Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

798 Beiträge, Schlüsselwörter: Usa/russland/ukraine
Jack-Dernier
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

04.03.2014 um 20:32
Ich wollte mal eure Meinung zu diesem eingeltich schon aktuellen Thema wissen.

Seit einiger Zeit, vor allem seit dem Unkraine-Konflikt, wundere ich mich über die Kommentare (unter diversen online Nachrichtenmagazinen) in welchen die USA verteufelt und Russland schon fast vergöttert werden.

Auch wenn die USA viel Dreck am Stecken haben, sollte man nicht übersehen, dass in dem Polizeistaat Udssr nichts war mit Freiheit, Menschenrechten usw. Auch hat Russland/Udssr ebenfalls an vielen "Stellvertreterkriegen" mitgemischt haben (zB. der Koreakrieg in welchem sogar die Aggression vom Norden ausging, den Vietnamkrieg mit Waffen unterstützt, den Jom-Kippur-Krieg unterstützt, Afghanistankrieg 1979-89 usw.
Vielleicht sollte man auch nochmal daruaf schauen, was man den USA nach dem 2. WK alles zu verdanken hat... Stichworte: Truman-Doktrien, wirtschaftliche Hilfen, Wohlstand usw. Unsere komplette Lebensweise ist "amerikanisiert".

Ich will jetzt damit nicht die USA als moralisches Idyll darstellen (das sind sie auch nicht da Todesstrafe, NSA, unnötige Kriege, verletzung der Menschenrechte usw.)
Aber wenn man Russland anschaut, sind diese noch schlechter ( verletzung der Menschenrechte, willkürliche Haftierungen, Gefährdung der Pressefreiheit, außergerichtliche Hinrichtungen usw.)

Auch aus wirtschaftlicher Sicht haben die Russen außer Rohstoffen fast nichts zu Bieten ( Russland Bruttoinlandsprdokt beträgt z.B. 2,11 Billionen USD; das der USA beträgt dagegen 16,70 Billionen USD).

Ich finde das viele Vorwürfe (z.B NSA Skandal, Afghanistankrieg, usw.) gegenüber den USA gerechtfertigt sind. Was ich aber nicht verstehe und das ist auch meine Frage: warum wird Russland so positiv gesehen?

Bin gespannt auf euere Antworten/Meinungen ...
MfG


melden
Anzeige

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

04.03.2014 um 20:39
Die nehmen sich gegenseitig nix ...


melden
Simowitsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

04.03.2014 um 20:41
Der Antiamerikanismus hatte bisher nicht viel zu bieten. Auch in antiamerikanischen Ländern wurde gefoltert, getötet, Krieg geführt, die Bevölkerung von Geheimdiensten terrorisiert und Armut und Arbeitslosigkeit führte auch in einer nicht-marktwirtschaftlichen Elitengesellschaft schnell zu Ausbeutung und einem erbärmlichen Tod.
Da doch lieber McDonalds oder als Penner unter einer amerikanischen Brücke. Wenn es anständigere Alternativen gäbe, hätten es die USA mit ihrem weltweiten Anspruch nicht so leicht, aber Saddam Hussein und die Taliban?


melden
spite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

04.03.2014 um 20:42
"Guckt mal, die Anderen sind doch viel schlimmer".

Tolle Grundlage für eine Diskussion.


melden
PlasticBrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

04.03.2014 um 20:48
Wenn ich ehrlich bin: Für mich sind die USA und Russland das selbe in grün.
Anti-Amerikanismus liegt mir genauso fern, wie eine eindeutige Pro-Einstellung. Aber ich treffe Menschen, die lieben die USA oder hassen sie, im Prinzip kommt mir das auch im Zusammenhang mit Russland unter. Und dieses Anti-Kapitalismus Gebashe geht mir auch schon lange auf die Nerven, denn häufig liegt dem eine sehr verklärte, romantisierte Sichtweise zugrunde, häufig einfach ein:"Die Amis sind eh scheiße."
Klar, die USA machen scheiße, aber Russland auch. Kommt halt darauf an, was man weniger schlimm findet.


melden

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

04.03.2014 um 20:50
PlasticBrain schrieb:Klar, die USA machen scheiße, aber Russland auch. Kommt halt darauf an, was man weniger schlimm findet.
Ist aber auch zu einfach gemacht, wenn man nur auf Russland oder USA mit dem Finger zeigt. Das was die USA macht, wird in der Regel von einer Reihe europäischer Länder unterstützt.


melden
Simowitsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

04.03.2014 um 20:55
Das Russland positiv gesehen wird, liegt mMn noch am 8.Mai 1945, dem Tag der glorreichen Befreiung des deutschen Volkes durch die Sowjetarmee. Wenn bei uns eines Tages alles zusammenbrechen sollte, können die Russen ja wieder einmarschieren und sich als Befreier feiern lassen. Russland ist jetzt nicht der Teufel aber man sollte auch wissen: ein Gott ist es auch nicht, genauso wenig wie Amerika. Selbst wenn Russland Amerika überleben wird, gebe ich ihm nur eine begrenzte Frist.


melden
Jack-Dernier
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

04.03.2014 um 21:00
@Simowitsch
Der Massenmörder Stalin hat Hitler als Diktator nur abgelöst. Die rote Armee war ebenfalls nicht sehr beliebt ...


melden

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

04.03.2014 um 21:08
Seit einiger Zeit, vor allem seit dem Unkraine-Konflikt, wundere ich mich über die Kommentare (unter diversen online Nachrichtenmagazinen) in welchen die USA verteufelt und Russland schon fast vergöttert werden.

Trotzdem ist die übergroße Mehrheit aller Stimmen Pro-Amerikanisch eingestellt. Paradoxer Weise kommt das alt bekannte "Amerika-Bashing" meiner Erfahrung nach vor allem von der linken Seite des politischen Spektrums, wo es fast schon so etwas wie eine lieb gewordene Tradition geworden ist. Ungeachtet aller berechtigter Kritik an den USA, habe ich manchmal den Eindruck, dass der Antiamerikanismus manchmal beinahe rassistische Züge annimmt. Aus einer Nation mit mehr als 300 Millionen Einwohnern, die natürlich alle Arten von Menschen und Mentalitäten beheimatet, wird dann schnell ein primitiver Mob schusswaffenfanatischer, Burger in sich rein stopfender, minderbemittelter Cowboys.


melden

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

04.03.2014 um 21:15
Jack-Dernier schrieb:Ich will jetzt damit nicht die USA als moralisches Idyll darstellen (das sind sie auch nicht da Todesstrafe, NSA, unnötige Kriege, verletzung der Menschenrechte usw.)
Aber wenn man Russland anschaut, sind diese noch schlechter ( verletzung der Menschenrechte, willkürliche Haftierungen, Gefährdung der Pressefreiheit, außergerichtliche Hinrichtungen usw.)
Das ist deine Wahrnehmung, aber keineswegs ein Fakt. Eventuell hast du eine Sympathie gegenüber Amerika und/oder eine Abneigung gegen Russland, aber deine Argumente gegen Russland sind recht oberflächlich, da man bei den USA ebenfalls noch eine Vielzahl anderer negativer Punkte nennen kann.


melden
Jack-Dernier
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

04.03.2014 um 21:18
@21in23
"da man bei den USA ebenfalls noch eine Vielzahl anderer negativer Punkte nennen kann."

Deshalb steht da ja auch USW. nach der Aufzählung.


melden

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

04.03.2014 um 21:20
@Jack-Dernier
Du schriebst aber, dass Russland noch schlechter sei. Das ist wie gesagt deine Wahrnehmung. Den Schwanzvergleich wer Evil Empire ist, brauchen wir nicht, aber die negativen Punkte der Russen überwiegen sicherlich nicht.


melden
Jack-Dernier
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

04.03.2014 um 21:23
(@21in23
"(...) aber die negativen Punkte der Russen überwiegen sicherlich nicht."

Das ist deine Wahrnehmung.


melden

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

04.03.2014 um 21:29
@Jack-Dernier
Das ist eine recht schwache Antwort. Du nennst oberflächliche Argumente gegen Russland, verschweigst aber Dinge wie Drohneneinsätze der Amerikaner, wo in erster Linie die Zivilbevölkerung stirbt. Oder den Irakkrieg, als man unter einem verlogenen Vorwand einmarschiert ist und eine halbe Million Menschen sterben mussten. Oder die NSA-Affäre, wo man Gesetze bricht und Freund und Feind ausspioniert. Oder Guatanamo Bay, wo man ebenfalls schwere Menschenrechtsverletzungen begeht. Das sind alles Dinge, die du bei den Russen nicht so findest, gerade außenpolitisch.

Vielleicht ist dir USA und das amerikanische Volk lieber als Russland und die Russen, das ist es mir auch, aber dann solltest du Politik und Sympathie zum Land & Volk voneinander trennen können.


melden
Jack-Dernier
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

04.03.2014 um 22:01
@21in23
Ja ich habe nicht alle Arumente/Verbrechen der beiden Seiten aufgezählt... ich hätte auf der Seite der USA ebenfalls direkt den Irakkrieg aufzählen können, jedoch ist es meiner Meinung nach in diesem Satz zusammengefasst enthlten "(...) das sind sie auch nicht da Todesstrafe, NSA, unnötige Kriege, verletzung der Menschenrechte usw."

"Oder Guatanamo Bay, wo man ebenfalls schwere Menschenrechtsverletzungen begeht. Das sind alles Dinge, die du bei den Russen nicht so findest, gerade außenpolitisch."

Außenpolitisch mag das zwar stimmen (wenn wir nicht auf die Vergagenheit schauen). Innenpolitisch gibt es diese Menschenrechtsverletzungen - wenn auch inoffiziel. In der Vergangenheit sah die Situation noch anders aus.

Aber meine urspüngliche Frage war ja, weshalb das USA so extrem unbeliebt und Russland dagegen so beliebt ist ( z.B bei vielen Kommentaren unter verschiedenen Online-News).


melden

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

04.03.2014 um 22:10
Russland wird größten Teil nicht positiv gesehen. Ich finde es eher Verwunderlich wie die USA von Vielen trotz Folter, Kriegsmaschinerie, NSA Affäre und Todesstrafe vergöttert wird.


melden

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

04.03.2014 um 22:14
@Jack-Dernier
Dass beide Leichen im Keller haben, das bestreitet ja niemand. Nur du schriebst davon, dass bei Russland die negativen Punkte überwiegen, worauf ich entgegnete, dass das nur deine Wahrnehmung ist, objektiv betrachtet hat Russland nicht mehr schlimmes getan, als die Amerikaner. Wer von den beiden jetzt mehr verbrochen hat, das ist ein anderes Thema, auf das ich nicht eingehen möchte, weil das häufig in eine unsachliche und teils rassistische Sphäre abschweift, wo der User einfach das Land verteidigt, mit dem er mehr sympathisiert.



Zu deiner ursprünglichen Frage. Inzwischen verstehen einfach sehr viele, dass in den Medien eine anti-russische Haltung stattfindet. Gerade im Ukraine-Konflikt wird ziemlich einseitig berichtet, die Amerikaner werden als die Kämpfer der Freiheit dargestellt, die Russen als die bösen. Ein weiteres aktuelles Beispiel sind die Winterspiele in Sochi. Russland hat sich Mühe gegeben, es herrschte gute Stimmung, die Stadien waren gut gefüllt, man war gastfreundlich und hat alles für die Sicherheit der Gäste getan. Und dennoch bekam man als neutraler Leser nicht das Gefühl los, dass wir im Westen, es uns ja beinahe schon herbei wünschen, dass in Russland etwas schlimmes passiert. Und genau das ist der Punkt, der viele stört, mich eingeschlossen. Man versucht Russland so schlecht wie es nur geht hinzustellen, von A bis Z wird alles schlecht geredet, während die Amerikaner in den Himmel gelobt werden. Das geht sehr vielen auf die Nerven, mir wie gesagt auch und langsam bildet sich ein Gegenpol, denn die Amerikaner sind bei weitem nicht so toll, wie wir es vorgeschwafelt bekommen und Putin ist halt auch nicht für alles Leid der Welt verantwortlich.


Wie gesagt muss man auch Politik und Sympathie trennen. Ich liebe die USA, ich liebe die amerikanische Mentalität im Volke, ich genieße jeden Tag, den ich in dem Land verbringe. Ich identifiziere mich mit dem amerikanischen Lebensstil - aber Null mit ihrer Politik. Das sehen übrigens sehr viele Amerikaner so, mit denen ich reden konnte. Die US-Politik steht lange nicht mehr für das, wofür man stehen will.


melden
Jack-Dernier
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

04.03.2014 um 22:24
@21in23
Gute nachvollziehbare Argumentation. Jedoch halte ich es für falsch, auch wenn die Medien Putin manchaml unfairerweise durch den Kakao ziehen, Russlands Politik dann so "schön zu reden".


melden
Sickness10
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

04.03.2014 um 22:46
Das Problem ist, dass die USA uns Vormacht wir wären die besten Freunde, während sie uns ausspionieren und hintergehen.

Russland hat weniger Wirtschaftswachstum weil es durch eine sehr geringe Staatsverschuldung unabhängig und langfristig stabiler aussehen will.

Die westliche Propaganda zieht halt den osten in den Dreck. Die Russen sind ja in den Augen der Deutschen Untermenschen. Sie verbieten homosexualität ( was nicht stimmt, nur homosexuelle Propaganda ist verboten). Russland mischt sich nicht so stark wie die USA in die Weltgeschichte ein. Schau dir mal an, in wie viele Länder die USA einmarschiert ist und der westen ist mitgezogen. Die jetzigen Taliban kämpfen mit den alten Waffen der Amerikaner gegen diese.

Ja Russland hat einige Nachteile, jedoch ist es kein deut schlechter als die USA und langfristig gesehen stabiler

Russland hat sich in den letzten Jahrzehnten viel gefallen lassen, die NATO Truppen sind immer weiter gegen Osten gerückt. Jetzt schaut euch die Ukraine an.

WIESO ZUM TEUFEL MÜSSEN DIE USA UND EUROPA DIE NATOTRUPPEN NOCH WEITER GEGEN OSTEN BRINGEN? WIESO? BRAUCHEN WIR EINEN ABWEHRSCHIRM DIREKT VOR DER GRENZE RUSSLANDS?

Das regt mich wieder so auf. Schaut doch mal was für ne scheiße die USA/EU mit Russland die letzen 20 Jahre abgezogen hat.


melden
Anzeige
wolfpack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

04.03.2014 um 23:00
@21in23
21in23 schrieb:Oder den Irakkrieg, als man unter einem verlogenen Vorwand einmarschiert ist und eine halbe Million Menschen sterben mussten
Russland kann es nur nicht, sonst hätten sie es bei dem ein oder anderen Land sicher schon versucht. Die müssen sich halt mit so Kleinkram wie Georgien zufrieden geben.
21in23 schrieb:Oder die NSA-Affäre, wo man Gesetze bricht und Freund und Feind ausspioniert.
Jeder spioniert Freunde und Feinde aus, Russland ebenfalls...
21in23 schrieb:Oder Guatanamo Bay, wo man ebenfalls schwere Menschenrechtsverletzungen begeht.
Guantanamo Bay hast Du in Form diverser sibirischer Straflager.


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden