Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Indien,Chinaua > Koalition gegen die Staaten

22 Beiträge, Schlüsselwörter: Gegen, Koalition, Staaten
cheapvodka
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indien,Chinaua > Koalition gegen die Staaten

14.04.2005 um 22:48
KALTER KRIEG UM ENERGIE Mit einem strategischen Bündnis fordern Brasilien, Russland, Indien und China die Vereinigten Staaten heraus

Als Reaktion auf die dreisten Schritte der Bush-Administration, sich mit ihrer Militärpräsenz in den bedeutendsten Energiezentren des Nahen Ostens festzusetzen, treffen die wichtigsten eurasischen Mächte seit geraumer Zeit energische Vorkehrungen, um ihre Energieversorgung und damit ihr Überleben zu sichern. Seit zwei Jahren kristallisiert sich ein Geflecht von Handels- und Wirtschaftsabkommen heraus, deren Urheber Peking, Moskau, Delhi, Brasilia und neuerdings auch Teheran sind. Ende 2002 bereits unterzeichneten vier einflussreiche Nationen einen Handels- und Kooperationsvertrag und nannten ihn BRIC - die Abkürzung stand für Brasilien, Russland, Indien und China.

Es erscheint wie eine Ironie des Schicksals, dass dieser präventive Schritt zu einer erheblichen Interessenkollision mit den Vereinigten Staaten führt, verkörpern doch die BRIC-Länder einen Teil der "geopolitischen Herausforderungen", denen George Bush mit seinem im September 2002 verkündeten Plan für die Nationale Sicherheit (der "Bush-Doktrin") begegnen wollte.

Angesichts der zu erwartenden weltweiten Verknappung der Rohölressourcen (Stichwort "Peak-Oil") und des Versuchs der USA, vorsorglich alle strategischen Knotenpunkte des Energietransfers zu kontrollieren, konzentrieren sich China, Indien und die Europäische Union auf jene Staaten und Regionen, die ihnen Energiealternativen bieten: Förderländer wie Russland, die Staaten am Kaspischen Meer und den Iran. Alle politischen Katz-und-Maus-Spiele zwischen Paris und Washington, zwischen Berlin, Moskau und Peking kreisen um diese harte Realität. Es erscheint nicht übertrieben, von einem "neuen Kalten Krieg" sprechen - einem Kalten Krieg um Energie.

Wenn Gott allmächtig ist, soll er einen Stein erschaffen, der so schwer ist, dass er ihn nicht heben kann.
_______________________________
The Balance of Power is the Key!


melden
Anzeige
cheapvodka
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indien,Chinaua > Koalition gegen die Staaten

14.04.2005 um 22:51
Was ich zu diesem Bericht sagen möchte ist,
dass somit zumindest Schritteweise etwas gegen die "Hypermacht" U.S.A getan wird.
Ein Grundstein gegen die wirtschaftliche Diktatur!

Nur..wie wirds weiter gehn`?

Wenn Gott allmächtig ist, soll er einen Stein erschaffen, der so schwer ist, dass er ihn nicht heben kann.
_______________________________
The Balance of Power is the Key!


melden
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indien,Chinaua > Koalition gegen die Staaten

14.04.2005 um 23:04
und was haben WIR davon, wenn wir nicht mithalten können?


wir werden Vasallen - findest du das gut?



"Spam am laufenden Band"

"tunkel lass bitte das gespamme, das passt nicht zu dir"


melden
cheapvodka
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indien,Chinaua > Koalition gegen die Staaten

15.04.2005 um 17:46
@tunkel

Das sind wir doch jetzt schon..



Wenn Gott allmächtig ist, soll er einen Stein erschaffen, der so schwer ist, dass er ihn nicht heben kann.
_______________________________
The Balance of Power is the Key!


melden
grazy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indien,Chinaua > Koalition gegen die Staaten

15.04.2005 um 17:55
nunja immerhin versuchen einige Länder der USA die Stirn zu bieten....


melden
cheapvodka
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indien,Chinaua > Koalition gegen die Staaten

15.04.2005 um 17:58
² Grazy und das is einmal der erste Schritt

Ich denke, man kann sich mit Indien, China usw. noch arrangieren..
wie ich´s unten stehn hab, Churchill hat im Kalten Krieg gesagt: "The Balance of Power is the Key!" und diese Gegebenheit brauchen wir jetzt einfach .. eine ausgeglichene Machtaufteilung..
und keine Supermacht, die NUR für ihre eigenen Interessen kämpft..

Wenn Gott allmächtig ist, soll er einen Stein erschaffen, der so schwer ist, dass er ihn nicht heben kann.
_______________________________
The Balance of Power is the Key!


melden

Indien,Chinaua > Koalition gegen die Staaten

15.04.2005 um 18:26
Ich würd mich ungern auf Länder wie China und Indien verlassen wollen



Die Hölle zu meiner Linken - Das Paradies zu meiner Rechten- und hinter mir der TOD

aus der orange Katholischen Bibel


melden
cheapvodka
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indien,Chinaua > Koalition gegen die Staaten

16.04.2005 um 20:22
.. ich würd mich generll auf kein Land der Welt gerne verlassen, sondern die Sache am liebsten selbst am Schopf packen.

Die Frage ist,
um wieviel moralischer sind die USA? und ist viell. ein gemeinsames Büdniss (auf wirtschaftl. Ebene), eine der wenigen Gemeinsamkeiten, die wir noch mit anderen Ländern teilen können.. wenn es um Politik geht?

was sagt glaubt ihr?
Sind die USA wenn es um Menschenrechte geht um so viel besser als China und Indien ( Guantanamo Bay, Folter Skandal im Irak.. usw usw.)



Die letzte Stimme, die wir hören, wenn die Welt untergeht ist die eines Experten, der sagt: " Ich hab gewusst, dass sowas passiert!!"


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indien,Chinaua > Koalition gegen die Staaten

16.04.2005 um 21:51
@cheapvodka
>>>"The Balance of Power is the Key!" und diese Gegebenheit brauchen wir jetzt einfach .. eine ausgeglichene Machtaufteilung..
und keine Supermacht, die NUR für ihre eigenen Interessen kämpft.. <<<

Über Jahrhunderte hatte die Welt rivalisierende Mächte -und über Jahrhunderte hatte die Welt Kriege.
Die Vorstellung, dass sich bei mehreren Machtzentren die Welt bessern würde ist sehr naiv.
Die menschenrechtswidrigen Vorfälle der USA (quasi im Kriegszustand), mit der Menschenrechtslage Chinas (im Frieden)zu vergleichen ist lächerlich.


melden
cheapvodka
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indien,Chinaua > Koalition gegen die Staaten

17.04.2005 um 16:53
@Hansi

...mhm,
da muss ich dir wohl Recht geben!

Die letzte Stimme, die wir hören, wenn die Welt untergeht ist die eines Experten, der sagt: " Ich hab gewusst, dass sowas passiert!!"


melden
cheapvodka
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indien,Chinaua > Koalition gegen die Staaten

17.04.2005 um 16:57
Nur anderer Seits ist natürlich die Frage,
warum legitimierst du so ein Verhalten bei den USA (von einem "Freien Land")
wobei China unter einer einem totalitären Regime steht?

Die letzte Stimme, die wir hören, wenn die Welt untergeht ist die eines Experten, der sagt: " Ich hab gewusst, dass sowas passiert!!"


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indien,Chinaua > Koalition gegen die Staaten

17.04.2005 um 18:53
@cheapvodka

Ich möchte das Fehlverhalten amerikanischer Soldaten nicht legitimieren, es wird ja in den westlichen Ländern auch offen und kontrovers diskutiert.
Kritisieren sollten wir aber die Tatsache, dass China ein totalitäres Regime hat das seine Kritiker einsperrt.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indien,Chinaua > Koalition gegen die Staaten

17.04.2005 um 20:46
Richtig. Weiterhin ist der Feind meines Feindes nicht automatisch mein Freund. Wenn man sich das aussenpolitische Gebahren Chinas anschaut,wird deutlich,dass sich dort eine weitere aggressive,imperialistische Macht herausbildet.

In Österreich beispielsweise,hat die chinesische Botschaft Österreich mit wirtschaftlichen Konsequenzen gedroht,wenn die Bundespost eine Dalai Lama Sondermarke herausbringt.

Bei seiner Ostasienreise wurde dem deutschen Aussenminister untersagt,Taiwan zu besuchen.

Und beide Male haben unsere Regierungen gekuscht. Mir geht diese Pandaknutscherei total gegen den Strich! Wir müssen die Europäische Vereinigung vorantreiben,damit wir endlich mit einer eigenen unüberhörbaren Stimme sprechen können.

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indien,Chinaua > Koalition gegen die Staaten

17.04.2005 um 21:29
@Obrien
>>>Wenn man sich das aussenpolitische Gebahren Chinas anschaut,wird deutlich,dass sich dort eine weitere aggressive,imperialistische Macht herausbildet.<<<

Die chinesische Regierung betreibt eine agressive, durch und durch kapitalistische Wirtschaftspolitik.
Gleichzeitig verweigert sie ihrem Volk das Mitspracherecht.
Das ist es was China so unberechenbar macht.
Erst wenn China ein demokratisches Land ist, braucht man sein wirtschaftliches Erstarken nicht mehr zu fürchten.


melden
cheapvodka
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indien,Chinaua > Koalition gegen die Staaten

17.04.2005 um 23:03
@ Ragnarök

und wie soll diese Europäische Vereinigung aussehen..
mit der EU wird man, denk ich nicht sehr viel reißen und wenn ja, dann zu spät..

Von den Rohstoffen gesehen gäbe es in Europa auch nur Russland (Demokratie,??Njet spasiva!).. doch auch in diesem Staat würden die selben Probleme auftauchen, wie in China..oder?

Die letzte Stimme, die wir hören, wenn die Welt untergeht ist die eines Experten, der sagt: " Ich hab gewusst, dass sowas passiert!!"


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indien,Chinaua > Koalition gegen die Staaten

18.04.2005 um 13:06
@cheapvodka

Wenn die EU wirklich zusammenhält wird sie mehr reissen als die USA und China zusammen,alleine schon von ihrem Bruttosozialprodukt her.

In der Eu leben mittlerweile über 500 Millionen Menschen,die etwa das 10 Fache des chinesischen Pro Kopf Produktes erwirtschaften. Wenn die EU wirklich mit einer Stimme sprechen würde und ihre internen Probleme Regeln könnte,wären wir die Nummer 1 in der Welt.

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden

Indien,Chinaua > Koalition gegen die Staaten

18.04.2005 um 13:11
@Obrien

Tja wir sprechen aber nicht mit einer Stimme, sondern mit 25 und das ist eigentlich das Problem


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indien,Chinaua > Koalition gegen die Staaten

18.04.2005 um 13:22
jop

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden

Indien,Chinaua > Koalition gegen die Staaten

18.04.2005 um 20:13
Hallo@all!

Richtig Ragnarök wenn die EU mit einer stimme sprechen würde dann könnten wir sehr sehr viel bewegen auf der Welt. Nun um erlich zu sein ich warte gebannt darauf das endlich ein EU Außenminister ernannt wird, der von sich sagen kann ja die Europäer stehen hinter mir, und ich spreche für sie. Nun aber zur Realität. Es ist ja nun so das es z.B. wo es um den Irak Krieg ging gezeigt wurde wie einfach es noch ist zwischen die Europäer einen Keil zu treiben und sie gegeneinander auszuspielen. Wenn man von einem Geeinten Europa spricht muß man sich auch im klaren sein was das heißt, daß heißt nämlich mitunter das wir mehr verantwortung übernehmen müssen. Meiner Meinung nach ist Europa noch nicht so weit. Man bedenke auch das wenn wir eines Tages diesen schritt wagen, wir absolut auf Augenhöhe und vielleicht sogar noch einbisschen mehr den Amerikanern gegenüber stehen und sie damit vielleicht auch ablösen könnten. Nun sind die Amerikaner ein Völkchen was ja bekanntlich sehr Stolz auf Amerika ist, und man sieht natürlich nicht sehr gerne das der ich sag jetzt mal kleine Bruder langsam erwachsen wird und sich versucht durchzusetzen. Ich würde mir zugern anschauen was passiert wäre wenn die Europäer vor dem Irak Krieg geschlossen gesagt hätten wir sind gegen den Irak Krieg, und wenn ihr das durchzieht dann wird es konsequenzen geben. Aber genug geträumt. Wenn man davon spricht das Europa geeint ist dann muß man sich auch im klaren sein das, daß einer wachablösung gleicht. Ich könnte mir auch sehr gut ausmalen das der Euro dann noch stärker würde und dann eine Kettenreaktion folgen könnte die den Dollar teilweise stark entwertet, dann nämlich wenn die Welt(OPEC) sieht das Europa stark und geeint ist, und die Opec staaten alle samt anfangen ihr Öl in Euro zu verkaufen. Das wäre fatal für den Dollar. Genauso geht es einher mit den Investitionen Amerika würde noch mehr an bedeutung verlieren als es jetzt schon der Fall ist. Wie ja einige wissen braucht die USA täglich 2 Milliarden US Dollar aus dem Ausland um ihren jetzigen Wohlstand zu halten. Was ich damit sagen will ist in erster linie brauchen die Amerikaner keinen stärkeren Bruder sondern einen starken. Es wird die Zeit kommen in der die Europäer das Zepter übernehmen oder übernehmen müssen. Wenn verschiedene Staaten sich zusammenschließen und einen Block gegen die AMerikaner bilden wie man im moment an den Bric staaten sehen kann, dann wird man auch sehen das die USA das nicht alleine schaffen können, und sie werden wohl oder übel eine absolution einem Geeinten Europa geben müssen wenn sie weiter mitbestimmen wollen. Ich Persönlich denke das wenn England endlich loslassen würde von Amerika und sich endlich dazu bekennen würde ein Teil Europas zu sein mit allem was dazu gehört,daß einen enormen schub der EU geben könnte. Man bedenke in London ist die größte Ölbörse der Welt Zuhause, schon das allein wäre ein riesen gewinn. Leider streuben sich die Engländer bisher noch nach kräften, und machen ihr ding noch mit den Amerikanern allein. Aber ich bin zuversichtlich das Europa eine gute und erfolgreiche Zukunft bevorsteht. Schaut man sich die Welt an so stellt man fest das, daß empire schwindet, es werden sicherlich große veränderungen uns bevorstehen in der Geopoöitischen Landschaft, und daß könnte der initialzünder sein für ein geeintes,freihes und enorm starkes Europa.


melden

Indien,Chinaua > Koalition gegen die Staaten

18.04.2005 um 20:27
--->Ein Grundstein gegen die wirtschaftliche Diktatur!


Es ist ein trugschluss das die AMerikaner nicht dem Markt unterworfen sind, sie sind es genauso wie wir. In einer Globalisierten Welt lassen sich die Kapitalströme und das Wirtschaftsgebaren von niemanden kontrollieren, auch nicht von Regierungen. Was du vielleicht meinst ist die Wirtschaftliche stärke der USA, die ist ja auch nicht von heut auf morgen gekommen dafür mußte sehr viel getan werden.


melden
Anzeige

Indien,Chinaua > Koalition gegen die Staaten

18.04.2005 um 21:10
die usa hat dafür gearbeitet dass sie jetzt so strak sind.. und das wollen sie sich klar nicht nehmen lassen..!

Vorurteil:
Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom.
*Albert Einstein*


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt