Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Esperanto als offiziele Sprach der EU

82 Beiträge, Schlüsselwörter: EU, Sprache, Esperanto, Konstruierte Sprachen, Plansprachen

Esperanto als offiziele Sprach der EU

03.12.2009 um 18:53
@Irenicus

Latein wird sicherlich von keiner "breiten Masse" beherrscht. Die "breite Masse" hat höchstens kurz an Latein geschnuppert um sich irgendwelche Fachbegriffe besser aneignen zu können. - Diese Sprache ist ja nicht ohne Grund "tot". Sie ist einfach viel zu unpraktisch, zu "unbeweglich".


melden
espo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Esperanto als offiziele Sprach der EU

04.12.2009 um 08:58
Das Problem beim Latein ist der Aufwand beim erlernen.

Um gerade diesen Aufwand beim Erlernen zu reduzieren wurde esperato entwickelt.

Weil nun Esperanto auf den Wortstämmen aufbaut die in vielen Sprachen vertreten sind konnte der Aufwand auf ca. 20% des lernaufwandes gegenüber anderen Sprachen reduziert werden.

Dazu kommt eine einfache Grammatik . Nur das notwendigste.

Auch folgen Schrift und Aussprache einander.

Tip für Leute die gerne reisen.

Es gibt einen Adressenliste von Leuten die Esperanto sprechen und gratis Übernachtung anbieten.
Einzige Bedingung: man mus Esperanto können.

Ich habs ausprobiert. Man lernt die Welt mit ganz andern Augen kennen.

Es ist einfach klasse.

Wer mehr wissen will, besucht mal www.lernu.net


melden

Esperanto als offiziele Sprach der EU

12.02.2012 um 17:08
Jch finde Gut,dass so eine Sprache entstanden ist.(Freunde finden) Wie auch nur um einbeispiel zu nennen,Motoradklubs,damals auch noch Manta'klubs und so weiter.(gut wenn man erlich sein will) mantaklub soviel ich weiss ist schon lange gestorben.Aber was ich genau sagen will,das sind Klubs unter gleich gesinnte.(haben die gleiche intersse,teilen sich die erfahrungen und so weiter) = Fast wie eine Familie "hätte ich bald geschrieben"

Andererseits A:Esperanto ist lange nicht soweit,und eine junge Sprache.(ab dem July 125 Jahre alt).
Zweitens :Ersetzt das auch Dolmetscher,Sprachlehrer und so weiter.(aus dem Grund vermute ich wurde Sie nicht anerkannt).

Gruss v.Peritusso


melden

Esperanto als offiziele Sprach der EU

12.02.2012 um 17:54
Wenn interessiert denn, ob da ein paar Dolmetscher wegfallen?

Die Vorteile überwiegen bei weitem, was nicht heißen soll, das der Dolmetscher ein
Nachteil ist,(aber eigentliich schon) aber es wäre doch prinzipiell gut, wenn der wegfallen würde.

Also wenn man mal irgendwie ein Gesetz erlassen würde, eine "Weltsprache" (Esperanto)
erlernen zu müssen, schon allein, wegen dem Gesetzestechnischem und so weiter,
dann wäre ich der erste, der sie voll und ganz beherrscht.
Und ich würde dann auch nur noch mit ihr sprechen und wer sie nicht spricht hat dann Pech gehabt.

Ich hab mich schonmal dafür interessiert, ist total interessant :D

Ist wirklich mal seine Zeit wert, gesurft zu werden. ;)


melden

Esperanto als offiziele Sprach der EU

12.02.2012 um 21:08
„In Europa wird wieder Deutsch gesprochen“, so jedenfalls CDU-Fraktionschef Volker Kauder.


melden

Esperanto als offiziele Sprach der EU

12.02.2012 um 21:24
Finde ich auch. Ein Deutschland - ein Europa! Unter deutscher Führung, mit deutschen Tugenden!


melden

Esperanto als offiziele Sprach der EU

12.02.2012 um 21:25
Geschichte wiederholt sich wa? Ja auch fast Datumsgleich ;) ....


melden

Esperanto als offiziele Sprach der EU

12.02.2012 um 23:25
Man sollte Esperanto als Sprache nehmen. Aber nur, wenn Esperantoland alle Schulden übernimmt.
Meinetwegen aber auch Takatuka, wenn Takatukaland zahlt.


melden

Esperanto als offiziele Sprach der EU

12.02.2012 um 23:59
Was spricht denn eigentlich gegen Englisch? :D


melden

Esperanto als offiziele Sprach der EU

13.02.2012 um 04:35
Macht keinen Sinn.

Englisch ist bereits eine weitestgehend etablierte Sprache in der EU..

Es wäre sinnvoller die englischkenntnisse weiter zu vertiefen, also auf bestehende strukturen aufzubauen, als allen von point blank jetzt esperanto beibringen zu wollen.


melden

Esperanto als offiziele Sprach der EU

13.02.2012 um 07:37
@horusfalk3
Dann jönnte man aber genau so gut Russisch oder Chinesisch nehmen.
Die meistgesprochene Sprache in der EU ist Deutsch.


melden

Esperanto als offiziele Sprach der EU

13.02.2012 um 14:01
@passat
Es lernt doch jetzt schon fast jeder Mensch englisch da es eben Weltsprache ist. Warum sollte man jetzt noch eine Europasprache einführen? Das Argument dafür (das einzige Argument wohlgemerkt!) ist ja, dass die Kommunikation vereinfacht werden soll. Aber ich verstehe nicht was einfacher daran sein soll wenn man zwei Fremdsprachen lernen muss statt Einer.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Esperanto als offiziele Sprach der EU

13.02.2012 um 21:17
@chen

Und welche Tugenden wären das? Größenwahn und selbstüberschätzung? :D


melden

Esperanto als offiziele Sprach der EU

13.02.2012 um 21:33
Nein! Aber der Rest Europas muss wieder seine wahren Herren erkennen!


Ach genug dem Ulk, nachher nimmt mich noch jemand ernst :D


Man kann selten erzwingen, welche Sprache in einem bestimmen Gebiet gesprochen werden soll. Sowas entwickelt sich immer von selbst. Und in Europa wird das über kurz oder lang Englisch sein.


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Esperanto als offiziele Sprach der EU

13.02.2012 um 21:36
Hm ich hab noch ein ganz altes Esperanto Buch, aber ob ich mich damit noch verständigen könnte..........*???*


melden

Esperanto als offiziele Sprach der EU

13.02.2012 um 21:39
Esperanto macht durchaus Sinn. Wäre nicht das erste mal, dass man eine Kunstsprache in einem weitem Umfang installiert.


melden
Natan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Esperanto als offiziele Sprach der EU

14.02.2012 um 17:55
Esperanto war damals eine gute Idee, die aber durch die heutige Weltsprache Englisch überflüssig wurde. Da Englisch als lebende Sprache ebenso relativ leicht Aufgebaut ist und relativ leicht erlernbar ist hat die Englische Sprache sowieso ganz klare Vorteile gegen einer konstuierten Sprache wie Esperanto.

Aber Esperanto bleibt die mit Abstand weit verbreitetste künstliche Sprache und hätte durchaus mehr Aufmerksamkeit verdient. Wobei sie mir persönlich zu Spanisch ist.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Esperanto als offiziele Sprach der EU

03.03.2012 um 16:52
Ich halte solche Kunstsprachen für völlig überflüssig. Heutzutage kann doch fast jeder Englisch.
In Zukunft wird das dann wohl so gut wie jeder können. Besonders die Muttersprachler germanischer Sprachen wie deutsch oder niederländisch.
Warum dann noch so ein Sprachen-Frankensteinmonster wie Esperanto lernen?


melden
F-117
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Esperanto als offiziele Sprach der EU

03.03.2012 um 20:03
Sehe ich ähnlich.
Meiner Meinung nach wäre es Sinnvoll die Prioritäten in der Schule anders zusetzen.
Englisch sollte meiner Meinung nach wichtiger sein als deutsch, gerade in der Globalisieren Welt von heute lässt sich englisch nicht hoch genug einschätzen.
Mein Sohn ist derzeit in einem Kindergarten, wo spielerisch bereits die englische Sprache näher gebracht wird, dazu reden wir zu Hause auch zweisprachig mit ihm.
Ich denke Englisch wird nach und nach die nationalen Sprachen ablösen und auch so mit viele Konflikte vermeiden...


melden
TimBuktu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Esperanto als offiziele Sprach der EU

03.03.2012 um 21:37
Mi ne parolas Esperanto^^


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
USA Wahlen 20121.002 Beiträge