weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Massenfreispruch für Temposünder

339 Beiträge, Schlüsselwörter: Blitz, Radar

Massenfreispruch für Temposünder

12.11.2010 um 15:14
Ich gebe auch mal denen zu bedenken, die immer maulen, die Radarfallen seien nur dazu gut, um die Staats- bzw. Gemeindekassen zu füllen.

Aus diesen Kassen werden auch diejenigen bezahlt, die dann die Raser oder andere Opfer aus den Autowracks rausholen müssen, die sie ins Krankenhaus fahren oder die Schrottkarren von der Straße holen müssen.

Leute haltet euch doch einfach an die Geschwindigkeitsbegrenzung und fertig.


melden
Anzeige

Massenfreispruch für Temposünder

12.11.2010 um 15:16
@Kc

Achso?
Mein Kumpel, der sich für die Freiwillige Feuerwehr den Arsch aufreisst, Unfallopfer befreit und Opfer zusammensammelt, wird mit den Einnahmen der Radarfallen bezahlt?


melden

Massenfreispruch für Temposünder

12.11.2010 um 15:16
@niurick
Naaaja...ok...mag sein^^ Ich sag da mal nichts zu :p Aber das Ding ist,es gibt auch unsichere Autofahrer oder unaufmerksame die garnicht erst in den Rückspiegel gucken und dann knallt es....und ich weiß nicht ob sowas sein muss...nur für nen bescheuertes Rennen.


melden

Massenfreispruch für Temposünder

12.11.2010 um 15:18
@ne0
ne0 schrieb:es gibt auch unsichere Autofahrer oder unaufmerksame die garnicht erst in den Rückspiegel gucken
Stimmt! Die stellen den Großteil auf der Bahn. Und das sind die wirklichen Risiken. Darum kümmert sich die Polizei nicht.


melden

Massenfreispruch für Temposünder

12.11.2010 um 15:24
@niurick

Ist die ganze Ausrüstung deines Kumpels vom Himmel gefallen?


melden

Massenfreispruch für Temposünder

12.11.2010 um 15:24
@Kc

Es geht darum, mit welchen Geldern sie bezahlt wird.


melden

Massenfreispruch für Temposünder

12.11.2010 um 15:29
@Kc

Also ich weiss ja nicht wie das in Deutschland ist, aber hier in der Schweiz werden mit den Bussgeldern bestimmt keine Feuerwehrleute bezahlt. Mittlerweile sind wir schon so weit, dass die Polizei diese Bussgelder fix budgetiert. Kann man auch ganz gut beobachten.
Je später das Jahr, je mehr sieht man hier mobile Radaranlagen.

Wo genau das Geld hinfliesst weiss keiner (zumindest nicht das gemeine Volk). Angeblich verhält es sich so:

- Ein Teil davon geht an die Polizei (die horrenden Kosten der Radarkästen müssen ja auch wieder reingeholt werden)

- Ein Teil wird für "sicherheitsrelevante, bauliche Massnahmen" verwendet (also noch mehr Radarkästen, welche die Autos noch genauer messen können, mittlerweile auf mehreren Spuren. Und nicht nur die Geschwindigkeit, auch Abstand, ob man angeschnall ist, etc...)

- Und der Rest geht ans staats-subventionierte ÖV (warum auch immer, das versteh wer will. Wenn wenigstens die Autobahn damit ausgebaut werden würde.. aber neeeeiiiin...)

Ob das aber auch wirklich stimmt ist eine andere Frage.. Auf die wir wohl nie eine Antwort erhalten werden.


melden

Massenfreispruch für Temposünder

12.11.2010 um 15:31
niurick schrieb:Achso?
Mein Kumpel, der sich für die Freiwillige Feuerwehr den Arsch aufreisst, Unfallopfer befreit und Opfer zusammensammelt, wird mit den Einnahmen der Radarfallen bezahlt?
Tjaaa, was meinste denn wovon son Feuerwehrauto für 250.000 Talerchen bezahlt wird?
Wenn dein Kumpel von der Arbeit weg muss, wieder einen Wahnsinnigen aus seiner Karre schneiden und ihn ins Leben zurückholen, dann bekommt seine Firma eine Entschädigung aus der Staatskasse, so ist das.
Und die Staatskasse wird UNTER ANDEREM mit zu schnell fahren gefüllt.


melden

Massenfreispruch für Temposünder

12.11.2010 um 15:37
@Kc & @StUffz

Genaue Zahlen über die Finanzierung der Freiwilligen Feuerwehr wären interessant, für das Thema aber nicht allzu relevant.
Bei den Kontrollen geht es ja offiziell (!) darum, Unfälle zu vermeiden und nicht darum, dadurch entstandene Kosten zu decken.


melden

Massenfreispruch für Temposünder

12.11.2010 um 15:41
@niurick

Der Solidaritätsbeitrag soll auch ,,offiziell" für den ,,Aufbau Ost" verwendet werden.
Trotzdem wird er nachweislich gerne verwendet, um das Loch der Landeskassen in den neuen Bundesländern zu verringern.

Neben der Freiwillen Feuerwehr gibt es übrigens auch noch die Berufsfeuerwehren.

Und wenn unter anderem auch das durch die Raser eingenommene Geld zur Unterstützung dieser Leute verwendet wird, dann ist das absolut in Ordnung.


melden
rumpelstilzche
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Massenfreispruch für Temposünder

12.11.2010 um 15:42
@niurick
Richtig und man könnte das Geld einsetzen um Unfall Schwerpunkte zu entschärfen, das sollte auch in der Überlegung mit einfließen .... wird ja oft genug gejammert das kein Geld vorhanden ist.
Als Beispiel Dusiburg:

Duisburg hat mit seinen beiden Radar-Autos im vergangenen Jahr 250 Tausend Euro Plus gemacht. Die Stadt will mehr. Ein dritter Radar-Wagen soll her und eine Blitzanlage auf der Autobahn. So stehts im Haushaltsentwurf – 1,78 Millionen Euro Gewinn werden erwartet. Merkwürdig nur, dass die Idee gerade jetzt auftaucht, zu einem Zeitpunkt, an dem Duisburg so viele Schulden hat wie noch nie. ........

Hier geht es um Löcher zu stopfen ! nicht um den Schutz oder der Sicherheit.


melden

Massenfreispruch für Temposünder

12.11.2010 um 15:44
@niurick
Die Unfallgefahr bzw. die schwere eines Unfalls nimmt ja bekanntlich mit der gefahrenen Geschwindigkeit ab. Sehe ich das richtig?
Denn immerhin wird die mehrzahl aller Unfälle immer noch durch überhöhte Geschwindigkeit verursacht.
Die Radarkontrolle allein verhindert keinen Unfall. Allerdings erinnert sie den fahrer daren, sich ab und zu mal an die Geschwindigkeitsbegrenzung zu halten.
Denn sonst wirds teuer. Durch angepasste Geschwindigkeit können Unfälle vermieden werden.
Wo ist also das Problem?


Im Übrigen warst du es, in deiner üblichen trollhaften Manier der hier die unter anderem Finanzierung von Rettungsdiensten aus Steuer und Bußgeldeinnahmen in Frage stellte.
Dass du davon nun wo es dir aufgedeckt wurde schnell wieder ablenkst, ist ja an deinem sogenannten Diskussionsstil nichts neues.


melden

Massenfreispruch für Temposünder

12.11.2010 um 15:44
@niurick
niurick schrieb:Mein Kumpel, der sich für die Freiwillige Feuerwehr den Arsch aufreisst, Unfallopfer befreit und Opfer zusammensammelt, wird mit den Einnahmen der Radarfallen bezahlt?
Nö, aber das Werkzeug, welches er benutzt um Menschenleben retten zu können.



@Kc
Kc schrieb:Ist die ganze Ausrüstung deines Kumpels vom Himmel gefallen?
sorry, hattest Du ja schon gesagt.....ich bin Deiner Meinung


melden

Massenfreispruch für Temposünder

12.11.2010 um 15:45
An die Befürworter von Geschwindigkeitskontrollen:


Augen auf im Strassenverkehr!
Dir wird niemand auffallen, der sich oder andere Verkehrsteilnehmer durch zu hohe Geschwindigkeit gefährdet. Bedrohlich sind Deppen, die nicht in ihre Rückspiegel schauen; Trottel, die sich nicht gleich wieder nach rechts einordnen; oder Heinis, die um sich herum nichts mitbekommen – nicht mal eine Lichthupe. Das sind die tatsächlichen Risiken auf der Autobahn.
Um sich um die zu kümmern, wäre der Aufwand allerdings größer.
Da könnten die Freunde von der Polizei nicht im Auto sitzen und Donuts mampfen, während das Gerät im Kofferraum fleißig Aufnahmen macht.


melden

Massenfreispruch für Temposünder

12.11.2010 um 15:50
@niurick
niurick schrieb:Das sind die tatsächlichen Risiken auf der Autobahn.
Ich würde vorschlagen, wir überlassen die Einschätzung von Risiken, den Leuten die Ahnung davon haben und sich mit der Materie auskennen.

Und wir selbst brauchen uns nur an die Geschwindigkeitsvorgaben halten.....und puff......schon löst sich die ganze Thematik in Luft auf!

Der deutsche Normalbürger glaubt halt immer, er wisse alles besser....wir haben Millionen an Mitbürgern, die es imer besser wissen wollen....im Straßenverkehr, im Fussball.....


melden

Massenfreispruch für Temposünder

12.11.2010 um 15:51
niurick schrieb:Dir wird niemand auffallen, der sich oder andere Verkehrsteilnehmer durch zu hohe Geschwindigkeit gefährdet
Man gut, dass ich deine seltsamen Statements gewöhnt bin.
Wie siehts hiermit aus?
Der Blick in den Rückspiegel hätte es vermieden?



oder wenn wir schon von der Autobahn sprechen:



Ich stell mir gerade mal vor, was gewesen wäre, wenn da Mütterchen mit Kind im Corsa auf der rechten Spur, die er dann ja schnell geschnitten hat, nachdem er die Kontrolle über sein Auto verlor...
Aber du hast mich überzeugt, der Blick in den Rückspiegel hätte geholfen und sicherlich gefährdet hier niemand sich oder wen anderes durch zu schnelles fahren...


melden

Massenfreispruch für Temposünder

12.11.2010 um 15:52
@niurick
niurick schrieb:Dir wird niemand auffallen, der sich oder andere Verkehrsteilnehmer durch zu hohe Geschwindigkeit gefährdet.
oh doch......mir schon, anderen auch.....mit so einer subjektiven Behauptung lässt sich keine konstruktive Diskussion entfalten!


melden
rumpelstilzche
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Massenfreispruch für Temposünder

12.11.2010 um 15:57
@StUffz
wer bitte schreibt hier ich finde deine Videos cool ... ?
Kein Richter würde so einen freisprechen .. also lass deine extrem Beispiele, die nichts bringen.


melden

Massenfreispruch für Temposünder

12.11.2010 um 15:58
@niurick

Ich geb dir prinzipiell Recht, bis auf den Satz hier:
niurick schrieb:Dir wird niemand auffallen, der sich oder andere Verkehrsteilnehmer durch zu hohe Geschwindigkeit gefährdet.
Ich bin im Aussendienst tätig und mach so meine 50000 - 60000 Kilometer pro Jahr. Ich könnte dir einige Beispiele nennen, wo übersetzte Geschwindigkeit durchaus zur Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer führt.

Aber ich dachte eigentlich, dass wir hier nicht über klar übersetzte Geschwindigkeit (Raser) sondern über Unachtsamkeiten, also 5 - 10 km/h zu schnell, sprechen. - Das ist nämlich in meinen Augen die Abzocke.

N Raser hats nicht anders verdient.


melden
Anzeige

Massenfreispruch für Temposünder

12.11.2010 um 16:00
@rumpelstilzche

die extrem Beispiele sind es doch, die richtigerweise dazu führen....für alle im Sinne aller, den kleinsten gemeinsamen Nenner zu definieren um unser aller Sicherheit in vernünftigem Maße zu gewährleisten.

Also worüber beschwerst Du Dich? Darüber, dass es solche Idioten gibt, die man zur Wahrung der Sicherheit auch berücksichtigen muss?


melden
143 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Murat Kurnaz1.587 Beiträge
Anzeigen ausblenden