Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Widerstand in der Bundeswehr ?

108 Beiträge, Schlüsselwörter: Bundeswehr Afghanistan Krieg

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 20:02
Berlin (dpa) - Eine Militäroffensive dieses Ausmaßes hat es im nordafghanischen Verantwortungsbereich der Bundeswehr noch nicht gegeben. «Das ist die qualitative Veränderung», sagte der oberste Soldat der deutschen Streitkräfte, Generalinspekteur Wolfgang Schneiderhan, am Mittwoch in Berlin.

Hallo
Was ich mich langsam wirklich frage: Gibt es in der Bundeswehr keinerlei Kritiker der Auslandseinsätze? Wo sind die heutigen Staufenbergs und Oster`s ? Das der „einfache Soldat“ seinen Auslandseinsatz dazu nutzt um mal richtig Kohle zu verdienen und der Arbeitslosigkeit zu entkommen kann man ja vielleicht noch nachvollziehen, aber wo sind die prominenten Kriegsdienst Verweigerer?
Gibt’s vielleicht Vorfälle die bewusst nicht von den Medien verbreitet wurden ?
Bisher waren Soldaten für mich bei Weitem keine Mörder aber das Bild bröckelt.

Gruss
VonderSaar


melden
Anzeige
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 20:06
Stauffenberg war leidenschaftlicher und treuer Soldat & Nationalsozialist.
Werde nie verstehen, wieso im heutigen Deutschland der Herr Claus Schenk so dargestellt wird, als wäre er linksliberaler Pazifist gewesen.
Naja: Was ist denn so schlimm an einer Großoffensive? Warum soll das Mord sein? :|


melden

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 20:07
Den aktuellen Bundeswehreinsatz mit Hitlers Kriegsführung gleichzustellen ist schon ziemlich harter Tobak, findest du nicht?

Ich bin zwar der friedlichste Pazifist auf Erden, aber das aktuelle Mandat unterstütze ich voll und ganz.


melden

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 20:10
Ich denke da gehört mehr zu als eine Offensive wie die jetzige. Vllt wird sich bald Widerstand regen wenn hohe Verlustzahlen auf Seiten der Bundeswehr bei der offensive rauskommen. Wobei Verluste zu einen Krieg dazugehören und da ist Deutschland bis jetzt sehr glimpflich weggekommen seit 1945.
Weiterhin gilt, das in Deutschland niemand dazu gezwungen wird an Auslandseinsätzen teilzunehmen. Nichtmal ein Berufssoldat kann gezwungen werden... bzw es gibt immer die Möglichkeit das zu umgehen. Das werden dir so einige Berufssoldaten bestätigen.

Deshalb, warum sollte sich Widerstand hegen wenn sozusagen jeder deutsche Soldat freiwillig da unten ist. Wenn sich keiner freiwillig melden würde gäbe es da unten auch keine deutschen Soldaten, also wieso Widerstand?


melden

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 20:12
Und noch immer meidet man das Wort Krieg ...


melden
karl-v
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 20:16
@vondersaar

Soldaten sind keine Polizisten, keine Sozialarbeiter und auch keine Helfer vom THW. In einer Armee herrscht auch das Prinzip von Befehl und Gehorsam. Da kann nicht jeder Einsatz erst mal am Lagerfeuer diskutiert werden. Das weiß jeder Soldat und die, die nach Afghanistan sind, sowieso. Also warum Widerstand in der BW? Das ist deren Job. Und wer`s nicht will soll kündigen.


melden

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 20:17
@chen

Hallo Stryke
Ich stell das nicht gleich da hast Du mich wohl falsch verstanden ( oder ich mich falsch ausgedrückt ).
Worum es mir geht : Wo sind die kritischen Stimmen in der Bundeswehr ? Zu allen möglichen Anlässen heißt es die Bundeswehr sei ein Spiegelbild der Gesellschaft. Wenn es ZB. Um Rechts oder Links oder Schwule und Heteros etc. geht.


melden
felixkrull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 20:24
Es ist ja nicht so, das wir da eigene "imperialistische" Ziele mithilfe ethnischer Säuberungen usw. zu verwirklichen suchen- wenn also Widerstand sinnvoll stattfinden sollte, dann doch eher bei Big Brother und nicht bei uns. Wir sind da ja nur Büttel.
Was würde das also bringen, wenn deutsche Soldaten "aufmucken"- ausser sich, den Auftrag und v.A. die Kameraden in Gefahr zu bringen?
Ich bezweifle, das ein Stauffenberg sich inmitten eines Kampfgebiets so fern der Heimat "erhoben" hätte, während die Truppen umringt sind von einem unberechenbaren "Feind". ;)
Es gab- wenn ich mich recht entsinne- einige Piloten et al., die den Einsatz in Afghanistan ziemlich öffentlich abgelehnt haben.
Aber das haben die HIER gemacht - in Afghanistan wäre so ein Verhalten schädlich und gefährlich, kurz: unverantwortlich.
Und bei dem sowieso mangelnden Rückhalt, den dieser Einsatz in der Bevölkerung hat ist es wohl auch kaum im Sinne der BW internes "Gekrakel" auch noch zu veröffentlichen, um die Moral der Truppe am Hindukush noch mehr zu untergraben.


melden

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 20:26
vondersaar schrieb:Wo sind die kritischen Stimmen in der Bundeswehr ?
Gibt es zu genüge - aber das ist nicht ihr Job Kritik an der Regierung und den Politikern zu üben. Ein Soldat mischt sich nicht in die Politik ein. Soldat zu sein ist ein Beruf wie jeder andere auch - wenn man es nicht mag, dann sucht man sich eben was anderes.


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 20:32
@vondersaar
"Wo sind die heutigen Staufenbergs"

Bevor ein Staufenberg zu rebelieren beginnt muessen
a)und die Taliban schon kurz davor stehen uns zu invasieren
b) bereit sein uns leben zu lassen wenn man kapituliert
c) unser Kanzler festenschlossen sein bis zum letzten Mann zu kaempfen.

Bedenke bitte das Staufenberg nicht rebeliert hat als der 2te Weltkrieg begann auch nicht anlaesslich des Holocaust sondern als absehbar war das der 2te Weltkrieg nicht zu gewinnen ist...


melden

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 20:32
Die ersten Bundeswehrsoldaten die etwas gegen den Einsatz verlauten lassen werden, sind die Rückkehrer die Behinderte Kinder Zeugen werden , weil sie einer enormen Strahlung im Kriegsgebiet ausgesetzt waren, die durch Urangeschosse freigesetzt wird.


melden

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 21:39
@Lamm
Hallo Lamm

Die Frage ist ob die Uran Jungs dann eine dementsprechende Lobby haben um auf sich aufmerksam zu machen. Was mir auffällt, ist das Stück für Stück die Einsätze ausgeweitet werden und Ottonormal Bürger davon nicht viel wahrnimmt. Aus Aufklärungs Tornados über dem Kosovo werden Beobachter und Wiederaufbauhelfer und jetzt ist die Rede von Haubitzen und Kampfeinsätzen.
Als ins den 70ern heranwachsender kann ich mich noch gut an Friedensbewegte und Startbahngegner mit dem AntiAtom-Aufkleber auf der Ente erinnern. Damals hielt ich die für Freaks und musste Schmunzeln. Um die Freaks ist es sehr ruhig geworden. Stattdesen ist es wohl heute ganz normal das Deutsche Soldaten im Ausland Töten und getötet werden.


Stell dir vor es ist Krieg und wir gehen doch hin !

Gruss
VonderSaar


melden

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 21:49
Jaja die Urangeschosse wieder....warum sagt keiner was zu den Fernmeldesoldaten, die sich ihren Krebs an Radargeräten geholt haben und das in Friedenszeiten über Jahrzehnte? Also hört auf zu heucheln!

Jeder, der da hin geht, der weiß, was er tut, was er riskiert und es ist SEINE Entscheidung es ist SEINE EIGENE gottverdammte Entscheidung, da als Soldat hinzugehen, die haben ALLE unterschrieben dafür, die wussten vor ihrem Einberufungsbefehl, zu was die sich verpflichten...die brauchen keine Möchtegernmuttis, die zuhause sitzen und die große Fresse haben, die sind für ihr Leben selber verantwortlich!


melden

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 21:55
Es ist wie immer die Dummheit mancher Menschen ( Soldaten ) die das alles möglich machen.
Wir befinden uns im Krieg er hat nie aufgehört und wird nie Enden solange Menschen ihn ausüben.
Wir werden in allem belogen und betrogen von der Politik die mit Menschenleben spielt.
Wir bringen den Menschen dort keinen Frieden.
Niemals.
Unsere Politiker haben entschieden sich ein Stück vom Kuchen abzuscheiden.
Das ist alles.


melden

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 22:03
@GilbMLRS

Genau an die Radarleute hab ich eben auch gedacht ( keine Lobby ).
Aber das die wissen was Sie Tun ? Da hab ich so meine Zweifel. Ich denke eher das, von einigen wenigen mal abgesehen, der typische Deutsche Soldat der ins Ausland geht von seinem neuen Audi oder von der neuen Wohnungseinrichtung für seine Mandy oder Candy träumt. Die machen ihren Turn und Land und Leute gehen denen ziemlich am Arsch vorbei. Ist ja auch viel einfacher einen Befehl zu haben dann braucht man weniger zu Denken.

Und nein die brauchen im Moment noch keine Möchtegern Mutti. Aber mach dich mal schlau was auf US Stützpunkten mit der heimgekehrten Generation Kill los ist. Die sind total kaputt und Killen auch gerne mal Ihre Muttis.

Gruss

VonderSaar


melden

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 22:03
Was erwarten wir denn von einer völlig konzeptlosen Bundesregierung, die Afgahnistan so wenig versteht, wie meine Tochter chinesisch? Der jüngste Ehrenmord von einem Afgahnen in Deutschland an seiner Frau sollte uns doch die Augen öffnen, zumal es nicht der erste Ehrenmord von Afgahnen hier in unserem Land war.

Das was wir kennen unterstützen und das was wir nicht kennen bekämpfen. Ist das die politische Lösung die wir wirklich suchen?


melden

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 22:05
Wir bringen den Menschen dort keinen Frieden.
Niemals.


Aber die Taliban, ganz bestimmt *thumbsup*

Is übrigens nich die erste Offensive unter deutscher Führung also falscher Zeitpunkt, sich ins Hemd zu machen. Wenn die Norweger was machen, die Spanier, die Italiener, die Kanadier oder die Holländer dort Operationen machen, dann interessierts auch keinen. Die Deutschen haben genauso ihren Teil dazu beizutragen, dass diese talibanischen Bastarde getilgt werden.


melden

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 22:06
@vondersaar

Es gibt Leuts die kapiern sowas nicht.
Ich sach jetzt was, un wenn sich paar beschwern, is mir schnuppe:
* Nur dummköppe gehen zum Bund *


melden

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 22:07
@vondersaar
Das Beispiel von Candy und Mandy ist einfach unschlagbar. ein klein wenig bösgläubig, aber asolut trteffend - besser hätte ich es mit meinem Sarkasmus auch nicht ausdrücken können.


melden

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 22:08
@vondersaar

Weil man das sozial unterentwickelte U.S. Militär ja auch so doll mit der Bundeswehr vergleichen kann, die benehmen sich da wie die Axt im Walde wo man hier schon Flatterknattern bekommt, wenn da einer bei der Waffenausbildung Motherfucker schreit.

Kannste beim Äpfel mit Birnen vergleichen gleich noch Sido mit den amikanischen Ghettokids vergleichen, kommt aufs selbe raus.


melden
Anzeige

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 22:08
über die amis beschwert sich doch auch keiner oder?
ist ja auch das beste beispiel dafür


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden