weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Stück für Stück verändert sich alles

35 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Wirtschaft, China, Veränderung

Stück für Stück verändert sich alles

03.07.2011 um 22:10
@corpuls
corpuls schrieb:Na klar, Deutschland tut doch alles und macht den Diener wenn der Ami winkt!
Auch eine logische Konsequenz der schätzungsweise letzten 100 Jahre.


melden
Anzeige

Stück für Stück verändert sich alles

03.07.2011 um 22:13
@Registrierung

Ja, vor allen Dingen der lezten 66!


melden

Stück für Stück verändert sich alles

03.07.2011 um 22:18
@Registrierung
@AthleticBilbao

Hier mal ein Auszug aus http://www.zeit.de/2001/39/Das_Heer_des_Parlaments .
(Da werden sämtliche Abgrenzungen mal kurz und knapp erläutert, eigentlich ganz gut):

Der Verteidigungsfall: Die Feststellung des Bündnisfalles durch die Nato ist also keinesfalls identisch mit der Feststellung des Verteidigungsfalles durch Bundestag und Bundesrat nach Artikel 115a des Grundgesetzes. Die Zustimmung erfolgt im Prinzip mit Zweidrittelmehrheit, wenn "das Bundesgebiet mit Waffengewalt angegriffen wird oder ein solcher Angriff unmittelbar droht".


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stück für Stück verändert sich alles

03.07.2011 um 22:30
@AthleticBilbao

Die aktive Kampfhandlung am Boden mit den damit verbundenen Opfer und die geographische Entfernung.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stück für Stück verändert sich alles

03.07.2011 um 22:36
GrandOldParty schrieb:Wo sind wir hingekommen? Was meint ihr, wo wir dann in zehn Jahren seien werden.....
Also ich sehe die nähere Entwicklung eher kritisch!
Beispiel:
Die Energiewende wird die Strompreise erstmal nur weiter erhöhen und damit die Binnenkonjunktur abwürgen!
Der Atomstrom wird anscheint auch noch Jahrzehnte aus Frankreich importiert werden müssen oder ganz massiv durch neue Kohlekraftwerke ersetzt werden müssen.

Innovationen werden dabei auch stark behindert, Stichwort: Speicherkraftwerke, Ü-Kabel und Seeleitungen, Eurocombi, Transrapid oder nur sparsame Diesel.

Fehlende Migrantenqouten an deutschen Schulen werden hingegen die Integration erschweren und weiter Subkulturen bilden.

Die Bundeswehr ist auch noch zu ineffizient, keine funktionierenden oder einsatzfähigen Hubschrauber und zu viel Verwaltung hinter jedem Soldaten im Einsatz. Wenn Den Haag einen Haftbefehl erlässt, z.B. wie aktuell gegen Gaddafi dann sollte der doch auch zuverlässig abgeholt werden können!

Der Moloch und Statistikschöner Bundesagentur für Arbeit ist auch viel zu groß - fast schon griechisch.
Für Leyens Bildungskarten-Dummbrot-Nachhilfe-Klavierspieler-Musterkinder die noch kein Mensch gefunden hat, werden jetzt auch nochmal ein paar tausend neue Stellen geschaffen, die sie suchen sollen!

Dazu nach wie vor ein sinnlos geförderter Massenfocus auf Fußball (Sportrechtekauf durch die GEZ) dafür aber Kultureinschränkungen durch z.B. Silvester-Verbote.

Internet-Massenabmahner mit ihren utopischen Wünschen dürfen auch noch frei rumlaufen.

Aussenpolitik: Demokratie und Menschenrechte nach wie vor kein Thema, außer vielleicht mal nach dem Kuchen.

Wie man sieht, es gibt noch viel zu tun! :|


melden

Stück für Stück verändert sich alles

03.07.2011 um 22:40
@corpuls
corpuls schrieb:Davon abgesehen wird die Bundeswehr international ohnehin nur belächelt und (zurecht) nicht ernst genommen und nur da eingesetzt wo sie nur einen relativ geringen Schaden anrichten kann
(von dem Tanklaster-Desaster mal abgesehen)!
Das sehe ich auch so. Noch...
So nach und nach lernt die Bundeswehr wieder ihr altes Handwerk.
Na ja, sie üben in 2. Reihe ^^
Ob es gut oder schlecht ist mal dahingestellt.

Aber momentan geht es hier im Thread stark off Topic. :-)

Mal eine weitere Spekulation.
Zeitnah zum € wird vermutlich auch der Dollar fallen.
Wenn man sich die Staatsverschuldung der USA ansieht, kann das nicht mehr lange gut gehen.


melden

Stück für Stück verändert sich alles

03.07.2011 um 22:55
@nexutron
nexutron schrieb:Aber momentan geht es hier im Thread stark off Topic. :-)
Ja, ich weiß - hast Recht!
Sorry!

Mußte nur mal kurz klar stellen dass wir keine Konserven horten müssen und Aachen und Frankfurt/Oder noch nicht besetzt sind!
:)


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stück für Stück verändert sich alles

03.07.2011 um 23:05
In den nächsten 10 Jahren werden noch mehr Länder pleite gehen. Daneben wird es noch mehr Rechtsruck geben. Auch weitere Kriege sind nicht ausgeschlossen.
Langsam, aber sicher, wird sich die Geschichte wiederholen.


melden

Stück für Stück verändert sich alles

03.07.2011 um 23:13
@Paka
Oh ja klasse *freu*
dann bekommen wir auch wieder einen König ?

Ne mal Scherz beiseite.

Ich denke nicht.
Durch so lustige Dinge wie das Internet und die Medien hat sich das stark geändert.
Volksverdummung ist nicht mehr so einfach wie früher.
Das ist sicherlich auch ein Grund warum so viele Diktatoren in den letzten Jahren gefallen sind.
Einen Rechtsruck ... ja denke ich auch.
Aber keinen rassistischen, eher einen der zusieht das erst mal der Selbserhalt gesichert ist, bevor man wie wild versucht anderen zu helfen.


PS:
@corpuls
Wer sollte um himmelswillen Aachen besetzen ?
Die Holländer? Die belagern schon unsere Campingplätze. :-)


melden

Stück für Stück verändert sich alles

03.07.2011 um 23:21
@nexutron

:D

Richtig!

Und Autobahnen, Freizeitparks etc.....


melden

Stück für Stück verändert sich alles

04.07.2011 um 05:13
@nexutron

Der Rechtsruck den du beschreibst führt zu rassismus.

KAnn man doch wunderschön beobachten heutzutage, wie 'das Boot voll ist'.


melden

Stück für Stück verändert sich alles

04.07.2011 um 20:22
@Shionoro
Das muss nicht sein.
z.B. die Schweizer bekommen es ja auch hin ihre Interesse zu wahren ohne gleich Asylantenheime anzuzünden. *mal etwas überspritzt ausgedrückt*
Auch aus Australien sind mir keine rassistischen Ausschreitungen bekannt.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stück für Stück verändert sich alles

04.07.2011 um 20:34
"stück für stück" ?

ich habe eher den eindruck
alles verändert sich holterdipolter.
momentan werden entscheidungen getroffen, die von globaler bedeutung sind.
angesichts der entwicklung des menschen kann man die nicht anders bezeichnen als ad hoc.
die technische entwicklung hat uns menschen überrollt
und was wir jetzt gar nicht brauchen sind entscheidungen der details
während echte weichenstellungen gefragt sind

buddel


melden
masadaman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stück für Stück verändert sich alles

05.07.2011 um 06:04
@nexutron

Na dann hast du mal null Ahnung, gerade in Australien kam und kommt es ja zu massiven Ausschreitungen gegen die sog. Libanesen.


melden
Anzeige

Stück für Stück verändert sich alles

05.07.2011 um 14:31
Schuld daran sind bestimmt nur die Australier und sonst niemand..


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden