weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Raketenabwehr aktiv -.-

54 Beiträge, Schlüsselwörter: Raketenabwehr

Raketenabwehr aktiv -.-

21.06.2006 um 20:57
" Die Rakete "könnte" einen nuklear Sprengkopf in die USA tragen. Ist das einGrund
gleich so zu reagieren? "
Wenn die Gefahr einer Bedrohung bestehtmüssen
logischerweise Abwehrmaßnahmen ergriffen werden, speziell wenn es sich um einenukleare
Bedrohung handelt. Es ist also eine Grund das Die Abwehr zu aktivieren.


Verkaufen würde Nordkorea die Rakete an so gut wie jeden, einschließlich Iranund
Al-Qaida.


melden
Anzeige

Raketenabwehr aktiv -.-

21.06.2006 um 21:19
Ach ja, nix zu fressen aber Feuerwerk machen wollne. so lieben wir unsere Nordkoreaner.

Da kommt nichts, hinterher.


melden

Raketenabwehr aktiv -.-

21.06.2006 um 21:48
@Fedaykin
aber auch erschreckend, akzeptieren zu müßen, wie man ein Volk aufGleichschritt trimmen kann, oder?


melden
instinct
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raketenabwehr aktiv -.-

22.06.2006 um 12:58
Ach die Raketenelektronik wurde doch von den Amis manipuliert, sie startet und landetgenau in Kims Arsch :D

So ein Testflug bedeutet doch gar nix, einen Prototypkann man doch nciht benutzen um ein anderes Land anzugreifen, das wäre mehr als dumm.


melden

Raketenabwehr aktiv -.-

22.06.2006 um 12:59
aber auch erschreckend, akzeptieren zu müßen, wie man ein Volk auf Gleichschritt trimmenkann, oder?

---> Kennen wir nicht das von woher ?


melden
wahrsager
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raketenabwehr aktiv -.-

22.06.2006 um 13:41
lol denkt ihr eigendlich auch mal nach bevor ihr eure von den moslems geschürten anti usparolen schreit?

anscheinend nein.

denn sonst wüstet ihr, wieso die usadas system aktiv hat.

weil diese rakete, wenn sie getestet wird, mal wieder überjapan düst, wo die usa ein grossen kintingent an us soldaten stationiert hat (aufokinawa)

japan hat die usa quasi dazu aufgefordert.

japan ist eines derwenigen länder, die unter dem schutz des aegis abwehrsystems stehen.

und ichkanns ihnen ned verübeln. ich würde mich auch ned wohl fühlen, wenn nordkorea ne raketeüber japan schickt. die kann genausogut nen fehler haben und irgendwo in japanruntergehen.

aber euch gehts ja sowieso nur ums anti us geschrei. dumme leute:P


melden
instinct
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raketenabwehr aktiv -.-

22.06.2006 um 13:53
"ich würde mich auch ned wohl fühlen, wenn nordkorea ne rakete über japan schickt. diekann genausogut nen fehler haben und irgendwo in japan runtergehen. "

Uii dieserdaraus entstehende Schaden wird sicher immens sein.
1. verlieren die n-Koreaner damitihren Prototypen (sie würden ihn sicher genauer unter die Lupe nehmen, warum erabgestürzt ist)
2. werden die n-K da sicher keinen Atomsprengkopf draufschrauben(weil ist ja n Testflug - und den auch noch an die Japaner zu verlieren wäre sicher nochärgerlicher)
3. Fliegen mir dauernd irgendwelche Militärjets der Amis über den Kopf -und ich fühl mich weniger wohl bei dem gedanken, dass mal so ein Teil bei mir imVorgarten notlandet.

Was ist so ne kleine Rakete im Vergleich zu den massen anJets ? :D


melden
wahrsager
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raketenabwehr aktiv -.-

22.06.2006 um 14:02
naja so ne rakete kann auch schaden anrichten wenn kein sprengkopf drauf ist.

ausserdem ist es eine prvokation, wie damals als sie es im japanischen meer landenliesen.


melden

Raketenabwehr aktiv -.-

22.06.2006 um 17:29
Das Aegis System ist Marinegestützt und nur begrenzt gegen Marschflugkörper dieserGrößenordnung einsetztbar.

Aber na ja, Kim yong il brauch halt dieAufmerksamkeit, wird halt gerne mal übersehen der kleine.


melden
wahrsager
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raketenabwehr aktiv -.-

22.06.2006 um 17:51
soweit ich weiss, ist das aegis sys auch stationär.

sprich: japan hat eineradar einheit.

und irgendwo hat die usa auch stationäre abfang "anlagen" ;)


melden
ophiuchus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raketenabwehr aktiv -.-

22.06.2006 um 18:06
>>Das Aegis System ist Marinegestützt und nur begrenzt gegen Marschflugkörper dieserGrößenordnung einsetztbar.

Aber es kann den Start der koreanischen Raketeorten. Damit dann die Raketenabwehr benutzt werden könnte.


melden
kai_s
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raketenabwehr aktiv -.-

22.06.2006 um 18:07
@Awahrsager

Aegis gibt es NUR auf Schiffen.

Wikipedia: Aegis-Kampfsystem


melden
wahrsager
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raketenabwehr aktiv -.-

22.06.2006 um 18:09
oh das allmächtige wikipedia ;)

in der usa selbst ist es teilweise stationär.und soweit ich weiss hat selbst japan eine stationäre einheit. weiss aber nicht obwaffenfähig oder nicht


melden
ophiuchus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raketenabwehr aktiv -.-

22.06.2006 um 18:10
Das Aegissys. soll "lediglich" des Start orten!!

Zitat:
Zwei mit demAegis-Radarsystem ausgerüsteten US-Kriegsschiffe patrouillierten als Teil desRaketenabwehrsystems in der Nähe von Nordkorea. Ihre Sensoren könnten den möglichen Startder Rakete erfassen und als Folge den Abschuß einer Abfangrakete von amerikanischem Bodenaus auslösen. Experten bezweifeln, daß das System ausgereift ist.


melden
garry_weber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raketenabwehr aktiv -.-

22.06.2006 um 18:21
was nennt man internationalen waffengeschäft.

es sind halt diverseländer, die an waffen rankommen wollen, die sie nicht haben dürfen. deswegen regensich die amis so auf.


melden
wahrsager
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raketenabwehr aktiv -.-

22.06.2006 um 18:45
was will nordkorea mit waffen, wenn das volk verhungert?

kim yong ill solltelieber aufpassen, dass den chinesen nicht mal die hand in richtung nordkorea"ausrutscht", denn die sind auch stark gegen diese waffentests.


melden
blacktheorie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raketenabwehr aktiv -.-

22.06.2006 um 19:10
Mh... denke da passiert (hoffentlich) nichts.
So offensichtlich wird Korea kein Landmit "Raketentests" beglücken.


melden

Raketenabwehr aktiv -.-

22.06.2006 um 20:30
" kim yong ill sollte lieber aufpassen, dass den chinesen nicht mal die hand in richtungnordkorea "ausrutscht", denn die sind auch stark gegen diese waffentests. "
lolausgerechnet die wollen gegen den Test sein, wer hat denn den Nordkoreanern die Bauteiledafür geliefert?


melden
wahrsager
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raketenabwehr aktiv -.-

23.06.2006 um 02:01
denk mal nach. die usa liefert auch waffen in alle welt. teilweise weiss die regierungnichts davon, weil die firmen das tarnen um die sperren zu umgehen.

dasofizielle china ist jedenfalls dagegen und hat auch reaktionen angekündigt solltenordkorea tests durchführen.

ich denke da an die stationierung eigenerrakletenanlagen, wie es bei taiwan der fall ist.


melden
Anzeige

Raketenabwehr aktiv -.-

23.06.2006 um 20:11
Du glaubst doch nicht etwa die chinesischen Lügen, die werden absolut nichts gegen denTest unternehmen. Das offizielle China ist eine Land der Menschenrechte und der Freiheit,die Wahrheit ist das Gegenteil. Und dieses Land wird absolut nichts tun was seinemSchoßhund in irgendeiner Weise schadet.


melden
139 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden