Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ronald Schill

23 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Schill

Ronald Schill

16.12.2003 um 21:02
Schill-Partei schließt Schill aus


Bei (fast) allen unten durch: Ronald "Gnadenlos" Schill (Foto: dpa)
Nach einem erbitterten Machtkampf hat der Bundesvorstand der Partei Rechtsstaatlicher Offensive Ronald Schill aus der Partei ausgeschlossen. Das teilte der Bundesvorsitzende Mario Mettbach nach einer Sitzung des Gremiums in Hannover mit. Fünf Vorstandsmitglieder hätten mit Ja, eines mit Nein gestimmt. Nach dem Bruch der Mitte-Rechts-Koalition in Hamburg vor einer Woche war in der Partei ein offener Streit über eine Trennung von ihrem Gründer Schill ausgebrochen.


Entmachtung abgeschlossen
Mit dem Parteiausschluss ist die Entmachtung des früheren Hamburger Innensenators und Zweiten Bürgermeisters abgeschlossen. Der wegen seiner Aufsehen erregenden Urteile als Amtsrichter auch als "Richter Gnadenlos" bekannte Schill erwägt allerdings die Bildung einer Fraktion in der Bürgerschaft. Auch die Gründung einer eigenen Partei zur vorgezogenen Hamburg-Wahl, die für den 29. Februar geplant ist, stellte Schill in den Raum.


Schill etappenweise gekippt
Bereits am 6. Dezember hatte der Bundesvorstand in Berlin Schill den Hamburger Landesvorsitz entzogen. Schill hatte daraufhin mit Drohungen, die Regierungsmehrheit zu kippen, den Senat der Hansestadt zur Aufgabe gezwungen. Am Freitag hatte die Fraktion in der Bürgerschaft Schill ausgeschlossen.


"Haben die Faxen dicke"
Vor der Sitzung des Bundesvorstandes in Hannover hatte Parteisprecher Florian Gottschalk gesagt: "Wir haben die Faxen dicke, weil er (Schill) durch seine medialen Amokläufe immer wieder für Unruhe sorgt - nicht nur in Hamburg, sondern in der ganzen Bundesrepublik."


Schill erwägt Gang vor Gericht
Ronald Schill erwägt, seinen Ausschluss vor Gericht anzufechten. "Ich behalte mir zivilrechtliche Schritte gegen den Ausschluss vor", sagte Schill dem "Hamburger Abendblatt". Der Vorstand habe sich rechtswidrig verhalten und gegen die eigene Satzung verstoßen. Ob er nun tatsächlich eine eigene Partei gründen wolle, ließ Schill bislang offen.


Prozess der Selbstzerfleischung
Die Aussichten für beide Gruppierungen sind trübe. Die CDU schließt zwar eine Koalition mit der Partei ohne Schill nicht aus. Aber CDU-Fraktionschef Michael Freytag ist skeptisch: "Die Partei scheidet als verlässlicher Partner aus. Sie befindet sich in einem Prozess der Selbstzerfleischung."


"Es gibt noch genug Idioten, die ihn wählen"
Die Demoskopen sehen für eine Schill-Formation in Hamburg derzeit gerade noch zwei bis vier Prozent. Wenn es zur Spaltung kommt, ist fraglich, wie sich die Protestwählerschaft der Partei entscheidet. Barth-Völkel, der zumindest bis zur Wahl in der Mettbach-Partei weitermachen will, ist sich unsicher: «Vielleicht macht sogar Schill das Rennen. Es gibt noch genug Idioten, die ihn wählen.»



Jetzt ist er also aus der Partei, die er gegründet hat, rausgeflogen. Geschieht dies zurecht? darf/sollte sich die partei jetzt noch weiter so nennen?

was denkt ihr zum thema schill?









SO!!! Da ist er also, der 1000. Beitrag.

Hmm, so eine große Zahl....1000! Eintausend! EINS NULL NULL NULL! Ich hätte nie gedacht, diese Zahl mal bei mir stehen zu haben. Aber nun ist es soweit.

Ich bedanke mich bei meinem Vater, meiner Mutter, dass sie mich zur Welt gebracht haben und einen PC in mein Zimmer gestellt haben. Außerdem habe ich von ihnen gelernt, wie ich damit umgehen soll.
Dank auch an meine Lehrer, die mir das Lesen und Schreiben beigebracht haben. Ohne sie wäre die Tastatur für mich nur ein komisches Gerät mit schwarzen Zeichen auf weißen Tasten.
Ich bedanke mich bei den Webmastern von allMystery, die diese tolle Seite auf die Beine gestellt haben und fleißig auf Verbesserungsvorschläge reagiert haben.
Außerdem bedanke ich mich bei dem Großteil der allMystery-Community, der sich immer fleißig Themen ausgedacht haben, zu denen ich meine guten und weniger guten Beiträge schreiben konnte.
Auch den Amerikanern möchte ich hier danken. Schließlich haben sie in letzter Zeit für sehr viel Diskussions-Stoff gesorgt. Außerdem haben wir ihnen Area 51 und die meisten Verschwörungstheorien zu verdanken, ob gewollt oder ungewollt, sei mal dahin gestellt.
Ich bedanke mich im Speziellen noch bei blackout, der, mit mir zusammen, das Politik-Forum gefühlt hat. Diese Dialoge machen einfach superviel Spaß.
Ein weiterer Dank geht an cruiser156, der mit seinen Ideen und Theorien immer wieder für lustige Lesestunden gesorgt hat. (Du weißt sicher, was ich im Besonderen meine, cruiser.^^)
Jetzt bleibt nur noch eine Person übrig, die allerdings auch einen ganz, ganz besondern Dank bekommt. Sie wurde auch in meinen letzten runden Beiträgen gewürdigt und herzlichst gegrüßt. Nun ist es also wieder soweit. Allmystery hat uns zusammen gebracht und wird uns noch lange verbinden, hoffe ich jedenfalls. Ich freue mich schon auf Februar. Dann wird mein Traum in Erfüllung gehen. Ich hoffe, die Zeit bis dahin zu überstehen. Aber das wird schon. Also, ich hab dich über alles lieb!

So, damit sind alle Danksagungen verteilt. Ich hoffe, ich habe keinen ausgelassen. Wenn doch, wird diese Person dann ganz sicher bei dem 2000. Beitrag berücksichtigt.

Jetzt bleibt mir nichts anderes mehr, als mich zu verabschieden.


melden
Anzeige

Ronald Schill

16.12.2003 um 21:48
@tommy

Nachdem was sich Schill in den letzten Monaten geleistet hat ist es richtig ihn aus der Partei zu werfen und von allen Ämtern zu entheben !

Das was er veranstalltet hat, hat mit Politik gar nichts zu tun !

Die Partei sollte sich einfach nach Ihrem Beinamen Rechtstaatliche Offensive benennen, der Name Schill wäre fehlt am Platze, hätte immer einen faden Beigeschmack.

Dabei waren die noch nicht einmal auf einem schlechten Weg !

Schill wollte nur durchsetzen, das der Rechtstaat wie wir Ihn nun mal haben seine Möglichkeiten in z.B. der Verbrechensbekämpfung,Illegale Einwanderung ect. voll ausschöpft und das die Bürger in Ruhe und Zufriedenheit leben können.

Vieleicht ging es Ihm nicht schnell genug, oder die anderen Parteien der Koallition haben das nicht so gesehen !

Keine Ahnung !

Ich glaube aber das er irgendwann wieder auftauchen wird und aus dem Desaster was er jetzt angerichtet hat gelernt hat.

Wenn das nicht so ist hat er in der Politik nichts zu suchen !

Es gibt in jeder Partei Politiker die da nichts zu suchen haben, die werden aber von Ihren Parteimitgliedern gedeckt und in Schutz genommen, diese Lobby hat Schill nicht, deshalb ist er auch sehr gut angreifbar !







Niemals aufgeben !


melden

Ronald Schill

17.12.2003 um 08:25
ich persönlich habe die schill-partei nie wirklich ernst genommen! mir war irgendwie klar, dass sie keine politsche zukunft hat!
richter "gnadenlos" war nicht mehr als eine modeerscheinung, wie damals die republikaner! was hat man denn groß von schill gehört während seiner amtszeit? jedenfalls nicht viel, was mit politik zu tun hatte!

der niedergang schills zeichnete sich bereits bei der bundestagswahl letztes jahr ab, da hats auch nicht gereicht, weil sich kaum einer an die partei erinnern lonnte, jedenfalls nicht im politischen sinne!

Nur die Besten sterben jung!
-böhse onkelz


melden
scharlatan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ronald Schill

17.12.2003 um 13:14
So ein Affe der Chill,vorallem ist der auch so hässlich!Pfui!

Und politisch wars wohl auch nicht so tolle!Eher ein Mann für ignorante Bürger,die sich schnell was erzählen lassen und auf einfach Reime stehen!Ich will Chill!

Er hat ja auch mal bei uns Erfurt eine Rede gehalten,hehe da war fast kein Schwein da ausser Autonome,die ihn mit Zeug beschmissen haben!

Hätte er wenigstens was auf dem Kasten gehabt, so ein klevere wie Gissy(Ich mag Gissy nicht aber er ist echt sehr klever)!Aber ausser intolerante Sprüche und dumme Taten wars wohl nix!

Wenn man sagt,von nix kommt nix,dann ist das hier wohl nix!

Gebt mir eure Mics und ich bringe teure Stylz!


melden
dabigjonny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ronald Schill

17.12.2003 um 13:17
fettes brot feat. bela b:

"Mein Name ist Bela B. und ich find's nich' OK
Dass in Hamburg der Mob regiert
Einer macht was er will, sein Name ist Schill
Wir wollen, dass er seinen Job verliert

Ich erinner' mich nur noch, wie es auf einmal stark nach München roch
Weil hier 'n Spinner auf'm Hamburger Kessel sein Süppchen kocht
Plötzlich waren sie da, um Gesindel und Irokesen zu vertreiben
Diesen Scheiss wird ich im Leben nie begreifen
Und deshalb gibt’s von uns 'n Tanzbein tief in den Arsch geschoben
Und halte meinen Mittelfinger für den Senat nach oben
Denn merkt euch eins: diese Stadt gehört uns
Und dieses Ding geht heute raus an den Sack der sie bummst
Merkt euch eins: diese Stadt gehört uns
Und dieses Ding geht heute raus an den Sack der sie bummst"


I am the ism, my hate's a prism
let's just kill everyone and let your god sort them out
fuck it
Everybody's someone else's nigger/I know you are so am I
I wasn't born with enough middle fingers/
I don't need to choose a side
I better, better, better, better not say this
better, better, better, better not tell
I hate the hater, I'd rape the raper
I am the idiot who will not be himself
fuck it


melden

Ronald Schill

17.12.2003 um 13:41
die meisten hamburger, die schill gewählt haben, hatten gehofft, er werde die kriminalität und speziell den drogenmissbrauch in hamburg senken, weil er dafür aus seiner richterzeit bekannt war, aber irgendwie kam von ihm nicht viel!

Nur die Besten sterben jung!
-böhse onkelz


melden
dabigjonny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ronald Schill

17.12.2003 um 15:35
doch! er hat die ganzen "bösen" leute, also punks usw. aus hamburg vertrieben! die kriminalitätsrate is deutlich gesunken. aba die leute ham sich einach auf die vororte verteilt! es war einfach ein verlagerung des problems, keine lösung!

I am the ism, my hate's a prism
let's just kill everyone and let your god sort them out
fuck it
Everybody's someone else's nigger/I know you are so am I
I wasn't born with enough middle fingers/
I don't need to choose a side
I better, better, better, better not say this
better, better, better, better not tell
I hate the hater, I'd rape the raper
I am the idiot who will not be himself
fuck it


melden

Ronald Schill

17.12.2003 um 19:40
darüber hb ich auch vor kurzem nen bericht im fernsehen gesehen. die vororte und die polizei dort habens jetzt richtig schelcht...

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden

Ronald Schill

17.12.2003 um 22:26
Das Schlimme an so Leuten wie Schill ist,dass sie das auch noch glauben was da erzählen.Ausserdem kommt da innerhalb kürzester Zeit heraus das sie Wasser predigen und Wein trinken.Das passt alles nicht zusammen.
Eigentlich gehört H.Schill sein Richteramt entzogen.

Das Leben ist zu kostbar um es dem Schicksal zu überlassen


melden

Ronald Schill

18.12.2003 um 07:20
eigentlich schon! wer mit vorurteilen gegen bestimmte bevölkerungsgruppen in einen prozes geht, gehört nichtauf einen richterstuhl!

Nur die Besten sterben jung!
-böhse onkelz


melden
bigvalbowski
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ronald Schill

24.02.2006 um 02:05
Ronald Schill kommt wieder und wird dann Mod.



„Ich war nicht hervorragend, ich war nicht ausgezeichnet! Ich war monumental! Ich war epochal!!“



melden

Ronald Schill

24.02.2006 um 02:10
Schill-Partei schließt Schill aus

LOL !!!

@bigvalbowski

Nö !! -gg*

"Wir wissen heute, daß der Mond nachweislich nicht vorhanden ist, wenn niemand hinsieht."
David Mermin



melden

Ronald Schill

24.02.2006 um 02:14
Ronald Schilds Forunkel an der lippe wird regieren Hamburg. Nicht die mit den übergrossen Mützen ala ZacmcCracken sondern die Forunkel, also Be Care.



"Wo alle verurteilen, muss man prüfen und wo alle loben, auch."
Definitely Maybe :}
-=ebai=-


melden
jg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ronald Schill

24.02.2006 um 04:32
Ich finde das Verhalten seiner Partei ihm gegenüber äußerst unehrenhaft!
Sind alles reine Opportunisten... :(

Erst hieß es ja geil, ein bekannter hamburger Richter macht eine neue Partei auf, da schließe ich mich an, da schleime ich mich ein, da mache ich mit, das geht nach vorne. Kaum gibts die ersten Erfolge will jeder was vom Kuchen abhaben, und da die Partei nur eine gewisse Anzahl Leute im Senat unterbringen konnte war nicht genug Kuchen für alle da und die Mehrheit der Opportunisten war am rumnölen. Mit der ersten schlechten Presse gings dann los und zwar mit den allseits bekannten Babyfloskeln a la "Ich habs ja schon immer gesagt!". Dummes Pack, einer wie der andere, ein Haufen dummer Opportunisten und keine Partei!

Trotzdem erwarte ich aber was der Anstand gebührt, und der schlägt nunmal nicht vor das Haus zu übernehmen. Wie wäre es denn wenn etliche Leute, die ihr eben noch als Eure Freunde ansaht, plötzlich ankommen und sagen: "Verpiß' Dich, zieh' aus, das ist unser Haus, denn wir sind die Mehrheit!"?

Wenn die meinen daß sie es besser machen können dann sollen sie es auch gefälligst besser machen und eine Partei gründen. Genauso wie es der Schill auch tat. Aber das tun sie natürlich nicht, denn die haben nichts drauf. Außerdem müßten sie genau das machen was sie eben noch an ihm kritisiert haben, nämlich durch mediale Aufmerksamkeit Wählerstimmen einfangen. Das wollen sie nicht, das können sie nicht, denn sie sind nunmal Opportunisten und lieber suhlen sie sich in der Scheiße, die ihnen Schill hinterließ, solange sie noch warm ist.

Ich habe diese Partei von Anfang an nicht gemocht, aber setzt sieht man erst was für ein "politischer" Bodensatz sich dort gesammelt hat. Von unseren aktuellen Politiker halte momentan generell nicht besonders viel, ich traue ihnen nicht, aber die Leute in der Partei, das ist Pack!


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ronald Schill

24.02.2006 um 06:50
moin

valbowski,
als der mann aktuell warst du doch noch nicht mal das gewisse zwinkern in den augen deines vaters ;)

also,
ich lese fast jeden tag die hamburger mopo,
von schill hab ich nun schon lange nix mehr gehört

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ronald Schill

24.02.2006 um 06:50
...aktuell war, warst...


melden
Bacchus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ronald Schill

24.02.2006 um 07:39
Gibt es ihn noch? Wer hat denn den weder ausgegraben?

im Wein liegt die Wahrheit
_____________
in vino veritas


melden

Ronald Schill

24.02.2006 um 07:45
Schill out Schill out!

Um mal den guten alten Nikitaman zu zitieren!^^

Was ihr umbedingt noch wissen solltet steht bei Uni in der Sig!


melden
bigvalbowski
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ronald Schill

24.02.2006 um 08:38
@bruder Leichtfuß vielen von euch besser bekannt als Büddel.

Während ich Anti-Schill Demos aufgemischt habe, hast DU gemütlich in der ecke gelegen und dein Astra getrunken.

Also gaaaannnnzzz Vooorsichhtig…..


„Ich war nicht hervorragend, ich war nicht ausgezeichnet! Ich war monumental! Ich war epochal!!“



melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ronald Schill

24.02.2006 um 08:52
moin

genau, valbowski
während du demos aufgemischt hast, klasse

und ich zeig dir gleich mal wer vorsichtig sein muss

buddel


melden
Anzeige
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ronald Schill

24.02.2006 um 08:55
moin

du und die penner von der schanze im verbund mit der bild
waren das ideale futter für schill

buddel


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ginge das denn?7 Beiträge