soweit als das man ohne eine intakte Armee klarkommen würde .


melden
Anzeige

Abschaffung der Bundeswehr

20.11.2013 um 11:18
@cmh47

Haben "wir" denn eine intakte Armee?

Die Armeen der westlichen Welt ziehen ja gerade mit eingezogenen Schwanz aus Afghanistan ab, die moderne Kriegsführung nur durch Luftunterstützung hat auch nur in Libyen funktioniert, schon in Syrien wurden diesem Plan klare Grenzen aufgezeigt.

Ich glaube übrigens nicht, dass ein Mann mit einem gewehr hunderte in Schach halten kann.
Wenn alle sich einig sind, erschießt der drei oder vier und dann hat er ein Gewehr besessen.

Dieses Ammenmärchen von der marodierenden Warlords funktioniert doch nur, wenn die Leute Angst haben. Zumindest haben es die "intakten Armeen" nicht geschafft, mit dieser Methode den Irak und Afgahnistan zu befrieden.


melden

Abschaffung der Bundeswehr

20.11.2013 um 11:25
@john-erik

was wäre denn die Alternative? Zusehen wie totalitäre Regimes ihre Bevölkerung misshandelt?


melden

Abschaffung der Bundeswehr

20.11.2013 um 11:28
@cejar

Auf diplomatischem und wirtschaftlichem Wege verhindern, dass totalitäre Regime sich überhaupt etablieren können. Das ist die Alternative.

Ob das gewollt ist, ist natürlich eine andere Frage...
Und ob das das Threadtheme ist, die nächste...


melden

Abschaffung der Bundeswehr

20.11.2013 um 11:32
Jedes Land sollte eine Armee unterhalten auch das friedlichste. Denn in Friedenszeiten rüstet man immer für den Krieg. Und der Krieg prägt die Menschheit.


melden

Abschaffung der Bundeswehr

20.11.2013 um 11:34
@StUffz
wenn eine Einheit es nicht auf die Reihe bekommt, ihre Leute effektiv einzuteilen, dann ist das ganz klar ein Führungsproblem, aber nicht auf alle abzuwälzen.

.....

Wie du selber sagst, warst du vor 1979 bei der BW. Ob sich da evtl. was geändert haben könnte? Gerade im Hinblick auf weitaus realere Einsätze, als nur "trinkend warten, dass der Russe kommt"? Was meinste?
Richtig, das ist ein Führungsproblem und es sind nicht die faulen Wehrpflichtigen oder SAZ 2, die wie ich auch, damals als Kraftfahrer, Tankwart oder sonstwas arbeiteten.

Es ist schon richtig, dass wir damals "trinkend gewartet haben, dass der Russe kommt". Aber von den Leuten, die das damals gemacht haben, sind heute einige in Führungspositionen bei der BW. Vor einiger Zeit hatte ich privat mit einem Oberst etwa in meinem Alter zu tun. Der war offensichtlich zu keiner normalen Kommunikation mehr fähig. Er sprach mit mir und anderen, die er natürlich als unter seiner Augenhöhe einstufte, als wenn er Untergebene vor sich hatte. Und so einer wird von unseren Steuergeldern bezahlt.


melden

Diese Diskussion wurde von Rho-ny-theta geschlossen.
Begründung: Umfrage: Bundeswehr abschaffen?
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden