Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Abgasskandal und kein Ende

Abgasskandal und kein Ende

03.10.2018 um 06:26
Servus,

für mich einer der größten Skandale der Nachkriegsgeschichte.
Viele Millionen Autos stoßen teils ein Vielfaches mehr an Abgas aus als angegeben und die deutschen Behörden schauen seit Jahrzehnten zu.
Grenzwerte und Schadstoffklassen suggerieren immer sauberere Motoren und im Hinterkämmerchen wird beschlossen das ganze zu hintergehen.
Und niemand tut was.
Highlight war meiner Ansicht nach gestern das Interview mit der „Umweltminister“ die gestern im Heute Journal erheblich ins Stottern kam und bei der man ganz deutlich merkte wo ihre Interessen liegen:
Ab min 7:20:

https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/heute-journal-vom-2-oktober-2018-100.html

Die Interressenvertreterin des Volkes und der Unwelt....

Für mich ist das Ausmaß dieses Skandals in vielerlei Hinsicht wahrlich kaum zu fassen. Es geht um:

-die Autoindustrie hat den Käufer quasi zum Steuerbetrüger gemacht indem sie durch falsche Angaben die KFZ-Steuer beeinflusst hat
-die Industrie nimmt in Kauf das die Luft überall verpestet, das der Klimawandel verstärkt wird und das die Innenstädte bereits beginnen zu stinken.
Wie erklären die das eigentlich ihren Kindern?
Das Thema betrifft einfach jeden!
-die Politil kuscht beispiellos in aller Öffentlichkeit vor der Lobby. Es werden eindeutig Interessen der Konzerne vor das Wohl und der Gesundheit des ganzen Volkes gestellt. NIEMAND tut etwas.
-Die Industrei lenkt nicht ein. Eine pure Machtdemonstration. Und man macht aus vorsetzlichem Betrug auch noch ein Konjunkturprogramm.
-Die AfD macht aus dem Deutschen Michel auch noch einen Diesel-Deppen! „Ich stehe zu meinem Diesel“ habe ich letztens auf einem Auto kleben sehen! Die Leute glauben das sie mit dem Thema erneut den etablierten Parteien eins auswischen können. Das sie damit sich und ihren Kindern gesundheitliche Schäden zu fügen scheint ihnen nicht klar zu sein.
Überhaupt scheint es zuviel zu sein einmal um die Ecke zu denken:
Vor kurzem habe ich einen Bericht im Ersten gesehen bei dem es darum ging das die Leute offensichtlich selbst seit Jahren freiwillig ihre Partikelfilter lahmlegen. Vor allem Taxis, Lieferwagen etc machen das um den Filter nicht tauschen zu müssen wenn er voll ist. Bei der AU ist das offensichtlich nicht festzustellen.
Ich konnte es kaum glauben und habe recherchiert. Zum Beispiel im BMW X5-Forum bei Motor Talk. Hier gibt es eine großes Topic zum Lahmlegen des Filters und man ist Recht Stolz drauf/tauscht Erfahrungen aus.
-Der nächste Schildbürgerstreich ist das jetzt einige meinen der Benziner wäre besser. Beispiel Porsche: giftiger Cayenne Diesel gegen Guten Cayenne Benziner: 12 zu 22 Liter Verbrauch. Da soll noch mal so ein Öko kommen und sagen die tun nix für die Umwelt...*seufz*
-Zum „Diesel-Durchbruch“ gestern schreibe ich erstmal nichts, da demontiert sich eine Regierung gerade bilderbuchmässig selbst. (270mg Grenzwert, selbst der EURO 5 Diesel darf nur 180... quasi eine ERHÖHUNG des Grenzwertes...)
Wie es hätte gehen können zeigt das Thema FCKW aus den 80igern. Selbst Wirtschaftsliberale wie Reagan hatten eingesehen das man nichts die Gesundheit der Bevölkerung den Interessen der Industrie unterordnen darf. Heutzutage wäre das nicht mehr möglich.
Fortschritt? Ja, aber nur für den mit der reichsten Lobby!

Wir richten uns selbst zu Grunde und sich auch noch stolz drauf.

Und unsere Kinder werden mal fragen ob wir nichts davon gewusst haben und warum wir nichts getan haben.

Wie seht ihr das Ganze?

Wikipedia: Abgasskandal


melden
Anzeige

Abgasskandal und kein Ende

03.10.2018 um 06:46
@Individudumm
Das ist in der Tat ziemlich traurig was da so veranstaltet wird. Gestern las ich allerdings das sich die Bundesregierung jetzt nach Jahren dafür feiert das man nun doch Hardwarenachrüstungen will.
Chapeau würd ich mal sagen, wenn es nicht so traurig wäre.


melden

Abgasskandal und kein Ende

03.10.2018 um 07:08
Individudumm schrieb:Und niemand tut was.
Achso, die Fahrverbote sind erfunden.
Individudumm schrieb:-die Autoindustrie hat den Käufer quasi zum Steuerbetrüger gemacht indem sie durch falsche Angaben die KFZ-Steuer beeinflusst hat
Nein, zum Abgassproduzenten. Richtig wäre für die betroffene Diesel die Steuer zu senken, da die Nutzung jetzt eingeschränkt wird.
Individudumm schrieb:-die Industrie nimmt in Kauf das die Luft überall verpestet, das der Klimawandel verstärkt wird und das die Innenstädte bereits beginnen zu stinken.
Wer ist die Industrie in diesem Fall? Das Ding was in DE 10 Mo ernährt und der Jobmotor überhaupt ist?
Ja, sollte man einfach einstellen.
Individudumm schrieb:-die Politil kuscht beispiellos in aller Öffentlichkeit vor der Lobby. Es werden eindeutig Interessen der Konzerne vor das Wohl und der Gesundheit des ganzen Volkes gestellt. NIEMAND tut etwas.
Weil eine der ärmsten Bevölkerung in Europa, die Deutschen darauf angewiesen sind.
Individudumm schrieb:-Die Industrei lenkt nicht ein. Eine pure Machtdemonstration. Und man macht aus vorsetzlichem Betrug auch noch ein Konjunkturprogramm.
Da stimme ich zu, wenn man naive Lämmer im Wolfsrudel zum aufräumen schickt.
Individudumm schrieb:-Die AfD macht aus dem Deutschen Michel auch noch einen Diesel-Deppen! „Ich stehe zu meinem Diesel“ habe ich letztens auf einem Auto kleben sehen!
Also, soll der Deutsche Michel sein Auto einfach verschrotten und ein Neues kaufen. Geld nimmt er woher?
Individudumm schrieb:Vor kurzem habe ich einen Bericht im Ersten gesehen bei dem es darum ging das die Leute offensichtlich selbst seit Jahren freiwillig ihre Partikelfilter lahmlegen. Vor allem Taxis, Lieferwagen etc machen das um den Filter nicht tauschen zu müssen wenn er voll ist. Bei der AU ist das offensichtlich nicht festzustellen.
Verlinke mal! und natürlich kann man das feststellen!
Individudumm schrieb:Ich konnte es kaum glauben und habe recherchiert. Zum Beispiel im BMW X5-Forum bei Motor Talk. Hier gibt es eine großes Topic zum Lahmlegen des Filters und man ist Recht Stolz drauf/tauscht Erfahrungen aus.
Verlinke mal! Natürlich ist es für eine Diskussion förderlich wenn man aus einem Beispiel ALLE macht.
Individudumm schrieb:-Der nächste Schildbürgerstreich ist das jetzt einige meinen der Benziner wäre besser. Beispiel Porsche: giftiger Cayenne Diesel gegen Guten Cayenne Benziner: 12 zu 22 Liter Verbrauch. Da soll noch mal so ein Öko kommen und sagen die tun nix für die Umwelt...*seufz*
Tja, ich habe 2012 einen der größten Diesel SUV für 80T€ gekauft, es gab nur Euro5, jetzt werde ich einen amerikanischen V8 kaufen (Suburban,YukonXL), habe ich ausgiebig getestet, ich komme auf 15l.
Ich konnte damals keinen Dankespost für die 15.200€ MwSt. lesen und werde auch es heuer nicht lesen.
Individudumm schrieb:-Zum „Diesel-Durchbruch“ gestern schreibe ich erstmal nichts, da demontiert sich eine Regierung gerade bilderbuchmässig selbst. (270mg Grenzwert, selbst der EURO 5 Diesel darf nur 180... quasi eine ERHÖHUNG des Grenzwertes...)
Obwohl Du trotzdem was schreibst, das soll nur in Härtefällen sein.
Individudumm schrieb:Wir richten uns selbst zu Grunde und sich auch noch stolz drauf.
Und unsere Kinder werden mal fragen ob wir nichts davon gewusst haben und warum wir nichts getan haben.
Ja, das werden se fragen, sie werden uns aber auch fragen warum wir diesen boomenden Wirtschaftsstandort kaputt gemacht haben und sie jetzt in armen Verhältnissen leben müssen.
Individudumm schrieb:Wie seht ihr das Ganze?
Als eine typische deutsche "Problemlösung" unserer Zeit, krasse Inkompetenz, Naivität, Borniertheit, moralisch ideologisch selbst verliebt.


melden

Abgasskandal und kein Ende

03.10.2018 um 07:27
Zum Partikelfilter lahmlegen:

https://www.motor-talk.de/forum/dpf-e61-stillegen-rauscodieren-t5240343.html#post43161818

https://www.motor-talk.de/forum/dpf-und-agr-stilllegen-t2616183.html#post23765395

https://www.motor-talk.de/forum/original-dpf-ausbauen-und-nicht-ersetzen-3-0-tdi-t2324181.html#post20815592

Der Bericht in dem gezeigt wird wie gängig das ist:

https://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/videos/auto-manipulation-diesel-betrug-video-100.html

Fahrverbote:
Nach dem neuen Kompromiss würden Fahrverbote erst Fahrzeuge mit mehr als 270mg treffen. Grenzwert EURO 5 180mg. Hab ich aber bereits geschrieben. Eine Farce!


Suburban:
15 Liter? Bergab und Rückenwind? Unsere Kunden fahren Cayennes mit weit über 20 Litern aufwärts...

Und dann noch die Jobkeule:
Betrug ist Betrug ist Betrug...
Und jetzt erzähl mir nicht Winterkorn macht das für seien Angestellen. Die sind notwendiges Übel, sonst gar nichts!
Wir sind nicht mehr in den Zeiten des ehrenhaften Industriekaptäns der seine Arbeiter beim Namen kennt.
Willkommen im totalen Kapitalismus!

Gruß


melden

Abgasskandal und kein Ende

03.10.2018 um 07:33
Individudumm schrieb:Suburban:
15 Liter? Bergab und Rückenwind? Unsere Kunden fahren Cayennes mit weit über 20 Litern aufwärts...
Nein, tatsächlich und das wegen der Zylinderabschaltung, was ich nicht mache ist Autobahn über 130.
Individudumm schrieb:Und dann noch die Jobkeule:
Ja, klar, ich frage mich wer jetzt ein Heuchler ist:
Individudumm schrieb:Unsere Kunden fahren Cayennes mit weit über 20 Litern aufwärts...
Also bist in der Betrügerbranche...facepalm.
Individudumm schrieb:Und jetzt erzähl mir nicht Winterkorn macht das für seien Angestellen. Die sind notwendiges Übel, sonst gar nichts!
Nein, das mache ich in der Tat nicht. Die Angestellten erwarten das vom Winterkorn weil auf der nächsten Tür Hartz4 steht.
Individudumm schrieb:Willkommen im totalen Kapitalismus!
Danke, habe ich mir immer gewünscht.


melden

Abgasskandal und kein Ende

03.10.2018 um 07:40
Und 15 Liter sind jetzt wenig? Also jetzt mal so absolut gesehen?! Ich fahre einen A4 Avant mit 150PS Benziner seit 20.000km gemischt mit 6,5Litern. Auf Landstraßen mit 5,5L...

Zur Heuchlerei:
Ich bin in der Baubranche. Ich habe nur viele Kunden die mit Cayenne etc kommen. Ist in München so...

Zum Jobthema:
Nein! Die Angestellten erwarten das Nachhaltig gewirtschaftet wird und nicht das gelogen, betrogen und beschissen wird.
Dafür bekommen die Herren an der Spitze eine Menge Geld. Dafür das sie Verantwortung übernehmen! Und genau das tun sie eben nicht!

Gruß


melden

Abgasskandal und kein Ende

03.10.2018 um 07:45
Abahatschi schrieb:Achso, die Fahrverbote sind erfunden.
Mal ehrlich, die Fahrverbote in der jetzigen Form, sind genauso lächerlich. Und diese sind auch nur auf Druck der Gerichte ergangetn die die Städte endlich mal dazu verdonnern etwas gegen die seit Jahren zu hohen Schadstoffbelastungen zu tun. Ist ja nicht so das das aus Einsicht geschehen ist.


melden

Abgasskandal und kein Ende

03.10.2018 um 08:01
Individudumm schrieb:Und 15 Liter sind jetzt wenig?
Nein, aber legal. Ich habe viel Zeug dabei und muss teilweise im Auto schlafen, weil da, wo meine Arbeit ist, ist vielleicht nicht mal Strom, geschweige denn Menschen. Da würde mir ein Kleinwagen nicht reichen.
Individudumm schrieb:Nein! Die Angestellten erwarten das Nachhaltig gewirtschaftet wird und nicht das gelogen, betrogen und beschissen wird.
Ich kann mich jetzt an keine Demo gegen die GF von VW erinnern, ich kann mich auch nicht erinnern das Mitarbeiter ihre Jahresprämien zurückgegeben hätten um den Kunden zu helfen.
Individudumm schrieb:Dafür bekommen die Herren an der Spitze eine Menge Geld. Dafür das sie Verantwortung übernehmen! Und genau das tun sie eben nicht!
Nur die, die in Haft sind...Oliver Schmidt, Stadler, Winterkorn kommt bald dazu.
Individudumm schrieb:Ist in München so...
Was für einen Zufall, ich wohne auch dort. Woher kennst Du denn Verbrauch deiner Kunden?
Im Spritmonitor sind nicht viele Cayenne mit 20l und das sind eher die Turbos:
https://www.spritmonitor.de/de/uebersicht/39-Porsche/362-Cayenne.html?sort=1&powerunit=2
Individudumm schrieb:Ich fahre einen A4 Avant mit 150PS Benziner seit 20.000km gemischt mit 6,5Litern. Auf Landstraßen mit 5,5L...
Wiederum ist diese ANngabe stark zu bezweifeln:
https://www.spritmonitor.de/de/uebersicht/3-Audi/21-A4.html?fueltype=2&power_s=140&power_e=160&sort=1&powerunit=2

PS: wenn Du mich addest, kriegst auch eine Antwort.


melden

Abgasskandal und kein Ende

03.10.2018 um 08:04
McMurdo schrieb:Mal ehrlich, die Fahrverbote in der jetzigen Form, sind genauso lächerlich.
Ja, sind sie. Wie die Messmethoden auch, wie das Vorgehen der Politiker, Hersteller, Umwelthilfe, Verbraucher.
McMurdo schrieb:Und diese sind auch nur auf Druck der Gerichte ergangetn die die Städte endlich mal dazu verdonnern etwas gegen die seit Jahren zu hohen Schadstoffbelastungen zu tun.
Zu hoch absolut, zu hoch an der willkürlich gesetzten Grenze? Im Büro neben meinem Laserdrucker ist das 20fache erlaubt.
McMurdo schrieb:Ist ja nicht so das das aus Einsicht geschehen ist.
Warum sollte man, die Fahrzeuge hatten/haben eine Zulassung.


melden

Abgasskandal und kein Ende

03.10.2018 um 08:31
9E80425B-92A3-4035-A876-6B5E5C01E7CC

Ich begleite meine Kunden längerfristig und interessiere mich für Autos. Da erhält man durchaus Erfahrungswerte.
Interessant wären auch die Kosten für Winterreifen bei einem G63. Da kommt selbst der Geschäftsführer einer Münchner Marketingargentur in schlucken.


melden

Abgasskandal und kein Ende

03.10.2018 um 08:35
Ps: bei deinem Fahrprofil hätte ich mal eher zum VW Bus geraten. Aber klar, eines der größten und schwersten PKWs der Welt war wohl Alternativlos ;-)


melden

Abgasskandal und kein Ende

03.10.2018 um 08:38
@Abahatschi
Wolltest du noch was zum plusminus-Video beitragen?


melden

Abgasskandal und kein Ende

03.10.2018 um 08:43
Individudumm schrieb:Ps: bei deinem Fahrprofil hätte ich mal eher zum VW Bus geraten. Aber klar, eines der größten und schwersten PKWs der Welt war wohl Alternativlos ;-)
Nö, ich brauche Geländegängigkeit und kein Milupa Bomber. Außerdem kaufe ich keine Produkte eines Betrügerkonzerns? Warum fährst Du keinen BMW? Geld?
Individudumm schrieb:Interessant wären auch die Kosten für Winterreifen bei einem G63.
Irrelevant für diese Diskussion? BTW: ich finde sie günstig.
Individudumm schrieb:Wolltest du noch was zum plusminus-Video beitragen?
Nein.


melden

Abgasskandal und kein Ende

03.10.2018 um 08:50
Abahatschi schrieb:Zu hoch absolut, zu hoch an der willkürlich gesetzten Grenze? Im Büro neben meinem Laserdrucker ist das 20fache erlaubt.
Das stimmt so nicht. Das gilt z.T. für Fabrik- oder Werkstatthallen aber nicht für Büroräume.
Abahatschi schrieb:Warum sollte man, die Fahrzeuge hatten/haben eine Zulassung.
Streng genommen haben sie keine Zulassung, denn bei der Zulassung wurde betrogen.


melden

Abgasskandal und kein Ende

03.10.2018 um 08:52
McMurdo schrieb:Streng genommen haben sie keine Zulassung, denn bei der Zulassung wurde betrogen.
Dann bin ich bei Dir, die Zulassung ist sofort zu entziehen. (danach schaue ich mich wegen dem Bürgerkrieg im Preppersthread um).


melden

Abgasskandal und kein Ende

03.10.2018 um 08:57
@Abahatschi
Ein paar betrogene Autokäufer machen noch keinen Bürgerkrieg. Siehst ja mit was die sich so abspeisen lassen. :)


melden

Abgasskandal und kein Ende

03.10.2018 um 09:02
@Abahatschi
Ich habe Argumentativ oder durch Beweisführung über Quellen quasi alle deine Behauptungen entkräftet.
Sei mir net bös wenn ich auf solche Scharmützel keinen Bock hab.

Schönen Tag noch


melden

Abgasskandal und kein Ende

03.10.2018 um 09:28
Individudumm schrieb:Ich habe Argumentativ oder durch Beweisführung über Quellen quasi alle deine Behauptungen entkräftet.
Trotz intensiven Nachlesen habe ich das nicht gefunden. Ciao.


melden

Abgasskandal und kein Ende

03.10.2018 um 09:34
@Individudumm
Hallo. Ich heiße Flo, bin 30 Jahre alt, noch Jungfrau und wohne bei meinen Eltern und ich fahre einen Diesel.
So mal zu mir :troll:
Kleiner Spaß.
Was mich an der ganzen Thematik stört ist, dass die Regierung es nicht auf die Reihe bringt, diejenigen, die beim Skandal gepfuscht haben, zur Rechenschaft zu ziehen.
Alles wird nur an den kleinen Mann ausgelassen.
Ich habe vor vor 4 Monaten erst einen Opel Insignia gekauft, Diesel natürlich weil ich oft weite Strecken fahre.
Bin also Dieselfahrer und habe Euro 6.

Habe deshalb jetzt irgendwie keine Lust, weil ich ein eigenes Auto gebraucht habe, jetzt auch noch bestraft werden soll obwohl die Autohersteller sch...e gebaut haben.


melden
Anzeige

Abgasskandal und kein Ende

03.10.2018 um 09:48
CICADA3301 schrieb:Ich habe vor vor 4 Monaten erst einen Opel Insignia gekauft, Diesel natürlich weil ich oft weite Strecken fahre.
Bin also Dieselfahrer und habe Euro 6.
Na ja, zumindest hast Du keine Kindern denen Du was erklären muss. Du wirst Dir auch keine leisten können weil Du für andere übermäßig aufkommst.


melden
397 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt