Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Bürgerpflicht" statt "Wehrpflicht", was meint ihr?

23 Beiträge, Schlüsselwörter: Staat, Bundeswehr, Pflicht, Zivi, Gemeinwohl

"Bürgerpflicht" statt "Wehrpflicht", was meint ihr?

12.02.2012 um 19:03
ein Diskussionsvorschlag:

Dass Dr. plag. v&z Gutti´s Bundeswehrreform ein Schuß in den Ofen war, ist offenkundig. Die Bemühungen seines Nachfolgers redlich, aber vielleicht doch am Ziel vorbei? Wird unsere Freiheit und unser sozialer Frieden am Hindukusch verteidigt, oder hier im Lande? Was wäre wenn die Wehrpflicht nicht abgeschafft, sondern stattdessen eine Bürgerpflicht ersonnen worden wäre? Wie könnte das aussehen?

Die Bürgerpflicht betrifft jeden. Mann wie Frau. Ab 18 - 20 Jahren. Keiner kann verweigern, jeder wird gezogen. Ausnahmen für Familien, Schwangere, Auszubildende etc.
Die Bundeswehr deckt aus freiwilligen Bewerbern ihren Bedarf an High-potentials für die kompakte Armee der Zukunft und der große Rest macht das, was früher die Zivis machten: Alte und Kranke pflegen, den Naturschutz unterstützen und für Völkerverständigung sorgen.

Welch ein Segen für die Pflegeindustrie (Unwort 2013?), für jeden Schüler, der sonst in irgendwelchen fit-for-job-Kursen geparkt würde, für unsere gesellschaftliche Kultur, wenn Fürsorge und Gemeinwohl Teil der selbstverständlichen Bürgerpflichten würden.

Was meint Ihr?


melden
Anzeige

"Bürgerpflicht" statt "Wehrpflicht", was meint ihr?

12.02.2012 um 19:06
Erst G8 einführen damit die jungen Leute schneller auf dem Arbeitsmarkt landen und sie dann 2 Jahre lang per Gesetz zu solchen Tätigkeiten zwingen? Wenn Pflegeberufe besser bezahlt werden würden dann sähe die ganze Lage eh besser aus. Aber für die Pflege von kranken und alten Menschen ist eben kein Geld übrig.


melden

"Bürgerpflicht" statt "Wehrpflicht", was meint ihr?

12.02.2012 um 19:13
@horusfalk3
sorry, ich meinte die Jahrgänge von 18-20 für etwa 12 Monate. Mancher macht ja erst mit 19 oder 20 Abitur.

Wenn alle hin müssten, gäbs auch keine Chancenungleichheit, wie früher bei der Wehrpflicht.

Ein solcher Dienst könnte auch zu einem Imagewechsel bei Pflegeberufen führen. Oder auch zu steigenden Geburtenraten, weil viele Frauen sich qua Mutterschaft evtl selbst ausmustern.


melden

"Bürgerpflicht" statt "Wehrpflicht", was meint ihr?

12.02.2012 um 19:17
@AMIGO500
Naja Chancengleichheit wäre zwar dann hierzulande gegeben aber im Vergleich zum Ausland sähe es wieder anders aus. Ich sehe nicht ein warum in Deutschland immer wieder versucht wird unbezahlte Arbeit schmackhaft zu machen. Zeitarbeit/1€-Jobs + Bürger-/Wehrpflicht und schon haben wir weniger Arbeitslose? Also ich sehe das Alles nicht so positiv ;)

Und junge Frauen zum Kinderkriegen zu überreden damit sie keinen Sozialdienst machen müssen? Also ich glaube nicht, dass das wirklich eine gute Idee ist :D


melden

"Bürgerpflicht" statt "Wehrpflicht", was meint ihr?

12.02.2012 um 19:18
Dass der Bürger nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten hat - die über das Steuern zahlen hinaus gehen - versteht sich wohl von selbst. Früher war eine militärische Bedrohung das Szenario für die Wehrpflicht. Heute haben wir eher eine sozio-ökonomische Bedrohung durch die Globalisierung zu befürchten, mit der eine Entwertung der Arbeit einher geht. Ein solche Jahr für alle könnte da neue Wertschätzung für solche Berufe und die Arbeit an sich mit sich bringen


melden

"Bürgerpflicht" statt "Wehrpflicht", was meint ihr?

12.02.2012 um 19:19
@AMIGO500
Wieso sollte die Wertschätzung für einen Berufsstand steigen wenn sämtliche jungen Erwachsenen dazu gezwungen werden und keine vernünftige Entlohnung für ihre Arbeit erhalten? Das kann ich nicht so ganz nachvollziehen.


melden

"Bürgerpflicht" statt "Wehrpflicht", was meint ihr?

12.02.2012 um 19:20
@horusfalk3
ich will damit auch keine statistiken schönen oder mich an weiterer Ausbeutung von prekär Beschäftigten beteiligen. Im Gegenteil.


melden

"Bürgerpflicht" statt "Wehrpflicht", was meint ihr?

12.02.2012 um 19:25
@horusfalk3
das stimmt. Die Lohntüte muss schon stimmen. Hier waren die Zivis auch immer besser gestellt als die Soldaten (esse-, Kleider-, Wohngeld...). Wie hoch der "Sold" dann sein soll? etwa wie in einer entsprechenden Ausbildung. Die Zeit könnte man sich auch anrechnen lassen. Zumindest höher als HartzIV und mehr als eine Zivi früher bekam. Es sollte zum Leben auf eigene Füßen reichen, obwohl die meisten dann eh noch bei den Eltern wohnen.


melden

"Bürgerpflicht" statt "Wehrpflicht", was meint ihr?

12.02.2012 um 19:31
AMIGO500 schrieb:einer kann verweigern, jeder wird gezogen.
geht bei den
AMIGO500 schrieb:Ausnahmen
ja doch schon wieder los. Also nichts Brauchbares!


melden

"Bürgerpflicht" statt "Wehrpflicht", was meint ihr?

12.02.2012 um 19:32
@AMIGO500
Also ich finde es ja gut, dass du dir Gedanken machst wie man die Menschen dazu animieren könnte ein Pflichtgefühl zu entwickeln den Schwächeren zu helfen. Aber ich denke nicht, dass dieser Weg der Richtige wäre.

Irgendwie müsste man schon viel früher damit anfangen Jugendlichen zu zeigen, dass helfen Spaß machen kann. Bei der freiwilligen Feuerwehr klappt das ja zB teilweise ganz gut. Aber irgendwie scheint auch das etwas aus der Mode zu kommen.

Auf der anderen Seite muss man teilweise sehr tief in die eigene Tasche greifen wenn man selbst etwas tun will. So haben mich zB etliche Stunden des Informierens und Gesprächen mit verschiedenen Lebensrettungsorganisationen zu der Erkenntnis gebracht: willst du als Sanitäter Leben retten so musst du erstmal für die Ausbildung sehr viel Kohle berappen. Seine Zeit opfern und dann auch noch tausende Euro dafür bezahlen? Es scheint immer aufs Gleiche hinauszulaufen: der Drang zu helfen wird einfach ausgenutzt.

Mein Vorschlag wäre: wenn sich jemand dazu verpflichtet sich ein Jahr in irgendeiner Form sozial zu engagieren (Santitäer, Feuerwehr oder was weiß ich) so sollte ihm die Ausbildung dazu finanziert werden. Das wäre finde ich ein guter Kompromiss.


melden

"Bürgerpflicht" statt "Wehrpflicht", was meint ihr?

12.02.2012 um 20:11
@CurtisNewton
?


melden

"Bürgerpflicht" statt "Wehrpflicht", was meint ihr?

12.02.2012 um 20:58
Ich bin gegen jede Form der Zwangsarbeit.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Bürgerpflicht" statt "Wehrpflicht", was meint ihr?

12.02.2012 um 21:11
@AMIGO500

ein etwas erweiterten vorschlag hierzu hat auch precht

http://www.derwesten.de/panorama/richard-david-precht-verteidigt-pflichtjahr-fuer-rentner-id6147246.html


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Bürgerpflicht" statt "Wehrpflicht", was meint ihr?

12.02.2012 um 21:42
Ich bin gegen jegliche Form von Zwangsarbeit. Die sollen die Pflegeberufe mal richtig entlohnen, dann gibt es auch keinen Personalmangel mehr.


melden

"Bürgerpflicht" statt "Wehrpflicht", was meint ihr?

12.02.2012 um 21:55
bürgerpflicht? was soll da neues an dieser idee sein? prechts vorschlag ist dagegen was neues.


melden

"Bürgerpflicht" statt "Wehrpflicht", was meint ihr?

12.02.2012 um 22:00
Ich finde ja auch, das faule Rentnerpack soll gefälligst arbeiten bis zum tot umfallen. Das wäre mal die Endlösung der Rentnerfrage.

Ey, Alter, geh' doch erst mal arbeiten!


melden

"Bürgerpflicht" statt "Wehrpflicht", was meint ihr?

13.02.2012 um 17:04
@Doors

da bist du auf der falschen schiene. das meinungsspektrum ist dazu völlig geteilt. besonders frührentner sind froh sich irgendwo nützlich zu machen. die ganz alten sind eher aus physischen gründen dem abgeneigt. sehr viele versprechen sich sogar bei guter gesundheit nach dem jahr eine bezahlte weiterbeschäftigung. und in einer immer älter werdenden gesellschaft spielt geld eine immer größere rolle.

ich kenne auch viele rentner, denen das arbeitsleben grundsätzlich fehlt, die mit ihrer plötzlichen pensionärszeit so gut wie nichts sinnvolles anfangen können. bei prechts vorschlag war ich zuerst grundsätzlich dagegen, mittlerweile aber eher dafür. aber nur auf freiwilliger basis.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Bürgerpflicht" statt "Wehrpflicht", was meint ihr?

13.02.2012 um 17:07
seven_of_nine schrieb:prechts vorschlag ist dagegen was neues.
Richtig! Jetzt sollen mal nicht die Jungen ran, sondern die Alten! Recht so! Die sollen weiter hackeln und wir verprassen das Erbe! So muss es sein!

Volkssturm rulez!


melden

"Bürgerpflicht" statt "Wehrpflicht", was meint ihr?

13.02.2012 um 17:11
@Branntweiner

du wirst auch mal alt. deshalb überlass das grundsätzlich jeden selbst, ob er will oder nicht. hauptsache es ist eine weitere option da.


melden
Anzeige

"Bürgerpflicht" statt "Wehrpflicht", was meint ihr?

13.02.2012 um 17:13
@seven_of_nine


Nun, der Bundesfreiwilligendienst hat inzwischen mehr Bewerber als Plätze, selbst für FSJler werden die Plätze angeblich knapp. Es gibt also schon mehr als genug Freiwillige, so dass eine Pflicht überflüssig ist.


melden
352 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
BUSH-REDE ZUM TERROR39 Beiträge
Anzeigen ausblenden