Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Stolz auf ein Land?

265 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Land, Stolz

Stolz auf ein Land?

06.12.2004 um 03:37
...hatte gerade eine hitzige diskussion mit meinem mitbewohner.

könnt ihr stolz auf deutschland sein?

kann man stolz auf ein land sein? ich sehe da ein begriffliches problem. ich bin zwar froh hier geboren zu sein, alle vorzüge genießen zu können und ein mehr oder weniger freies leben führen zu können...

aber ich habe bisher wenig dazu getan(außer hin und wieder öffentlich meine meinung kundt zu tun)

kann man auf etwas stolz sein, was sich land, gesellschaft oder sonstwie nennt?

stolz kann mann nur sein, wenn man selber etwas geschafft hat, wenn man etwas erreicht hat. man ist nicht von geburt an stolz auf irgend etwas.

aber auf ein (sein) land stolz zu sein erscheint mir unlogisch und nicht angebracht!!

wie geht es euch? seit ihr stolz auf euer land? wenn ja/nein warum und weshalb?

gibt es gute gründe auf ein land stolz zu sein?

ich bin gespannt...

gruß b


melden
Anzeige

Stolz auf ein Land?

06.12.2004 um 06:41
Das Problem in Deutschland ist, das der Stolz auf das Land, auf das Geleistete, immer gleich mit dem braunen Nationalstolz verglichen oder gleichgesetzt wird.

Stolz in gewissem Maße ist nicht so schlimm, doch in vielen Fällen folgt der Hochmut auf dem Fuße...

Ein schmaler Grad also..

In anderen Länder wird der Nationalstolz nicht so negativ gesehen.

Wenn zwei das Gleiche machen, ist es noch lange nicht das Selbe - oder???

Die Leichtigkeit des Seins wird beeinflusst durch die Bürde des Vergangenen und das Joch des Zukünftigen...


melden

Stolz auf ein Land?

06.12.2004 um 07:00
ich weiss nicht wie man stolz auf ein land oder eine Gesellschaft wie diese sein kann.
Wir haben keine natürliche Natur mehr, weil alles über die jahrhunderte denaturiert wurde. Das ganze gesellschaftssystem baut auf Egoismus und Habgier auf...Überlegt mal woher der ganze Wohlstand kommt!
...Aus Jahrhundertelanger Ausbeutung der Südhalbkugel, ich scheiss auf solchen unrechtmässigen und falschen Wohlstand.

Also ich weiss kann echt beim besten willen nicht wie man auf soetwas stolz sein kann...

"Freiheit ist nicht nur die Wahl zwischen verschiedenen Konsumgütern!"

"Denken ist der Schlüssel zur Freiheit"
"Deutschland einig Zombieland"


melden

Stolz auf ein Land?

06.12.2004 um 07:22
@ aNaRcHiSt

Stimmt auffallend - !

In dieser Hinsicht könne wir "stolz" sein, das sich die Erde noch dreht (fragt sich nur wie lange noch..)

Die Leichtigkeit des Seins wird beeinflusst durch die Bürde des Vergangenen und das Joch des Zukünftigen...


melden

Stolz auf ein Land?

06.12.2004 um 07:42
Ich mein im Gegensatz zu anderen Ländern können wir eventuell froh sein hier zu leben (was nicht heißt, dass ich es bin), aber stolz ganz bestimmt nicht, denn wenn dann könnte man ja auf das stolz sein, was dieses Land erreicht hat. Wenn man den Wohlstand hier gutheißt, dass wird er immer noch von dem sinnlosen Tot andersgläubiger/denkender überschattet, also hat man meiner Meinung nach nicht viel wo man stolz drauf sein könnte. Der Feiertag der einzigen kleinen Revolution, die Bürger dieses Landes mal zustande gebracht haben wir einfach aus Kostengründen abgeschafft, ja wo soll man da bitte noch drauf stolz sein?
Ich hab auch das Gefühl, dass es sehr viele Leute nur aus Trotz, entspingend aus "Möchtegernalternativsein", sagen. Die sehen es als modern an gegen Deutschland zu sein, gegen die Regierung, pro Punk bla bla und deshalb sagen sie, dass sie stolz auf Deutschland sind, Bush gut finden usw. einfach nur, weil es nicht modern ist.
Natürlich soll das jetzt nicht heißen, dass es keine Leute gibt, die ihre Meinung aus anderen Gründen haben, in Sachen "Stolz auf Deutschland" werden es wohl leider auch zu wenige sein, alle anderen sind gefährlich in meinen Augen.

Relax, it's over...


melden
zonta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stolz auf ein Land?

06.12.2004 um 09:49
ich finde man kann nur stolz sein, auf etwas ,das man selbst vollbracht hat.

dass man deutscher ist, konnte man sich ja nicht aussuchen, oder ?


sicher, wie bereits erwähnt können wir froh sein hier zu leben, denn im vergleich
zu anderen ländern geht es uns ja recht gut, aber stolz ?

Manche Menschen würden eher sterben als nachzudenken,und sie tun es auch...


melden
tshingis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stolz auf ein Land?

06.12.2004 um 10:14
na die sache ist nun wirklich die, dass gerade hier in deutschland, wie eigentlich in keinem anderen land, das mir bekannt wäre, diese dreifaltigkeit vorherrscht.

deutschland ist ein relativ reiches land und hat viel erreicht, und dadurch sind viele leute glücklich, worauf man stolz sein könnte, da wir im gesamten an der spitze der nationen mitmischen.
die andere sache ist, dass wir diesen reichtum zum teil aus der ausbeutung von dritte- bis fünfte-welt-ländern haben und somit einen teil unseres wohlstands aus den rippen anderer völker schneiden.
die dritte sache ist die, dass stolz auf sein land, auf das, was es vollbracht hat, in deutschland sofort von staat und bewhörden böswillig beäugt wird - obwohl alle soldaten und die regierungsmitglieder einen eid auf diesen staat leisten müssen - weil wir als der verbrecherstaat nummer eins sowas nicht dürfen. das führt ja zu dingen, die vor siebzig jahren angefangen haben und vor sechzig zum großen teil vernichtet wurden. nationalstolz in deutschland wird oft mittlerweile als verbrechen angesehen, weil dann sofort die assoziation zum nationalsozialismus mit all seinen folgen aufkommt.

das ist hier eigentlich die problematik, der man sich gewahr sein muss.
und schlussendlich gilt es hier ein ergebnis zu finden, indem ma alle dinge beachtet und sich seine meinung daraus bildet, sei es stolz oder abscheu oder aber etwas anderes.


@anarchist

freundchen, du hast hier ne große klappe, aber warum hängst du dann vor deinem rechner rum, den du nur durch den wohlstand deutschlands erwerben konntest und tust deine übersüitzte meinung im internet kund, welches nur durch den reichtum deutschlands und die leistungen seiner politik möglich sind und bekämpfst nicht die dinge, die dich ankotzen? dein eintrag war nur reine propaganda, blasengequatsche. nur durch diese aktion hats du an gesicht verloren.

I believe in the sun, even though it doesn't shine,
I believe in love, even when it isn't shown,
I believe in God, even when He doesn't speak.


melden

Stolz auf ein Land?

06.12.2004 um 10:25
Stolz kann man darauf sein, was viele Alte erreicht haben. Das Land ist
nicht nur durch "Ausbeutung" ,wie hier erwähnt wurde, hochgekommen,
sondern durch knüppelharte, jahrelange Schwerstarbeit der alten.
Viele haben sich auf beispiellose Art ihren "Hintern aufgerissen", damit
wir und das Land es mal gut haben. Das Problem ist, das die späteren
Generationen dieses nur noch oftmals mit den Füssen getreten haben.

Wer hier irgendwas davon erzählen will, dass Deutschland nur durch
irgendwelche Geschäftemacherei oder eben Ausbeutung hoch gekommen
ist, hat in Geschichte aber gewaltig "gepennt"!

Wer hat den das Bruttosozialprodukt in die Höhe getrieben?
Wer hat den all die Häuser und Gebäude gebaut?
Wer hat den all die Firmen und Geschäfte erbaut?
Wer hat die ganzen Straßen und die Infrastruktur erschaffen?
Wer hat in Nachkriegsdeutschland alles wieder mit härtester Arbeit
aus totalen Ruinen aufgebaut?

Hungernde Menschen in Afrika???
Irgendwelche Politiker?

Nein, es waren unsere Eltern. Unsere Großeltern. Die mit
50 Stunden-Wochen und noch viel mehr all das auf die Beine gestellt haben!
Aber das sieht natürlich keiner mehr heutzutage, sondern versteckt
sich in irgendwelchen fadenscheinigen Ausflüchten.

Das was die Alten erreicht haben, wollten die Jüngeren um ein
vielfaches schneller und einfacher. So ist vieles wieder den Bach
runtergegangen.

Wenn wir ersteinmal begriffen haben, was die Alten geleistet haben,
dann können wir auch selbst etwas leisten.
Und nicht neidisch darauf sein, was sie erreicht haben, sondern uns
ein Beispiel daran nehmen und es ihnen auf gleiche Weise nachmachen.
Sicherlich hat auch die Politk oftmals einen Anteil an der Misere, aber
wir müssen uns auch selbst an die Nase fassen und uns nicht nur
auf den "Lorbeeren" der anderen heuchlerisch ausruhen.

Die Wahrheit schmerzt manchmal, aber die Luege dahinter noch viel mehr.


melden
_mothman_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stolz auf ein Land?

06.12.2004 um 10:29
wenn man ma von der nazizeit absieht,haben wir im vergleich zu den andern europäischen nationen in den angesprochenen beziehungen recht wenig dreck am stecken. spanien,portugal,frankreich,engand,belgien usw haben kolonialzeit-mäßig noch derber aufe kacke gehauen. und dort kann auch noch jeder stolz auf sein land sein.
naja.hier ises nunmal verpöhnt.
ich für meien teil bin schon n stück weit stolz auf die leute,die dieses land hervorgebracht hat. auch wenn ich dafür nichts getan habe.
wenn irgendwer in nem fußballstadion steht und sich freut,dass sein lieblingsteam gewinnt, ist man ja auch stolz auf die spieler.
ein wenig patriotismus schadet glaub ich keinem.so sähen sich einige leute vielleicht mehr motiviert zu arbeiten. es muss ja nich gleich in so nen fanatismus ausarten,wie innen staaten


melden
tshingis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stolz auf ein Land?

06.12.2004 um 10:33
@starlord

recht hast du!
man sollte auch auf die kulturellen dinge stolz sein, die dieses land hervorgebracht hat, man denke einfach mal an goethe, schiller usw. gut, dass sind jetzt klassische beispiele, aber warum auch nicht, dass sind die leute, die die kultur mit ihrem schaffen vorangetrieben haben....

I believe in the sun, even though it doesn't shine,
I believe in love, even when it isn't shown,
I believe in God, even when He doesn't speak.


melden

Stolz auf ein Land?

06.12.2004 um 11:07
@starlord
-APPLAUS !!-


Tja, ansonsten ? Stolz ? Ist vielleicht nicht der richtige Ausdruck, stolz klingt so überheblich. Ich bin zufrieden damit deutscher zu sein, habe kein Problem damit und lebe gerne hier in meiner Heimat. ( Vom Wetter mal abgesehen ;) )




NICHTS lebt ewig !


melden

Stolz auf ein Land?

06.12.2004 um 11:14
Aber es geht schließlich darum stolz auf Deutschland zu sein, also Deutschland in seiner Gesamtheit und da gehört die Nazizeit nun mal zu und ich bin davon überzeugt, dass die alles andere in den Schatten stellt. Und klar, andere Länder haben in Afrika und Asien weitaus mehr Schindluder getrieben, als das Deutsche Reich, aber die sollten auch nicht unbedingt stolz auf ihr Land sein.
Ich finde stolz kann man schon irgendwie auf die Menschen sein, die das Land aufgebaut haben, aber es war auch so, dass NSDAP Mitglieder viel mehr aufbauen mussten, als alle anderen. Dummerweise waren auch "unschuldige" in der NSDAP, die mit dem Naziidealismus nichts am Hut hatten und ich will auch gar nicht behaupten, dass ich damals auch so gedacht hätte, wie jetzt, aber ganz so edelmütig war es ja doch nicht, es standen schließlich Strafen auf "Nichtmitarbeit".
Ich will jetzt nicht falsch verstanden werden, aber ich meine, dass wir noch nicht fertig sind und dass auch genau WIR auch daran Schuld haben, dass es jetzt noch Nazis/Neonazis gibt und dass das Volk im Prinzip noch Sklave der Regierung ist und nicht umgekehrt.
Man sollte keine Zeit damit verschwenden Stolz auf die Taten Anderer zu sein, sondern selber Dinge tun auf die man stolz sein kann, natürlich darf man diese Leute ehren, aber sollte es auch nicht übertreiben.

Relax, it's over...


melden

Stolz auf ein Land?

06.12.2004 um 11:53
Finde es bemerkenswert, wenn Leute auf ihr
land stolz sind.
Sehe keinen Grund darin, auf Deutschland stolz
zu sein. (Soll nicht abwertend klingen.)

Aber es stimmt, es heißt immer sofort,
wenn jemand sagt er wäre stolz aud Deutschland,
er gehöre zu den Nazis.

In manchen Ländern, darfst du erst gar nicht erwähnen
das du ein Deutscher bist, sonst wirst du schon anders
behandelt. (Natürlich im negativen Sinn)


Hoffnung- Nur veranschaulichung der Wirklichkeit?!


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stolz auf ein Land?

06.12.2004 um 12:10
ich bin auf die leistungen der verschiedensten musiker stolz
wie z.b. mozart in ö. oder beethoven in brd.
oder auf die vielen genialen erfinder wie einstein, resel(der mit der schiffsschraube...),oder röntgen, stolz...

nicht aber auf das LAND,denn sonst müsst ich ja auch auf unsere politiker und deren leistung stolz sein und das kann ich beim besten willen nicht...


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stolz auf ein Land?

06.12.2004 um 13:17
@starlord
Guter Post. Sehe ich genauso.
Wenn man alleine schonmal bedenkt wie Deutschland nach dem 2. WK aussah und die Trümmerfrauen - also unsere Groß und Urgroßeltern mit ihrem selbstlosen Einsatz alles wieder aus dem nichts aufbauten und zu einer neuen Wirtschaftsmacht machten, im Gegensatz zu so manch anderem Staat.
Wer von der heutigen Generation wäre dazu noch willens. Den meisten geht doch Deutschland am Arsch vorbei. Komme ich heute nicht, komme ich morgen, oder haue ganz ab, wenns nicht mehr zufriedenstellend ist. Liest man ja auch hier wieder.
Und die meisten Politiker zähle ich eher nicht zu Deutschland, sie sind ein vorrübergehender parasitärer und austauschbarer Virus, den es momentan auszurotten gilt. Daran krankt D heutzutage. Leider sind momentan weder Wille noch Fleisch stark genug dafür. Vielleicht steckt ja auch Methode dahinter.
Schade eigentlich.




Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden

Stolz auf ein Land?

06.12.2004 um 13:50
wer sich in seiner Liebe oder seinem Stolz auf ein einzelnes Land beschränkt grenzt die anderen Menschen aus.

Man sollte einfach wissen woher man kommt und was einem zu dem gemacht hat was man ist und dieses auch vertreten.

Aber stolz sollte man in erster Linie darauf sein, Mensch zu sein, dadurch kann man sich auch mit fremden Kulturen austauschen.

Und ich denke dieser Glaube ist auch in Deutschland allgemein üblich. Somit können wir darauf stolz sein nicht übertrieben stolz auf unser Land zu sein, was auch nicht angebracht währe.


my frame can't be explored by your radar / my name can't be absorbed in gods quasar


melden

Stolz auf ein Land?

06.12.2004 um 14:09
@ Relict

Seh ich genauso. ;)

Die Wahrheit schmerzt manchmal, aber die Luege dahinter noch viel mehr.


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stolz auf ein Land?

06.12.2004 um 15:17
ich schäme mich für dieses land. gerade berichteten sie im radio davon, dass in münchen 7 deutsche jugendliche 3 türkische frauen in münchen verfolgt und dann mit baseballschlägern und hundeketten auf sie eingeschlagen haben. der schwangeren schlugen sie mit dem baseballschläger in den bauch, das baby ist tot :( bin ich froh, dass ich bald hier wegkomme...


melden
Amila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stolz auf ein Land?

06.12.2004 um 15:54
Ich finde stolz auf sein "Land" zu sein ist sehr patriotisch, doch auch blind.
Stolz kann einen blind machen und der Stolz auf das Land ist so eine Sache, wo ich mir denke, dass muss nicht sein. Man kann stolz auf Entscheidungen sein, die die Menschen in diesem Land gefällt haben. Doch kann es auch immer Fehlentscheidungen geben. Da ist es unklug zu sagen ich bin stolz auf mein "Land", außer man trät somit auch die Verantwortung für diese Aussage, wenn einmal etwas negatives geschiet und man totzdem noch zu seinem "Land" steht.

Ich persönlich finde Patriotismus ignorant.
Man sollte endlich versuchen über Grenzen hinauszu denken!!

Indem du jemanden entwürdigst, setzt du auch dich in deiner Würde herunter...darum achte deine Umgebung und die Menschen in ihr.


melden

Stolz auf ein Land?

06.12.2004 um 16:01
@yo
Du kommst hier weg??????

Hoffnung- Nur veranschaulichung der Wirklichkeit?!


melden
Anzeige
_mothman_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stolz auf ein Land?

06.12.2004 um 16:06
und vorallem wo willst du hin,dasses da besser sein soll?
also viel bleibt dir da nich zur auswahl


melden
378 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt