weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was tun beim Crash?

42 Beiträge, Schlüsselwörter: Crash

Was tun beim Crash?

09.02.2010 um 03:12
ein Induktionskochfeld im erwarten der induktion...
außer dir unbekanntem Kleinanleger -wißen alle andern bereits was kommen wird...


melden
Anzeige

Was tun beim Crash?

09.02.2010 um 03:32
Dein Gegner ist die Welt und du hast nur eine einzige Alternative zum "Käfer"...
Du mußt ein "Krieger" werden!


melden
zwibelmann
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun beim Crash?

09.02.2010 um 08:01
nun tun kann man nicht viel
wenn mal banken pleite sind, geschäften zu, dass kann schnell gehen
2008 wäre es so weit gewesen wenn amerika nicht in die banken inverstiert hätte
in gold anlegen wäre gut


melden

Was tun beim Crash?

09.02.2010 um 09:06
Ich weiss ja nicht, wie viele Millarden der durchschnittliche Allmyst so über die Krise zu retten gedenkt, aber ich denke, der alte Kapitalistengrundsatz "Ein Drittel Geld, ein Drittel Gold, ein Drittel Grund" hat den Kapitalismus durch alle von Marx beschriebenen bzw. prognostizierten Krisenzyklen hindurch geholfen, so dass ich mir dies für die persönliche Vermögenssicherung zu eigen gemacht habe.
Ausserdem sollte man Risiko-Sharing betreiben: Nicht alles in einem Land, bei einer Bank, in einem Fonds anlegen. Ausserdem nicht nur auf die Rendite schielen wie das Karnickel auf die Schlange.
Einlagen maximal in Höhe des jeweiligen Einlagensicherungsfonds - aber das sollte sich von selbst verstehen. Und wenn man keine Ahnung von Kapitalanlage und Geldvermehrung hat, überlasse man das seiner Liebsten. Nach meinen Erfahrungen können Frauen besser mit Geld umgehen.


melden

Was tun beim Crash?

09.02.2010 um 13:35
Soll ja früher auch geholfen haben :)
pr60347,1265718905,Lucky Strike
pr60347,1265718905,01-gold-bar.jpeg
pr60347,1265718905,14241-wodka
pr60347,1265718905,59348017 709423


melden
shadowsurfer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun beim Crash?

09.02.2010 um 13:41
wenn du Gold in Deutschland kaufst bist du bei der Bank registriert und wenn eine Krise kommt kann der Staat das Gold von dir einfordern. Weil der Staat (obwohl die BRD ja kein Staat ist) dann das Gold braucht um wieder auf die Beine zu kommen.


melden

Was tun beim Crash?

09.02.2010 um 13:49
"obwohl die BRD ja kein Staat ist"

Äh, mit Verlaub, was dann? Ein Kaninchenzüchterverein? Eine kriminelle Vereinigung? Ein Swinger-Club?


Hier ein Tipp für die besserverdienenden Allmy-User zum Thema Goldkauf:

Gold sollte man aufgrund eines denkbaren Goldverbots und einer möglichen Beschlagnahmung durch Behörden wie 1933 in den USA ausschließlich anonym kaufen. Seinerzeit wurde vom Präsidenten verordnet, dass Bürger in den USA kein Gold besitzen dürfen. Mit solchen Verboten ist im Krisenfall in Europa leider auch zu rechnen.

Was bedeutet dies nun für denjenigen, der eine Krisenvorsorge mit Gold treffen will? Es soll das Gold nicht bei seiner Bank, wo er als Kunde registriert ist, das Gold kaufen oder bestellen, sondern er sollte zu einem Edelmetallhändler oder einer fremden Bank gehen und es dort gegen bar ohne Angabe der Personalien erwerben. Das geht wegen des Geldwäschegesetzes in Deutschland pro Kaufvorgang bis zu einem Betrag von € 15.000,--.

Wenn Sie zum Beispiel in München, Berlin, Wien oder in anderen Städten wohnen, wo es zuverlässige Metallhändler gibt, bei denen Sie gegen bar Gold anonym kaufen können, dann sollten Sie es tun. Zudem gibt es genügend Banken, die Gold und Silber vorrätig haben und es gegen Cash ohne Registrierung verkaufen. Wahrscheinlich auch in Ihrer Gegend, finden Sie es heraus. Es gibt auch Firmen, die liefern zuverlässig bundesweit. Auf meiner Internetseite finden Sie Hinweise dazu.

Die meisten Banken haben jedoch kein Gold vorrätig und bieten an, es zu bestellen. Bestellen bedeutet jedoch, dass der Erwerber registriert ist. Suchen Sie sich daher eine Bank oder einen Münzhändler, welche das Gold und Silber vorrätig haben.

Sollte es in der Krise tatsächlich zu Beschlagnahmungen oder staatlichen Zugriffen kommen, ist es wichtig, dass Ihr Gold nicht in Schließfächern in Deutschland, anderen EU-Ländern oder in den USA liegt. Dort ist es sicherlich in Gefahr. Bewahren Sie einen Teil gut versteckt in Ihrem unmittelbaren Zugriff auf. Sollten Sie mehr besitzen, empfiehlt sich ein Schließfach in der Schweiz, Liechtenstein oder anderen zuverlässigen Finanzplätzen in Übersee.

Falls Sie dann doch Besuch von Beamten bekommen, können Sie sagen, sie haben Ihr Gold auf einer Edelmetallmesse oder Münzbörse gegen bar verkauft. Falls Sie im Laufe der Zeit auch mal Gold veräußert haben, sei es, dass Sie Geld gebraucht oder Gewinne realisiert haben, so ist es wichtig, diese Belege als Beweis für den Verkauf aufzubewahren.

(experto.de)


melden

Was tun beim Crash?

11.02.2010 um 06:49
@shadowsurfer
shadowsurfer schrieb:wenn du Gold in Deutschland kaufst bist du bei der Bank registriert und wenn eine Krise kommt kann der Staat das Gold von dir einfordern. Weil der Staat (obwohl die BRD ja kein Staat ist) dann das Gold braucht um wieder auf die Beine zu kommen.
das stimmt so nicht ganz. es stimmt , dass einige sparkassen und banken, gold und silberankäufe nur über das konto tätigen.

ABER...

wenn du zur z.b. west lb, oder der reisebank im bahnhof gehst, bekommst du edelmetalle anonym. du gibst zwar einen namen an, der aber nicht überprüft wird durch z.b. vorlage eines persos.

desweiteren kann man tischgeschäfte tätigen. d.h. du gehst in einen gold/silber an und verkauf und deckst dich dort ein , oder verkaufst deine EMs.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun beim Crash?

11.02.2010 um 07:02
@styx

Hehehe, wie verwendest Du die Strumpfhose, über dem Kopf zum Geldbesorgen oder als wärmendes Etwas, weil es kalt werden kann?:lol:


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun beim Crash?

11.02.2010 um 07:03
@Doors

Das nenne ich mal einen echten Tip.....Danke...


melden
LoggDog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun beim Crash?

11.02.2010 um 07:15
F: Was tun beim Crash?

A: Waffen kaufen, in eine Wohnung ziehen, welche gut gelegen ist & bunkern bunkern bunkern. Wenn ich 1000 Euro für haltbare Nahrung ausgebe, lasst mich! ^^
Wenn die hungrigen "Nachbarn" mir die Tür einkicken wollen, weil sie zwar Geld wie Heu haben aber ebenso viel Essen wie Ausserirdische im Keller, dann will ich mich verteidigt wissen :P
Ich sehe es einfach mal hardcore, dass viele Werte etc einfach wegfallen.
Und ein Mann würde lieber seinen Nachbarn erschlagen, bevor er seine Frau samt Kinder verhungern lässt.
Also lieber Shotgun als Abgang ^^

Wenn ein Systemcrash vorhersehbar wäre, würde ich wohl die Lage ausnutzen um mich selbst zu sichern :/ Andere sagten es bereits, einfach einen gewaltigen Häuserkauf etc tätigen, da man die Folgen ja eh nicht zu tragen hätte ^^
Wenn ich ein Haus habe, Lebensmittel, nötigste Medikamente etc & die Möglichkeit mich zu verteidigen... was brauche ich dann mehr ausser Luxus & Grundsicherheit?!? :)



PS: Es wäre für jeden von uns der blanke Horror, aber für viele auch eine Verbesserung oder gar ein Wunschtraum :x


melden

Was tun beim Crash?

11.02.2010 um 08:00
Ja, Volk ans Gewehr.
Lasst uns alle Somalis werden.


Ach, ich liebe meine allmystischen Apokalyptiker, die wahrscheinlich noch nie einen scharfen Schuss gehört haben, aber sich als Endzeit-Ballermänner sehen. Ob das von diesen albernen Computerspielen kommt?


melden

Was tun beim Crash?

11.02.2010 um 09:41
@Doors
Doors schrieb:Ob das von diesen albernen Computerspielen kommt?
Oder "Mad Max"-Konsum mit einer Prise "Judge Dredd"... :)


melden

Was tun beim Crash?

11.02.2010 um 10:07
mal ne andere frage

wenn man ein haus gekauft hat,über die bank finanziert hat,der euro dann crasht,und nach dem crash erstmal inflation usw,dann eine neue währung eingeführt wird,was ist dann mit den krediten die man aufgenommen hat?
Zahlt man die dann weiter???
Der staat wird ja auch kaum weiterhin 1.5 billionen schulden haben,wird dann alles auf null gesetzt?


melden

Was tun beim Crash?

11.02.2010 um 10:13
Shotgun statt Nachbarschaftsstreit....

Ihr seid alle so niedlich,

Hier der ultimative Tip:

Man bewegt seinen Hintern weit weg von Europa wenns crashed, man lebt für die Dauer der Krise mit seinem Gold schön in einem bisher eher unsicheren E-Land und organisiert dort mit seinen Goldmitteln den Schmuggel von Luxusgütern in die alte Heimat, dort leiert man regelmässig Grundbesitz in Spitzenlagen aus den Fracks der Pfeffersäcke, wenns vorbei ist dann bist du der neue Goldfasan.


melden

Was tun beim Crash?

11.02.2010 um 10:18
@andreasko

Dazu müsste der Staat den Fehler machen wieder Milliarden zusätzliche Euros und 100.000.000 Euro Scheine zu drucken, dann wäre der Kredit abzahlbar klar. Aber bis dahin sind sowieso alle Banken geschlossen.


melden

Was tun beim Crash?

11.02.2010 um 10:24
die meisten haben ja kredite am laufen,was ist mit den zahlungsverpflichtungen nach dem crash?
Gehen wir mal vom schlimmsten aus,wenn alles auf null gesetzt wird,eine neue Währung usw..
dann ist doch derjenige der dumme,der noch nicht mal ein grundstück oder haus besitzt


melden

Was tun beim Crash?

11.02.2010 um 10:36
@andreasko


Dieses Land hat, im Westen bereits mehrere Währungsreformen durchlebt, im Osten sogar eine mehr.
Es gibt dann einen Umrechnungsfaktor, in dem die alte zur neuen Währung "umgewertet" wird, es gibt allerdings meist Obergrenzen für das (aufgepasst!) Barvermögen.
Habe ich heute eine Hypo für 100.000 EUR laufen und der Euro wird durch den Papptaler ersetzt und der wird 1:10 umgewertet, dann habe ich nach dem Stichtag 1.000.000 Papptaler Schulden.
Mein Haus, das (theoretisch) einen Marktwert von 200.000 EUR hatte, ist dann (ebenso theoretisch) 2.000.000 Papptaler wert.

Erfahrungsgemäss ist in "Realien" angelegtes Kapital immer eine sicherere Bank als Bargeld - Grundstücke, Häuser, Produktionsmittel - so lange nicht Enteignungen stattfinden oder Du von deiner Scholle vertrieben wirst.


Ab und an hilft ein Blick in die Geschichtsbücher.


melden

Was tun beim Crash?

11.02.2010 um 10:49
wenn alles so ist wie vorher,mit denselben schulden,halt nur mit umrechnungsfaktor,dann könnte es doch eigentlich so bleiben wie es ist...

was nützt es,wenn der staat nun 1.6 billionen schulden hat,nach einem crash diese wieder aufgebürdet bekommt,halt nur mit nen anderen umrechnungsfaktor...
Wäre es nicht sinnvoller,das alles auf null gesetzt wird?
Jeder bekommt ein startgeld von was weiß ich,und fängt ganz von vorn an...
so wie es mit der DM nach dem krieg auch war...


melden
Anzeige

Was tun beim Crash?

11.02.2010 um 11:15
@andreasko


Dass "nach dem Krieg" alle mit 40 DM angefangen hätten, ist die Geburtslüge der westdeutschen Teilrepublik.
Nach dieser waren alle diejenigen zu blöd, die aus den 40 Mark nicht Millionen oder gar Milliarden gemacht haben. Zu blöd - oder eben zu faul. Wo wir doch alle mit den gleichen Chancen an den Start gegangen sind.


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden