Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bombenanschlag auf Moskauer Metro

46 Beiträge, Schlüsselwörter: Russland, Terrorismus, Moskau, Kaukasus

Bombenanschlag auf Moskauer Metro

29.03.2010 um 13:44
Heute morgen gab es zwei Bombenanschläge auf die Moskauer Metro mit nah derzeitigen Angaben 37 Todesopfern.

In der ARD hat man schon die lange Liste der Anschläge der vergangenen Jahre runtergeleiert:
http://www.tagesschau.de/ausland/chronologieanschlaege100.html
wobei die vermutlich noch nicht mal vollständig ist. (es fehlen etwa ein Anschlag in August 2004 auf die Metro und die Sprengstoffanschläge auf russische Wohnhäuser 1999)

Behörden haben es laut Russia Today (RT) schon mit Gruppierungen im Nord-Kaukasus (Tschetschenien?) verknüpft ("linked").

In Moskau hat es laut RT schon übergriffe auf Muslime gegeben, offenbar ist für das gemeine Volk die Frage nach den Tätern schon geklärt. Und die Forderung nach harten Reaktionen durch die Regierung werden laut.

Es gab ja schon bei den Anschlägen 1999 Spekulationen über eine Involvierung der Geheimdienst. Einer der "Verschwörungstheoretiker" darüber, Alexander Litwinenko, wurde ja öffentlichkeitswirksam getötet und andere Todesfälle von Regim-Kritikern sind ja auch bekannt.

Wird es wieder ein Vorwand sein mehr russiche Truppen in den Kaukasus zu schicken, um für "Ordnung" zu sorgen?


melden
Anzeige

Bombenanschlag auf Moskauer Metro

29.03.2010 um 14:33
Muss man hier jetzt aus jedem Mist eine VT machen, ohne das bisher genaueres bekannt ist - es ist ein Terrorattentat geschehen, vom wem weiss man noch nicht, kommt aber sicher noch ne Meldung - warum muss man gleich ne Vt draus machen?


melden

Bombenanschlag auf Moskauer Metro

29.03.2010 um 14:53
@tekton
"vom wem weiss man noch nicht"

So ist ja eben nicht, auf RT wird jetzt schon ständig von Verbindungen zu Terroristen-Gruppen im Nord-Kaukasus geredet und jeder kann sich denken das damit Tschetschenen gemeint sind, weil die es ja immer gewesen sein sollen.


melden

Bombenanschlag auf Moskauer Metro

29.03.2010 um 14:55
Und wo ist da die Verschwörung?


melden

Bombenanschlag auf Moskauer Metro

29.03.2010 um 15:16
@AcidU
"Und wo ist da die Verschwörung?"

gehen wir mal davon aus die offizielle Version stimmt, eine Gruppe von Personen, mit verbindungen zu terroristengruppen im Nordkaukasus, verabredet sich im Geheimen einen Anschlag durchzuführen. Was soll das anderes sein als eine Verschwörung?

Mal ganz davon abgesehen, das wenn sowas in einem westlichen Land passiert (London, Madrid) "Verschwörungstheorien" meist nich lange auf sich warten lassen. Es ist doch das klassische Muster für die Strategie der Spannung, in der sich jetzt die Russen in die rettenden Arme des Putin-Regimes flüchten.

Nebenbei finde ich es grade interessant, das obwohl die Terroristinnen mehrere Kilo Plastiksprengstoff mit mit metalstäben gezündet haben sollen, vorhin, soweit ich mich erinnere, noch gesagt wurde das ihre Gesichter erhalten geblieben sind.


melden

Bombenanschlag auf Moskauer Metro

29.03.2010 um 15:22
@neurotikus
neurotikus schrieb: noch gesagt wurde das ihre Gesichter erhalten geblieben sind.
dies halte ich für me lüge der russen. ein mensch der ein sprengstoffgürtel zündet wird in tausend stücke zerrissen.


melden

Bombenanschlag auf Moskauer Metro

29.03.2010 um 15:29
@neurotikus

Also erstens ist die Planung von Terroranschlägen keine Verschwörung im klassischen Sinne.

Und dann denke ich nicht das die russische Regierung die beiden Bomben hat zünden lassen um auf den Konflikt im Kaukasus aufmerksm zu machen, sind sie doch eigentlich bestrebt genau das Gegenteil zu tun, nämlich möglichst von dem Konflikt abzulenken. Immerhin wird im TV kaum davon berichtet.

Bitte weniger VT und mehr kritische und quellendifferenzierte Nachforschungen zu bestimmten Themen...

P.S. Es waren einmal 2 und einmal 1 1/2 Kilo. Es wäre durchaus möglich das der Kopf erhalten blieb. Aber ist das von Belang?


melden

Bombenanschlag auf Moskauer Metro

29.03.2010 um 16:45
Spiegel Online hat diesen Artikel zum Attentat anzubieten!!


Auszug aus dem Artikel:
Zu dem Doppelattentat bekannte sich zunächst keine Extremistengruppe. Der Chef der Sicherheitsdienste, Alexander Bortnikow, vermutete aber eine Verbindung zu Rebellengruppen im Nordkaukasus. In der Vergangenheit hatten wiederholt Witwen getöteter Rebellen aus dem Nordkaukasus solche Anschläge verübt.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,686162,00.html


melden

Bombenanschlag auf Moskauer Metro

29.03.2010 um 16:51
Da in Russland ohnehin schon ein aggressiver Rassismus herrscht, sollte man sich ernsthafte Gedanken um die hiesige muslimische Bevölkerung in Russland machen und mögen die Opfern dieses Anschlages in Frieden ruhen. Mein Beileid gilt den Familien und Freunden der Opfer..


melden
systemdown
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombenanschlag auf Moskauer Metro

29.03.2010 um 17:02
@Can

ich hab gestern im TV gesehen wie Russische Neonazis Menschen töten.
Die haben einen Schwarzen Studenten zu tode geprügelt und einen 2 Kaukasische Männer hingerichtet.Dem einem Kaukasier wurde der Kopf abgeschnitten.Das perverse an der ganze Sache ist das die das auch noch gefilmt haben.

Es wird geschätzt das es mehrere Tausend Neonazis alleine in ST Petersburg gibt

Bombenanschlag auf Moskauer Metro- keine Ahung wer dies verusacht hat.Heutzutage
ist alles in der Politik möglich.


melden

Bombenanschlag auf Moskauer Metro

29.03.2010 um 17:05
Jep, ich weiß..

Diskussion: Rassismus in Russland @systemdown


melden
systemdown
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombenanschlag auf Moskauer Metro

29.03.2010 um 17:06
acha habs übersehen^^


melden
Greifer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombenanschlag auf Moskauer Metro

29.03.2010 um 17:08
@Can
Den Bericht habe ich gestern auch gesehen. Wirklich unfassbar, wie abgestumpft doch manche Leute sind.

Als ich in den Nachrichten von dem Anschlag hörte, kam mir als erstes in den Sinn, dass es sich vielleicht um einen Anschlag aus dieser Szene handeln könnte.


melden

Bombenanschlag auf Moskauer Metro

29.03.2010 um 17:41
@neurotikus

WO IST DIE VERSCHWÖRUNG DABEI???

Das war ein Terroranschlag - nicht jeder Terroranschlag ist gleich ein Falseflag-Aktion, welche dann als VT gerechtfertigt wäre - also was soll der Thread oder hast Du einen deutlichen Hinweis oder Quelle zu einer Falseflag??!!


melden

Bombenanschlag auf Moskauer Metro

29.03.2010 um 18:32
Natürlich war es Russische Regierung.
Weil die sind auch böse und wollen Menschen töten.

Immer. Putin isst sogar kleine Föten zum Frühstück.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombenanschlag auf Moskauer Metro

29.03.2010 um 19:15
@tekton ist im politik forum und nciht im vt forum..


melden

Bombenanschlag auf Moskauer Metro

29.03.2010 um 19:21
@tekton
"WO IST DIE VERSCHWÖRUNG DABEI?"
1. schrei nicht rum!
2. Eine Verschwörung ist eine geheime Verabredung zu einem Verbrechen, mehr nicht. Du scheinst mir zu versuchen aus einer Verschwörung etwas zu machen, was du widerlegen kannst.

@Tyon
Ja, ja, Putin ist bestimmt ein netter Mensch, der überhaupt gar nichts mit den zufälligen Toden seiner Kritiker zu tun hat.

@Topic
Man hat in Moskau einen dritten Sprengstoffgürtel gefunden und entschärft, das könnte für die Schwarze-Witwen-Theorie sprechen, da diese Gürtel oft Ferngezündet werden und die dritte offenbar mitbekam wohin die Reise ging. Zwei Frauen, welche auf Video-Aufzeichnungen mit den vermeintlichen Attentäterinnen gesehen wurden, werden ja noch gesucht.

Die Nachricht vom ersten Anschlag hat man offenbar zu langsam verbreitet. Als der 2. Anschlag eine 3/4 Stunde später im Bahnhof Park Kultury stattfand, hatten die Passagiere noch keine Ahnung was los war.


melden

Bombenanschlag auf Moskauer Metro

29.03.2010 um 19:21
@25h.nox
der artikel war aber mal im vt-Forum ;)


melden

Bombenanschlag auf Moskauer Metro

29.03.2010 um 19:59
@neurotikus

ich schrei nicht - ich schreib nur so, damit es auch du verstehst^^ ;)

ich will nix widerlegen - ich hab´s nur dick, dass zu jedem mist ein vt-thread aufgemacht wird, wo keine vt zu erkennen ist. aber jetzt hat ihn ja ein weiser mod in die richtige kategorie geschoben - na ja auch nicht ganz, denn einen nachrichtenchannel gibts hier ja noch nicht ;)

viel spass bei copy&paste und der wichtigtuerei - gruß :)


melden

Bombenanschlag auf Moskauer Metro

29.03.2010 um 19:59
@25h.nox

joar - jetzt :)


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombenanschlag auf Moskauer Metro

29.03.2010 um 21:25
@Can
Can schrieb:Da in Russland ohnehin schon ein aggressiver Rassismus herrscht,...
Ich habe einen schwarzafrikanischen Studenten gekannt der in Russland Forstwirtschaft studiert hat. Er hat sich nur selten und in Begleitung vom Unigelände getraut.


melden
Anzeige
wuestensand
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombenanschlag auf Moskauer Metro

29.03.2010 um 21:28
Es gibt viele Sudanesen, die in Russland studieren, weil die beiden Laender, der Sudan und Russland, gute wirtschafltiche und diplomatische Beziehungen fuehren.


melden
219 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt