Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hitlerdeutschland gewinnt WK2

429 Beiträge, Schlüsselwörter: Hitler 2012

Hitlerdeutschland gewinnt WK2

23.06.2012 um 12:58
Adolf H und seine Partei auf die Kriege in Europa und anderswo zu beschränken greift in dieser Diskussion zu kurz. Die Unterdrückung der deutschen Bevölkerung durch SA , SS und die Errichtung der Konzentrationslager begann lange vor den Kriegen und der Judenverfolgung.
Was wäre wenn D den Krieg gewonnen hätte:
Die Deutschen wären angepasst oder im KZ oder weiter im Krieg. ......


melden
Anzeige
Sanguinius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hitlerdeutschland gewinnt WK2

23.06.2012 um 13:08
Branntweiner schrieb:Schade. Jetzt werde ich nie erfahren, warum die Forderung nach sofortiger Abtretung einer Stadt ein Friedensangebot und kein Kriegsultimatum ist, wie im Falle einer Annahme des Ultimatums die Sowjetunion auf die plötzlich unterschlagenen polnischen Ostgebiete reagiert hätte und warum ein Massaker von 1945 Hitler im Jahre 1939 veranlasste in Polen einzumarschieren.
Also wenn es euch genauer interessiert es gibt dazu einen Film über die politischen Hintergründe damals hier mal ein Ausschnitt:
http://www.youtube.com/watch?v=l6sr-HCJUZU&feature=relmfu


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hitlerdeutschland gewinnt WK2

23.06.2012 um 13:18
@Sanguinius
Oh, jetzt werden die rechten Filmchen ausgepackt.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hitlerdeutschland gewinnt WK2

23.06.2012 um 13:41
@Sanguinius

Dann kannst du mir vielleicht erklären, warum ein Erpressungsultimatum ein Friedensangebot sein soll.


melden
Sanguinius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hitlerdeutschland gewinnt WK2

23.06.2012 um 13:43
@Branntweiner
Welches meinst du denn?


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hitlerdeutschland gewinnt WK2

23.06.2012 um 13:46
Sanguinius schrieb:Welches meinst du denn?
Gute Frage. Aber man kann ja mal mit dem vom 31. August 1939 anfangen: entweder gebt ihr uns bis Mitternacht Danzig oder wir machen euch platt.

Dazu stellt sich auch die Frage, was Hitlerdeutschland getan hätte, wenn Polen unerwartet das Ultimatum angenommen hätte und Stalin um das vertraglich zugesicherte Ostpolen hätte bangen müssen.


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hitlerdeutschland gewinnt WK2

23.06.2012 um 13:53
@Branntweiner
Interessante Spekulation, aber der damals selbst faschistische Schurkenstaat Polen waere nie darauf eingegangen seinen wichtigsten Hafen zu opfern.


melden
Sanguinius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hitlerdeutschland gewinnt WK2

23.06.2012 um 14:04
@Branntweiner
Also Dazig war damals Völkerbundsmandat, gehörte also nicht zu Polen und wenn das so wie im Film stimmt das man sich darauf einigen wollte das Danzig zwar zu Deutschland kommt aber Wirtschaftlich bei Polen bleibt, was hätte man zu verlieren gehabt?
Und der Vertrag mit Stalin wurde auch erst später geschlossen, wobei man den Polen das auch verschwiegen hat das die Sowjetunion Ostpolen will, während man sie zu Hinhaltetaktik animierte.

Klar, Hitler musst weg, er war ein Massenmörder, der Millionen unschuldige in seinen Konzentrationslagern ermorden lies. Jedoch was den Krieg selbst betrifft ist die Sache schon etwas zwiegespalten. Stalin wollte den Krieg um jeden Preis, er wollte das sich die westlichen kapitalistischen Staaten gegenseitig vernichteten, zwischen Frankreich und Deutschland herrschten sowieso Spannungen und Churchill hat es sich scheinbar sogar als Ziel gesetzt Deutschland zu vernichten. Die Situation damals war wohl so schlecht, das es ohne einen Hitler keinen Holocaust gegeben hätte aber wahrscheinlich trotzdem früher oder später einen Großen Krieg/Weltkrieg.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hitlerdeutschland gewinnt WK2

23.06.2012 um 14:06
Sanguinius schrieb:der Vertrag mit Stalin wurde auch erst später geschlossen
Nur wenn man den Zeitpfeil umkehrt, aber da ist die Relativitätstheorie vor ;)


melden
Sanguinius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hitlerdeutschland gewinnt WK2

23.06.2012 um 14:23
@Branntweiner
Der Deutsch-sowjetischer Nichtangriffspakt wurde am 24. August 1939 geschlossen.
Die Verhandlungen mit Polen begannen am 24. Oktober 1938 also fast 1 Jahr zuvor.
Wo ist also das Problem mit dem Zeitpfeil?


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hitlerdeutschland gewinnt WK2

23.06.2012 um 14:25
Sanguinius schrieb:Wo ist also das Problem mit dem Zeitpfeil?
Das Ultimatum an Polen war am 31. August 1939.

Beitrag von Branntweiner, Seite 8


melden
Bärenjude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hitlerdeutschland gewinnt WK2

23.06.2012 um 14:37
Es ist immer wieder witzig zu hören wie immer die letzte zeit versucht wird Hitler und der Nationalsozialismus zu verharmlosen.


melden
Sanguinius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hitlerdeutschland gewinnt WK2

23.06.2012 um 15:14
Branntweiner schrieb:Das Ultimatum an Polen war am 31. August 1939.
Man hat 10 Monate lang Verhandlungen geführt ohne Ergebnisse, dann hat man den Pakt mit Stalin geschlossen und ein paar Wochen später ein letztes Ultimatum gestellt.
Wäre man an ernsthaften Verhandlungen interessiert gewesen, wäre es zum Deutsch-sowjetischer Nichtangriffspakt nie gekommen. Was geschehen wäre, wenn Polen am Ende doch noch eingelenkt hätte ist schwer zu sagen. Der Pakt sah soviel ich weis eine Nichtangriffsklausel und gegenseitige Neutralität im Kriegsfalle vor und wie die Interessenphären nach einer territorial-politischen Umgestaltung“ Osteuropas auszusehen hätten.
Ob das überhaupt folgen gehabt hätte, wenn es einfach nicht zum Krieg gekommen wäre ist schwer zu sagen.
Womöglich hätte sich an diesem Zeitpunkt die komplette Geschichte ändern können. Das Einlenken Polens und daraufhin geführte ernsthafte Verhandlungen hätte die Lage wohl entspannt, sodass erstmal kein Krieg stattgefunden hätte. Was allerdings wenig an der Gesamtlage geändert hätte. Für Churchill wäre Deutschland weiterhin ein Dorn im Auge gewesen wo er nur wartete einen Grund für einen Krieg zu finden und Stalin hätte, wenn sich die kapitalistischen westlichen Staaten schon nicht selbst vernichten immer weiter hochgerüstet, sodass selbst wenn es Deutschland nie gegeben hätte irgendwann ein Krieg zwischen der Sowjetunion und den restlichen Staaten ausgebrochen wäre, der sich aufgrunddessen das England/Frankreich Kolonialmächte waren wohl so oder so zu einem Weltkrieg ausgedehnt hätte.


melden
Sanguinius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hitlerdeutschland gewinnt WK2

23.06.2012 um 15:17
@Bärenjude
Eigentlich geht es hier momentan gar nicht um den Nationalsozialismus an sich, sondern um den 2.WK und die politischen wie diplomatischen Zusammenhänge.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hitlerdeutschland gewinnt WK2

23.06.2012 um 15:23
Sanguinius schrieb:Das Einlenken Polens und daraufhin geführte ernsthafte Verhandlungen hätte die Lage wohl entspannt
Dass ein Nachgeben gegen Hitler nichts bringt, konnte Polen anhand der Tschechoslowakei studieren.
Sanguinius schrieb:Für Churchill wäre Deutschland weiterhin ein Dorn im Auge gewesen
Hitler hat die Münchner Verträge nicht eingehalten, ein Stillhalten Großbritanniens war nicht mehr zu erwarten.


melden

Hitlerdeutschland gewinnt WK2

23.06.2012 um 15:58
Eine einfache Frage an die HitlerDeutschland-Expansions-Verteidiger:

Warum hat Hitler Polen angegriffen?

Ich hatte vor kurzem das zweifelhafte Vergnügen mit einem Verwandten, der sich auch zu einem revisionistischen Geschichtsbild hingezogen fühlt, diese Ära der deutschen Geschichte zu erörtern.
Zugegeben, ich war grottenschlecht im Paroli-bieten, weil er haufenweise Nebenszenarien in die Diskussion mit einbrachte, die ich nicht kannte und zu denen ich einfach Nichtwissen eingestehen mußte. Ich kenne die Argumentationsstruktur bereits aus diversen RSA-Diskussionen, wo das Gesamtbild ignoriert wird und auf Nebensächlichkeiten Wert gelegt wird.
Ich hab mich dann aus diesem Diskurs zurückgezogen, weil ich einfach nichts erwidern konnte, um ihn von seinen Ansichten abzubringen. Und das notwendige Geschichtsstudium besitze ich nunmal nicht, um sämtliche angebrachte "Facts&Figures" überlegen zu widerlegen.


melden

Hitlerdeutschland gewinnt WK2

23.06.2012 um 16:07
Zum Thema Alternativgeschichte kann ich noch ein Buch empfehlen, das sich mit der Thematik auseinandersetzt, was passiert wäre, wenn Hitler nicht geboren worden wäre.
Ein gut geschriebener Zeitreise/Parallel-Universum-Mix.

Stephen Fry "Geschichte machen". http://www.amazon.de/Geschichte-machen-Roman-Stephen-Fry/dp/3746623332/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1340460299&sr=8-2


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hitlerdeutschland gewinnt WK2

23.06.2012 um 16:48
rmendler schrieb:Warum hat Hitler Polen angegriffen?
Hitlers Ziel, das er bereits 1924 niedergeschrieben hat, war die Kolonialisierung Osteuropas. Der Angriff auf Polen hatte zwei Ziele: Rückführung alter deutscher Gebiete ins Reich und ein Aufmarschgebiet gegen die Sowjetunion.


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hitlerdeutschland gewinnt WK2

23.06.2012 um 16:58
@Branntweiner
Naja, erstmal wollte er ja Polen als Partner gegen die Sowjetunion gewinnen (das hat sich ja dann so gegen Ende 38 trotz gewisser Zugestaendnisse praktisch erledigt), wobei Polen mit ziemlicher Sicherheit nach einem Sieg oder zumindest einer Patt-Situation auch platt gemacht worden waere.

Churchill wurde im uebrigen auch erst Ende 39 ins Kabinett geholt und erst Mitte 40 Premier, davor hatte er in der Politik gar nix zu sagen - Isolation in den 30er.


melden
Anzeige

Hitlerdeutschland gewinnt WK2

23.06.2012 um 17:10
@Branntweiner
Danke für deine Erläuterung der offiziellen Geschichtsdarstellung. Nicht böse sein, aber ich möchte in diesem Fall wirklich nur eine Erklärung eines "Revisionisten" lesen. Die müssen sich ja auch eine Ersatzerklärung zurechtgelegt haben, und die würde ich gern lesen.


melden
307 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden