Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ungerechtigkeit - Zahlungsziel beim Finanzamt

41 Beiträge, Schlüsselwörter: Steuern, Ungerechtigkeit, Finanzamt
Nation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungerechtigkeit - Zahlungsziel beim Finanzamt

28.12.2011 um 14:45
Warum ist sowas eigentlich zulässig? Nur weil die eine Seite "stärker" ist?:

Das Finanzamt setzt einer Firma für die Zahlung der Steuern ein Zahlungsziel von 1 Woche.

Umgekehrt aber - wenn die Firma eine Gutschrift vom Finanzamt zu bekommen hat - vergehen 2 Monate und mehr, ohne dass man sich wirklich dagegen wehren kann.

Warum gilt für einen so ein kurzer Zeitraum und für den anderen eher ein Zeitraum à la "ich zahle wenn ich Lust dazu habe, weil ich ja das Finanzamt bin"?

Ist es da verwunderlich, dass die Leute immer mehr die Nase voll haben von Politik und Ämtern?

Wie sind eure Erfahrungen damit? Vielleicht ist hier ja sogar jemand, der beim Finanzamt arbeitet und sich zu solchen Vorgehensweisen äußern kann.


melden
Anzeige

Ungerechtigkeit - Zahlungsziel beim Finanzamt

28.12.2011 um 14:53
Nation schrieb:ein Zahlungsziel von 1 Woche.
ist ja noch nett das ganze...später kommen nochmal 4% Zinsen dazu.


melden

Ungerechtigkeit - Zahlungsziel beim Finanzamt

28.12.2011 um 15:00
viel geiler sind steuervorauszahlungen.

angenommen deine firma macht einem umsatz von einer millionen, das finanzamt setzt dann voraus das diese firma entweder den gleichen umsatz oder mehr macht.
dementsprechend errechnet sich die vorauszahlung die sie dann haben wollen.
wenn aber der umsatz nicht mehr sondern weniger wird ist es denen auch recht egal, denn die ausgerechnete summe muss bezahlt werden.

im nachhinen bekommste diese dann in einer rückzahlung wieder, aber vorher muss das geld erst mal aufgebracht werden!

und dann wundert man sich warum so viele betriebe pleite gehen bzw. es zu entlassungen kommt !


melden
Nation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungerechtigkeit - Zahlungsziel beim Finanzamt

28.12.2011 um 15:09
@locotes

Gilt das auch im umgekehrten Fall? Ich meine, werden Guthaben, wenn mal Minus gemacht wird, dann auch als Voraus-Gutschriften vom Finanzamt bezahlt und erst verrechnet, wenn das Geschäftsjahr (?) vorbei ist?


melden
Nation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungerechtigkeit - Zahlungsziel beim Finanzamt

28.12.2011 um 15:11
@andreasko
andreasko schrieb:ist ja noch nett das ganze...später kommen nochmal 4% Zinsen dazu.
Wenn man das dann logisch angeht, müsste das Finanzamt uns dann jetzt auch schon Zinsen zahlen. Wenn man das gleiche Zahlungsziel voraussetzt, das man uns setzt. Aber von wegen ...


melden

Ungerechtigkeit - Zahlungsziel beim Finanzamt

28.12.2011 um 15:14
@locotes
Dann schreibt man dem Finanzamt, dass die Umsätze/Gewinne runter gehen und schwupp, setzen sie was anderes fest.

@Nation
Um welche Steuer geht es?


melden
Nation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungerechtigkeit - Zahlungsziel beim Finanzamt

28.12.2011 um 15:25
@Jillrips

Um die Umsatzsteuer.


melden

Ungerechtigkeit - Zahlungsziel beim Finanzamt

28.12.2011 um 15:28
@Nation
Voranmeldung? Welcher Zeitraum? Oder Jahreserklärung? Welches Jahr?


melden
Nation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungerechtigkeit - Zahlungsziel beim Finanzamt

28.12.2011 um 15:31
Für den Vormonat. Das ist jeden Monat und jedes Jahr gleich.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungerechtigkeit - Zahlungsziel beim Finanzamt

28.12.2011 um 15:32
Kennt man doch. Wenn die Ämter Geld wollen, dann am besten gleich, sonst drohen sie mit Pfändung usw. aber wenn man was von denen bekommen soll, da vergeht die Zeit aber.


melden

Ungerechtigkeit - Zahlungsziel beim Finanzamt

28.12.2011 um 15:33
@Nation
Man hat die Möglichkeit der Dauerfristverlängerung. Geht es dir also jetzt um die USt-VZ für November, die ja eigentlich schon am 10.12. beim FA hätte sein sollen?


melden

Ungerechtigkeit - Zahlungsziel beim Finanzamt

28.12.2011 um 15:35
@andreasko
Wie kommst du auf 4%?


melden
Nation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungerechtigkeit - Zahlungsziel beim Finanzamt

28.12.2011 um 15:38
Ich habe es in einem Monat mal gewagt, nach 2 Monaten Warten und mehreren telefonischen Bitten nochmal beim Finanzamt anzurufen und mich zu beschweren (zwar wütend und verständnislos, aber frech bin ich nicht geworden).

Im Nachhinein war das dann der Monat, bei dem wir am längsten in 7 Jahren Firmengeschichte gewartet haben. Da entsteht bei mir der Eindruck, es läuft nach dem Motto: Wenn sich jemand beschwert, wird er zur Strafe noch länger warten gelassen.


melden

Ungerechtigkeit - Zahlungsziel beim Finanzamt

28.12.2011 um 15:39
@Nation
Entschuldige, aber das glaube ich nicht.


melden
Nation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungerechtigkeit - Zahlungsziel beim Finanzamt

28.12.2011 um 15:41
@Jillrips

Es geht nicht um einen speziellen Monat. Diese Differenzen zwischen der Frist, die wir gesetzt bekommen, um zu zahlen und dem Zeitraum, den sich das Finanzamt herausnimmt, wenn es mal umgekehrt ist (also DIE an UNS zahlen müssen), sind immer so unterschiedlich. Ob das jetzt dieser November ist oder irgendein anderer Monat, ist da egal.


melden

Ungerechtigkeit - Zahlungsziel beim Finanzamt

28.12.2011 um 15:44
@Nation
Bei der Umsatzsteuer ist das gesetzlich festgelegt. Da gibts keinen Spielraum. Bzw. geht der nicht über die berühmten 3 Bankarbeitstage hinaus.


melden
Nation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungerechtigkeit - Zahlungsziel beim Finanzamt

28.12.2011 um 15:48
Jillrips schrieb:Entschuldige, aber das glaube ich nicht.
Ob es so ist, oder nicht, kann ich auch nicht sicher sagen - nur vermuten.

Aber da ich schon so einige Begegnungen mit Beamten unterschiedlicher Art hatte, die je mehr man drängte, umso erstaunlich langsamer wurden + ich zudem auch schon einige Monate Praktikum "beim Amt" gemacht habe, und dort von dem Einen oder Anderen intern offen solche Praktiken zugegeben wurden, halte ich es nicht für ausgeschlossen.

Da wurden hinter verschlossenen Türen mehr als einmal Dinge geäußert wie "der geht mir auf die Nerven, den lass ich jetzt warten". Nach außen hin werden dann natürlich Dinge gesagt wie "das ist eine komplizierte Angelegenheit - das müssen wir noch prüfen und deshalb dauert das".


melden
Nation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungerechtigkeit - Zahlungsziel beim Finanzamt

28.12.2011 um 15:49
Jillrips schrieb:Bei der Umsatzsteuer ist das gesetzlich festgelegt. Da gibts keinen Spielraum. Bzw. geht der nicht über die berühmten 3 Bankarbeitstage hinaus.
@Jillrips
Und der gilt für beide Seiten?


melden

Ungerechtigkeit - Zahlungsziel beim Finanzamt

28.12.2011 um 16:43
Ich denke mal, dass es gesetzliche Fristen beziehungsweise Rahmenregelungen gibt, wann Zahlungen von welcher Partei abgeleistet werden müssen.

Sollte das nicht im jeweiligen Finanzrecht zu finden sein, das für die Firma gilt?

Wenn das Finanzamt seine Frist überzieht, ohne angemessene Begründung, kann man dagegen auch Klage einreichen.


melden
Anzeige

Ungerechtigkeit - Zahlungsziel beim Finanzamt

28.12.2011 um 17:02
@Nation
Willkommen in der Realität.
Zahl deine Steuern und Ende , jammern hilft da nix...
Der deutsche Michel ist dafür bekannt das er das gerne macht und nicht jammert.
Das er nicht auf die Strasse geht und dagegen demonstriert, ausser es werden in einem Park paar 100jahre alte Bäume gefällt dann lässt er sich gerne von der Staatsgewalt abwaschen und zwar peer Wasserwerfer.
Ich bin kein Unternehmer aber das Steuergesetzt trieft mich genaus so hart, geschieden und Unterhalt zahlend unterlieg ich einer doppel Besteuerung , die es eigentlich nicht gibt nicht geben darf, aber es gibt sie !
Sogar von OVG genehmigt!


Gruss

Der Steuerzahler der die Steuer zahlt für die Steuer ;O)


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt