Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Befreiungsschlag

64 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geschichte ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Befreiungsschlag

12.09.2006 um 20:52
Woher haben solche Leute diese seltsame Art zu lesen ... ?

Hauptfachbei
der Antifa ;)

Den wird man mit sowas nämlich nicht los! Wenn manden
Terrorismuss loswerden will, muss man den leuten das geben, was sie eigentlichwollen,
nämlich politische Freiheit!


Na dann gib doch Osama Bin Ladenund seinen
Taliban wieder politische Freiheit und den Fanatiker im Irak auch gleichdazu, dann
werden die sich alle sicher prima mit dem Westen und untereinandervertragen.


Die Probleme sind wesentlich tiefgründiger als dass man so einfachAntworten dafür
finden könnte, es geht um weit mehr als nur politische Freiheit. Esgeht um Wohlstand, um
einen Lebensstandart und kulturelle Selbstständigkeit undTraditionalismus.


melden

Befreiungsschlag

12.09.2006 um 20:52
Befreiungsschlag


Ja im Irak schreiben paar "Rebellen" ähnliches :D


melden

Befreiungsschlag

12.09.2006 um 20:53
Wer nimmt bitte Europa schon ernst?

Der Libanon und Israel, sowie dieTürkei, die angeblich Mitglied werden will?


melden

Befreiungsschlag

12.09.2006 um 20:55
Israel schröpft die Eu aus :) als Geldgeber sind die gut aber sonst?
für die türkeiwürde das gleiche gelten.

Die wahren Türkischen Patrioten sind alle gegen denBeitritt zur Eu,
weil die EU einfach nix taugt.


melden

Befreiungsschlag

12.09.2006 um 20:56
@bashuga:
Europa ist tod,
politisch wird sie von den Usa, CHina und Rußland dochbevormundet lol

Wer nimmt bitte Europa schon ernst?

alles klar man,von china bevormundet und abhängig! :D
Das ist da eher umgekehrt!
Und Russland,naja mehr von öl und vom gas abhängig. Ansonsten mischt europa da ziemlich mit.
Undabhängig von USA: wir expotieren zu denen, die exportieren zu uns. Das beruht aufgegenseitigkeit. Und in letzter Zeit hab ich mehr das Gefühl das die uns ausnutzen undnicht bevormunden (sie versuchen es...)


melden

Befreiungsschlag

12.09.2006 um 20:57
@bashuga : Was deine Patrioten übersehen ist das die Türkei bereits jetzt vollkommenabhängig gegenüber der EU ist.


melden

Befreiungsschlag

12.09.2006 um 20:59
Ja JA :)
Lebt weiter mit euren Ideologien :)
EUROPA best thing ever.....

wer es glaubt....


melden

Befreiungsschlag

12.09.2006 um 21:00
Selbstzitat: Und bessere Lebensbedingungen...

@Suebe : mit politischer freiheitmeinte ich das die leute nicht von regimes unterdrückt werden!

Wie z.B. im IranFrauen nicht ins Fußballstadion gehen dürfen, und mal ein quasi überall herschendesproblem, das es für die Leute keine Meinungsfreiheit gibt.
Jedenfalls überwiegend


melden

Befreiungsschlag

12.09.2006 um 21:02
Wie z.B. im Iran Frauen nicht ins Fußballstadion gehen dürfen, und mal ein quasiüberall herschendes problem, das es für die Leute keine Meinungsfreiheit gibt.
Jedenfalls überwiegend


Gut, aber diese Frauen werden nicht zuTerroristen und haben keinen Hass auf den Westen. Man muss schon unterscheiden zwischenSteinzeitfundamentalisten und Liberalen, auch wenn beide in vielen Staaten unterdrücktwerden, wobei die ersteren zusammen mit Nazis und Stalinisten zu Recht.


melden

Befreiungsschlag

12.09.2006 um 21:02
@bashuga : Pffff... sobald auf türkische Billigtextilien die selben Zölle wie aufChinesiche kommen und auch sonst alle Zollvergünstigungen gestrichen würden könnte dieihre Billigprodukte hier nicht mehr absetzen und würde es sich nicht lohnen dort zuinvestieren.


melden

Befreiungsschlag

12.09.2006 um 21:04
Die Türkische Wirtschaft besteht nicht nur aus der Textilindustrie du Ignorant :)
Aber mich würde interessieren wieviel ihr mit dem Export von Kreuzen und
Kreuzritteroutfits macht :P


melden

Befreiungsschlag

12.09.2006 um 21:05
@bashuga : Nein aber im Prinzip nur aus Billigprodukten die man z.B aus China nochbilliger kriegen könnte. Wenn dieser Schutz wegfallen würde währe die türkischeWirtschaft ziehmlich gekniffen !


melden

Befreiungsschlag

12.09.2006 um 21:07
bashuga

Lass du mal den Export und generell den Handel in Ruhe. Ausserirgendwelchen haltlosen Floskeln kommt nichts von dir. Und da du der Meinung bist dasirgendwer den Handel über Europa regiert, hast du mal wieder keine Ahnung.
DennGriechenland z.B. hat die größte Handelsschiffflotte der Welt. Größer als Japans undAmerikas zusammen.

Hm.. wer regiert jetzt wen? Ich glaube Europa hat schon dassagen


melden

Befreiungsschlag

12.09.2006 um 21:11
Europa versucht sich mehr und mehr zu etablieren als Gemeinschaft, das wird es aber ncihtschaffen wenn es weiter so verschiedenen Meinungen hat. Aber die werden ganz schnelleinen Konsens finden, wenn uns nicht mehr so gut geht. Nur muss man sehen, dass dann derBefreiungsschlag nicht mehr zu spät ist. Ich hasse es, dass wir uns heutzutage in solcheeiner Abhängigkeit von Ländern befinden, denen wir nichtmals vertrauen können.


melden

Befreiungsschlag

12.09.2006 um 21:14
Das sagen....hmmm...

ICh sag mal, würde ganz Europa zusammenspannen, wären siemilitärisch sowie Wirtschafftlich eine Weltmacht, aber Europa betreibt keien aggressivepolitik, brauchen wir momentan auch nicht.

l


melden

Befreiungsschlag

12.09.2006 um 21:15
*gähn* mal so nebenbei wie steht den dein Europa denn heute ?
und hat der Papst deinBoss nicht gesagt das Kreuzzüge nichts taugen ?


melden

Befreiungsschlag

12.09.2006 um 21:16
Momentan sagst du ganz richtig. Wir haben aus allen Richtungen Spannungen, aber es eghtuns gut, zu gut um uns wirklich mal zusammenzureissen und den Nationalismus zu vergessen.Man denke nur an unsereiner E.on der in Spanien einkaufen gehen wollte.
Abhängigkeitsehen wir z.B. von Russland. Man hätte auch eine Pipeline nach Algerien bauen können umnicht ganz so abhängig von den Russen zu sein. Es wird uns noch leid tuen.


melden

Befreiungsschlag

12.09.2006 um 21:26
Da kann ich nur die entwicklung neuer energie empfehlen :D

Dann sind wir wenigerabhängig.

Man könnte natürlich auch atomkraft nehmen...
Aber dieNebenwirkungen....


melden

Befreiungsschlag

12.09.2006 um 21:45
"15. August 1543
Die Türken greifen Nizza an. Eine Wäscherin, CATHERINE SÈGURANEschlägt den Fahnenträger mit einem Waschbleuel. Die Tat fanatisiert die Einwohner vonNizza, die den Feind aus der Stadt heraustreiben."

Ja, das ist lustig, ich magswenn Armeen von Revolutionären verjagt werden.

"20. August 1462
Die Spanierverjagen die Mauren aus Gibraltar und beenden damit siegreich die Reconquista."

Und das hat den niedergang Spaniens eingeleitet.
Unter den Mauren ist Spanienkulturell und wissenschaftlich erblüht, nu ist es hin.

"02. September 1866
Kreta erhebt sich gegen die osmanische Besetzung und proklamiert den Anschluß anGriechenland."

Kreta kann entscheiden wohin es will.

"12. September1683
Die 65.000 Soldaten der europäischen Armee. die in Kahlenberg stationiert sind,schlagen die 200.000 Osmanen, die Wien angreifen sollen, nieder.
Der türkischeOberbefehlshaber Kara Mustafa hatte bei seiner überstürzten Flucht sogar seinen Haremzurücklassen müßen. Er wurde auf Befehl des Sultans hingerichtet."

Nicht ganz,Wien war quasi verloren, nur durch die Hilfe der Polen konnte Wien sich retten.
DieOsmanen hatten Wien mit Mineure so zermürbt das sie beinahe stürmen konnten ohnenennenswerte Gegenwehr.
Allerdings hatte man Glück und man konnte die letzteSprengung verhindern.
In dem Moment kammen die Polen.
Die Osmanen erzielten einPatt durch ihe Überlegenheit.
Der Fehler war, das die Osmanen sich zu sicher waren,in der Nacht wurden sie von den Polen und den Rest Wiens heimlich gemeuchelt undüberfallen, die Osmanen kannte diese Taktik nicht und flohen.

"07. Oktober 1571
In der Seeschlacht von Lepanto besiegen die italienische und spanische Flotte diezahlenmässig weit überlegene Flotte der Osmanen vernichtend. Dieser Sieg leitete damitden Niedergang der osmanischen Vorherrschaft im Mittelmeerraum ein."

Dieosmanische Flotte war technisch unterlegen.
Sie hatten mächtigere Kanonen, aber diewaren für den landeinsatz konzipiert und die Schiffe waren träge und schwer um dieKanonnen tragen zu können.
Die Spanier hatten auch zu große Schiffe und liefertensich ein Kanonengemetzel mit den Osmanen, aber die italienischen Schiffe waren extremschnell und wendig, sie waren der Faktor den die osmanische Flotte hilflos ausgeliefertwar.


melden

Befreiungsschlag

13.09.2006 um 00:00
@northstar


"12. September 1683
Die 65.000 Soldaten der europäischenArmee. die in Kahlenberg stationiert sind, schlagen die 200.000 Osmanen, die Wienangreifen sollen, nieder.
Der türkische Oberbefehlshaber Kara Mustafa hatte beiseiner überstürzten Flucht sogar seinen Harem zurücklassen müßen. Er wurde auf Befehl desSultans hingerichtet."

Nicht ganz, Wien war quasi verloren, nur durch die Hilfeder Polen konnte Wien sich retten.
Die Osmanen hatten Wien mit Mineure so zermürbtdas sie beinahe stürmen konnten ohne nennenswerte Gegenwehr.
Allerdings hatte manGlück und man konnte die letzte Sprengung verhindern.
In dem Moment kammen die Polen.
Die Osmanen erzielten ein Patt durch ihe Überlegenheit.
Der Fehler war, das dieOsmanen sich zu sicher waren, in der Nacht wurden sie von den Polen und den Rest Wiensheimlich gemeuchelt und überfallen, die Osmanen kannte diese Taktik nicht und flohen.



--->Fast korrekt allerdings gabs dort auch den Tatarenveratt dennsonst wären die Polen erst gar nicht bis dahin gekommen jedenfalls nicht ohne entdeckt zuwerden :)


melden