weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bandenkriege auf deutschen Straßen!

52 Beiträge, Schlüsselwörter: Türke, Kurde
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bandenkriege auf deutschen Straßen!

16.07.2007 um 19:23
al-chidr, und nun?


melden
Anzeige
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bandenkriege auf deutschen Straßen!

16.07.2007 um 19:26
BandenKriege auf deutschen Strassen!
Da war wohl jemand noch niein Moskau oder Rio.


melden
g8
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bandenkriege auf deutschen Straßen!

17.07.2007 um 16:23
Es lebe die Multikulturele bunte Republik Deutschland !


melden
oncelej
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bandenkriege auf deutschen Straßen!

18.07.2007 um 08:05
wenn ihr wiessen wollte was wirklich baden kriege sind dann geht nach SUED AMERICA ,SUEDAFRICA, MOSSCOW


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bandenkriege auf deutschen Straßen!

19.07.2007 um 09:55
Und vergesst nicht, vorher Capslock rauszunehmen.


melden

Bandenkriege auf deutschen Straßen!

19.07.2007 um 10:41
Weil anderswo mehr und schlimmere Bandenkriege sind, soll man sie in Deutschlandzulassen? Und weil die hier ankommenden Asylanten auf die schiefe Bahn geraten, entstehtKriminalität? Das halte ich für eine gewagte These.

Die Integration scheitertnicht nur, weil zuwenig Geld hineingesteckt wird, sondern weil sich viele einfach nichtintegrieren lassen wollen. Will man nicht, dass eine Parallelgesellschaft entsteht,müsste man tatsächlich eine Prüfung für Einwanderer machen. Bleibt die Frage, ob man sieausweisen darf. Schön ist es nicht, sollte aber als Mittel zugelassen sein, wenn keineÄnderung der Verhaltensweise zu sehen ist.

Allerdings ist es falsch, Ausländern,mit denen wir zusammenleben, das Wahlrecht und Arbeit zu verweigern, hier müsste man dieGesetze wieder lockern.


melden

Bandenkriege auf deutschen Straßen!

19.07.2007 um 11:05
Die sollen ganz einfach kein Recht auf Arbeit haben sondern die Pflicht zur Arbeit....wiees bei Deutschen eben auch ist. Aber nein, den Asylanten wird ja per Gesetz ermöglicht,eben nich zur Arbeit zu gehen (weil sie zum Beispiel nicht dürfen) und dann haben einigevon denen halt zuviel Zeit und verzapfen Unsinn. Also, ganz einfach, wenn ein Einwandererinnerhalb eines Monats keine Arbeit findet, dann kann er auch wieder gehn. Damit wird dasBSP nicht so sehr belastet. In anderen Ländern gehts doch auch, da darf man nureinreisen, wenn man einen Arbeitsplatz und genügend Kohle mitbringt, warum geht das beiuns nich? Jeder Deutsche wird mit Entzug der Lebensgrundlage (oftmals unberechtigt, weileinige Beamte beim AA nur Mist bauen und nicht weiter nachdenken) bestraft, wenn er keineArbeit hat und jeder aus Südosteuropa, der sich "verfolgt" fühlt wird sofort mit offenenArmen empfangen....so hab ich zumindest das Gefühl. Nix gegen die, die tatsächlich eineBedrohung für Leib und Leben in ihren Herkunftsländern befürchten müssen aber dannsollense wenigstens auch was dafür tun um ein besseres Leben zu führen, alle denken, nur,weil sie jetz in Deutschland sind, brauchen sie sich keine Sorgen zu machen....ich kennsogar etliche Deutsche, die glauben, nur weil sie Deutsche sind hätten sie ein Rechtdarauf, ohne Arbeit viel Geld zu kriegen und möglichst überhaupt nichts fürs Land tun zumüssen.

Mein Vorschlag: Jeder Asylant kann am Anfang gegen eine Grundsicherung(meinetwegen 300€ im Monat) auch Aufgaben übernehmen z.B.: Park und Straßen saubermachen, solange bis er was im ersten Arbeitsmarkt gefunden hat. Damit wären zwei Fliegenmit einer Klappe geschlagen: Die guten Leutz haben was zu tun und sind abends zu müde umSchlägereien anzuzetteln außerdem haben sie Kontakt zu Deutschen, was ihnen den Umgangund das Zurechtkommen erleichtert und zweitens wird was für die Allgemeinheit getan undKommunen und Länder können einsparen und das Ersparte wieder sozialen Einrichtungenzuführen z.B. für Jugendbeschäftigung, was auch den Einwanderern zugute kommen kann.


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bandenkriege auf deutschen Straßen!

19.07.2007 um 11:14
Hier ist es mit dem Asyl besser als in GB. Da wird jeder terroristischeVerbrecher-Dissident als politisch Verfolgter aufgenommen.


melden

Bandenkriege auf deutschen Straßen!

19.07.2007 um 11:15
Sprich mal mit dem Nachfolger vom Peter Hartz, falls es ihn geben wird, dann kann manvielleicht den 1-EUR-Job und das Asylantenarbeitsmodell kombinieren ;)


melden

Bandenkriege auf deutschen Straßen!

19.07.2007 um 12:27
"Allerdings ist es falsch, Ausländern, mit denen wir zusammenleben, das Wahlrecht undArbeit zu verweigern, hier müsste man die Gesetze wieder lockern."

Wenn sie schonlänger hier leben, haben sie auch ein Recht auf Arbeit. Wahlrecht erhalten sie mit Erwerbder deutschen Staatsbürgerschaft (kann sein, daß sie sich auch beim Herkunfstlandausbürgern müssen), das sollte reichen. wir müssen nicht noch jedem Ausländer hier einWahlrecht einräumen.


melden
Anzeige
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bandenkriege auf deutschen Straßen!

19.07.2007 um 14:20
Gil@

Fände ich auch keine so schlechte Idee - aber man müsste genau hinschauen,dass sie nicht gnadenlos ausgebeutet werden, indem sie z.b. viel zu viel Arbeitsstundenabsolvieren müssen!

Arbeitszwang darf es aber nicht geben - nach dem Motto "frissoder stirb" darf nicht gehandelt werden! Man kann von Flüchtlingen nicht erwarten, dasssie mit Freude monatelang auf dem Kartoffelacker buckeln. Das wäre Asylmissbrauch.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Hacker
sehit1915 am 22.06.2007, Seite: 1 2
31am 17.11.2007 »
171 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden