Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gericht zwingt Arcor zur Sperrung von Pornoseite

107 Beiträge, Schlüsselwörter: Zensur, Jugendschutz, Pornos + 3 weitere

Gericht zwingt Arcor zur Sperrung von Pornoseite

20.10.2007 um 23:54
"Gericht zwingt Arcor zur Sperrung von Pornoseite

Wie ein Lauffeuer verbreitete sich die Nachricht, das Arcor einige Seiten mit pornographischem Inhalt sperrte, darunter auch das Internetportal YouPorn. Zahlreiche Kunden protestierten dagegen und aufgrund dessen entsperrte man die Seiten wieder. Doch die Sperrung wurde jetzt nach einem Gerichtsurteil wieder wirksam.

Denn nach dem Urteil des Frankfurter Landgerichts muss Arcor, laut einer einstweiligen Verfügung, seinen DSL Kunden den Zugang zum Pornoportal sperren.

Als Begründung nannte das Gericht die Tatsache, dass die Sache über keinerlei Altersverifikation verfüge und jedem Inhalten zugänglich machen würde, die man in Deutschland nur nach ausgiebigen Alterskontrollen zu sehen bekommen könnte. Das Ganze würde durch eine deutsche Benutzeroberfläche unterstützt werden und wäre auch noch kostenlos.

Von dem Richterspruch könnte nun nicht nur Arcor betroffen sein, denn durch dieses Urteil wurde zum ersten Mal ein Provider für die Inhalte des Internets haftbar gemacht. Die Möglichkeit das aufgrund dessen andere deutsche Anbieter nachziehen müssen ist also gegeben.

Bei einer Nichteinhaltung kann es sein, dass der Provider pro Einzelfall bis zu 250.000 Euro zahlen muss, alternativ dafür stehen bis zu sechs Monaten Haft. Ausgelöst wurde das Ganze von einem lokalen Anbieter, welcher sich wegen der nötigen, aufwändigen Einführungen von Altersprüfungen im Vergleich zur Konkurrenz aus Übersee benachteiligt sah."

Quelle: Schnittberichte.com

Dieser Thread gehört nicht gelöscht! Es geht nicht um die Pornos, sondern um die Zensur. Und das gibt eine prima Diskussionsgrundlage! Schließlich sind wir hier einem Diskusionssforum....


1x zitiertmelden

Gericht zwingt Arcor zur Sperrung von Pornoseite

21.10.2007 um 00:30
Zitat von HollandkäseHollandkäse schrieb:Von dem Richterspruch könnte nun nicht nur Arcor betroffen sein, denn durch dieses Urteil wurde zum ersten Mal ein Provider für die Inhalte des Internets haftbar gemacht.
Na nu, in den 90ern wurde CompuServe doch schon massiv juristisch bedrängt weil selbsternannte "Jugendschützer" darüber eine Reihe von Seiten gefunden hatten, sie Wörter wie SE><, P()rn() u.a. enthielten.

Dass darunter auch Seiten von P()rn()-Bekämpfungsorgansationen waren spielte für den damaligen Richter keine große Rolle, insofern sehe ich es schon als Fortschritt, wenn diesmal eine konkrete Seite als Grund benannt wird.

CU m.o.m.n.


melden

Gericht zwingt Arcor zur Sperrung von Pornoseite

21.10.2007 um 00:36
Mein Gott die bösen Pornos verderben noch die ganze Jugend! Die sollten lieber ma die Nachrichten zensieren! da sieht man doch jeden Abend Mord und totschlag bis zum abwinken..


melden

Gericht zwingt Arcor zur Sperrung von Pornoseite

21.10.2007 um 00:39
Beiträge gelöscht? :|

Zensur! *gröhl*


melden

Gericht zwingt Arcor zur Sperrung von Pornoseite

21.10.2007 um 00:47
Ein richtiger Schritt.
Nur wenn man so konsuquent weiter machen möchte müsste man wohl weitere tausende Seiten sperren die pornografische Inhalte ohne sichere Alterskontrolle anbieten oder mit überhaupt keine.
Aber wie soll eine richtige Alterkontrolle aussehen? Ist auch so eine Frage.
Man sollte wissen das tausende bereits wissen wie man selbst Kostenpflichtige Seiten mit falschen oder echten (im Internet massig vorhanden) Kontodaten aufknacken kann.
Man muss sich mal nur in die entsprechenden Foren begeben, selbst echte Kreditkarten-Daten werden angeboten, klar strafbar denkt man sich, komischerweise existieren diese Foren aber in Massen und sind höchstens mal paar Tage offline und dann sofort wieder da.
Die nichtskönner können einfach diese Daten die meist Profis (Hacker kann man sagen) geklaut werden von gewerblichen Seiten, die haben dann CC Daten die in hunderte und tausende Anzahl gehen.

usw. usf.

Das Internet bietet inzwischen auch für unerfahrene User so viele einfache Möglichkeiten Gesetze zu umgehen das man wirklich eine ernste Debatte darüber führen muss.
Neue Technologien bringen neue Lücken für Verbrecher, das wissen bereits viele und vieles wurde angepasst.
Aber das Internet erweist sich immer noch als derartig dynamisch und unkontrollierbar das es massiv weiter geht mit dem Gesetze brechen. Die gewaltigen Copyright Verletzungen die von Millionen Usern verursacht wird ist nur eins der bekanntesten Probleme des Internets und dem Gesetzbuch.

Um effektive Kontrollen einzuführen wären drastischere Kontrollmechanismen von Nöten, diese schreiten zwar Schritt für Schritt voran aber sind begleitet von bremsender Kritik das der Staat zu viel Kontrolle gewinnt.
Diese Kritik ist richtig auch wenn ich mich frage ob es die zunehmende Kontrolle anhalten kann.

Wenn die vielen Industrieländer in Zukunft durch zunehmende und st#rker werdende Konkurrenz von sozusagen neuen Industriemächten in ihrer Wirtschaft immer mehr negative Zahlen schreiben wird eine Zeit anbrechen in dem der Staat vollgas geben wird um drasitischere Kontrollen einzuführen um in erster Linie Schäden zu verhindern die sich im Jahr auf Milliarden Verluste entwickeln.
Dabei sind die Dimmensionen der Kontrollmöglichkeiten seitens Industrieländer erschreckend, man kann nur hoffen das sich der kleine aber effektive Gegenpol an Anonymisierungsystem sich in einem guten Gleichgewicht zu der Kontrolle halten kann.
Man muss auch wissen das viele Diktaturen heute die Zensur pur betreiben nicht selten ihre komplitzierte aber effektive Technik von Industrieländern kaufen können und diese liefern auch und unterstützten damit so die Unterdrückung von Meinungsfreiheit.
Aber das sind so Nebenthemen.

Aufjedenfall ist die Frage über die Kontrolle im Internet nicht einfach zu lösen.


melden

Gericht zwingt Arcor zur Sperrung von Pornoseite

21.10.2007 um 03:53
Das sperren bringt nix. Gibt auch genügend Alternativen. Z.B. P2P-Software. Auch Filehoster wie Rapidshare sind stark im kommen, da man dort schnell und viel laden kann, zumindest mit einen Account. Und dieser ist für Jugendliche und gar Kinder kein Problem. Also der 48-Stunden Account.

Und gegen die Porno-Indsutrie im Internet ist schom mal gar nicht gegenzukommen. Selbst in China und Saudi-Arabien verbuchen solche Seiten trotz staatlicher Kontrolle und Sperrung regen zugriff. Und mit den o.g. Alternativen erst recht.


melden

Gericht zwingt Arcor zur Sperrung von Pornoseite

21.10.2007 um 10:33
Was soll der scheiß ? da macht das schreiben ja wieder Spaß wenn irgend so ein Mod Post löscht ....


melden

Gericht zwingt Arcor zur Sperrung von Pornoseite

21.10.2007 um 11:04
Hab neulich eine Sendung gesehen, in der jugendliche Vergewaltiger interviewt wurden und die Therapeuten erzählten, dass innerhalb einiger Familien von jugendlichen Vergewaltigern die Sexualität in einer Weise ausgeübt wird, dass die Jugendlichen ihr Verhalten nicht ungewöhnlich finden. Die Therapeuten waren einiges gewöhnt, aber selbst ihnen blieb anscheinend der Mund offen stehen, wenn sie von einigen Jugendlichen Inhalte ihres Familienlebens zu hören bekamen.

Die Sexualität spielt eine Riesenrolle im Fernsehen und man kann den Eindruck bekommen, dass es im Leben um nichts anderes geht.

Was zählt, ist Geld. Was gekauft wird, wird verkauft. Nur darum geht es noch.

Die Menschen reflektieren ihr Handeln immer weniger. Sie machen nach, was vorgemacht wird. Das haben sie in der Schule gelernt und so läuft das jetzt. Eigenständiges Denken und Reflektieren ist in Schulen kein Lernfeld, sondern das Gegenteil bekommt man in der Schule vermittelt: Tue, was dir gesagt wird, wie es dir gesagt wird, dann bekommst du die besten Noten und alles ist gut. Fang nicht an selbst zu denken. Das ist hier überflüssig.


melden

Gericht zwingt Arcor zur Sperrung von Pornoseite

21.10.2007 um 12:05
"Aber wie soll eine richtige Alterkontrolle aussehen?"

Die Eltern könnten eine Kindersicherung installieren.
Dann würden Kinder nicht mehr an diese Seiten kommen.



melden

Gericht zwingt Arcor zur Sperrung von Pornoseite

21.10.2007 um 12:23
Nette Vorstelluing... aber ich habe mehr Vertrauen in den Einfallsreichtum der lieben Kleinen, als in die Möglichkeiten der besorgten Eltern.

Das Internet wurde mal geschaffen mit der Vorgabe, dass es Hindernisse von selber umgehen soll und das tut es solange bis jemand die grundlegende Struktur ändert.

CU m.o.m.n.


melden

Gericht zwingt Arcor zur Sperrung von Pornoseite

21.10.2007 um 12:41
Ich glaube nicht das pubertäre Kinder schon so weit sind, Kindersicherungen zu umgehen.


melden

Gericht zwingt Arcor zur Sperrung von Pornoseite

21.10.2007 um 12:44
Aber trotz alledem ist das Sperren dieser Seite verbotene Zensur.


melden

Gericht zwingt Arcor zur Sperrung von Pornoseite

21.10.2007 um 12:44
"Aufjedenfall ist die Frage über die Kontrolle im Internet nicht einfach zu lösen."

doch, voll! wer einen inetanschluss erhält bzw einen vertrag unterschreib ist mindetesn 18. wer minderjährigen den zugang zum netz gewäht sollte dies reglementieren. eltenr haften auch wenn der 13jährige musik illegal zockt.
ganz einfache kiste.


melden

Gericht zwingt Arcor zur Sperrung von Pornoseite

21.10.2007 um 12:45
Ich schon O_o


melden

Gericht zwingt Arcor zur Sperrung von Pornoseite

21.10.2007 um 12:45
"Aber trotz alledem ist das Sperren dieser Seite verbotene Zensur."

ja und? nur weil nicht jdee uschi nun ihre tittn im netz zeigen darf is dat schlimm? ihr habt sorgen


melden

Gericht zwingt Arcor zur Sperrung von Pornoseite

21.10.2007 um 12:49
" nur weil nicht jdee uschi nun ihre tittn im netz zeigen darf is dat schlimm? ihr habt sorgen"

Anscheinend hast du mich missverstanden....
Wenn Arcor diese Seiten sperren muss ist das Zensur, und die ist verboten.


melden

Gericht zwingt Arcor zur Sperrung von Pornoseite

21.10.2007 um 12:49
"
doch, voll! wer einen inetanschluss erhält bzw einen vertrag unterschreib ist mindetesn 18. wer minderjährigen den zugang zum netz gewäht sollte dies reglementieren. eltenr haften auch wenn der 13jährige musik illegal zockt.
ganz einfache kiste."

Mein Reden.
Es gibt genug Möglichkeiten, Kinder den Zugang zu solchen Seiten zu verbieten.


melden

Gericht zwingt Arcor zur Sperrung von Pornoseite

21.10.2007 um 12:52
"Wenn Arcor diese Seiten sperren muss ist das Zensur, und die ist verboten."

Arcor muss die Seiten sperren, weil das Verfahren der Altersverifizierung nicht ausreicht. Das ist doch keine Zensur !?


melden

Gericht zwingt Arcor zur Sperrung von Pornoseite

21.10.2007 um 12:53
es liegt daran das sich die Porno Industrie beschwert hat,wenn man dort filme sehen kann, und ganz umsonst, das mögen die videotheken nicht und die Porno Industrie nicht, warum verbieten sie dann nicht Sex Shows oder Porno filme und Bordelle und die lästigen 0190er nummern im tv, da wäre es doch den Leuten mehr geholfen.


melden

Gericht zwingt Arcor zur Sperrung von Pornoseite

21.10.2007 um 12:54
"Das ist doch keine Zensur !?"

Was dann?


melden

Gericht zwingt Arcor zur Sperrung von Pornoseite

21.10.2007 um 12:57
"Was dann?"

Eine Massnahme um die Altersverifikation zu verbessern. Wenn die Betreiber auf das Postidentverfahren (z.b.) beschränken wird die Sperrung von Arcor aufgehoben.


melden