weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

wo wird die heutige wirtschaft enden

36 Beiträge, Schlüsselwörter: Wirtschaft

wo wird die heutige wirtschaft enden

01.03.2005 um 19:25
nachdem ich die heutigen arbeitslosenzahlen gesehen habe und immer wieder mal lese wieviel schulden das land hat frage ich mich wo das alles hinführt

z.b. in 20 jahren also da sehe ich schwarz ob wir da überhaupt noch in der e u bleiben können bei unserer verschuldung

ob es n harz 5 gibt mit noch weniger geld wail man die schulden nicht runterbekommt

oder gar revolten

oder wird alles gut

ich glaubs nich

gruss andre


melden
Anzeige

wo wird die heutige wirtschaft enden

01.03.2005 um 19:29
das wird nur die zeit zeigen.
das es jedoch besser wird, wage ich zu bestreiten.

zitat shadow: "Kreis: 288 Beiträge (288 Spam)"
zitat schdaiff: "Du musst deine Sig ändern ... jetz sins ja en paar mehr Spams *g*"
zitat oxayotel:"hat inzwischen mehr als die Doppelte Anzahl an Spam^^"
zitat ThomasCock: "@kreis will auch in deine signatur ^^"


melden
ragnarök
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wo wird die heutige wirtschaft enden

01.03.2005 um 20:20
Nun lasst mal nicht den Kopf hängen!Wir haben immer noch ein gut funktionierendes System,wir müssen das beste daraus machen.

Wenn wir nur jammern und nichts tun,wird es auch nciht besser.

Misstände anprangern und für Besserung eintreten,das können wir tun!

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden

wo wird die heutige wirtschaft enden

01.03.2005 um 20:26
bravo rag,du bist der king ;)

so will ich das hören!!!

hier und jetzt begint die zukunft,auf jede sekunde neu...

...auf jede sekunde können wir sie neu formen.


also gebt nich auf ;)


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden

wo wird die heutige wirtschaft enden

01.03.2005 um 20:27
Können wir das schaffen?
Ja, wir packen das !!!

zitat shadow: "Kreis: 288 Beiträge (288 Spam)"
zitat schdaiff: "Du musst deine Sig ändern ... jetz sins ja en paar mehr Spams *g*"
zitat oxayotel:"hat inzwischen mehr als die Doppelte Anzahl an Spam^^"
zitat ThomasCock: "@kreis will auch in deine signatur ^^"


melden

wo wird die heutige wirtschaft enden

01.03.2005 um 20:28
(aufgrund von urheberrechten im wortlauft leicht verändert ^^)

zitat shadow: "Kreis: 288 Beiträge (288 Spam)"
zitat schdaiff: "Du musst deine Sig ändern ... jetz sins ja en paar mehr Spams *g*"
zitat oxayotel:"hat inzwischen mehr als die Doppelte Anzahl an Spam^^"
zitat ThomasCock: "@kreis will auch in deine signatur ^^"


melden

wo wird die heutige wirtschaft enden

01.03.2005 um 21:18
hehe mein chef sagte immer glauben heisst nichts wissen


melden
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wo wird die heutige wirtschaft enden

01.03.2005 um 21:31
Das Elend und die Armut der über 5 Millionen Arbeitslosen über Harz IV etc. wurde ja geplant, das sind die Gelder die jetzt vorallem die Reichen über die 3% Spitzensteuersatzsenkung bekommen!
Die Wirtschaft funktioniert immer, die Frage ist nur für wen!

Unsere Politiker enteignen das Volk, unterstützen alle Lohnkürzungen und Abbau von Arbeitnehmerrechten, machen den Binnenmarkt so kaputt, die Exporteure dafür immer reicher und immer mehr Menschen sollen dafür hungern!

Wirtschaft ist kein Ergebniss von irgendwas, die wird doch so geplant, 5,x Millionen Arbeitslose die kaum noch versorgt werden und Millionen Arbeiter deren Löhne beständig runtergehen, bedeuten für den Staat weniger Notwendigkeit nach Gewinn- und Kapitalsteuern die das finanzieren müssen also absolute Spitzenrenditen für die Reichen die so nun auch nur noch reicher werden und immer schneller, denn sie sind ja auch die Profiteure der Staatsverschuldung!

Die Wirtschaftslage wird nicht einfach enden die wird sich noch solange verschlechtern wie sich immer billiger hergestellte Produkte in der Welt noch irgendwo verkaufen lassen! Am Ende sind wir nur noch Sklaven an der Kette die Luxusprodukte für irgendwelche Scheichs, Politiker und Promis herstellen.

Kurz:
Die allgemeinen Märkte die wir heute kennen und die das Volk versorgen, werden erst im Einzelhandel auseinanderfallen, dann werden die Discounter sie übernehmen, die ihrerseits dann auch immer weiter fusionieren, rationalisieren und einsparen um sich der sinkenden Kaufkraft anzupassen und am Ende wird sich die Politikerkaste zu Feudalherren aufschwingen, die in Schlössern wohnt und unsere Kinder kauft damit sie ihnen dienen!

Genau diese mittelalterliche Aristokratie des Geldadels ist das für das alle Poliiker heimlich arbeiten, sie wollen wenn sie schon nicht anerkannt werden, wenigstens von ihren Dienern und Haussklaven angebetet werden!
Dafür muss der Sozialstaat und alle Errungenschaften der Arbeitnehmer aber natürlich erst abgeschaft werden!


melden

wo wird die heutige wirtschaft enden

01.03.2005 um 21:32
scorp dein chef is kacke -.-'


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden

wo wird die heutige wirtschaft enden

01.03.2005 um 22:00
Also ich für meinen Teil habe am wochenende viel für die wirtschaft getan
Weil ich Jobs bei den Brauereien retten wollte habe ich kräftig was hinter die Binde gekippt.

Prost


melden

wo wird die heutige wirtschaft enden

01.03.2005 um 22:00
ich weiss


melden

wo wird die heutige wirtschaft enden

01.03.2005 um 22:01
alpago auch ne nette art um die wirtschaft anzukurbeln hehe


melden
ok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wo wird die heutige wirtschaft enden

02.03.2005 um 08:39
Vielleicht lassen die fetten Bonzen sich bald mal gegenseitig kaltmachen.

Vielleicht lernen die Menschen an sich selbst zu glauben statt an die Politiker.

Vielleicht schenken wir den Künstlern und Zynikern bald wieder mehr Vertrauen.

Vielleicht steigt der gesellschaftliche Wert natürlicher Intelligenz mal wieder über den zugeteilter Autoritäten.

Vielleicht lacht irgendjemand kurz über unseren Zustand und macht uns fertig.

Sie fürchten nicht das was du bist, sondern das wofür du stehst.


melden
ragnarök
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wo wird die heutige wirtschaft enden

02.03.2005 um 10:34
http://portale.web.de/Finanzen/Arbeitsmarkt/msg/5707340/

;)

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
kitara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wo wird die heutige wirtschaft enden

02.03.2005 um 11:10
@rag

welch Aufmunderung! :) *lol*

Es gibt zwei Arten, sich zu täuschen:
Eine besteht darin, zu glauben, was nicht ist;
die andere besteht drin, nicht glauben zu wollen, was ist.


melden
mkultra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wo wird die heutige wirtschaft enden

02.03.2005 um 11:18
anarchie


melden
lichtbringer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wo wird die heutige wirtschaft enden

02.03.2005 um 11:30
wenn einem die scheiße bis zum hals steht, soll man nicht den kopf hängen lassen... in diesem sinne... mfg

Als ich jünger war, haßte ich es zu Hochzeiten zu gehen. Verwandte kamen zu mir, piekten mir in die Seite und sagten: Du bist Der Nächste. Sie haben Damit aufgehört als ich angefangen habe, bei Beerdigungen dasselbe zu sagen




melden

wo wird die heutige wirtschaft enden

02.03.2005 um 12:02
es wird darin enden dass eines tages die finanzmärkte schlappmachen und der shareholder value durch den "landholder" value abgelöst wird. neue ausrichtung der prioritäten innerhalb der wirschaft --> der UNTERNEHMEN UND IHREN gläubigern.
das heisst: weg vom "illusorischen" aktiengewinn=höchste priorität (=shareholder ist ein und alles) hin zum das unternehmen muss dem arbeitnehmen sowie den kommune land dienen.(=landholder value? ;) )

denn shareholder value (share teil holder halter value wert= teilhaber wert) ist im prinzip nichts anderes als das der wert einer summe (geld) die bereitgestellt wird um ein unternehmen zu finanzieren GRÖSSER bemessen wird als DIE AR8EIT die dort verrichtet wird. das traurige an dieser sache ist: diese leute die dieses geld bereitstellen, HATTEN DIESE KOHLE gar nie in ihren händen! NEIN HATTEN SIE WAHRLICH NICHT. dieses "machtinstrument" lagert irgendwo in computern und ist in diesem sinne nicht real! nun gibt es solche teilhaber die ihre gewinne durch diese nicht in händen gehaltenen finanzen IN ANDERE VIELLEICHT MOMENTAN DEFIZITÄRE (NICHT RENTA8LE) geschäfte investieren, um auch etwas für das allgemeinwohl zu tun(diese sind in DE seehr dünn gesät / nur der staat interessiert sich dafür und politiker werden für arbeitslose verantwortlich gemach = FEHLER / habe noch nie einen politiker gesehen der jemandem gekündigt hat).

--->> hier funktioniert das system vorzüglich (shareblabla) :)

aber auch andere die egoegohyperego agieren und nie genug haben können. diejenigen können mit der verantwortung die ihnen der staat überträgt nicht umgehen. werden "grössenwahnsinnig".

--->> hier funktioniert das system NICHT



was schon seit einigen jahren für mich nicht stimmt ist folgendes: rekordgewinne gewisser grosser firmen und trotzdem weiterhin defizitäre länder. (kann auch damit zusammenhängen, dass positive beispiele "künstlich" in den medien gezeigt ,werden um der grossen masse der unternehmer vorzugaukeln, dass es der wirtschaft gut geht) denn ich sah noch keine bilanz eines solchen unternehmens. nur die phantastischen zahlen. ubs 8 mia. REINGEWINN usw.....


melden

wo wird die heutige wirtschaft enden

02.03.2005 um 12:05
Link: www.goldseiten.de (extern)

so wird die wirtschaft enden :

läßt euch diese links durch die ich nur empfehlen kann:

http://www.science-explorer.de/reports/finanzdilemma.htm

Das schönste Erlebnis ist die Begegnung mit dem Geheimnisvollen. Sie ist der Ursprung jeder wahren Kunst und Wissenschaft.
Wer nie diese Erfahrung gemacht hat, wer keiner Begeisterung fähig ist und nicht starr vor Staunen dastehen kann, ist so gut wie tot: Seine Augen sind geschlossen... Albert Einstein


melden
ragnarök
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wo wird die heutige wirtschaft enden

02.03.2005 um 14:51
Was auf dieser Seite ist,ist Quark;)Für Laien anschaulich und nachvollziehbar,werden Halbwahrheiten mit Verschwörungstheorien gemischt um den Leuten einzureden die FED wäre an allem schuld;)

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
Anzeige

wo wird die heutige wirtschaft enden

02.03.2005 um 19:11
schon wieder so ein von halbwahrheiten und ungereimtheiten sprießender text.
liest du dir deine links eigentlich vorher durch und nimmst dir 2 sec. zum drüber nachdenken zeit?!

zitat shadow: "Kreis: 288 Beiträge (288 Spam)"
zitat schdaiff: "Du musst deine Sig ändern ... jetz sins ja en paar mehr Spams *g*"
zitat oxayotel:"hat inzwischen mehr als die Doppelte Anzahl an Spam^^"
zitat ThomasCock: "@kreis will auch in deine signatur ^^"


melden
164 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden