Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schuluniformen, dagegen oder dafür?

kutulus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schuluniformen, dagegen oder dafür?

23.09.2016 um 18:25
@Issomad
Hab schon welche gesehen, die ganz schick waren. Man könnte ja auch welche in drei Standardfarben oder so einführen. Meinetwegen in blau, grün und rot oder so.

Aber wie ich schon weiter oben erwähnte, warum Schuluniformen, wenn die Lerntempel bei uns aussehen, wie ... naja, wie sie nun mal aussehen? Bitte erst mal landesweit sanieren, damit man sich da auch drin wohlfühlt und nicht krank wird. Asbest und so. Ich meine, wie sieht das denn aus, wenn man ne megacoole Uniform anhat, aber dann in so einem abrissreifen Bauklotz von Schule lernen muss? :D Und dann, ja erst dann kann man meinetwegen über sowas wie Uniformen nachdenken. Oder auch nicht. Ging ja jahrelang anscheinend auch ohne. :D


melden
Anzeige

Schuluniformen, dagegen oder dafür?

23.09.2016 um 18:45
kutulus schrieb:Hab schon welche gesehen, die ganz schick waren. Man könnte ja auch welche in drei Standardfarben oder so einführen. Meinetwegen in blau, grün und rot oder so.
Mag sein, aber im Bereich Bildung, bist du wirklich gewöhnt, dass man etwas wählt, das schick ist?


melden
kutulus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schuluniformen, dagegen oder dafür?

23.09.2016 um 19:57
@Issomad
Ach nein, doch nicht in Deutschland :D


melden

Schuluniformen, dagegen oder dafür?

24.09.2016 um 07:44
@paranomal

Deine Gesellschaftsvorstellungen klingen nach:,,Jeder arbeitet allein für sich."
Wie gesagt, eine rein egoistische Gesellschaft.
Und da du glaubst, es wäre in einer solchen völlig ausreichend, nur ein paar Stündchen täglich zu arbeiten (als ob ein 8-Stunden-Tag SO fürchterlich wäre), hast du offenar nur eine sehr, sehr begrenzte Vorstellung von wirtschaftl. Zusammenhängen und Prozessen.
No offense.


Schuluniformen verdecken soziale Unterschiede in einem gewissen Sinne.
Und das ist auch positiv, behaupte ich.
Sie können, wie gesagt, Gemeinschaftsgefühl erzeugen. Sie können bewirken, dass man eben nicht den Arbeitersohn oder die Millionärstochter auf den ersten Blick erkennt, sondern nur einen Schüler.

Keine Markenklamotten, jeder sieht gleich aus. Das ändert den Umgang miteinander, weil Statussymbole verloren gehen. Die Schüler werden auf die gleiche Ebene gesetzt.


melden

Schuluniformen, dagegen oder dafür?

24.09.2016 um 08:53
Kc schrieb:Keine Markenklamotten, jeder sieht gleich aus. Das ändert den Umgang miteinander, weil Statussymbole verloren gehen. Die Schüler werden auf die gleiche Ebene gesetzt.
Ist das nicht nur auf den ersten Blick so?
Es gibt ja noch Uhren, Schultaschen, das Handy usw. Wer protzen will, dem bleiben noch genug Möglichkeiten.
Bisher konnte man sich aus diesem Grund, an der hiesigen Gesamtschule, noch nicht für eine Uniform entscheiden, obwohl dieses Thema regelmäßig auf den Tisch kommt.
Es gibt aber eine "Kleiderordnung". So sind z.B. Shirts, mit negativem Aufdruck, wie " fuck you" verboten. Bei extrem knapper Kleidung, bekommen Mädels ein XXXXL - Shirt ausgehändigt, welches sie , bis zum Unterrichtsende , tragen "dürfen". Es kommt allerdings kaum noch vor, dass diese Shirts zum Einsatz kommen müssen.


melden

Schuluniformen, dagegen oder dafür?

24.09.2016 um 09:26
Ich bin auch dafür... !
Nicht unbedingt um Statussymbole oder Sozialschichten zu verbergen, sondern eher, um das Gemeinschaftsgefühl wieder etwas mehr zu festigen.
Man steht mit der Schuluniform inkl Schullogo doch wieder mehr im Kreise der Schulgemeinschaft als ohne.

Aktuell, so erlebe ich es, ist jeder Schüler für sich (ausgenommen natürlich der ein oder andere Freund) aber wirklichen Zusammenhalt, erkenne ich nicht mehr.


melden

Schuluniformen, dagegen oder dafür?

24.09.2016 um 16:24
Kc schrieb:Deine Gesellschaftsvorstellungen klingen nach:,,Jeder arbeitet allein für sich."
Wie gesagt, eine rein egoistische Gesellschaft.
Und da du glaubst, es wäre in einer solchen völlig ausreichend, nur ein paar Stündchen täglich zu arbeiten (als ob ein 8-Stunden-Tag SO fürchterlich wäre), hast du offenar nur eine sehr, sehr begrenzte Vorstellung von wirtschaftl. Zusammenhängen und Prozessen.
No offense.
Ähn, nein. Das hast du wohl von Grund auf falsch verstanden.
Kc schrieb:Schuluniformen verdecken soziale Unterschiede in einem gewissen Sinne.
Und das ist auch positiv, behaupte ich.
Ich sehe das absolut negativ, da diese Unterschiede damit im Grunde nur weiter fetischisiert werden. Man muss soziale Widersprüche sichtbar machen und nicht totschweigen und so tun als sei das Uniformieren die Lösung. Das haben die totalitären Systeme des 20. Jahrhunderts schon probiert.
Kc schrieb:Sie können, wie gesagt, Gemeinschaftsgefühl erzeugen. Sie können bewirken, dass man eben nicht den Arbeitersohn oder die Millionärstochter auf den ersten Blick erkennt, sondern nur einen Schüler.
Dir würde ich da mal Bourdeius "Die feinen Unterschiede" empfehlen. Denn der Habitus ist nichts, was man mit neuen Klamotten ablegen kann. Diese von dir vermutete Wirkung ist im übrigen, da wo es Schuluniformen gibt, empirisch auch nicht zu beobachten.


melden

Schuluniformen, dagegen oder dafür?

26.09.2016 um 10:08
kutulus schrieb:Nö, nicht zwangsläufig.
Dann ist es halt Willkür. So nennt man das Bestimmen über andere ohne triftigen Grund.
kutulus schrieb:Hättest du den Absatz, auf den du dich beziehst, mal komplett gelesen, anstatt ihn zu zerfleddern. Dann hättest du dir das Hinrotzen obiger Belehrung nämlich sparen können.
Ich habe ihn komplett gelesen, verstanden und die "Belehrung" gilt dennoch.
kutulus schrieb:Ach, dann kann es ja mit der menschlichen Natur nicht so weit her sein, wenn sie mich jetzt doch nicht zwingt, an toten Dingen anzuhaften.
Nun, Menschen können entgegen ihrer Instinkte handeln. Sie können es z.B. bleiben lassen, dem anderen den Schädel einzuschlagen, obgleich ihnen das angenehm wäre. Das ist übrigens das, was Menschen von Tieren unterscheidet, die ihr instinktgesteuertes Verhalten nicht durch rationale Erwägungen korrigieren können.
kutulus schrieb:Und was alle machen ist ja sowieso immer richtig und gut, nicht?
Nein. Aber das habe ich nicht behauptet, das ist lediglich Deine Interpretation, die durch nichts in meinen aussagen gestützt wird.


melden

Schuluniformen, dagegen oder dafür?

26.09.2016 um 15:22
Stonechen schrieb:Aktuell, so erlebe ich es, ist jeder Schüler für sich (ausgenommen natürlich der ein oder andere Freund) aber wirklichen Zusammenhalt, erkenne ich nicht mehr.
Ach, und das ändert sich, wenn alle das gleiche Hemd tragen? Oder Halstuch:

"Wir Jungpioniere tragen mit Stolz unser blaues Halstuch."


melden

Schuluniformen, dagegen oder dafür?

26.09.2016 um 16:02
@Doors

das ändert sich wenn die Kinder einer Schule alle das gleiche tragen. Bzw ändert sich im Idealfall

Wenn man sich als einzelener Schüler einer großen Gemeinschagt zugehörig fühlt und auch als diese auftritt zB bei Schulwettbewerben usw.


melden

Schuluniformen, dagegen oder dafür?

26.09.2016 um 16:06
Ja, das grosse Gemeinschaftsgefühl!

"Ich kenne keine Parteien mehr, ich kenne nur noch Deutsche!"
(Wilhelm II.)
Stonechen schrieb:das ändert sich wenn die Kinder einer Schule alle das gleiche tragen.
"Soldat Soldat in grauer Norm
Soldat Soldat in Uniform
Soldat Soldat, ihr seid so viel
Soldat Soldat, das ist kein Spiel
Soldat Soldat, ich finde nicht
Soldat Soldat, dein Angesicht
Soldaten sehn sich alle gleich
Lebendig und als Leich'"
(Wolf Biermann)


Na, dann noch frohes Uniformtragen. Von der DDR lernen heisst siegen lernen. Oder war es siechen?


melden

Schuluniformen, dagegen oder dafür?

26.09.2016 um 16:08
@Doors

Es war nicht alles in der DDR schlecht.. von daher triffst du da bei mir auf taube Ohren :)

Und siechende Leichen ohne Uniform gibts heut zu Taage zu genüge. Man kann also feststellen, das allgemeines Gehirnleichentum nicht durch eine Uniform hervorgerufen wird.


melden
kutulus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schuluniformen, dagegen oder dafür?

26.09.2016 um 16:38
@kleinundgrün
Du zerfledderst meine Beiträge, damit sie in dein argumentatives Konstrukt passen. Ich hatte folgendes geschrieben:
kutulus schrieb:Nö, nicht zwangsläufig. Ich hatte es ja schon weiter oben erwähnt, man könnte es auch optional machen. Hätte es an meiner Schule Schuluniformen gegeben, hätte ich die sicher auch ab und zu getragen.
In einer optionalen Kleiderordnung sehe ich keine Willkür. Ich müsste sie ja nicht tragen, wenn ich nicht will. Aber ist eh egal, ich hatte mich aus der Diskussion eigentlich schon ausgeklinkt, weil es hier eh nur um Eitelkeiten geht.


melden

Schuluniformen, dagegen oder dafür?

26.09.2016 um 16:47
kutulus schrieb:In einer optionalen Kleiderordnung sehe ich keine Willkür.
Was ist denn eine "optionale Kleiderordnung"? So was wie eine "optionale Hausordnung", an die man sich halten kann oder auch nicht?
Ich hatte ehrlich gesagt das in Deinem Interesse so ausgelegt, dass Du nicht "optional" meinst. Denn was bleibt denn übrig, wenn eine Schule optional das Tragen von Uniformen vor schreibt?
Genau: Die Leute tragen, was sie wollen und die ganze Diskussion ist obsolet.

Also mal ernsthaft, ich weiß nicht, warum Du nun so eingeschnappt reagierst. Ich versuche zu verstehen, was du schreibst. Und da mag es auch Interpretationsfehler geben. Aber wir sollten da einigermaßen auf dem Teppich bleiben.


melden
kutulus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schuluniformen, dagegen oder dafür?

26.09.2016 um 17:00
kleinundgrün schrieb:Was ist denn eine "optionale Kleiderordnung"? So was wie eine "optionale Hausordnung", an die man sich halten kann oder auch nicht?
Nö, eine optionale Kleiderordnung wäre, wenn du die Wahl hättest, eine Schuluniform zu tragen oder auch nicht. Eine Hausordnung hat verständlicherweise eine etwas andere Tragweite. Wenn in einer Hausordnung steht, dass es nicht erlaubt ist, auf den Boden zu kacken und du es trotzdem tust, weil es ein Ausdruck deiner persönlichen Freiheit ist, dann wirst du verständlicherweise Probleme bekommen, wenn du dich nicht dran hältst. Es ist also einfach eine Frage, was der gesellschaftliche Konsenz ist, mehr nicht.
kleinundgrün schrieb:Die Leute tragen, was sie wollen und die ganze Diskussion ist obsolet.
Das ist sie sowieso.


melden

Schuluniformen, dagegen oder dafür?

26.09.2016 um 17:14
kutulus schrieb:Nö, eine optionale Kleiderordnung wäre, wenn du die Wahl hättest, eine Schuluniform zu tragen oder auch nicht.
Das widerspricht doch dem Wort "Ordnung". Eine Ordnung in diesem Sinn ist eine Vorschrift. Etwas, an das man sich halten muss. Eine "optionale Ordnung" ist ein Oxymoron. Ein "schwarzer Schimmel".


melden
kutulus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schuluniformen, dagegen oder dafür?

26.09.2016 um 17:23
@kleinundgrün
Ja, mag sein, mir ist jetzt auf die Schnelle kein passender Begriff dafür eingefallen. Aber es geht mir auch eher ums Prinzip, dass man nicht von Willkür sprechen kann, wenn etwas optional ist. Mir ists wie gesagt auch piepegal, ich wollte nur nachvollziehen, warum man um Schuluniformen hier so einen Wirbel macht, zumal wir sie nicht mal flächendeckend in DE haben.


melden

Schuluniformen, dagegen oder dafür?

26.09.2016 um 18:23
@kleinundgrün

Warum nicht auch mal eine optionale Strassenverkehrsordnung?

@kutulus

Warst Du nicht in einem anderen Thread gegen die böse Schulpflicht? Und jetzt willst Du Kinder in Uniform stecken?


melden
kutulus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schuluniformen, dagegen oder dafür?

26.09.2016 um 21:45
@Doors
Gehts dir um Inhalte oder willst du nur trollen? Ich hab hier schon mehrmals geschrieben, dass mir Schuluniformen scheißegal sind. Steht auch direkt im Beitrag über deinem. Und was die Anspielung auf das andere Thema angeht, gegen die Schulpflicht hab ich an sich nichts, aber gegen psychopathische Arschlochkinder und ihre degenerierten Erzeuger.


melden
Anzeige

Schuluniformen, dagegen oder dafür?

26.09.2016 um 22:01
Stonechen schrieb:Aktuell, so erlebe ich es, ist jeder Schüler für sich (ausgenommen natürlich der ein oder andere Freund) aber wirklichen Zusammenhalt, erkenne ich nicht mehr.
Auch mit gemeinsamer Kleidung gibt es bei bunt zusammengewürfelter Schülerschaft nur Zusammenhalt, wenn es gegen einen gemeinsamen Gegner geht, z.B. Gymnasiasten gegen Hauptschüler oder das Gymnasium in einem anderen Stadtteil ...

Gleiche Kleidung selbst bringt keinen Zusammenhalt, nur im Zusammenhang mit anderen Faktoren (z.B. gemeinsamer Drill, dann gelten die anderen als Leidensgenossen ;) ). Bei jemandem, der Uniformität hasst, kann es auch negative Effekte bewirken ...


melden
225 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt