Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

350 Peitschenhiebe für Rockmusiker in Saudi-Arabien

327 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rock, Menschenrechte, Musiker ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
lamam Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

350 Peitschenhiebe für Rockmusiker in Saudi-Arabien

14.11.2007 um 00:15
Ich, als "unterdurschnittsthreaderseller"(danke deadpoet)
wage mich es jetzt einfach mal wieder...
Die Nachricht gebe ich -ohne Worte_ weiter !
Haltet mich nicht für einen Feigling, aber ehe ich ein Statement poste,frage ich EUCH


350 Peitschenhiebe für Rockmusiker in Saudi-Arabien

DPA
DPA - Dienstag, 13. November, 12:06 Uhr

Riad (dpa) - In Saudi-Arabien soll ein junger Musiker ausgepeitscht werden, weil er mit seiner Band Lieder über Frauen und «Tabu-Themen» aufgenommen hat. Nach einem Bericht der saudi-arabischen Zeitung «Okaz» verurteilte ein Gericht in der Hafenstadt Dschidda den 22 Jahre alten Mann zu 350 Peitschenhieben, die er aber nicht auf einmal verabreicht bekommen soll.
Anzeige

Wegen seiner Liedertexte «voller Schimpfwörter und diskriminierender Begriffe» schickte ihn der Richter außerdem für drei Monate ins Gefängnis. Da Auftritte von Rockbands in dem islamischen Königreich generell verboten sind, hatte die Band Clash ihre Musik über das Internet verbreitet und war auf diesem Wege bei der saudi-arabischen Jugend bekanntgeworden.

Ob sich die saudi-arabischen Musiker bei der Auswahl ihres Namens von der britischen Punk-Band The Clash inspirieren ließen, ist nicht bekannt. The Clash hatten in ihrem 1982 veröffentlichten Lied «Rock the Casbah» die durch das Öl reich gewordenen Golf-Araber veralbert. In dem Lied heißt es unter anderem: «Auf Befehl des Propheten, macht diese Boogie-Musik aus.»


melden

350 Peitschenhiebe für Rockmusiker in Saudi-Arabien

14.11.2007 um 00:20
mhh...da hätten sich die Jungs von der Band wohl mal lieber wie Buckethead vermummt, dann wäre nichts passiert ;D
Mal ehrlich...was sind das bitte für Methoden? Das ist ja wohl das allerletzte...


melden

350 Peitschenhiebe für Rockmusiker in Saudi-Arabien

14.11.2007 um 00:33
Also aussergewöhlich finde ich da überhaupt nichts dran.
Das entspricht schlicht und einfach der geltenden Scharia, dass man Tabubrecher massregelt und die strenge Ordnung aufrecht erhält.

Was ist denn da dabei? OK, vielleicht hätten 340 Hiebe auch gereicht. Aber das ist nur unser Westgemüt, das sich ob solchem aufregt.


melden

350 Peitschenhiebe für Rockmusiker in Saudi-Arabien

14.11.2007 um 00:35
Andere Länder andere Sitten.
Das geht AB.


melden

350 Peitschenhiebe für Rockmusiker in Saudi-Arabien

14.11.2007 um 01:00
Und deshalb werden wir Sorge tragen dass derartige Sitten bei UNS nicht einreissen!


melden

350 Peitschenhiebe für Rockmusiker in Saudi-Arabien

14.11.2007 um 01:03
,,,und verwechselt den Langmut der Gemässigten NICHT mit Schwäche! DEN Fehler haben schon andere Fanatiker gemacht!


melden

350 Peitschenhiebe für Rockmusiker in Saudi-Arabien

14.11.2007 um 02:34
Ja und?

In den USA gibts immernoch die Todesstrafe .. , dort gibts halt das .. is doch latte
Heult ne runde :D


1x zitiertmelden

350 Peitschenhiebe für Rockmusiker in Saudi-Arabien

14.11.2007 um 02:36
Zitat von buraqburaq schrieb:In den USA gibts immernoch die Todesstrafe
Für Songtexte?

Wahnsinnsvergleich........


melden

350 Peitschenhiebe für Rockmusiker in Saudi-Arabien

14.11.2007 um 02:37
Befindet sich die Gruppe in Saudi Arabien?Oder wurden die Musiker in Abwesenheit verurteilt?


melden

350 Peitschenhiebe für Rockmusiker in Saudi-Arabien

14.11.2007 um 02:38
Ein Teil der saudischen Jugend tut mir leid. Auch wenn's politisch unkorrekt ist: Der religöse Fanatismus in diesem Land ähnelt den Rassen-Wahn der Nazis, auch wenn er unter einem "anderen Stern" steht. In ihrer Radikalität unterscheiden sich beide Systeme für mich nicht allzu stark. Und leider gewinnen die Wahabbiten an Macht innerhalb der islamischen Welt, siehe Afghanistan. Noch gefährlicher ist es in Pakistan. Atommacht, militärisisch nicht schlecht ausgerüstet und in direkter Grenze zum Todfeind Indien. Sollten wirklich Radikale an die Macht kommen, dann gute Nacht.


@jafrael

In Deutschland halte ich soetwas für eher nicht möglich, da die Mehrzahl der hier lebenden Muslime zum größten Teil Türken sind. Diese sind meiner Meinung nicht so empfänglich für Fanatismus wie die Araber. Könnte sich aber vllt. auch irgendwann ändern, falls der Laizismus in der Türkei bageschafft werden sollte.


melden

350 Peitschenhiebe für Rockmusiker in Saudi-Arabien

14.11.2007 um 03:29
Mich würde mal interresieren,warum es solche Strafgesetze überhaupt gibt.


melden
lamam Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

350 Peitschenhiebe für Rockmusiker in Saudi-Arabien

14.11.2007 um 03:32
WAS SOLL ICH DA NOCH TUN ioder SAGEN""


melden

350 Peitschenhiebe für Rockmusiker in Saudi-Arabien

14.11.2007 um 03:33
Der oben genannte Urteilsspruch ist für Saudi Arabien ja noch "milde".


melden

350 Peitschenhiebe für Rockmusiker in Saudi-Arabien

14.11.2007 um 03:44
@ petros

Es geht ja nicht darum, in der Geschichte Saudi Arabiens noch drastischere Urteile zu finden, sondern zu analysieren, warum solch harte Strafenheutzutage noch angewandt werden und ob der 'Täter' seine Lehren daraus ziehen kann, oder, ob es nur reine Gewalt ist!!


melden

350 Peitschenhiebe für Rockmusiker in Saudi-Arabien

14.11.2007 um 03:45
@buraq Gibt denn in Saudi Arabien nicht auch Todesstrafe?


melden

350 Peitschenhiebe für Rockmusiker in Saudi-Arabien

14.11.2007 um 04:10
@niuck Mir fällt nur ein Grund ein.Machtgier.


melden

350 Peitschenhiebe für Rockmusiker in Saudi-Arabien

14.11.2007 um 04:15
Indem ich sinnlose Gewalt regieren lasse, erlange ich 'Macht'?
Wie funktioniert das denn?

Für diese Gewalt sind doch wohl eher veraltete/ falsche Werte verantwortlich, oder? ^^


melden

350 Peitschenhiebe für Rockmusiker in Saudi-Arabien

14.11.2007 um 06:20
In unserer Zeit sind Sitten und Bräuche,die zu Menschenrechtsverletzungen führen,nicht mehr gerechtfertigt.


melden

350 Peitschenhiebe für Rockmusiker in Saudi-Arabien

14.11.2007 um 06:40
Diese sind meiner Meinung nicht so empfänglich für Fanatismus wie die Araber.

*hust* Graue Wölfe *hust*


melden

350 Peitschenhiebe für Rockmusiker in Saudi-Arabien

14.11.2007 um 06:43
@ petros

Willst Du diesem Regimen (Regierungen) also mit dem Faktor 'Zeit' begegnen?

Ich schätze mal, dass es sie unbeeindruckt lassen wird! ;)
(dieses 'Argument' ist ja auch denkbar schwach :()

-------

+ Zu welcher Zeit waren Menschenrechtsverletzungen denn überhaupt 'gerechtfertigt'????


-------

Sieh soetwas nicht als 'Sitten und Bräuche', sondern als das was es ist! - Verbrechen!!!


melden

350 Peitschenhiebe für Rockmusiker in Saudi-Arabien

14.11.2007 um 06:54
"Ein Teil der saudischen Jugend tut mir leid. Auch wenn's politisch unkorrekt ist: Der religöse Fanatismus in diesem Land ähnelt den Rassen-Wahn der Nazis, auch wenn er unter einem "anderen Stern" steht. In ihrer Radikalität unterscheiden sich beide Systeme für mich nicht allzu stark. Und leider gewinnen die Wahabbiten an Macht innerhalb der islamischen Welt, siehe Afghanistan. Noch gefährlicher ist es in Pakistan. Atommacht, militärisisch nicht schlecht ausgerüstet und in direkter Grenze zum Todfeind Indien. Sollten wirklich Radikale an die Macht kommen, dann gute Nacht."

Das bringt es ziemlich gut auf den Punkt.
Die panislamischen Bestrebungen die in vielen islamischen Gesellschaften propagiert werden erinnern mich persönlich immer an die dunklen Kapitel unserer eigenen Geschichte.
Allen voran der Iran, wo immer abstrusere Reden geschwungen wegen.
Wenn dort von Gerechtigkeit, ausschliesslich im Sinne Gottes und Neugestaltung der Welt gesprochen wird, läufts mir eiskalt den Rücken runter.


melden