Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Verkommt Deutschland?

252 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Hilfsarbeiterland, Verkommt
schimbaa
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verkommt Deutschland?

27.03.2011 um 12:12
Ist zwar schon ein alter Hut, aber ich bin nun zum 2ten mal draufgestossen und es interessiert mich, wie andere darüber denken:
Polen schlägt Deutschland: Ein Schicksal, das der Boss des einflussreichen Brüsseler Thinktanks CEPS, Daniel Gros, der Bundesrepublik prophezeit. Demnach überholt die Wirtschaft des osteuropäischen Nachbarn die der Bundesrepublik bereits in 20 Jahren. Reformscheu und fehlende Investitionen in Bildung verwandelten Deutschland vom Land der Dichter und Denker in ein "Land der Hilfsarbeiter". Nur beherzte Investitionen in Bildung könnten Deutschland vor dem Abstieg bewahren.

Osteuropa holt rasant auf
Die gewagte These des wirtschaftlichen Absturzes der Bundesrepublik vertritt Gros gemeinsam mit der Journalistin Sonja Sagmeister in seinem Buch "Nachkrisenzeit". Demnach könnte die deutsche Wirtschaft bis zum Jahr 2040 europaweit absteigen und hinter das derzeit noch schwache Polen zurückfallen. Schon jetzt wachse die polnische Wirtschaft im Schnitt zwei Prozent schneller als die deutsche. So werde Polen schon in 20 Jahren wirtschaftlich besser dastehen als Deutschland. Denn der Aufholprozess gehe in den neuen EU-Ländern Osteuropas deutlich schneller voran.

Deutsche Bildungsmisere führte zum Untergang
"Die Prognose lautet: Deutschland wird im Jahr 2040 nur noch im unteren Drittel des EU-Rankings gelistet sein", so Gros. Deutschland sei "alt, satt und behäbig geworden". Zudem seien die Deutschen selbst in der Krise nicht gezwungen gewesen, radikal umzudenken, um so an einem neuen Aufschwung aktiv zu arbeiten. Zudem gebe es zu viele Schulabbrecher und zu wenige Uni-Absolventen. Das werde Deutschland in der nächsten Generation "zum Land der Hilfsarbeiter" machen. Verknüpfe man die Akademikerquote mit den Resultaten der Pisa-Studie, liege Warschau vor Berlin.

Bildungsreform gefordert
Fast nirgendwo in Europa seien so wenige Arbeitskräfte in Kindergärten, Schulen und Universitäten beschäftigt wie in Deutschland. Mit einer Quote von sechs Prozent liege Deutschland weit hinter Großbritannien mit neun und Polen mit sieben Prozent. Jeder fünfte Jugendliche komme nicht über das Hauptschulniveau hinaus. "Die Facharbeitertradition und die Spezialisierung auf Industriegüter sind in der Krise ein Nachteil", warnte Gros. Der Volkswirt forderte eine Bildungsreform. Deutschland müsse mehr Ingenieure und andere Akademiker ausbilden.


melden
Anzeige
Kann ich mir vorstellen...
140 Stimmen (71%)
Kann ich mir nicht vorstellen...
56 Stimmen (29%)

Verkommt Deutschland?

27.03.2011 um 12:25
@schimbaa
Wohlstand macht bequem. Prognosen sind meiner Meinung nach ziemlich sinnlos. Japan als drittstärkste Wirtschaftsmacht wird aus aktuellem Anlass mit Sicherheit auch nicht mehr lange das sein, was es mal war.
Man soll den Tag nicht vor den Abend loben.


melden

Verkommt Deutschland?

27.03.2011 um 12:30
Ich würde auch nicht zu viel auf solche Prognosen setzen...

Wer sagt denn, dass Polens Wirtschaft die nächsten 20 Jahre kontinuierlich wächst?

Das aktuelle Wachstum ist ja verständlich...immerhin müssen 20 Jahre nach dem Zerfall der Ostblockländer Polen und Co. wirtschaftlich an den Westen anschließen und ihre 20 % Arbeitslosigkeit verbessern....

Aber spätestens dann werden dort auch die Löhne steigen und das Volk "gesättigter"...


melden
schimbaa
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verkommt Deutschland?

27.03.2011 um 12:33
@martialis

Ich bin ja auch kein Experte. Was mich gewundert hat, war, dass dieser Bericht Anfang 2010 mal im Focus stand. Allerdings nur ein paar Stunden. Als ich am nächsten Morgen einem Kollegen davon erzählt habe, war der schon raus. Wir haben ihn dann im Archiv über Stichworte wiedergefunden. Da ich durch Zufall später wieder darauf gestossen bin, habe ich nochmal bei Focus im Archiv geschaut und nichts gefunden. Hab mich nun gefragt warum - oder nicht richtig geguckt.


melden

Verkommt Deutschland?

27.03.2011 um 12:39
@schimbaa
schimbaa schrieb:Was mich gewundert hat, war, dass dieser Bericht Anfang 2010 mal im Focus stand.
Ja, da hatte der dicke Helmut Markwort bestimmt gerade Urlaub. ;)

Deutschland müsste plötzlich in seiner wirtschaftlichen Entwicklung stehen bleiben oder sich zurückentwickeln, damit solche Prognosen eintreffen. Das geht aber denke ich aus marktwirtschaftlichen Grundsätzen schon mal garnicht.
Vielleicht wollte man den Osteuropäern nur etwas Mut machen. :)


melden

Verkommt Deutschland?

27.03.2011 um 12:42
Ich brauche keine Prognosen. Ich weiß, dass es so ist. Die Verdummungsmaschine rollt schon längst.


melden
schimbaa
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verkommt Deutschland?

27.03.2011 um 12:43
@martialis

Vielleicht hast Du recht und der Bericht war deswegen so schnell raus. Ist schon ungewöhnlich, da er ja genug Zündstoff liefert.


melden
schimbaa
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verkommt Deutschland?

27.03.2011 um 12:48
@pprubens

Wir werden die Letzten sein denen man die Wahrheit sagt. Ich glaube auch, das wir uns mehr Gedanken machen müssen. Im Ausland belächelt man uns jedenfalls schon, obwohl das was ich so mitkriege nicht repräsentativ ist. Mir reicht es allerdings schon aus, um mir gemeinsam mit meinem subjektiven Empfinden eine Meinung zu bilden.


melden

Verkommt Deutschland?

27.03.2011 um 12:51
@schimbaa
Wer mit offenen Augen durchs Land geht, sieht die Missstände. Für ein hochentwickeltes Land (Wirtschaftsstandort) haben wir zu viele ungebildete und/oder eingebildete Bürger. Das Mittelmaß mit Hang zur Verblödung regiert.


melden
schimbaa
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verkommt Deutschland?

27.03.2011 um 12:57
@pprubens

Das sehe ich genauso, und ich kenne noch viel mehr Missstände, insbesondere den Ausverkauf des Deutschen Maschinenbau Know-how, der unbemerkt von der Presse (oder sie will nicht darüber berichten) voran geht.


melden

Verkommt Deutschland?

27.03.2011 um 13:03
pprubens schrieb:Für ein hochentwickeltes Land (Wirtschaftsstandort) haben wir zu viele ungebildete und/oder eingebildete Bürger.
Das muss aber nicht bedeuten, dass Deutschland deshalb den Bach runtergeht.
Wenn man in die deutsche Geschichte sieht, war die Mehrzahl der Deutschen auch nicht gebildet oder gar studiert. Trotzdem hat sich dieses Land zu einer starken Wirtschaftsmacht entwickelt und das nicht erst ab 1945.


melden

Verkommt Deutschland?

27.03.2011 um 13:05
@martialis
Der Geschichte nach zu urteilen... Früher hat man halt noch gearbeitet. Heute wird zuviel gequatscht und zu wenig getan.


melden
hagener
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verkommt Deutschland?

27.03.2011 um 13:07
@all

hier ma was über prognosen von einem sehr guten Kabarettisten!
http://www.youtube.com/watch?v=j_Lp-OJGQSA


melden
schimbaa
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verkommt Deutschland?

27.03.2011 um 14:29
@hagener

Setzt Du jetzt den Pispers gegen seine eigene Zielgruppe ein?????


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verkommt Deutschland?

27.03.2011 um 19:00
Die ganze Richtung schmeckt mir nicht,das sagte schon Wallenstein


melden

Verkommt Deutschland?

27.03.2011 um 19:31
@schimbaa

Die Wirtschaftsmacht Deutschland hat seinen Zenit überschritten. Die Ethnisierung des Klassenkampfes mag diese Missstände noch eine Weile überdecken, aber ohne ein langfristig angelegtes Konzept wird Deutschland in Bedeutungslosigkeit versinken.


melden

Verkommt Deutschland?

27.03.2011 um 22:45
pprubens schrieb:Die Verdummungsmaschine rollt schon längst.
Korrekt. Seit Hitler wissen wir: Ein Dummes Volk kann man leichter Manipulieren.


melden

Verkommt Deutschland?

27.03.2011 um 22:48
Deutschland spast sich ab, ja.


melden
Anzeige
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verkommt Deutschland?

27.03.2011 um 23:27
Ist schon weit hergeholt. Und ehrlich gesagt ob Höchstbildung das Allerheilmittel ist kann ich mir nicht vorstellen. Ich kann nicht nachvollziehen das man für viele Berufe z.B. für den Beruf als Verkäufer/in oder Friseur etc. wie oft gefordert das Abitur haben soll. Vor einiger Zeit reichte da der Hauptschulabschluss aus und Qualitativ ist mir nie was negatives aufgefallen. Vor allen auch in Handwerk viel zu hohe Anforderungen inzwischen...
Wenn statistisch gesehn in GB die Bildung höher ist wie bei uns und und mangelnde Bildung unser absturz sein soll dann verstehe ich nicht wieso in GB z.b die Wirtschaft ja momentan im Keller liegt. Wenn man z.B in den 80gern schaut wo es ja wirtschaftlich gut aussah ob da wohl jeder Abi gehabt hat??? Wohl ehr nicht.
Das nun auch mit Polen zu vergleichen ist ja total daneben. Die Löhne in beiden Staaten liegen total weit auseinander und auch das Sozilae System nicht zu vergleichen....
Intressant wäre auch mal die Ausbildungen vom Inhalt von beiden Ländern zu vergleichen.


melden
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Politik7 Beiträge