Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Stück für Stück verändert sich alles

35 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Wirtschaft, China, Veränderung
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stück für Stück verändert sich alles

03.07.2011 um 19:22
Manchmal muss man sich wirklich die Augen reiben und sich verblüfft fragen, wohin wir gekommen sind? Stück für Stück.

Es sind 5000 deutsche Soldaten in Afghanistan und kämpfen dort. Stellt euch mal vor, jemand hätte vor zehn Jahren gesagt, bald werden wieder deutsche Soldaten überall auf der Welt in Kampfeinsätze verwickelt sein. Man hätte ihn für verrückt gehalten.

Diese Woche war der chinesische Ministerpräsident in Deutschland zu Besuch und er sagte unter anderem, dass China ein Interesse an der wirtschaftlichen Entwicklung in Europa hat. Man wird die Staatsanleihen mancher Euro-Staaten kaufen und den Euro aktiv stützen.

China! Das war vor 20 Jahren ein Entwicklungsland und jetzt kommt es daher und wir sind alle glücklich, dass sie uns unterstützen. Soweit sind wir gekommen.

Wo wir schon beim Euro sind:

Hat sich wirklich jemand ausgemalt, dass wir Hunderte von Milliarden Euro nach Griechenland, Irland und Portugal überweisen werden und deutsche Politiker sich darüber Gedanken machen müssen, wie sie Griechenland wieder aufbauen.

Wo sind wir hingekommen? Was meint ihr, wo wir dann in zehn Jahren seien werden.....


melden
Anzeige
Waldkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stück für Stück verändert sich alles

03.07.2011 um 19:27
In 10 Jahren gibt es das Iphone 14...allein deswegen lohnt es sich weiterzuleben..


melden

Stück für Stück verändert sich alles

03.07.2011 um 19:41
Spekulieren wir mal ^^
Auf dauer können die reicheren Länder nicht mehr die ärmeren stützen.
Daher vermtute ich mal das es in den nächsten 10 Jahren vorbei ist mit dem Euro.
Ängstigt mich nicht gerade. Ich habe eine schöne rosarote Brille und die Zuversichtlichkeit das "wir" uns von allein aufrappeln können. Länder wie Protugal und Griechenland werden auf der Strecke bleiben.

Das wir Soldaten ins Ausland entsenden finde ich gut (bitte steinigt mich nicht gleich) :-)
Zum einen denke ich mal das es ihr Job ist für den sie sich entschieden haben und monatlich Geld bekommen.
Zum anderen bin ich ganz froh das der "Ami" nicht alleine macht was er will.
Die AMis gehen ja nicht aus jux und dollerei ($) in solche Länder. Sich sichern ihre interessen.
Und wenn die Amis wo sind und wir nicht, bezahlen wir deren Einsatz mit und senken deren Kosten.
Dann lieber unsere Leute die dafür schon bezahlt werden und vermutlich etwas humaner an solche Dinge ran gehen.
Vieleicht ist es wunschdenken, aber ich denke mal sich deutsche Soldaten im Ausland "besser benehmen" wie die Amis und damit mehr erreichen können für die Zivilbevölkerung.
Bei den Amis hab ich den Eindruck das die eher zum plündern entsandt werden, was wir auch noch finanzieren dürfen :-)

Was könnte sich noch verändern.
Der Gläserene Bürger wird im Alltag eher als "normal" angesehen.
Ach ja, wir werden vermutlich eine stärker ausgeprägte 2 Klassengesellschaft haben.
Auch wenn diese aussichten nicht gerade rosig sind, wüsste ich momentan nicht wo ich lieber wäre bzw es mir /uns es deutlich besser gehen kann .. .. ..

Grüße


melden

Stück für Stück verändert sich alles

03.07.2011 um 21:32
nexutron schrieb:Und wenn die Amis wo sind und wir nicht, bezahlen wir deren Einsatz mit und senken deren Kosten.
Wo ist der Unterschied?
Der Afghanistan-Mist kostet uns im Schnitt ca. 800 Millionen € pro Jahr!!
nexutron schrieb:Dann lieber unsere Leute die dafür schon bezahlt werden und vermutlich etwas humaner an solche Dinge ran gehen.
Für mich gibt es keinen Grund weshalb mit deutschen Soldaten in Afghanistan Steuergelder verschwendet werden - nur weil der Amerikaner das gerne so hätte!
Von den gefallenen und verwundeten Deutschen will ich erst gar nicht reden!

Davon abgesehen wird die Bundeswehr international ohnehin nur belächelt und (zurecht) nicht ernst genommen und nur da eingesetzt wo sie nur einen relativ geringen Schaden anrichten kann
(von dem Tanklaster-Desaster mal abgesehen)!

Aber das liegt vermutlich daran dass man die Deutschen seit 60 Jahren zum Bückling und Geldbörsenzücker der Erde gezüchtet, hat die immer Männchen machen wann immer es von Ihnen verlangt wird!

Aber ich schließe mich Dir an @nexutron wenn Du vermutest dass es in 10 Jahren (hoffentlich) mit dem € vorbei ist!


melden

Stück für Stück verändert sich alles

03.07.2011 um 21:39
Nunja, informiert man sich tagtäglich nur in der Regenbogenpresse, dann kommen manche Ereignisse für den gut informierten Leser in der Tat äußerst überraschend.
Deutsche Aussenpolitik, die Liberalisierung und das Wachstum Chinas sowie die VW peripherer EU-Staaten sind nicht unvorhersehbar.
Beschäftigt man sich allerdings mit der Bundesliga, dem Fernsehprogramm, sowie vorgekauter Nachrichten, dann treffen einen manche Entwicklungen hart, kann ich mir vorstellen, ja .


melden

Stück für Stück verändert sich alles

03.07.2011 um 21:48
GrandOldParty schrieb:Stellt euch mal vor, jemand hätte vor zehn Jahren gesagt, bald werden wieder deutsche Soldaten überall auf der Welt in Kampfeinsätze verwickelt sein. Man hätte ihn für verrückt gehalten.
Kann man so nicht sagen. 2001 (vor 10 Jahren) wurde der Verteidigungsfall ausgerufen, es war also absehbar, dass es demnächst deutsche Truppen am Hindukusch (oder sonst wo) geben könnte.
Schon vor 12 Jahren, 1999 im Kosovo waren deutsche Truppen aktiv.
Registrierung schrieb:Beschäftigt man sich allerdings mit der Bundesliga, dem Fernsehprogramm, sowie vorgekauter Nachrichten, dann treffen einen manche Entwicklungen hart, kann ich mir vorstellen, ja .
Das finde ich unsachlich. Ich beschäftige mich auch mit der Bundesliga.


melden

Stück für Stück verändert sich alles

03.07.2011 um 21:51
AthleticBilbao schrieb:2001 (vor 10 Jahren) wurde der Verteidigungsfall ausgerufen
Huch, hab ich was verpasst - wer hat uns denn angegriffen?!


melden

Stück für Stück verändert sich alles

03.07.2011 um 21:51
@AthleticBilbao

Ich doch auch. Es geht mir auch eher um die Tendenz. Beschäftigt man sich ausschliesslich mit trivialem Gewäsch, dann ist es klar, dass man die Kausalität politischer und wirtschaftlicher Ereignisse nicht durchschauen kann.
Von nichts kommt nun mal nichts.


melden

Stück für Stück verändert sich alles

03.07.2011 um 21:53
@corpuls

Meinst du diese Frage ernst?
Na gut, ich bin mal nicht so.. 11. September. Klingelts? :)

@Registrierung

Okay, ich verstehe nun, was du sagen wolltest. Ja, du hast recht. Aber für viele ist es halt einfacher, sich mit Trivia zu beschäftigen als mit solchen "lästigen" Dingen wie Politik, weil sie ja eh nichts ändern können.
Verbreitete Mentalität.


melden

Stück für Stück verändert sich alles

03.07.2011 um 21:55
@AthleticBilbao

Für mich geht es gar nicht so sehr um das Ändern, sondern um das Verstehen komplexer Zusammenhänge.


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stück für Stück verändert sich alles

03.07.2011 um 21:55
@AthleticBilbao Ich habe bewusst "vor 10 Jahren" geschrieben, da genau vor 10 Jahren der 11. September noch nicht stattfand.


melden

Stück für Stück verändert sich alles

03.07.2011 um 21:55
@AthleticBilbao

Was bitte hat denn der 11.9. mit dem Verteidigungsfall der BRD zu tun..?!
:)


melden

Stück für Stück verändert sich alles

03.07.2011 um 21:57
@corpuls

Ach, corpuls. Du weißt doch sicherlich genau so gut wie ich, dass Deutschland mit den Amerikanern in einem politisch-militärischen Verteidigungsbündnis steht.
GrandOldParty schrieb:Ich habe bewusst "vor 10 Jahren" geschrieben, da genau vor 10 Jahren der 11. September noch nicht stattfand.
Das stimmt sogar. Gut, dann gehe ich noch weiter zurück: Bereits 1999 agierten deutsche Truppen außerhalb Deutschlands. Kosovo.


melden

Stück für Stück verändert sich alles

03.07.2011 um 21:57
@corpuls

NATO-Bündniss


melden

Stück für Stück verändert sich alles

03.07.2011 um 22:00
Spätestens ab hier http://www.servat.unibe.ch/dfr/bv090286.html war klar, dass die Bundeswehr ( wieder ) aussen agieren wird


melden

Stück für Stück verändert sich alles

03.07.2011 um 22:02
@AthleticBilbao
@Registrierung

Das Bündnispflichten bestehen ist mir sehr wohl bewusst!

Allerdings handelte sich um einen Terroranschlag und nicht um ausländische Streitkräfte und betraf lediglich das Territorium der USA.

Mit dem V-Fall gem. Grundgesetz hat das nicht das geringste zu tun!

Wikipedia: Verteidigungsfall


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stück für Stück verändert sich alles

03.07.2011 um 22:03
@AthleticBilbao Das ist mir klar, dennoch sehe ich da klar einen qualitativen Unterschied.


melden

Stück für Stück verändert sich alles

03.07.2011 um 22:06
@corpuls

Ich zitiere mal Wikipedia:
Grundlage dieser Einschätzung ist, dass der UN-Sicherheitsrat den Anschlag vom 11. September 2001 als einen militärischen Schlag bewertet hat und die NATO ihn als Bündnisfall ansieht.
Bestimmte Gremien haben beschlossen, dass es so und nicht anders ist. Hätte man bestimmt auch anders auslegen können.


melden

Stück für Stück verändert sich alles

03.07.2011 um 22:06
@corpuls

Hm, aber der Verteidigungsfall wird im Konsens im Nordatlantikrat beschlossen. Konsens; also hat auch Deutschland das so entschieden.
Und die NATO hat eben damals den Verteidungsfall ausgerufen und damit bestehen für Deutschland Pflichten. Laut Artikel 5 ist Deutschland nicht "verpflichtet" Truppen irgendwo hin zu entsenden aber es ist ziemlich logisch, wenn Deutschland das dann tut.

@GrandOldParty
Welchen qualitativen Unterschied siehst du zwischen Kosovo und Afghanistan?


melden
Anzeige

Stück für Stück verändert sich alles

03.07.2011 um 22:09
@AthleticBilbao
AthleticBilbao schrieb:Laut Artikel 5 ist Deutschland nicht "verpflichtet" Truppen irgendwo hin zu entsenden aber es ist ziemlich logisch, wenn Deutschland das dann tut.
Na klar, Deutschland tut doch alles und macht den Diener wenn der Ami winkt!
:)


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden