Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Deutschland, Österreich und die Schweiz verbinnden

92 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Österreich, Schweiz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Deutschland, Österreich und die Schweiz verbinnden

08.12.2005 um 22:49
"Zusammen was zusammen gehört."
Wie wäre es dann mit einem Zusammenschluß von Österreich ,Bayern und Südwestdeutschland. "diealtesezessionsfahneausdemkellerhol"



und ewig langsam wächst das Gras


melden

Deutschland, Österreich und die Schweiz verbinnden

08.12.2005 um 22:50
Südwestdeutschland = Saarland, Elsaß, Lothringen, Baden, Württemberg, oder was? ;-)

"Er war unbestritten der Befreier Germaniens und hat das römische Volk nicht wie andere Könige und Heerführer in seinen kleinen Anfängen herausgefordert, sondern als das Reich auf dem Höhepunkt seiner Macht stand. In Schlachten war er nicht immer erfolgreich, im Kriege blieb er unbesiegt. Sein Leben währte siebenunddreißig Jahre, zwölf seine Herrschaft. Noch heute besingen ihn die Barbarenstämme..."


melden

Deutschland, Österreich und die Schweiz verbinnden

09.12.2005 um 08:59
Gleiches Blut gehört in ein gemeinsames Reich^^
Wenn wir Schweizer uns mit Deutschland zusammenschliessen sollten, müsste aber gewaltig was geändert werden in D.


Time will tell...
Mag etwas noch so blödsinnig sein, in der Festigkeit, in der es vertreten wird,
liegt die Ursache zum Geglaubtwerden.



melden

Deutschland, Österreich und die Schweiz verbinnden

09.12.2005 um 14:57
"Wenn wir Schweizer uns mit Deutschland zusammenschliessen sollten, müsste aber gewaltig was geändert werden in D."

Dann schieß mal los. Mehr Höflichkeit, Ordnung, Sauberkeit oder Bildung?

"Er war unbestritten der Befreier Germaniens und hat das römische Volk nicht wie andere Könige und Heerführer in seinen kleinen Anfängen herausgefordert, sondern als das Reich auf dem Höhepunkt seiner Macht stand. In Schlachten war er nicht immer erfolgreich, im Kriege blieb er unbesiegt. Sein Leben währte siebenunddreißig Jahre, zwölf seine Herrschaft. Noch heute besingen ihn die Barbarenstämme..."


melden

Deutschland, Österreich und die Schweiz verbinnden

09.12.2005 um 15:40
Hartz IV muss weg, die Amis müssen sich aus allem Politischen raushalten, die Sozialleistungen müssen angepasst werden usw. Höflichkeit gibts in D, genauso Ordnung und Sauberkeit. Bildung? Ja, da müsste auch was geändert werden... rigoros!

Time will tell...
Mag etwas noch so blödsinnig sein, in der Festigkeit, in der es vertreten wird,
liegt die Ursache zum Geglaubtwerden.



melden

Deutschland, Österreich und die Schweiz verbinnden

09.12.2005 um 18:09
Ibis das habe ich als Beleidigung entfangen ich bin Hamburger Nord deutscher und die norddeutschen haben laut einer studie Dies dünnsten menschen + die meisten mit muskeln also fast alle haburger sind Sportlich...

für die selbe Sache und das alte Leid
meine Tränen mit Gelächter fängt




Auf der Bohle und in das Licht
ein Wesen mich zu gehen drängt
für die selbe Sache und das alte Leid
meine Tränen mit Gelächter fängt



melden

Deutschland, Österreich und die Schweiz verbinnden

09.12.2005 um 18:40
Für die Idee wäre ich zu gewinnen. Mit der einen Auflage, dass Deutschland und Österreich bedingungslos die Schweizer Verfassung annehmen.

Demut besteht nicht darin, dass wir uns für Minderwertig halten, sondern darin, dass wir vom Gefühl unserer eigenen Wichtigkeit frei sind. Dies ist ein Zustand der natürlichen Einfachheit, der Einklang mit unserer wahren Natur ist und uns erlaubt, die Frische des gegenwärtigen Augenblicks zu schmecken.


melden

Deutschland, Österreich und die Schweiz verbinnden

09.12.2005 um 18:57
Mal ne Frage...
Und was sollten die Ziele dieser Völkervereinigung sein? Ich frage da mal Richtung...Soll sich diese Vereinigung als neutrales Grossvolk in der Welt behaupten? oder als kriegerische Grossmacht? oder als wirtschafliche superlativ Gesellschaft?


melden

Deutschland, Österreich und die Schweiz verbinnden

09.12.2005 um 19:12
@Suebe
>>Südwestdeutschland = Saarland, Elsaß, Lothringen, Baden, Württemberg, oder was? ;-)<<

Rheinland-Pfalz,Südhessen,Saarland, Baden, Württemberg,
plus Franken ,Bayern ,und dazu Österreich wäre mal für´s erste ok,
Und wenn sich die Schweiz, das Elsaß und Südtirol anschließen wollen, warum nicht . Auch Norditalien(Lombardei,Veneto,Piemont ) und Ostfrankreich (Lorraine,Bourgogne, Franche-Comte)´wären willkommen, :) ;) :)




und ewig langsam wächst das Gras


melden

Deutschland, Österreich und die Schweiz verbinnden

09.12.2005 um 22:53
>Was haltet ihr davon diese 3 staaten zu einer zu machen?
würde doch nur vorsteile bringen.<

Was ich davon halte? Ich finde diese Idee total schwachsinnig und frage mich die ganze Zeit Warum? Weil alle deutsch sprechen?

Noch eine Idee die Benelux ländesollten sich auch zusammen tun.
Oder noch besser Serbien Montenegro sollte sich mit Kroatien und Mazedonien usw.....


lol


melden

Deutschland, Österreich und die Schweiz verbinnden

12.12.2005 um 14:27
Für die Idee wäre ich zu gewinnen. Mit der einen Auflage, dass Deutschland und Österreich bedingungslos die Schweizer Verfassung annehmen.

Wir haben gar keine Verfassung^^

Time will tell...
Mag etwas noch so blödsinnig sein, in der Festigkeit, in der es vertreten wird,
liegt die Ursache zum Geglaubtwerden.



melden

Deutschland, Österreich und die Schweiz verbinnden

12.12.2005 um 16:46
hype : von wegen hartz vier weg die fängt doch grade erst an zu greifen warte mal noch ein paar jahre und du wirst die früchte von harz vier auch erkennen.

und außer dem die schweiz könnte nie deutschland angepasst bzw eingeglidert werden da die schweiz den bund ewiger neutralität geschlossen hat. "oder so" jedenfalls sind die ewig neutral aber anders rum Östi und Deut.. könnten sich der schweiz anschließen als wirtschafliche superlativ Gesellschaft!!!


melden

Deutschland, Österreich und die Schweiz verbinnden

12.12.2005 um 16:55
Die einen wollen sich abspalten,die anderen wollen ein Großreich errichten...mein Gott,wie bescheuert. Als ob es in der heutigen Zeit,auf die größe eines Nationalstaates ankommt. Besonders in einem Europa,in dem wir von Verbündeten umgeben sind.

Diese Denke stammt von gestern und sollte eine Episode in den Geschichtsbüchern bleiben. Wir sind mittlerweile im 21ten Jahrhundert angekommen.

"Sei vergnügt solange du am Leben bist..."

"Nieder mit dem Großen Bruder"



melden

Deutschland, Österreich und die Schweiz verbinnden

12.12.2005 um 18:25
Hi Hype,

Wie bitte??? Ihr Schweizer habt gar keine Verfassung? Und wie nennt man das Ding, das in der Schweiz seit 1874 in Kraft ist und immer wieder abgeändert wurde (in der Schweiz wirde sie ja eigentlich ständig durch den Willen des Volkes geändert)?

Lies mal:
>>>Nach der Verfassung von 1874 (mit zahlreichen Änderungen) ist die Schweiz ein demokratischer Bundesstaat. Die Gesetzgebung liegt bei der Bundesversammlung, die sich aus dem Nationalrat (unitarisches Organ) und dem Ständerat (föderatives Organ) zusammensetzt. Der Nationalrat wird aus 200 Abgeordneten des schweizerischen Volkes gebildet. Wahlberechtigt und wählbar ist jeder, der das 18. Lebensjahr vollendet hat. Die Nationalratswahlen werden nach den Grundsätzen des allgemeinen, gleichen, geheimen und direkten Wahlrechts abgehalten. Wahlsystem ist das Verhältniswahlrecht; lediglich in den Wahlkreisen, die nur einen Abgeordneten zu wählen haben (Appenzell-Innerrhoden, Nid-, Obwalden, Uri), findet die Wahl nach dem Mehrheitswahlverfahren statt. Der Ständerat besteht aus 46 Mitgliedern (2 für jeden Kanton, 1 für jeden Halbkanton).
Die schweizerische Regierung, der Bundesrat, besteht aus 7 Mitgliedern. Die Vereinigte Bundesversammlung wählt nach jeder Erneuerung des Nationalrats die Regierungsmitglieder auf 4 Jahre. Der aus ihrer Mitte jährlich im Dezember gewählte Bundespräsident vertritt die Eidgenossenschaft nach außen; er ist nicht „Staatsoberhaupt”, sondern als „primus inter pares” („Erster unter Gleichen”) lediglich Vorsitzender des Bundesrats.
Der Bundesrat ist vom Vertrauen der Bundesversammlung nicht abhängig. Seit 1959 ist der Bundesrat nach einem vereinbarten Schlüssel eine Art gemeinsam regierender Ausschuss, der von den 4 größten Fraktionen der Bundesversammlung bestellt wird (Christlichdemokratische Volkspartei, Freisinnig-Demokratische Partei, Schweizerische Volkspartei, Sozialdemokratische Partei).
Die Gesetzgebungszuständigkeit ist zwischen Bund und Kantonen aufgeteilt, wobei auswärtige Angelegenheiten, Verkehr, Zoll, Alkohol, Erlass der Zivil- und Strafrechtsgesetze, Finanzen u. a. in die Zuständigkeit des Bundes fallen.
Bei jedem gesetzgeberischen Beschluss des Parlaments - ausgenommen der Bundeshaushalt - kann die Abhaltung eines Referendums (Volksabstimmung) verlangt werden (binnen 30 Tagen nach Erlass, unterstützt durch 50 000 Bürger oder 8 Kantone, ein häufig angewandtes Mittel; eine Volksinitiative zur Verfassungsänderung benötigt 100 000 Unterschriften).
Die Kantone haben je eine eigene Verfassung, gesetzgebende Versammlung (meist: Großer Rat) und Selbstverwaltung (Regierungsrat); in einigen Kantonen bedürfen alle Gesetze der plebiszitären Zustimmung.<<<


Genau das müsste Deutschland und Österreich bedingugslos annehmen.


Demut besteht nicht darin, dass wir uns für Minderwertig halten, sondern darin, dass wir vom Gefühl unserer eigenen Wichtigkeit frei sind. Dies ist ein Zustand der natürlichen Einfachheit, der Einklang mit unserer wahren Natur ist und uns erlaubt, die Frische des gegenwärtigen Augenblicks zu schmecken.


melden

Deutschland, Österreich und die Schweiz verbinnden

12.12.2005 um 18:36
Finde ich auch Ragnarök

Diese ganze Verbinderei hat doch bis heute eigentlich nicht so viel gebracht.
Man verbindet sich, muss sich aber gleich wieder trennen. Weil dem Partner irgendwas stinkt.
Es gibt immer irgendwelche Reibereien und der Vortschritt bleibt auf der Strecke... oder Umgekehrt... oder so...
Ich meine gut, Krieg hat die Entwicklung natürlich auch gefördert.
Aber was genau gefördert.
Wie sind da so die Verhältnisse. Kennt sich einer aus?
Wurde im Krieg oder im Frieden mehr nützliches für die Menschheit entwickelt?
N;-)

born to learn! :-)


melden

Deutschland, Österreich und die Schweiz verbinnden

12.12.2005 um 20:34
hallo.
also ich bin doppelstaatsbürger, heißt hab ne schweizer und auch ne deutsche staatsangehörigkeit. ich selbst wohn in deutschland direkt an der schweizer grenze. und ich wüsste nicht was das für vorteile hätte. für deutschland vielleicht. aber sicher nicht für die schweiz. zum glück bleibt die schweiz auch weiterhin der EU fremd ! und das ist auch gut so! so bleibt die schweiz wenigstend die schweiz und erreicht das was sie wollen! ich kann stolz auf die schweiz sein, und ich bin stolz diesen pass zu haben und würde mich voll gegen ein zusammmenlegen aussprechen! soweit wirds eh nicht kommen .... denn so doof sind wir schweizer nicht :-)

real


melden

Deutschland, Österreich und die Schweiz verbinnden

12.12.2005 um 21:47
> ich kann stolz auf die schweiz sein <

Mach dir mal keine Sorgen hier gibt es genug Menschen die auch stolz auf Deutschland sind, und überschätz mal deinen kleinen "käse-staat" nicht...

Aramaeer:
CAPO, lass mich nicht Provozieren! ich beruhe auf Wissenschaft ! !



melden

Deutschland, Österreich und die Schweiz verbinnden

12.12.2005 um 23:24
CAPo_Grande
Yeahhhh !!!


melden

Deutschland, Österreich und die Schweiz verbinnden

13.12.2005 um 06:29
Hype und Zoraster sind doch beide aus dem gleichen tiefbraunen Holz geschnitzt. DENEN kommt es nicht auf Vernunft an.



"Spam am laufenden Band"

"Hebe nicht mehr den Arm gegen sie! Unzählbar sind sie, und es ist nicht dein Los, Fliegenwedel zu sein."



melden

Deutschland, Österreich und die Schweiz verbinnden

13.12.2005 um 07:31
@rag
Die Frage ist eher:Kommt es überhaupt noch auf einen Nationalstaat an oder hat sich diese Idee des 19.jahrhunderts nicht in der Realität längst überlebt ?

und ewig langsam wächst das Gras


melden