weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Fetten Jahre sind vorbei

83 Beiträge
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Fetten Jahre sind vorbei

25.06.2006 um 14:37
Es gibt keine herz- und gesichtslosen "Cops". Das sind Menschen wie wir allemit
Problemen die wir auch haben.

@ano: Ja ich glaube auch wir haben baldwieder die
Ständegesellschaft aber das klingt zu gut. Wir haben bald dieSchichtengesellschaft


melden
Anzeige
freestyler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Fetten Jahre sind vorbei

25.06.2006 um 14:38
Die Fetten Jahre sind definitv vorbei. Ohne Frage.
Aber hungern tun nur diewenigstens, also fast gar keiner. Denn wenn man sich die ganzen Obdachlosen anschaut, sosehen sie nicht im geringsten aus, als ob sie hungern müssten. Solange man einigermaßensatt ist, sollte man sich nicht unbedingt beklagen.
Die Bevökerung ist nunmal zugierig, was Reichtum betrifft. Vielleicht wird diese "Armut" den Menschen nicht soschlecht bekommen, damit sie mal wieder Wert auf wichtigere Dinge legen...


melden
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Fetten Jahre sind vorbei

25.06.2006 um 14:39
@mary: Gelogen hat da sicher keiner mehr, wäre auch sinnlos.
Diese Männer (soweieweitere welche Karten spielten) traten zurück in die zweite Reihe um Platz in denrettungsbooten zu lassen und ja, um die anderen auch zu beruhigen, sofern das nochmöglich war. Sie haben wohl in erster Linie noch einmal für sich selbst gespielt.


melden
anonymus88
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Fetten Jahre sind vorbei

25.06.2006 um 14:39
"Es gibt keine herz- und gesichtslosen "Cops". Das sind Menschen wie wir alle mit
Problemen die wir auch haben."


es gibt aber cops, die ihre macht herzlosausnutzen ;)


"Ja ich glaube auch wir haben bald wieder die
Ständegesellschaft aber das klingt zu gut. Wir haben bald dieSchichtengesellschaft"


mmh, naja, so schlimm wirds glaub ich nicht

aber es kann durchaus möglich sein


melden
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Fetten Jahre sind vorbei

25.06.2006 um 14:40
Ja so Machtmissbrauch wirds immer geben.

Aber allgemein muß es noch weitereArmut im großen Stil geben bevor sich was tut.


melden
snrs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Fetten Jahre sind vorbei

25.06.2006 um 14:44
@freestyler ,

--Aber hungern tun nur die wenigstens, also fast gar keiner. Dennwenn man sich die ganzen Obdachlosen anschaut, so sehen sie nicht im geringsten aus, alsob sie hungern müssten. Solange man einigermaßen satt ist, sollte man sich nichtunbedingt beklagen. --

es hängt nicht unbedingt damit zusammen, dass dieBevölkerung zu gierig ist oder dass keiner hungern muss.. Das Problem ist, dass man mitwenig Geld kein wirkliches Leben genießen kann.. Ein Obdachloser ist zwar satt, aber woist denn seine Familie? Was macht er denn den ganzen Tag? --> ist das ein Leben?

Ein Arbeitsloser in Deutschland, mit seinem Verdienst wäre irgendwo in Afrikasicherlich ein reicher Mann.. aber Deutschlad ist nicht Afrika.


melden
anonymus88
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Fetten Jahre sind vorbei

25.06.2006 um 14:48
was ich eher glaube, wenn man die korruption in afrika in den griff bekommt und dieseländer weiterhin unterstützt (was jetzt nicht heißen soll, dass man die entwicklungshilfelassen soll), kann sich der spiess umdrehen und wir werden zu den entwicklungsländer, dieentwicklungsländer zu den industrieländern - aufgrund der abnehmenden arbeitsmoral ineuropa und der zunehmenden arbeitsmoral in afrika


melden

Die Fetten Jahre sind vorbei

25.06.2006 um 14:53
Ich finde nicht, das diese Aktion sinnlos ist, sie trägt den Wind der Revolution mit sichund eine Revolution wird kommen, früher oder später.

Politiker erhöhen sichimmer unverschämter ihre Pauschalen, Diäten und Abfindungen, Konzerne fahren immer höhereNettogewinne ein und die Bevölkerung wird immer mehr ausgebeutet. Arbeitsplätze werdenmit System vernichtet und Sklavenjobs geschaffen. Unsere europäischen oderpsydoeuripäischen Nachbarn werden immer weiter mit unseren Steuergelder gefüttert.

Zeit das sich was dreht, singt Herbert Grönemeyer; ob das wirklich nur auf denFußball bezogen ist?


melden
freestyler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Fetten Jahre sind vorbei

25.06.2006 um 14:57
>>>
Ich finde nicht, das diese Aktion sinnlos ist, sie trägt den Wind der Revolutionmit sich und eine Revolution wird kommen, früher oder später.
<<<

Ich glaubedas ist noch zu utopisch. Ich wünsche mir, dass die Politiker mal genauso verdienenwürden wie ein Ein-Euro-Jobber. Das wär doch mal was.


melden
anonymus88
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Fetten Jahre sind vorbei

25.06.2006 um 14:58
"Ich finde nicht, das diese Aktion sinnlos ist, sie trägt den Wind der Revolution mitsich und eine Revolution wird kommen, früher oder später."

ich halte vieledeutsche für zu faul, sich aufzulehnen und dies nicht mehr mit sich machen zu lassen


viele finden sich einfach mit der lage ab, sind zu faul oder akzeptieren ihrenniedrigen lebensstandard

vielleicht nur hartz IV, sowas find ich traurig

denn bekanntermaßen, lebt man nur einmal und dieses leben sollte nicht verschwendetwerden indem man sich unterdrücken lässt


melden
anonymus88
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Fetten Jahre sind vorbei

25.06.2006 um 14:59
"Ich glaube das ist noch zu utopisch. Ich wünsche mir, dass die Politiker mal genausoverdienen würden wie ein Ein-Euro-Jobber. Das wär doch mal was."

du redestvon utopisch und legst gleich eine noch größere utopie auf den tisch!!!


melden
freestyler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Fetten Jahre sind vorbei

25.06.2006 um 15:00
ich hatte nur einen Wunsch geäußert.


melden
anonymus88
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Fetten Jahre sind vorbei

25.06.2006 um 15:01
und dein wunsch wurde vonm mir als utopie formuliert ;)

so wie so gut jederwunsch der revolution einer ist, meiner meinung nach


melden

Die Fetten Jahre sind vorbei

25.06.2006 um 15:20
@anonymus88
wir sollten aus der Geschichte lernen, denn es hat immer eine Zeitgegeben, in der sich das Volk bis in bitterste Armut unterdrücken ließ und nichtaufbegehrt hat.

Aber ein kollegtives Unterbewußtsein ist vorhanden, was ihr jaeigentlich mit euren Beiträgen bestätigt. Manchmal entzündet ein kleiner Funken das Feuerder Revolutuion. Sieh die Zunge, wie klein sie ist, doch einen Wald setzt sie in Brand,sprach schon Salomo.
Gefährlich ist's den Leu zu wecken, heißt ein altes deutschesSprichwort. Aber wehe, wenn er sich bewegt.


melden

Die Fetten Jahre sind vorbei

25.06.2006 um 15:21
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher alsderjenige, der den Schmutz macht.


melden
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Fetten Jahre sind vorbei

25.06.2006 um 15:23
Schön. Gefällt mir : )


melden

Die Fetten Jahre sind vorbei

25.06.2006 um 15:31
Kurt Tucholsky


melden
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Fetten Jahre sind vorbei

25.06.2006 um 15:32
Aber tucholsky hats damals anders gemeint^^
passt aber heute wieder...


melden
anonymus88
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Fetten Jahre sind vorbei

25.06.2006 um 15:34
@derDULoriginal

natürlich, du hast ja vollkommen recht

dieseskollektive bewusstsein darf sich aber nicht nur bei 500 leuten oder so entwickeln ;)

damit sich was tut müssen alle, wirklich alle mitziehen

sonst endet daswirklich wieder in einem mittelalter


melden
Anzeige

Die Fetten Jahre sind vorbei

25.06.2006 um 16:21
@anonymus88
ich denke, es entwickelt sich schon im Stillen. Ein typisches Zeichendafür, das sich immer mehr Menschen innerlich distanzieren, ist die sinkendeWahlbeteiligung. Diese muß nicht unbedingt als Desinteresse gewertet werden, sondern alsProtest und Verweigerung.


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden