Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anschlag auf Yeziden (700 tote) - Die Wahrheit!

103 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Anti Islam, Türkischer Terror ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Anschlag auf Yeziden (700 tote) - Die Wahrheit!

22.08.2007 um 02:43
Ach, özlemin

Und wiviele Kurden wurden von türkischem Militär ermordet? Das ist doch alles nur sinnlose Aufrechnerei. Sinnvoll wäre endlich in den Schulen und Universitäten der Türkei die eigene Geschichte ungeschönt zu lehren, Minderheitenrechte, wie sie europäischer Standard sind, einzuführen und für die Einhaltung solcher Rechte auch vor Ort zu sorgen. Dann - und da wäre ich ziemlich sicher wäre auch ein friedliches Nnebeneinander - wenn nicht gar miteinander möglich.

Aber wenn Nationalismen aufeinanderprallen bleibt der Verstand meist auf der Strecke. Wie hier gerade eben von einem User demonstriert worden ist.


melden
al-farsi Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Anschlag auf Yeziden (700 tote) - Die Wahrheit!

22.08.2007 um 02:44
-Da gibt es Professoren und Schriftsteller die sogar behaupten, dass der türkische Minister Präsident Tayip Erdogan jüdisch wäre.
-Wiederum behaupten Sie auch das der Kurdische Führer Barzani jüdisch wäre.

Ach, da gibt es schon Kranke Menschen, die diese Menschen ernst nehmen.

Du hast Anti-Semitismus vergessen :)


melden

Anschlag auf Yeziden (700 tote) - Die Wahrheit!

22.08.2007 um 02:46
@ ozlemin

Das auch Türken dort sterben, bin ich mir bewusst. Das zumindest unsere Medien praktisch nie davon berichten, weiß ich auch. Dennoch sehe ich diese auch als die Hauptverantwortlichen für diesen Konflikt, so hält sich mein Mitleid eher in Grenzen. So ist es nun mal.


melden
al-farsi Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Anschlag auf Yeziden (700 tote) - Die Wahrheit!

22.08.2007 um 02:47
Özlem :)

Bei 35.000 tote in den letzen Jahren machen 32.000 Kurden aus.

Und zumal gesagt werden muss, dass Jeder Kurde auch in der Türkei Wehrdienst leisten muss. Und daher ist es schwer zu schätzen, wie viele Kurden tatsächlich sterben.


melden

Anschlag auf Yeziden (700 tote) - Die Wahrheit!

22.08.2007 um 02:57
@ Jafrael

An türkischen Schulen und Universitäten wird "die eigene Geschichte" ungeschönt gelehrt. Die Geschichte der Türken. Genauso, wie du an einer deutschen Schule die eigene Geschichte Deutschlands gelehrt bekommen hast. Oder hast du die Geschichte der Zigeuner auch gelehrt bekommen(ist ja schliesslich auch eine Minderheit in Deutschland!!)

@al-farsi

von wo beziehst du eigentlich deine Statistiken?


melden

Anschlag auf Yeziden (700 tote) - Die Wahrheit!

22.08.2007 um 02:57
Naja, ich für meinen Teil bin gespannt wie sich der Thread machen wird, obwohl ich eine dunkle Vorahnung habe, da sich Türken/Kurden-Themen ja fast immer nach einem bestimmten Muster entwickelten. Auf ein Neues. ;)


melden

Anschlag auf Yeziden (700 tote) - Die Wahrheit!

22.08.2007 um 03:04
@ozlemin

Würde an türkischen Schulen türkische Geschichte UNGESCHÖNT unterrichtet bräuchten wir hier uns nicht von so unsägliche Debatten zum Thema Genozid am armenischen Volk überschwemmenm lassen. Dann gäbs vielleicht einige Unbelehrbare, wie bei uns auch, aber der Rest der Bevölkerung wäre sich im Klaren darüber was, wie , wo, und wann geschah. Leider haben wir es in der Türkei immer noch mit einer nationalistischen Sicht der Geschichte zu tun deren "Früchte" wir hier immer wieder bestaunen dürfen.


melden

Anschlag auf Yeziden (700 tote) - Die Wahrheit!

22.08.2007 um 03:08
@ozlemin

'Interessant, dass Dir zum Vergleich gleich die "Zigeuner" einfallen. Zufall? Absicht? Willst Du wirklich die Situation der Minderheit der Sinti und Roma hier in Deutschland mit der der Kurden in der Türkei vergleichen? Immerhin sind etwa 20% der Staatsbürger der Türkei kurdischer Herkunft. Schon mal von daher nicht zu vergleichen.


melden

Anschlag auf Yeziden (700 tote) - Die Wahrheit!

22.08.2007 um 03:22
Weiss eigentlich der Threadersteller , das die kurden im irak die christlichen minderheit (assyrer) schikanieren ?



Wer im glashaus sitzt sollte nicht mit steinen schmeissen


melden

Anschlag auf Yeziden (700 tote) - Die Wahrheit!

22.08.2007 um 03:29
Das ist doch typisch vieleciht wars Barzani vieleciht warens kurdische nationlaisten die geplant das ausnnutzen vieleicht die al-qaida die die blutige steinigung der zum islam konvertierten yediziden rächen wollten.


Das die PUK das nun aunutzt um stimmung zu machen ist klar dazu braucht es nicht viel.
Diese leute da sind sowiso fern von jeglicher art der bildung und leben in stammessitte und viele in europa sind auch net klüger.


nach jedem mist wird immer wieder ein angebliches Bekennerschreiben geliefert komischerweise kommen diese nie bei Reuters,CNBCo oder NBC an oder vieleicht an einem Türksichen sender da es ka angelich von einer Türksichen Terroroganisation ausgeführt wurde aber nein es taucht immer wieder bei irgendwelchen Dubiosen Kurdischen Nachrichten organisationen auf.


womit nur die Kurdische Nationalitstische regierung daraus Profit schlagen kann in dem sie leichenflederei betreiben kann.

Barzani hat früher auch Kurdengetötet aus seiner macht habgier und würde auch heue net zurück schrecken wo Öcalan im Knast und Talabani in Krankenhäusern behandelt wird wird er erst recht versuchen dies auszunutzen.


melden

Anschlag auf Yeziden (700 tote) - Die Wahrheit!

22.08.2007 um 03:32
wenn man die quelle liest die der threadersteller hinweist (Kurdmania.com) darf man das nicht ernst nehmen ;)


melden

Anschlag auf Yeziden (700 tote) - Die Wahrheit!

22.08.2007 um 03:34
@ira_hayes

Dort scheint jede Volksgruppe die andere zu schikanieren. Aber das geschieht, wenn Nationalismus die vorherrschende Ideologie ist und man Minderheiten das Recht auf eigene Identität abspricht. Ich weiss, dass das sich inzwischen so langsam zum Besseren entwickelt. Aber die derzeitige Lage und Stimmung ist den Gegebenheiten der letzten 80 Jahre geschuldet.


melden

Anschlag auf Yeziden (700 tote) - Die Wahrheit!

22.08.2007 um 03:36
@ Jafrael
< Immerhin sind etwa 20% der Staatsbürger der Türkei kurdischer Herkunft. /ZITAT>

Propaganda der faschistischen PKK-Terroristen...

Wie schon der Historiker Halacoglu letztens gesagt hat:
"Die Recherchen haben ergeben, dass viele Kurden der Türkei tatsächlich türkmenischen Ursprungs sind und im Laufe der Zeit kurdisiert wurden (das zur angeblichen Türkisierung der Kurden...).
Weiterhin sind viele kurdischen Aleviten der armenischen Volksgruppe entstammen (die sich als Kurden/Aleviten ausgegeben haben, um so der Deportation im ersten Weltkrieg zu entgehen)", behauptete der Historiker.



melden

Anschlag auf Yeziden (700 tote) - Die Wahrheit!

22.08.2007 um 03:44
@jafrael

im türkischen Geschichtsunterricht wird selbstverständlich das Thema Genozid am armenischen Volk besprochen, wobei man da garnicht von Genozid sprechen kann. Die Türkei gesteht ein, dass währen dem Krieg Armenier ums Leben gekommen sind, aber nicht, dass eine systematische Ermordung stattgefunden hat. Glaub mir, ein Großteil der türkischen Bevölkerung befasst sich mit diesem Thema. 4 Milyonen Armenier leben in der Türkei, die auch z.T. im Geschichtsunterricht sitzen und ihre Sicht der Sache schildern.Hört man je etwas von ihnen???Nein, denn die wissen auch, was tatsächlich geschehen ist. In der Türkei sieht alles ganz anders aus, wie du denkst! Die Menschen dort sind sich gewiss im Klaren darüber, wie, was und wo alles stattgefunden hat. Sie Recherchieren auf eigene Faust, lassen sich nicht alles aufbinden, was andere behaupten.

Wenn 20% der türkischen Staatsbürger Kurden sind, die wiederum unter den Türken leben und ihr Wissen einsetzen dürfen. Warumhörst du nichts von denen? Wieso leben die Meisten friedlich untereinander? Wieso wird immer von außen aufgemischt???

Es werden nicht alle Kurden beschuldigt Terorristen zu sein. Aber alle Türken werden beschuldigt Mörder zu sein!!


melden

Anschlag auf Yeziden (700 tote) - Die Wahrheit!

22.08.2007 um 03:44
Eine kleine Materialsammlung zu dem Thema ist nun nachfolgend
zusammengestellt. Es ist nicht ganz chronologisch, zeigt aber den
exkalierenden Konflikt gut auf.

Zum Hintergrund der Yeziden, wie diese sich selbst betrachten und wie
das Verhältnis gegenüber den Kurden ist, einige Artikel. Yeziden
selbst sehen sich als eigenes Volk und nicht als Kurden.

Zunächst das Basiswissen zu Yeziden. Man kann lesen, dass der
Ursprung der Yeziden in der Sinjar-Gegend (im Nordirak) ist. Der
Begründer des Yezidentums ist ein gewisser Sheik Adi, ein Araber:
http://www.iranica.com/articles/ot_grp5/ot_yazidis_20040220.html (Archiv-Version vom 10.08.2007)

Die Yeziden in der Sinjar-Gegend hatten früher Saddam Hussein und
seine Baath Partei unterstützt. Saddam bezeichnete die Yeziden als
die Blumen in seinem Garten. Yezidische Demonstranten hätten auch
nach mehr Rechten im Irak verlangt und dabei Transparente
hochgehalten, auf dem stand "Yeziden sind eine eigeneNationalität
und sind nicht Kurden". Saddam Hussein hatte zudem yezidische
Leibwächter (wie Saddam gegenüber Kurden stand, das dürfte jeder
wissen, er würde keine Kurden als seine persönlichen Leibwächter
einsetzen!).
Amin Farhan Jejo , der den Demonstrationszug der Yeziden angeführt
hat, ist politische Führer der Yeziden, das als Hintergrund, um die
Aussagen in dem Artikel entsprechend einordnen:
http://www.iwpr.net/?p=icr&s=f&o=167983&apc_state=heniicr2004

REPRESSIONEN DER KURDEN GEGEN ALLE ETHNISCHEN GRUPPEN IM IRAK
http://www.diplomatischerbeobachter.com/news_read.asp?id=1331 (Archiv-Version vom 28.09.2007)

Kurdische Mullahs rufen zum Mord an Yeziden auf:
http://voanews.com/english/archive/2007-02/2007-02-19-voa51.cfm?CFID=53067456&CFTOKEN=91296709

Kurd Clan Leaders Work to Ease Tensions,
19 February 2007
"Some mullahs in Mosul, some mullahs in Kurdistan they do that - they
say you should go kill the Yazidi"

Die Verfolgung der Yezidisim Irak, kurdischer Stamm der Muzuriyian
greift Yeziden an, 14. März 2007:
http://www.wadinet.de/analyse/iraq/fluchtundtod.htm

Im Westen wurde darüber nichts berichtet, der Muzuriyian Kurdenstamm
hat dabei die heiligsten Stätten der Yeziden in Lalesh zerstört.

Einige Wochen nach dem obigen Ereignis kam es zu der weltweit in den
Medien bekannten Steinigung eines yezidischen Mädchens, weil sie sich
mit einem moslemischen Jungen eingelassen hatte. Die Meldungen sind
dabei widersprüchlich, zunächst schreiben die (u.a. kurdische)
Medien, dass es ein kurdischer Junge gewesen wäre, in der offiziellen
Erklärung der kurdischen Behörden wird es später in einen arabischen
Jungen umgeändert, was die Medien im Westen entsprechend übernehmen.
Interessant hierbei, dass islamistische Kurden gegen die Yeziden
aufhetzten und kurze Zeit später wird ein Bus mit Yeziden überfallen,
die christlichen Reisenden lassen die Attentäter laufen, anden
Yeziden hingegen wird ein regelrechtes Massaker angerichtet. Falls es
sich um arabische Terroristen gehandelt hätte, wären die Reisenden
verschont geblieben. Es deutet alles auf einen Racheakt:

http://www.wadinet.at/Media/Spiegel/2007-04-27_standard.php
http://www.wadinet.at/Media/Spiegel/2007-04-27_standard.php

"Mirza Dinnayi befürchtet, dass sich die Situation für die yezidische
Bevölkerung in den nächsten Wochen massiv verschlechtern werde. Er
berichtet von manipulierten Videoaufnahmen, die das gesteinigte
Mädchen mit Kopftuch und Koran in Händen zeigen. "Kurdische
Islamisten verbreiten das Gerücht, dass das Mädchen zum Islam
konvertiert sei, und deshalb sterben musste. Sie hetzen mit dieser
Falschmeldung die Gemüter auf. In den Moscheen von Mosul kursiert
seit der Tat eine Fatwa, die zur Ermordung von Yeziden aufruft. Und
vor einer Woche wurden 24 yezidische Arbeiter aus einem Bus gezerrt
undhingerichtet."

Aufruhr durch die Yeziden, sie sind sauer auf die Untätigkeit der
kurdischen Behörden und Polizei. Dabei werden Parteizentralen von
Messoud Barzani, dem Kurdenführer im Nordirak, durch Yeziden
angegriffen:
Yazidi Rioters Burn Kurdish Party Headquarters in Iraq
http://www.aina.org/news/2007050193812.htm

Zu kurdischen Islamisten und Terroristen im Nordirak und Verbindungen
zur Al-Quaida, exakt jene Region im Nordirak mit den Konflikten zu
Yeziden:
http://www.theherald.co.uk/news/other/display.var.1514138.0.0.php (Archiv-Version vom 25.08.2007)

http://mypetjawa.mu.nu/archives/188740.php (Archiv-Version vom 23.10.2007)

http://www.newsday.com/news/nationworld/world/ny-woansa1224,0,370470.story?coll=ny-top-headlines

Irak: Yeziden fürchten nach Attentaten ihre „Ausrottung“
Bis zu 600 Tote nach Terroranschlag auf yezidische Minderheit im
Norden.

http://www.diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/323751/index.do?_vl_backlink=/home/index.do

Als der Irakvor ein Paar Wochen die Asienmeisterschaft gewann,
gingen im Nordirak Yeziden und Assyrer auf die Strasse zum Feiern,
kurdische Polizisten allerdings gingen mit Gewalt dagegen vor und
unzählige wurden verhaftet, die Feierlichkeiten wurden unterbunden.

Iraq: Arrested for flying the wrong flag
http://www.adnkronos.com/AKI/English/Sport/?id=1.0.1162193757

Und hier ein Paar Youtube-Videos, bei denen man Übergriffe von
kurdischen Extremisten auf Einrichtungen und Gebäude der Yeziden
sehen kann.

MUSLIM KURDS ATTACKING YEZIDI KURDS (Ezida TV)
https://www.youtube.com/watch?v=2nd-ddFHh30 (Video: MUSLIM KURDS ATTACKING YEZIDI KURDS (Ezida TV))

Muslim kurds attacks on yezidi kurds
https://www.youtube.com/watch?v=SML_U4m_bUs (Video: Muslim kurds attacks on yezidi kurds 9999)

Muslim kurds attacking yezidi kurds
https://www.youtube.com/watch?v=cYeyOOXEgKM (Video: kurdish terrorist attacking yezidis-Iraqحرق قاعة الشهيد حسين)

Kurds firing at yezidi kurds
https://www.youtube.com/watch?v=_EAzp6pCEF8 (Video: Kurds firing at yezidi kurds)

Muslim kurds attacks on yezidis
https://www.youtube.com/watch?v=raEaZrCtN3Y (Video: muslim kurds attacks on yezidis 6)

Terror onYazidi in Iraq/Shaikhan
https://www.youtube.com/watch?v=6u8gAVLbrbk

Terror on Yazidi in Iraq/Shaikhan
https://www.youtube.com/watch?v=AzkfxuphrWk

Another video of kurdish attacks on yezidi kurds
https://www.youtube.com/watch?v=8S_R3BMf3i0 (Video: Another video of kurdish attacks on yezidi kurds)

Zu den Videos oben und den Hintergründen, aus einem yezidischem
Forum:

http://www.bahzani.net/services/forum/showpost.php?p=25991&postcount=2

"On February 15, 2007 a mass fundamentalists and terrorists, mostly
were Kurdish Islamists, attacked Ezidi’s in the town of Sheikhan
northern Iraq, mostly populated by Ezidis. They burnt down few Ezidi
holy places and they set fire to many shoppers, cars and houses
including the house of the Ezidi leader."

Was an der ganzen Sache zudem interessant ist, dass der kurdische
Führer Barzani nun nach all den Vorkommnissen ein Referendum zur
Angliederung des betreffenden Gebietes an seine Region gefordert hat.
Dabei wird so getan, als essich um ein yezidisch-arabischen
Konflikt handeln würde. Barzanis Medien berichteten offiziell, dass
die (arabische) Al-Quaida für das neuerliche Massaker verantwortlich
wäre. Von den Wahabitischen Al-Quaida Terroristen wurde dabei
gesprochen und vollkommen unterschlagen, dass die Massaker und
Übergriffe die ganze Zeit zwischen Kurden und Yeziden gewesen sind,
darunter auch kurdische Islamisten und kurdische Al-Quaida
Organisationen.


Zwar kopiert aber sehr intresant.


melden

Anschlag auf Yeziden (700 tote) - Die Wahrheit!

22.08.2007 um 03:44
@kyptschak

Was den einen "Kurdmania.com" ist, ist den anderen der "Historiker Halacoglu" Compri?
Man ist ja schon einiges gewöhnt von türkischen Historikern - aber DER Herr dreht da ein sehr grosses Rad.

Aus einer seriösen Schweizerischen Tageszeitung:

In ein Strafverfahren involviert

Dort ermittelt Staatsanwalt Andrej Gnehm seit 14 Monaten von Amtes wegen, ob der prominente türkische Historiker Yusuf Halacoglu in einem Vortrag im Frühjahr 2004 gegen das schweizerische Strafgesetzbuch verstossen hat. Dieses verbietet in seinem Antirassismusartikel, einen Völkermord zu leugnen oder zu verharmlosen. Als Wortführer der offiziellen Geschichtsschreibung der Türkei bestreitet Halacoglu, dass vor 90 Jahren im Osmanischen Reich mehr als eine Million Armenier planmässig deportiert und ermordet wurden - was der Nationalrat als Völkermord qualifiziert hat.

http://www.tagesanzeiger.ch/dyn/news/schweiz/519308.html


melden

Anschlag auf Yeziden (700 tote) - Die Wahrheit!

22.08.2007 um 03:47
Jafrael bleibe beim thema das hat nix mit armenien zu tun.

hier noch was

zitat
-----------------

Hier ein interessanter Hintergrundartikel zur kurdischen Al-Quaida, was hier von einigen abgestritten wurde.


http://www.theherald.co.uk/news/other/display.var.1514138.0.0.php (Archiv-Version vom 25.08.2007)

Possible links to Kurdish group which boasted of 'many martyrs'

The security services are checking possible links to Ansar al-Islam, a radical Kurdish terrorist group sponsored by al Qaeda, in the widening inquiry into the Glasgow and London bombs.
...
Ansar's speciality is suicide attacks and car bombs. Its agents killed 109 Kurds in a double suicide strike against the two main local political parties' offices in Irbil in 2004.
...
Its fighters, who call themselves the Ansar al-Sunnah Army, videotaped the execution of 22 Nepalese construction workers in August, 2004. The men were shot or beheaded and footage of the atrocity posted on theinternet.

Dozens of Ansar's estimated 1000 members have been caught in a string of arrests across Europe in the past two years. The organisation is known to have cells in Britain, Germany, Italy, Spain, Turkey and Sweden.

Formed in 2001 in north-eastern Iraq, it received cash and military training support from al Qaeda.

The terror network then called in the favour by using Ansar's enclave on the Iranian border as a safe haven for its jihadis fleeing the US-led invasion of Afghanistan.

The group's last known leader is a Kurd - Warba Holiri al-Kurdi - who now goes by the name of Abu Abdallah al-Shafi.
...


melden

Anschlag auf Yeziden (700 tote) - Die Wahrheit!

22.08.2007 um 03:47
@jafrael


Jetzt mal im ernst , hat jetzt nix mit nationalismus zu tun ...

Erinnerst du dich an das yezidische mädchen das von ihren verwandten gesteinigt wurde?


Waren das vielleicht auch irgendwelche türkische nationalisten?

fakt ist dort unten herrscht bürgerkrieg , das kriegen nicht mal die amis unter kontrolle.


Diese leute bekriegen sich selbst ,seien es die kurden ,araber oder sunniten ;schiiten usw.

Und jetzt sollen irgendwelche türkische rassisten dort anschläge verüben , wo bleibt dort die logik .




Solche news sind gefundenes fressen für die terroristen , einfach mal eine news erfinden und sie dann mit türkischen falschmeldungen schmücken ..

Wer es glaubt wird selig


melden

Anschlag auf Yeziden (700 tote) - Die Wahrheit!

22.08.2007 um 03:48
Zitat

Vielleicht steckt auch der Terrorunterstützer Barzani dahinter, um seinen Forderungen nach Angliederung der Region Mosul Nachdruck zu verleihen! Wer weiss das schon!
Yeziden hatten auch aus Wut wegen den kurdischen Übergriffen und die Untätigkeit der kurdischen Peshmerger, die Parteigebäude von Barzani angegriffen und zerstört. Vielleicht wollte Barzani den Yeziden eine Lektion erteilen?!

Aufruhr durch die Yeziden, sie sind sauer auf die Untätigkeit der
kurdischen Behörden und Polizei. Dabei werden Parteizentralen von
Messoud Barzani, dem Kurdenführer im Nordirak, durch Yeziden
angegriffen und niedergebrannt:
Yazidi Rioters Burn Kurdish Party Headquarters in Iraq
http://www.aina.org/news/2007050193812.htm

Aber ganz sicher stecken kurdische Terroristen dahinter, denn führende Leute der Al-Quaida sind nämlich Kurden wie ich bereits in einem anderen Thread zu dieser Thematik nachgewiesen habe und zudem gab es ständig extrem blutigeAuseinandersetzungen zwischen Kurden und Yeziden im Nordirak. Die Al-Quaida hat mehrere kurdische Ableger, die im Nordirak aktiv sind und wie man mittlerweile weiss, die Al-Quaida hat sich zu dem Anschlag bekannt.

Deine Behauptung, dass die Al-Quaida angeblich keine Bekennerschreiben veröffentlichen würde, ist schlichtweg falsch.


melden

Anschlag auf Yeziden (700 tote) - Die Wahrheit!

22.08.2007 um 03:51
Es gibt außerhalb der Türkei eine Hand voll "Experten" die den Völkermord an den Armeniern leugnen.
Einige von diesen leugnenden "Wissenschaftlern" darunter Herr Halacoglu sind wegen Rassendiskriminierung in der Schweiz und nun auch in Belgien angezeigt worden.

Der türkischen Soziologen Taner Akcam (die Istanbuler Kriegsverbrecherprozess) und der türkische Historiker Berktay haben Halacolgu auf wissenschaftlichem Feld schon eine massive Schelte verpasst....

aus einer Buchbesprechung - Handbibliothek der Wieser Enzyklopädie des europäischen Ostens (WEEO): Die Armenierfrage: Bd VI


melden