Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Russische Armee

49 Beiträge, Schlüsselwörter: Russland, Ausbildung, Armee, Rekruten
Fritzel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russische Armee

23.08.2010 um 04:12
Man erzaehlt doch immer, wie schlimm die russische Armee ist...

Ich bin auf Youtube ueber dieses Videos gestolpert:




Ist das die Norm? Teil der Ausbildung?


melden
Anzeige
Antiwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russische Armee

23.08.2010 um 04:14
Schöne Stiefel haben die an.


melden
teiwaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russische Armee

23.08.2010 um 04:21
ohje was soll das sein ??? werden dort Soldaten oder Feinde ausgebildet ?


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russische Armee

23.08.2010 um 04:28
In der russischen und den anderen Nachfolgearmeen der SU gibt es ein System wo die dienstälteren Soldaten die neuen foltern, missbrauchen und quälen.

Das ist in diesen Ländern so üblich, ich habe vor Jahren selbst mit einigen betroffenen Russen darüber gesprochen.

Es ist nicht legal und nicht offiziell aber Sitte und überall üblich.


melden
Fritzel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russische Armee

23.08.2010 um 04:49
@Puschelhasi

Ganz schoen hefitg!


melden

Russische Armee

23.08.2010 um 04:57
Tja... ist halt fürn Arsch.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russische Armee

23.08.2010 um 06:02
@Fritzel

Jeder russische Mann geht durch das System, erst gequält werden, dann selbst quälen, was da hintersteckt ist mir rätselhaft, spricht aber nicht gerade für eine positive Entwicklung der Menschen in der ehemaligen SU.


melden
Asgaard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russische Armee

23.08.2010 um 07:09
@Puschelhasi
Und die russische regierung tut nichts gegen das?


melden

Russische Armee

23.08.2010 um 07:18
In der NVA wurde ein ähnliches Prinzip verfolgt. Mein Opa erzählte mir, das in den Kasernen die jüngeren Rekruten gedehmütigt wurden, allerdings waren Schläge eher die Ausnahme. Eher übertrug man den Rekruten niedere Aufgaben wie z.B Toiletten und den Flur schrubben oder den Obergefreiten die Stiefel putzen, und machte sich über sie Lustig. Aufgaben die jeder Soldat eigentlich selbst machen sollte. Wen wunderts aber, das sowas erst gemacht wurde, nachdem der Diensthabende Offizier oder Leutnant ausser Sicht - und hörweite war. Allerdings gab es auch Offiziere, die das Toleriert haben, warum das ist mir unklar. Wenn jemand erwischt wurde, wie er die jungen Rekruten schikanierte, wurde der in der Regel für ein paar Tage in Arrest genommen.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russische Armee

23.08.2010 um 09:27
@DerFremde du schafst ein kollektiv durch die qualen.
darum gehts, seine soldaten gut zu behandeln macht sie weich und demotiviert sie.
die römer hatten da ein sehr intressantes herangehn
Wikipedia: Dezimierung
hat anscheidn bestens gewirkt.


melden

Russische Armee

23.08.2010 um 09:35
@25h.nox

Das klingt wie die Säuberungsaktionen, die Stalin 1937/39 durchführen ließ. Davon ist bekannt, das die Soldaten Morgens antreten mussten wie immer. Dann zählte der Politische Kommisar jeden Dritten Mann ab, und ließ ihn erschießen. Gleiches Prinzip wie bei den Römern.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russische Armee

23.08.2010 um 09:39
@DerFremde ne, die römer wurden für fehlverhalten bestraft, unter stalin war viel willkür.
die aktion ist ungefähr die gleiche, aber intention und wirkung sidn grundverschieden


melden

Russische Armee

23.08.2010 um 10:21
Dummköpfe


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russische Armee

23.08.2010 um 10:31
@Lamm das was da durhcgeführt wird ist vlt menschenverachtend, aber dumm, das ist die frage, wenn es vorteile bringt für die moral dann ists nicht dumm.


melden

Russische Armee

23.08.2010 um 10:36
@25h.nox

Vorteile für die Moral ?
lol

Was haben die oder auch du den für eine Vorstellung von Moral ?

In meinen Augen geht jegliche Moral dadurch Flöten.
Sie wandelt sich in Ängste um, was nie gut ist.

Das sind Kaputte Menschen


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russische Armee

23.08.2010 um 11:00
@25h.nox

Das ist Quatsch. Solche Aktionen sind einzig in der Disziplinlosigkeit der Truppe begründet.
In keinster Weise helfen sie einen Zusammenhalt der Soldaten zu fördern, eher wird jeder den anderen bei nächster Gelegenheit denunzieren um in der Gunst der prügelnden "Vorgesetzten" weiter oben zu stehen und nicht ganz so viel einstecken zu müssen.

Das die Neuen in der Armee schon mal zur Zielscheibe werden ist nichts neues und auch nichts schlimmes. So wie der neue Lehrling den Bordsteinhobel, die Gewichte für die Wasserwaage oder Siemens Lufthaken aus dem Firmenwagen holen soll, muss der Soldat den Schlüssel für den Verfügungsraum mal im Kartendruckraum (abgekürzt KDR also Kommandeur) abholen.

In der Grundausbildung werden die Soldaten eher durch ihre Aufgaben dazu gebracht zusammenzuhalten, weil sie diese alleine nicht schaffen können. So lernen sie schnell, dass es eher Lobn gibt, wenn man zusammenarbeitet und ein Ziel dadurch schneller erreicht als wenn jeder für sich mokelt und es dann auch noch Kritik gibt...


melden

Russische Armee

23.08.2010 um 11:02
wenn euch das Thema interessiert gibt es auf der Homepage von der
"Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte" einige schockierende Berichte.

http://www.igfm.de/Russlands-Armee-in-Geiselhaft-sadistischer-Auswuechse-und-Korrup.1300.0.html

von einem Kollegen aus Moskau weiß ich dass solche Geschichten über Folter und Misshandlungen gang und gebe in Russland sind.
All diese Skandale werden von hochrangigne Offizieren gedeckt, da man natürlich nicht sein Ansehen und das Ansehen der Kaserne verlieren möchte. Da werden die haarstreubensten Geschichten erfunden, wie das Opfer zu seinen Verletzungen bzw. zu Tode gekommen ist.
Teilweise sind die hochrangigen selbst die Drahtzieher...einfach nur sadistische Bestien.
Da braucht man sich nicht wundern, wenn man so eine "menschenverachtende Ausbildung" hinter sich hat, dass man einen psychischen Knacks weg hat.
Das sind die Leute, die dann in Tschechenien oder sonstwo wehrlose Frauen und Kinder abschlachten....


melden

Russische Armee

23.08.2010 um 11:18
Den jenigen bei dem sich die Moral nach zwei halbstarken Schlägen in Ängste umwandelt, würde ich im Kampf nicht an meiner Seite haben wollen.

Entweder man schaft es seine Angst zu bekämpen und lernt es sich zu wehren, für sein Leben zu kämpfen oder man hat keinen Wert für die Einheit. so einfach ist es...
Die Aufgaben die diese Einheiten erfüllen müssen, erfordern solches Vorgehen. Menschenverachtend währe es nicht zu tun und zu lassen, dass die Jungs zum ersten Mal ihrer Angst im echten Krieg entgegenstellen müssen, wo es für die meisten dann tragisch endet.


melden

Russische Armee

23.08.2010 um 11:26
>>>Das sind die Leute, die dann in Tschechenien oder sonstwo wehrlose Frauen und Kinder abschlachten....<<<

und woher kommen die Leute, die in Afganistan Benzinlaster mitten in Hunderten von Zivilisten hochjagen??


melden
Anzeige
zuckerkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russische Armee

23.08.2010 um 11:33
@seryj

Was hat das Eine mit dem Anderen zu tun?


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden