weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Solizuschlag - wieso eigentlich?

125 Beiträge, Schlüsselwörter: Solidaritätszuschlag
wintrow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Solizuschlag - wieso eigentlich?

26.03.2007 um 13:01
Für wen?


melden
Anzeige
lammbock
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Solizuschlag - wieso eigentlich?

26.03.2007 um 13:02
Erich ...


melden
wintrow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Solizuschlag - wieso eigentlich?

26.03.2007 um 13:03
Das wird mir zu dumm...


melden
lammbock
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Solizuschlag - wieso eigentlich?

26.03.2007 um 13:56
Das war ironisch gemeint.

Die Strafe für die vergeigtewirtschaftliche Wiedervereinigung tragen wir alle.


melden

Solizuschlag - wieso eigentlich?

26.03.2007 um 14:13
@Hornisse:
Der Soli wurde 1991 "auf ein Jahr befristet" eingeführt.
Das Jahr isteben einfach noch nicht um!


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Solizuschlag - wieso eigentlich?

26.03.2007 um 15:59
>>>Ulbricht konnte wenigstens "aus Scheiße Gold machen".<<<

Beispiele bitte.

Gern.

Wikipedias Artikel zu Ulbricht:
"Ulbricht versuchte seit 1963zusammen mit seinem Wirtschaftsberater Wolfgang Berger, mit dem Neuen Ökonomischen Systemder Planung und Leitung (NÖSPL) - später kurz Neues Ökonomisches System (NÖS) - einegrößere Effektivität der Wirtschaft zu erreichen. Der gesamtheitliche Plan solltebestehen bleiben, aber die einzelnen Betriebe sollten größere Entscheidungsmöglichkeitenhaben. Es ging dabei nicht nur um den Anreiz durch eigene Verantwortung, sondern auchdarum, dass konkrete Fragen vor Ort besser entschieden werden können. Eines seinerbesonderen Steckenpferde war die wissenschaftliche Leitung der Wirtschaft und Politik,unter anderem mittels „Kybernetik“, Elementen der Psychologie und Soziologie, aber vorallem stärker auf naturwissenschaftlich-technischer Basis.

Mit dem NÖS wurdenFehler der Vergangenheit korrigiert, mit steigenden Akkumulationsraten zur Folge."
Der Artikel wurde leider geändert. Früher hieß es dort weiter, dass dasWirtschaftswachstum zu dieser Zeit größer war, als das der BRD.

Ein Brief anNikita Chruschtschow:
http://www.deutsche-kommunisten.de/Walter_Ulbricht/1961_Brief_an_Chruschtschow.html


melden
b166er
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Solizuschlag - wieso eigentlich?

26.03.2007 um 16:58
Warum müssen Ausländer auch SOli zuSchlag zahlen?

Wenn es ums Wählen geht dürfensie nicht ran
aber wenn es um Solizuschlag geht dann schon?

Ist das iwiefahr?


melden
b166er
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Solizuschlag - wieso eigentlich?

26.03.2007 um 16:58
FaiR


melden

Solizuschlag - wieso eigentlich?

26.03.2007 um 20:38
b166er

ja das habe ich mir heute auch mal überlegt, ist eigentlich schon frech,alles zahlen dürfen aber kein Mitspracherecht bekommen, aber gut ich habe es geändert,denn das hat mich auch angekotzt nicht wählen zu dürfen.


melden

Solizuschlag - wieso eigentlich?

26.03.2007 um 21:30
is doch klar, das der staat mit diesen zusätzliche einnahmen arbeitet (oder mehr oderweniger verschludert), jedenfalls bleibt dieser soli-beitrag bestehen, und wenn esdeswegen zuviel ärger gibt (gibts aber nicht), dann wird der griff in die tasche desbürgers eben umbenannt, nicht mehr solidariätszuschlag, sondern z.b.klimaschutzbeteiligungszuschlag.(obwohl ich mir schon vorstellen kann, das letzteres auchso kommt :D )

so oder so bleiben diese einnahmen für den staat bestehen, damitrechnet der staat, der hat die kohle schon längst verplant ehe alles eingezahlt wurde.istein fester posten auf dem rechnungszettel des finanzministers


melden

Solizuschlag - wieso eigentlich?

26.03.2007 um 21:33
Nun eigentlich ist es schon der Wahnsinn das der Bürger brav weiter zahlt, obwohl jamanches schon hinüber ist. Heute ist mir wirklich mal durch den Kopf gegeangen was wäremal wirklich zu klagen.


melden

Solizuschlag - wieso eigentlich?

26.03.2007 um 21:33
Ich hab ma irgendwo gehört, dass auch die Österreicher Soli-Zuschlag zahlen mussten oderimmernoch müssen. Stimmt das?


melden

Solizuschlag - wieso eigentlich?

26.03.2007 um 21:39
Für die ehemalige DDR?


melden

Solizuschlag - wieso eigentlich?

26.03.2007 um 21:40
Der Soli wird nie abgeschafft. Überlegt mal wo Fr. Merkl herkommt!


melden

Solizuschlag - wieso eigentlich?

26.03.2007 um 22:01
WAs tun ?
ich will den jetzt auch nicht mehr zahlen, das ist doch das reinsteSutzgeld...
hab langsam die Schnauze voll, jeder bedient sich hier an meiner KohleSteuern ... Versicherung ....ect.. mit reichts...


melden

Solizuschlag - wieso eigentlich?

26.03.2007 um 22:01
edit * Schutzgeld...


melden
cannelloni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Solizuschlag - wieso eigentlich?

26.03.2007 um 23:46
Ob der Solidaritätszuschlag noch zulässig ist, entscheiden bald Richter. Alle solltendeshalb ihre Steuerbescheide offen halten. Dem Finanzgericht Münster liegt dazu eineKlage vor, wie es jetzt bekannt gegeben hat (Az. 12 K 6263/03 E). Vielleicht ruft es dasBundesverfassungsgericht an.
http://www.stiftung-warentest.de/online/steuern_recht/meldung/1294095/1294095.html

Ich hab Einspruch eingelegt.


melden

Solizuschlag - wieso eigentlich?

27.03.2007 um 00:06
Der Aufbau Ost ist für die gesamtdeutsche Wirtschaft überlebensnotwendig. Die einzigeAlternative wäre wieder die Zerschlagung in 2 Staaten.


melden

Solizuschlag - wieso eigentlich?

27.03.2007 um 00:09
sehe ich auch so wie stryke..


melden
Anzeige
b166er
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Solizuschlag - wieso eigentlich?

27.03.2007 um 00:14
Und warum müssen Ausländer da mitzahlen?
Wenn es ein Deutsches Problem ist?

Ich mein wen nes um Mitspracherecht geht sollen wir die klappe halten
aber wennman zur Kasse gebeten wird sind wir sollen wir gefälligst die Scheine rausrücken.

Gegen Lohnsteuer und Mehrwertsteuer sage ich ja nicht aber solizuschlag?

Ichfind das Scheinheilig

Jeden Monat 20/25€ deswegen abrücken zu müssen dafür würdeich viel lieber
mein Geld leuten spenden die es nötig haben.


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Politik: NPD-Verbot 20111.109 Beiträge
Anzeigen ausblenden