weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kohleausstieg

20 Beiträge, Schlüsselwörter: Kohle, Ausstieg, Bergbau
Seite 1 von 1

Kohleausstieg

06.02.2007 um 17:58
guten tag
ich arbeite zwar nicht selber auf der zeche, aber ich appelliere an allesich diesen text durchzulesen und einfach mal darüber nach zu denken.
mein vaterarbeitet seit über 25 jahren auf dem bw prosper haniel und ich tat das auch in denschulferien.
denkt einmal darüber nach was und wer alles an der steinkohle beteiligtist. viele reden die steinkohle schlecht, bergbauschäden etc. aber warum haben wir dennhier so eine hohe bevölkerung, warum gibt es in diesen gebieten so viele arbeitsplätze,wirtschaft schulen,...
fragt doch mal in eine runde von 100 leuten, jeder hat mitsicherheit etwas mit der steinkohle zu tun. einige werden hier leben weil der vater aufder zeche gearbeitet hat, einige werden selber auf der zeche arbeiten, oder gearbeitethaben und wieder andere arbeiten bei firmen/unternehmen die die zechen beliefern und vonihr die meisten aufträge bekommen.
einige firmen produzieren bsp. nur für die zechen.
oder nehmen wir das bsp. das eine lehrerin mit einen bergmann verheiratet ist, dieserverliert durch die schließung der zechen seinen arbeitsplatz. jedoch bekommt er einestellenzusage in bayern, beide entscheiden sich umzuziehen. somit haben wir ersten 2bewohner verloren und was meinen sie wieviele kinder ihre lehrerin verloren haben es gibtstunden ausfall und dann regen sich wieder die gleichen auf, die die auch wollen das diezechen schließen.
es sind aber auch leute die in gebiete gezogen sind wo esbergbauschäden gibt, noch nie darüber bachgedacht warum evtl. die grundstücke so günstigsind oder anderes, das sind doch alles dinge woran man denkt wenn man in ein gebiet ziehtin den kohle abgebaut wird. man ist sich doch dieser risiken bewusst. aber solchemenschen denken dann nicht an die fehler die sie gemacht haben weil sie sich nicht gutgenug informiert haben, nein sie sehen nur sich und ihr haus und da fällt es ja leichtdie fehler der unachtsamkeit auf die zechen zu schieben.
die deutsche steinkohlebekommt nur einen bruchteil der subventionen die das land jedes jahr zu vergeben hat. esgibt dinge die mehr an subventionen bekommen und wenn man dann mal vergleicht wievielemenschen und firmen an der zeche beteidigt sind, sind diese zuschüsse eigentlich nurpienatz.
aber wissen sie was der eigentliche grund ist?
ich denke das deutschlandgeld wichtiger ist wie leben.
und zwar würde das land geld sparen wenn es die kohleaus china importieren würde, aber der abbau dort ist sehr riskant, mangelndesicherheit,...


http://www.mdr.de/windrose/3703121.html


undaußerdem ist die kohle dort minderwertig.
zugleich hat thyssen krupp sch ich glaubeeine kokerei und wollen noch expandieren wenn die dsk jetzt schließt dann ist thyssenvieleicht nicht marktführend aber die bestimmen dann den preis in deutschland und dakönnen sich einige im winter warm anziehen weil es bei dem geld was man heute zuverfügung hat nicht möglich ist die kohle zu bezahlen.
so ich denke ich habe mir ersteinmal den frust von der seele geredet hier noch ein link.

http://www.n-tv.de/759916.html

p.s. an die leute die für die schließungsind, denkt mal nach wer bei euch in der familie auf der zeche war oder etwas damit zutun hat. wärt ihr oder eure familie dann so weit wie ihr heute evtl. seeit?

LG


melden
Anzeige

Kohleausstieg

06.02.2007 um 18:03
Kohleausstieg, Atomausstieg, ... wir sind ein Volk von Aussteigern :D Wie gut, dassDeutschland ein subtropisches Land mit 3000 Sonnenstunden ist.


melden

Kohleausstieg

06.02.2007 um 18:04
Es ist schlimm für die Betroffenen, aber symptomatisch für die gesamte Wirtschaft. Wasglaubst Du wieviel Befestigungstechnik und Werkzeugfirmen in Deutschland am Stock gehen,weil da lieber in China oder Indien eingekauft wird? Die sind mittlerweile auch alle amEnde, denen hat auch keiner geholfen.
Ich denke es ist wichtiger in erneuerbareEnergien zu investieren und auch die Leute die mit den Zechen zu tun haben darin miteinzubeziehen.
Die Kohle ist mit einer der größten Klimakiller, wenn sie verfeuertwird, dann doch lieber umdenken und den verlorenen Boden mit technischem und innovativemKnow-How wett machen.


melden

Kohleausstieg

06.02.2007 um 18:07
ich denke du hast nur den link angeguckt, les mal den ganzen artikel


melden

Kohleausstieg

06.02.2007 um 18:09
"Ich denke es ist wichtiger in erneuerbare Energien zu investieren und auch die Leute diemit den Zechen zu tun haben darin mit einzubeziehen."

Nur wie, denn die Kumpelssind oft schon relativ alt und gesundheitlich auch angeschlagen. Umschulung kann oderwill sich der Staat nicht mehr leisten und außerdem erfordern die alternativenEnergiequellen nur noch äußerst wenig und dazu hoch qualifiziertes Personal, sobaldPanels oder Windräder erst mal aufgestellt sind.


melden

Kohleausstieg

06.02.2007 um 18:11
ich habe auch Deinen Text gelesen, die Kohle hat Deutschland auch mit zum#Wirtschaftswunder verholfen, aber die Erde dreht sich weiter. DA muß man nun umdenken.Tourismus wäre die Branche der Zukunft, sollen die Zechen doch so ausgebaut werden, daßman sie Touristen zugänglich machen kann.


melden

Kohleausstieg

06.02.2007 um 18:13
es gibt auch hotels die von der steinkohle leben und die ganzen firmen, was ist mit denen


melden

Kohleausstieg

06.02.2007 um 18:15
Was war mit den Firmen, die von der Bundeswehr, der US-ARmy und den Britischen Truppengelebt haben, die mußten sich auch neu orientieren.
Wichtig ist, nicht inSelbstmitleid zu versinken, sondern versuchen das Beste daruas zu machen.
Und was dieälteren Kumpels angeht, das Problem zieht sich durch alle Branchen.


melden

Kohleausstieg

06.02.2007 um 18:19
obtimist und egoist


melden

Kohleausstieg

06.02.2007 um 18:23
Das hat nix mit Egoismus zu tun! Und nun, Optimist muß man in der heutigen Welt schonsein, sonst ist Schicht im Schacht. (Entschuldige das Wortspiel)


melden

Kohleausstieg

06.02.2007 um 18:26
Die einzelnen Schicksale , die hinter der Schließung stehen , tun mir auch Leid , aberfür den Steuerzahler ist es günstiger , den Kumpels "Arbeitslosenkohle" auszahlen zulassen , als weiterhin den Abbau zu subventionieren.


melden
prousa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kohleausstieg

06.02.2007 um 19:35
die steinkohlesubvention hätte schon vor jahren gestrichen werden müssen! der kohleabbauin deutschland war sowas von defizitär...


melden

Kohleausstieg

06.02.2007 um 19:39
Bis das dieser angekündigte Ausstieg stattfindet - wird noch viel passieren !
Weninteressiert dann noch das " Gerede von gestern " ?

Delon.


melden

Kohleausstieg

06.02.2007 um 19:39
"Das hat nix mit Egoismus zu tun! Und nun, Optimist muß man in der heutigen Welt schonsein, sonst ist Schicht im Schacht. (Entschuldige das Wortspiel)"

Jemand muss jadie Zeche bezahlen :D


melden

Kohleausstieg

06.02.2007 um 19:40
Ebend, wenn man alle Zechen schliessen würde, die Immobilien verkaufen udne vt.Kulturzentren oder was auch immer draus macht kann man die ganzen Bergarbeiter bis an ihrLebensende gut bezahlen, ohne das sie noch ein schlag tun müssen.

Baloo


melden

Kohleausstieg

06.02.2007 um 19:42
Lange würde die Kohle in Deutschland ja eh nicht mehr reichen, oder? Was ich schade findeist, dass es wieder vor allem NRW trifft, das schon seit Jahrzehnten versucht, mit demwegbrechenden Stahlsektor zu Potte zu kommen.


melden

Kohleausstieg

06.02.2007 um 21:28
es werden wieder schächte frei gelegt weil die kohle ja so knapp ist, wir haben aber nochgenug


melden
lurchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kohleausstieg

06.02.2007 um 21:42
Glück Auf erstmal ich arbeite auch auf einer zeche und ich sage dazu nur wenn wir diekohleförderung einstellen.....meint ihr nicht das dann die andren länder die kohle füruns teurer machen...dann sind wir nähmlich wieder einmal mehr auf andereangewiesen....wie mit dem gas und dem benzin.....denkt mal drüber nach


melden
lurchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kohleausstieg

06.02.2007 um 21:45
achso was ich noch sagen wollte ich arbeite auch auf Prosper Haniel ;-)


melden
Anzeige

Kohleausstieg

11.02.2007 um 00:16
da macht sich aber keiner gedanken drüber


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
66am 08.02.2010 »
18am 15.06.2005 »
von k2
192 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden