Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PDF - Partei der Freiheit

94 Beiträge, Schlüsselwörter: PDF

PDF - Partei der Freiheit

23.02.2012 um 11:49
@Aethelred
Aethelred schrieb:Sorry, ich meinte natürlich nicht "Arbeitskräfte", sondern "Arbeitslose"...
Das ist ja wohl genauso Unmöglich

So und jetzt erklär mir mal, warum ein Unternehmen ein Stipendium für Arbeitslosen familien springen lassen soll, wenn
a) das Kind danach nicht einmal an das Unternehmen gebunden sein soll
b) man genauso gut aus den Schulabgängern rekrutieren kann
c) ma diese Idee ja auch genauso gut jetzt umsetzen kann (immerhin gibt es ja privat schulen) es aber aus den Grund b) Nicht passiert.

erklär mit bitte vor allem den Punkt b! es ist absoluter Schwachsinn Geld zu riskieren, wenn ich mir aus den Schulabgängern meine Arbeitskräfte herausfiltern kann. Warum das Risiko eingehen?


melden
Anzeige

PDF - Partei der Freiheit

23.02.2012 um 12:06
@interrobang
Zugegeben wir haben die NPD aber glücklicherweise ist diese nur eine Randerscheinung; viel schlimmer ist das unser Staat lange Zeit und wahrscheinlich auch heute noch auf dem rechten Auge blind ist; das ist eine Sache, für die man sich wirklich schämen sollte als Deutscher

Sarkasmus ist geschrieben leider nicht immer so offensichtlich wie wenn man es ausspricht ^^ wollte hier sicher keinen anfeinden. Allerdings muss ich auch zugeben, dass zu uns nach Deutschland immer nur der kranke Nac hrichten aus Österreich durchsickern ^^.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PDF - Partei der Freiheit

23.02.2012 um 12:09
@Dragnog
Och das mit den kranken nachrichten is umgekehrt nicht anders ^^
Die grosse ausländerdebatte kommt zum grossteil aus deutschland ^^


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PDF - Partei der Freiheit

23.02.2012 um 14:33
@Aethelred
Heul nicht rum, antworte und beschaeftigte Dich mit den von mir gelieferten Fakten jetziger Privatschulen.

Nochmal fuer Dich, Heulsuse.

http://www.gew.de/Binaries/Binary36403/GEW-Bioeko-web.pdf
http://schule.dgb.de/++co++4469cf3e-39e7-11e0-5395-00188b4dc422
http://www.zeit.de/2010/07/C-Spezial-Privatschulen-Contra-Behler


Die komplette Privatisierung der Schulen ist ohne den Staat nicht machbar, die meisten wuerden wohl nach spaetestens einem Jahr vor dem finanziellen Kollaps stehen.
Die Spaltung zwischen arm und reich, wuerde noch sehr viel schneller und staerker voranschreiten, als ohnehin schon - da die Kosten erheblich steigern wuerden - das waeren dann keine 200 Euro monatlich - denn wie wir wissen, werden jetzige "Privat"schulen zu mehr als 80% vom Staat subventioniert und im Gegensatz zur Agrarsubventionen ist dies tatsaechlich totaler Humbug.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PDF - Partei der Freiheit

23.02.2012 um 14:48
MareTranquil schrieb:Der Erfolg vom Haider lag aber nciht einfach nur in ein paar (durchaus vorhandenen) kruden, polulistischen Forderungen, sondern auch in der absolut gerechtfertigten Anprangerung von Missständden bei den beiden damaligen Großparteien.
Die bei Heider perfektioniert wurden,zumindest im Bereich der organisierten Kriminalität,Korruption und Geldwäsche

http://www.profil.at/articles/1136/575/306602/peter-michael-lingens-blau-farbe-korruption

http://www.taz.de/!78913/

http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/693548/Korruption_Scheibner-kassierte-von-Eurofighter

http://lindwurm.wordpress.com/tag/korruption/


melden

PDF - Partei der Freiheit

23.02.2012 um 14:50
Ich finde das System klingt nach ner Vorstellung eines besseren Systems eines 15 Jährigen :D

Da macht sichs jemand einfach.


melden
Aethelred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PDF - Partei der Freiheit

24.02.2012 um 02:13
@interrobang

Wer glaubt, keine Allgemeinbilfung zu brauchen, dem sollte man doch auch keine aufzwingen - das funktioniert ja nichtmal so richtig. Überlegt euch mal alle, was für einen ungeheuren Zwang ein so festes Schulsystem dem Nachwuchs aufbürdet und wie leicht das ausgenutzt werden kann und wird.
Dragnog schrieb:Irgendwie leuchtet mir deine Argumentation nicht völlig ein. Du sprichst hier von den Gesetzen des freien Marktes, obwohl jeder, der mal eine Vorlesung VWL besucht hat, weiß, dass öffentliche Güter so gut wie nie aus privater Hand am Markt zustande kommen. Die privaten "Firmen" haben garkeinen Anreiz dazu, dieses teure Gut anzubieten, weil man damit nicht genug Profit erwirtschaften kann.
Dieses Raster lässt sich wohl kaum auf Bildung anwenden, oder? Keine Bildung führt zum negativen Zusammenbruch jeglicher Ordnung, für wie "böse" so macher Firmen auch halten mag, das nützt ihnen sicher nicht.
Dragnog schrieb:Das Problem löst sich auch nicht durch teure Stipendien und die Spendierhosen haben die Firmen in diesem Fall schonmal garnicht an. Ganz besonders nicht wenn nebenbei "die Steuern" um 50% gesenkt werden und man dadurch unglaublich leicht gute Fachkräfte aus anderen Ländern anwerben kann.
Einführen lässt sich so ein Parteiprogramm nur weltweit oder noch eher garnicht, das bestreite ich keine Sekunde.
Dragnog schrieb:Außerdem zeigen doch grade die skandinavischen Länder, dass eine Ausweitung des staatlichen Schulsystems der richtige weg ist. Dort gibt es vom Staat bezahlte Vorschulen, Ganztagsunterricht, Nachhilfe, etc.; und das das System in Europa führend ist, zeigen viele unabhängige Studien
Zum einen verweist du zurecht auf die Erfolge des skandinavischen Weges, zum anderen Definierst du ein "Europäisches System"? Dass Euopa ein gebildeter Kontinent ist, hat nichts mit der angeblichen Effizienz des Schulsystems zu tun, nur mit der Stellung des Kontinents in der Welt, die natürlich den akademischen Betrieb beeinflusst.


@Phantombild

Die Vollbeschäftigung ist sehr wohl möglich und auch stark vorteilhaft für eine Privatisierung der Bildung. Da kommen wir in eine Wirtschaftsdiskussion, für die es entsprechende Threads bestimmt schon gibt....

a) Die Unternehmensbindung ist sehr wahrscheinlich - wer eine Ausbildung an einer solchen Schule durchzieht, wird ja wohl einen passenden Beruf ergreifen. Und warum nicht bei einer der Firmen, die ihn unterstützt haben?
b) Das sind doch die Schulabgänger? Wen meinst du denn sonst?
c) Eine Bildungskonkurrenz und eine Entwertung der staatlichen Schulen und ihrer Abschlüsse --> Katastrophe im Dualismus der Systeme. Zudem haben heutige Privatschulen nichts mit denen zu tun, die nach einer Privatisierung diesen Namen tragen würden.....


melden

PDF - Partei der Freiheit

24.02.2012 um 02:38
Ich habe anscheinend etwas verwechselt:

Ich dachte es handelt sich um eine PDF Datei, nicht Partei.

Kann ja mal passieren.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PDF - Partei der Freiheit

24.02.2012 um 08:10
@Aethelred
Aethelred schrieb:Wer glaubt, keine Allgemeinbilfung zu brauchen, dem sollte man doch auch keine aufzwingen - das funktioniert ja nichtmal so richtig.
Und wen der 5 jährige Sohn Geisterjäger werden will dan sollte man das natürlich unterstützen.


melden

PDF - Partei der Freiheit

24.02.2012 um 08:31
@Sein
@interrobang
interrobang schrieb:Und wen der 5 jährige Sohn Geisterjäger werden will dan sollte man das natürlich unterstützen.
Ja klar gibt ja nicht Soviele ausgebildete davon 😄


melden

PDF - Partei der Freiheit

24.02.2012 um 08:33
Klingt für mich sehr nach, große Fresse nichts dahinter. Schön Stimmen fangen mit den populistischsten Themen überhaupt und wenn man dann Abgeordneter ist und schön Kohle verdient fürs nichterscheinen, fragt eh keiner mehr nach.


melden

PDF - Partei der Freiheit

24.02.2012 um 08:35
@Aethelred

Wenn ich Unternehmer bin und von einer Arbeitslosen Familie gefragt werden würde, ob ich ihrer Tochter ihrem Sohn ein Stipendium ermögliche, damit es sich Bilden kann, dann tu ich das nur, wenn ich auch was davon habe, sprich, wenn ich mir sicher bin, dass das Kind danach auch in meinem Unternehmen bleibt.

Und meine Frage war:
Warum ein unternehmen das Risiko eingehen sollte jemanden mit einem Stipendium zu fördern, wo es nicht weiß ob es ne Niete ist oder nicht, wenn es genauso gut zu den abgängern einer Schule hingehen kann, welche nicht gefördert wurden

Du sagst, damit sowas funktionieren kann müsse es Weltweit eingeführt werden und es müsse Vollbeschäftigung herrschen, noch illusorischer geht es ja fast nicht mehr.

Das Europa ein gebildeter Kontinent ist hat sehr wohl was mit der Allgemeinbildung auf den Schulen zu tun, oder woran liegt das sonst.
Aethelred schrieb:Zudem haben heutige Privatschulen nichts mit denen zu tun, die nach einer Privatisierung diesen Namen tragen würden....
Ach nein und warum nicht? (stimmt sie sind billiger, weil es die, zu Recht, Konstenfreie Konkurenz gibt.)



@krijgsdans

Wenn man Schulen privatisieren würde, würden die Preise dafür nach oben schnippen und jeder der es kann wird es Bezahlen, weil jeder weiß, dass Bildung alles ist.
Es bleibt halt der Kleine Man auf der strecke, aber selbst die Ökonomen, die sehr viel vom Markt und seiner Funktion halten sind gegen die Privatisierung der Schule^^


melden
Aethelred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PDF - Partei der Freiheit

24.02.2012 um 11:43
@Phantombild

Man kann deine beiden Fragen zusammenfassen: Wer als Unternhemen Nachwuchs will, muss sich um die Förderung kümmern. Woanders werden keine ausgebildeten Arbeitskräfte für die jeweiligen Bereiche herkommen, die mithalten können. Nichtgeförderte Abgänger der allgemeinen Schulen haben nicht die Fähigkeiten eines Abgängers von einer Spezialschule für (sagen wir mal) Elektriker und müssten umfangreich weiter ausgebildet werden.
Phantombild schrieb:Du sagst, damit sowas funktionieren kann müsse es Weltweit eingeführt werden und es müsse Vollbeschäftigung herrschen, noch illusorischer geht es ja fast nicht mehr.
Na logisch :D Eine klassische Utopie (oder vermutlich Dystopie, aus eurer Sicht)
Phantombild schrieb:Das Europa ein gebildeter Kontinent ist hat sehr wohl was mit der Allgemeinbildung auf den Schulen zu tun, oder woran liegt das sonst.
Schau dir deine allgemeingebildeten Leute von heute odch mal an. Wir zehren nur von einem kapital aus der Vergangenheit, das irgendwann aufgebraucht ist. Deswegen hat Europa mit einem markanten Anstieg nationalistischer Ideen zu kämpfen, wie sie alle anderen Kontinente "auszeichnen" und deswegen verlieren wir mehr und mehr Einfluss und sinken zu einem Kontinent unter vielen herab. Die tollen europäischen zeiten sind vorbei, und das hat vor allem mit der Entstehung der starken Staaten zu tun, die sich gerade im Bildungssystem niederschlägt.
Phantombild schrieb:Ach nein und warum nicht? (stimmt sie sind billiger, weil es die, zu Recht, Konstenfreie Konkurenz gibt.)
Sie sind teurer, nicht konkurrenzfähig und nur als Abiturmaschiene gedacht.


melden
Anzeige

PDF - Partei der Freiheit

24.02.2012 um 18:23
Muhahaha 50% Steuersenkung.Der Staat kommt im Moment noch nicht mal mit den jetzigen aus,und dann wollen diese PDF-Futzis die um 50% senken.Zum Totlachen,nicht zu glauben,dass jemand so eine Partei wählen kann :)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
298 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Doch Verschwörung28 Beiträge
Anzeigen ausblenden