weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Busunglücke

23 Beiträge, Schlüsselwörter: Unglück, Verkehr, Unfälle, Verkehrsunglück, Busunglücke

Busunglücke

07.06.2003 um 11:12
findet ihr es nicht auch seltsam, dass in letzter zeit andauernd busse (viele aus deutschland oder mit deutschen) verunglücken? angefangen das in ungarn und seitdem vergeht keine woche ohne 1-4 unfälle, z.b. grade heute morgen wieder in italien mit min. 6 toten. ist das nur selektive wahrnehmung, gesteigertes medieninteresse oder steckt da irgendwas hinter? (ich glaube nicht an letzteres)

wer andern eine bratwurst brät der hat ein bratwurstbratgerät


melden
Anzeige
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Busunglücke

07.06.2003 um 11:20
Ist mir auch aufgefallen.
Ziemlich merkwürdig, aber ich glaub nicht, dass da was dahintersteckt.

I want to believe!


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Busunglücke

07.06.2003 um 11:22
die medien stürzen sich immer auf das, was den leuten am meisten angst einjagt. tatsächlich aber passieren nicht mehr oder weniger busunglücke als sonst auch (und das sind seeehr wenige), nur sind halt gerade busunglücke an der reihe um uns in panik zu versetzen. vor ein paar wochen war es noch SARS, davon redet schon niemand mehr, und in ein paar wochen werden sie was neues gefunden haben worauf sie sich stürzen können, vieleicht wird sogar noch kurz ein gesetz verabschiedet (anschnallpflicht oder so), danach interessieren busunglücke niemanden mehr.
interessant wäre die frage: was wird als nächstes viel zu übertrieben dargestellt...


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Busunglücke

07.06.2003 um 13:07
@chen:
hi,
ist klar, dass in letzter zeit sehr viele busunglücke passiert sind. aber was willst du damit sagen?

mfg lex41


Wieso glauben, wenn man auch wissen kann.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Busunglücke

07.06.2003 um 13:17
@chen
du hast recht, genauso war es mit der zeit, als immer wieder flugzeuge abstürzten - vor
ca. 3 bis 6 jahren, als saturn sich im stier befand.
es ist eine frage der zeitqualität, die durch bestimmte sterneneinflüsse mitgeprägt wird.

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Busunglücke

07.06.2003 um 13:21
@lex41
siehe letzter satz " ist das nur selektive wahrnehmung, gesteigertes medieninteresse oder steckt da irgendwas hinter? (ich glaube nicht an letzteres) " und denke dir ein "was denkt ihr darüber?" dahinter. die anderen haben es auch begriffen ;)

wer andern eine bratwurst brät der hat ein bratwurstbratgerät


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Busunglücke

07.06.2003 um 13:23
@taothustra1
allerdings habe ich gesagt, dass ich nicht daran glaube, das dort was hinter steckt. ich würde mich eher DaBigJonny anschließen. eure meinung interessiert mich trotzdem

wer andern eine bratwurst brät der hat ein bratwurstbratgerät


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Busunglücke

07.06.2003 um 15:21
@chen:
hi,
so peinlich wie es auch kling, aber ich weiß nicht was"selektive wahrnehmung" bedeutet. :(

mfg lex41

Wieso glauben, wenn man auch wissen kann.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Busunglücke

07.06.2003 um 18:49
die busunglücke passieren wahrscheinlich genauso oft, wie normal, blóß viele medien schweigen das tot, oder das wird einfach untergebuttert.

Erst schuf der liebe Gott den Mann,
dann schuf er die Frau.
Dann tat ihm der Mann leid und er gab ihm den Tabak.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Busunglücke

07.06.2003 um 19:20
selektive wahrnehmung bedeutet glaub ich, dass einem nur bestimmte dinge auffallen, und zwar nur die, die einen interessieren!


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Busunglücke

07.06.2003 um 19:21
das sind immer so viele! von den medien werden jetzt nur alle gezeigt!

pro tag verschwinden auch ziech kinder und tauchen nie wieder auf und es ist das selbe! was sich grad gut vermarkten läss komm in den news°!


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Busunglücke

07.06.2003 um 19:22
meine rede!


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Busunglücke

07.06.2003 um 20:51
@lex41
sorry mein fehler, hätte ein anderes wort wählen sollen.

Selektive Wahrnehmung bedeutet (wie DaBigJonny schon meinte), dass man nur das im gedächtnis behält was von interesse ist ... schwer auszudrücken...

wer andern eine bratwurst brät der hat ein bratwurstbratgerät


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Busunglücke

08.06.2003 um 23:17
Ist schon merkwürdig....

mfg

Maloney


Ich denke... also bin ich...
denk' ich


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Busunglücke

09.06.2003 um 04:11
Ich vermute, das das mit dem Ende des Winters und dem bevorstehenden Sommer zusammenhängt, es sind halt mehr Leute auf Bustour.

Und darum die vermeintlich mehr Unfälle. Abgesehen davon ist es die Medienpräsenz, was früher im Regional Fernshen berichtet wurde, und versickerte, flimmert heute in der tagesschau.

Wie passen da aber der Bombenanschlag der Al Quaida auf die BW in Afghanistan hinein.

Da könnte Taos Sternbildtheorie schon wirken, die Spinner werden wohl jetzt aktiv.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Busunglücke

09.06.2003 um 10:53
aha und was für ein sternbild hatten wir am 11.9.01?? oder bei dem anschlag auf Bahli oder auf die synagoge in jerba?? oder bei den ganzen anschlägen auf amerikanische soldaten im irak?
tao bringt hier das beste beispiel für selektive wahrnehmung! er fixiert sich auf ein ereignis das schön in seine theorie passt und ignoriert dabei, dass drumherum noch viele andere sachen passieren


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Busunglücke

09.06.2003 um 14:20
@ dabigjonny

willst du dich wirklich auf eine diskussion über astrologie mit mir einlassen ?
ich hab mich auf nichts fixiert..ich kann aber auch nicht alle ereignisse gleichzeitig zur
sprache bringen schon aus zeitlichen und technischen gründen . die einflüsse der
sterne sind auch nicht die ursache der ereignisse sondern sie katalysieren sie nur bzw
werden erfahrungsgemäß von den menschen so verarbeitet daß sich daraus ein
bestimmtes verhaltensgrundmuster abstrahieren lässt . was nicht heisst daß sie es
auch anders verarbeiten könnten . alle prophezeihungen die eingetreten sind hätten
nicht unbedingt eintreten müssen (die schlechten) es ist immer eine frage davon wie
der mensch seinen freien willen betätigt . seine ausrichtung ist aber bei der
überwiegenden zahl materialistisch und intellektuell orientiert . deshalb sind die
reaktionen auf bestimmte planetare schwingungen leicht auszurechnen . natürlich nur
für die wenigen astrologen die wirklich etwas davon verstehen...und davon gibt es
weniger als du denkst


schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Busunglücke

09.06.2003 um 14:46
hi :)
vielleicht liegt's daran, dass die opfer der jeweiligen unfälle großteils deutsche urlauber sind, wären es "nur" bangladeshi oder tibeter, würde das ganze hier nicht erwähnt. höre oft ausländisches radio, da wurde nix erwäht von busunfällen mit deutschen opfern :| in indien z. b. gibt es jeden tag zahlreiche tote in bus- und zugunglücken.
und warum passieren nun vermeintlich vermehrt busunglücke mit deutschen opfern? vielleicht, weil immer mehr deutsche busreisen unternehmen, da das fliegen riskanter erscheint als früher und viele die schnauze voll haben, im flughafen selbst bei jedem zwischenstopp wie ein verbrecher untersucht zu werden :)
yo


melden
nibbler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Busunglücke

09.06.2003 um 15:26
Ich schätze das liegt daran das die Medien bemerkt haben das die Leute sowas interressiert und nehmen das jetzt als ihr Futter.

Hier muss ich DaBigJonny und Sir_Don_KSP voll und ganz recht geben.


Der Mensch ist in seiner Wahrnehmung limitiert,
meint zu begreifen, was in einem unendlichen,
dunklen Raum passiert,
in den er nur durch das Schlüsselloch Einblick hat!


melden
dabigjonny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Busunglücke

09.06.2003 um 15:54
danke!


melden
Anzeige

Busunglücke

09.06.2003 um 16:54
nibbler hat recht :)
genauso war es früher auch mit den kampfhunden usw nu hört man gar nichts mehr darüber früher wurde einma in der woche ein mensch von einem kampfhund angesprungen und der musste gleich eingeschläfert werden...

bye noRdiC

Was konnte der Grund sein für das Leben und die Schönheit einer Blume, wenn da niemand wäre, sie zu bewundern


melden
231 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden