Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Widerstand in der Bundeswehr ?

108 Beiträge, Schlüsselwörter: Bundeswehr Afghanistan Krieg

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 23:29
Habe während meiner aktiven Dienstzeit zwei Disziplinarverfahren bekommen, weil ich der Bundesrepublik Deutschland angeblich einen vermeidbaren Schaden zugefügt habe.
Scheiß drauf, ich habe gehandelt, wie ich es für richtig gehalten habe ;-) Und ich würde es jederzeit wieder so tun, wenn ich die Verantwortung für meine Soldaten hätte.


melden
Anzeige

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 23:31
@GilbMLRS
GilbMLRS schrieb:Naja...hat ja der Westen in den letzten 20 Jahren auch zielstrebig drauf hingearbeitet meinste nich?
Das unterstellt jetzt Absicht. Sagen wir mal so: der Aufbau Ost hat nicht so toll funktioniert wie man es sich vielleicht vorgestellt hat.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 23:34
Wie hat man sich das den vorgstellt?


melden

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 23:41
der Aufbau Ost hat nicht so toll funktioniert wie man es sich vielleicht vorgestellt hat.


Was hat man sich denn nach dem Aufkauf der VEBs für symbolische Preise und dem Abtransport/Ausverkauf der Technik und der Entlassung Hunderttausender Mitarbeiter vorgestellt?

Also wie Aufbau klingt das ja nun nich gerade....


melden

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 23:41
@Can

pr55368,1248298890,Bluehende-Landschaften-


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 23:42
:D kay


melden

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 23:42
Ah...hamwer, nennt sich Natur, wächst von alleine an jeder scheiß Autobahnkante....brauch man nix für tun.


melden

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 23:44
@GilbMLRS
GilbMLRS schrieb:Was hat man sich denn nach dem Aufkauf der VEBs für symbolische Preise und dem Abtransport/Ausverkauf der Technik und der Entlassung Hunderttausender Mitarbeiter vorgestellt?

Also wie Aufbau klingt das ja nun nich gerade....
GilbMLRS, willst du mir etwa sagen es war eine Verschwörung?

Meine Einflussmöglichkeiten auf diese Geschehnisse waren zu dem damaligen Zeitpunkt nur äußerst begrenzt, bzw. nicht vorhanden.


melden

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 23:46
GilbMLRS, willst du mir etwa sagen es war eine Verschwörung?

Nein, Raffgier und deren stillschweigende Billigung, da man dem Ganzen sonst einen Riegel vorgeschoben hätte ;)


melden

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 23:52
@GilbMLRS


OK Locker bleiben is Nix für so harte Jungs schon Klar. Du bist ja einer ? Ratzfatz entsteht hier ein neuer Ost-West Konflikt.

Ps : Ah...hamwer, nennt sich Natur, wächst von alleine an jeder scheiß Autobahnkante....brauch man nix für tun.

Fast aber nur fast : blühende Landschaften ( Achtung Zaunpfahl)

Gruss

VonderSaar


melden

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 23:58
blühende Landschaften ( Achtung Zaunpfahl)

Hab ich schon kapiert.....aber um Landschaften zum Blühen zu kriegen...das geht von alleine, da brauch man nix für tun. Man muss nur sämtliche Industrie stilllegen, ein oder zwei Jahrzehnte später hat sich die Natur erholt und das hat ja auch ganz gut geklappt ;)


melden

Widerstand in der Bundeswehr ?

22.07.2009 um 23:58
@derDULoriginal
derDULoriginal schrieb:Und ich würde es jederzeit wieder so tun, wenn ich die Verantwortung für meine Soldaten hätte.
Und genau das mein ich. Klar muss es eine gewisse Ordnung geben aber es wird auf dauer niemals ohne Leute gehen die Initiative ergreifen und Eier haben.

Gruss

VonderSaar


melden

Widerstand in der Bundeswehr ?

23.07.2009 um 00:05
Ich seh zur Zeit keinen Grund für eine Meuterei in der Bundeswehr...die rechtlichen Voraussetzungen für eine Befehlsverweigerung sind noch garnicht erfüllt.


melden

Widerstand in der Bundeswehr ?

23.07.2009 um 00:11
Och ja, die harten Jungs von der Bundeswehr.

Wie viele Bücher habe ich schon gelesen, indem die letzten Worte eines Soldaten zitiert wurden. Ich kann versichern, dass das mit "hart" nichts zu tun hat.

Einerseits haste recht. Nicht jeder ist dafür gemacht ins Ausland zu gehen. Andererseits aber bin ich der Meinung, dass die meisten wirklich nur ins Ausland gehen des Geldes wegen.

Aber da hier ja einige gerne Kumpels zitieren, möchte ich auch mal sinngemäß das Gesagte eines Bekannten wiedergeben.
"Die meisten Soldaten im Ausland scheissen sich ins Hemd sobald sie mal einen Schuss hören. Die meisten haben Angst ihre Patrolien zu laufen. Viele enden als pyschisches Whrack"

Ich kanns den Soldaten nicht mal übel nehmen.

Meine Meinung. Einfach raus da und fertig.
Aber wie hier schon gesagt. Kritiker gehen nicht zum Bund. Warum auch?


melden

Widerstand in der Bundeswehr ?

23.07.2009 um 00:20
@GilbMRS
zu Meiner zeit gab es genug Gründe zur Befehlsverweigerung, oder wie wir es nannten, zur Uminterpretierung von Befehlen. Und eigentlich hat sich das nie geändert.

Obrigkeitsdenker waren mir immer suspekt, auch wenn es, wie bereits erwähnt, zu Disziplinarstrafen führen kann, verbunden mit barer Kohle ging, die dir abgeköpft wurde, inbegriffen Vermerken auf dem Dienstzeugnis.

Aber Dienstvorschiften haben mich immer nur peripher intertessiert wenn es meine Jungs ging. ZumGlück ist diese Kapitel für mich entgültig beendet.

@OstapBender
wer nicht dabei war, soll weniger reden dafür lernen. Die keule wil jenseits des Schlachtfelds zu schwingen ist immer die leichteste Aufgabe.


melden

Widerstand in der Bundeswehr ?

23.07.2009 um 00:21
wild sollte das heißen


melden

Widerstand in der Bundeswehr ?

23.07.2009 um 00:22
@derDULoriginal
natürlich, natürlich. Aber was genau meinste?

Mich würde wirklich interessieren, was bei dir zu einem Disziplinarverfahren geführt hat.


melden

Widerstand in der Bundeswehr ?

23.07.2009 um 00:33
Ja finde ich auch stark was der herr da von sich gibt wobei das bild des agressiven Talibans mehrfach gezeichnet worden ist ,die BW wird doch nicht gegen Frauen und Kinder kaempfen.

Also meine zustimmung hat die BW wenn sie es fuer noetig haelt schurken zu jagen ,da muss sie nicht irgend jemanden noch fragen meiner ansicht nach.


melden

Widerstand in der Bundeswehr ?

23.07.2009 um 07:05
GilbMLRS schrieb:Befehlsverweigerung
Gehorsamsverwigerung wenn dann. ^^

Ich war viele Jahre in der Bundeswehr und zweimal im Einsatz.
Die Lage in Afghanistan hat sich dramatisch verschlimmert.
Der Einsatz ist jetzt ein anderer als zu beginn. Immer mehr "Spezialisten" werden an den Hindukusch verlegt, Tornado, Fernmelder, KSK, AWACS und schnelle Eingreifftrupps. Und das alles zum schmutz der Bevölkerung?!
In der Armee sind die Stimmen weit aus lauter als noch vor einigen Jahren, der Bundeswehrverband und andere Institutionen wehren sich sehr wohl gegen solche Entscheidungen. Das sich die einzelnen Soldaten nicht wehren ist klar, Job ist Job.

Es werden immer mehr Anschläge auf deutsche Soldaten verzeichnet, die meisten tauchen nicht mal in den Medien auf. Nur wenn einer stirbt, dann ist es interessant in der Zeitung abgelichtet zu werden und selbst dann ist es nicht gewiss. Ich hab immer Herzschmerz wenn ich lesen muss, dass wieder junge Männer gestorben sind. Die letzten drei waren gerade mal 23 Jahre alt, 23!!!! In der Politik wird es ganz einfach verpackt und anders verkauft, hier fehlt die Aufklärung in der Bevölkerung! Wir müssen solche Regierungen abwählen! GEHT WÄHLEN! Wir müssen auch an der Wehrpflicht festhalten, denn wenn diese weg ist, machen "sie" erst recht mit Ihnen was Sie wollen.
Der Afghanistan Einsatz ist kein MUSS, hier geht es nicht um Freiheit oder Sicherheit der Bevölkerung, hier geht es eindeutig nur um strategische Positionierung von Militärischen Einheit (international). Es ist kein Einsatz, ich nenne es besetzen! Afghanistan war immer von Männer mit Waffen kontrolliert. Und nun sind es wieder Ausländer. Der Einfluss von Iran und den anderen Länder geht weit in die verschiedene Gruppierungen... Hier werden keine Menschen befreit, hier wird die Energiezufuhr gesichert, mehr nicht! Und das wird immer mehr den einzelnen Soldaten bewusst. Es kommen immer mehr Einsätze dazu. Es müssen zwar nicht immer deutsche Soldaten in den Einsatz, dafür bezahlt Deutschland Länder wie Georgien, Ukraine usw die gehen dann unter dem Deckmantel der UN-Mandat im Auftrag der deutschen Regierug.

Diese Meinung habe ich auch während meine Dienstzeit vertreten, viele denken so. Es rappelt sehr wohl im Karton! Es wird ja nicht mehr diskutiert warum die Soldaten im Einsatz sind, sondern man müsse sich wehren so wird es immer mehr von der Politik gefordert. Da ist der Fehler!

Gruß


melden
Anzeige
grahm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Widerstand in der Bundeswehr ?

23.07.2009 um 08:16
@Ibis

Aber da liegt doch eigentlich das Problem. wenn der Einsatz jetzt kein Aufbaueinsatz mehr ist, hat die Bundeswehr doch da nichts mehr verloren?
Von der Sicherung und dem Aufbau zum Kampfeinsatz ist doch schon ein Schritt.

Was mich wundert, ist das die Bevölkerung die Wende ohne murren mitmacht. Da fehlt mir das Verständnis. Irakeinsatz nein, Afgahnistan ja.


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Deutschland Verboten166 Beiträge
Anzeigen ausblenden