weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kann Deutschland diesen Krieg gewinnen?

64 Beiträge, Schlüsselwörter: Euro

Kann Deutschland diesen Krieg gewinnen?

26.06.2012 um 17:45
@krijgsdans
Danke für das Kompliment.
Ich gebe es dirket an Dir zurück.


melden
Anzeige

Kann Deutschland diesen Krieg gewinnen?

26.06.2012 um 17:48
@Ratloser
Es ist ein schlechter Argumentationsstil, einfach etwas zu behaupten, das auf "Stammtischwissen" oder einem Bauchgefühl beruht und das als Tatsache zu unterstellen.

Auch @Gretchen verwechselt ihr Bauchgefühl mit fakten. Sie mag das ja so sehen, aber anderen zu unterstellen sie wären blind oder sähen alles durch eine rosarote Brille, nur weil sie eine nicht fundierte Meinung nicht teilen, ist nur getrolle.


melden

Kann Deutschland diesen Krieg gewinnen?

26.06.2012 um 18:07
@Ratloser
Ratloser schrieb:ach ja?
Muss es bei Kriegen immer Tote geben?
So wie jetzt geht es auch.
Ein Land in den Ruin treiben.
Inwiefern wird durch die Bitte "Hey Deutschland, habt ihr mal ein paar Milliarden an Garantien?" Deutschland in den Ruin getrieben? Wir werden nicht angegriffen, nicht bedroht oder sonst irgendwas.

Die Merkel muss einfach nur "nein" sagen, und nix passiert. Ist das für dich ein Krieg? Oder der erzwungene Untergang Deutschlands?


melden

Kann Deutschland diesen Krieg gewinnen?

26.06.2012 um 18:19
Selbsthilfegruppe fürs Opfersyndrom?


melden

Kann Deutschland diesen Krieg gewinnen?

26.06.2012 um 18:56
Die geldgierigen Manager, die anderen Länder, die bösen Banken...
Ich kann dieses Stammtischgerede nicht mehr hören, wenn das Problem nur so banal wäre.


melden
schiebung
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann Deutschland diesen Krieg gewinnen?

26.06.2012 um 19:22
@MareTranquil

Ich finde die Definition Krieg stimmt schon zu. Gibt ja nur 2 alternativen ein ganzes Europa das zentral regiert wird oder Deutschland steigt aus dem Euro aus und endscheidet über eine neue Verfassung was Schäuble ja durchsetzen will. Gewinnen können wir nur wenn der Euro zerbricht wir ihn absetzen Verlieren werden wir in einem Vereinten Europa als Land :) Andere Verfassung schon ändert sich die Deutsche Leitkultur


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann Deutschland diesen Krieg gewinnen?

26.06.2012 um 20:16
Einfach mal vernünftig wählen und fertig ist der Lack. Aber wenn ich sehe wie hierzulande gewählt wird, das ist als würde ein Schwein seinem Metzger das Messer reichen.


melden

Kann Deutschland diesen Krieg gewinnen?

26.06.2012 um 21:04
@schiebung

Und wer hindert euch am Ausstieg?

die derzeitige Situation ist:
"Hey Deutschland, wir wollen dass ihr eure Regierungskompetenzen an Brüssel abgebt und uns ganz viel Geld zur Verfügung stellt, denn sonst, naja, hm, äh, sonst denken wir uns doofe Spitznamen für eure Kanzlerin aus."

Diese Situation als Krieg zu bezeichnen ist doch dämlichstes Stammtischgerede...


Und noch was: Wenn das tatsächlich Krieg sein soll, dann erwarte ich als Österreicher bitte ein paar Reparationsleistungen für euren Angriffskrieg von 2000.


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Kann Deutschland diesen Krieg gewinnen?

26.06.2012 um 21:16
@Ratloser
Man nennt es auch Klassenkampf,es geht um öffentliche Gelder die noch nicht privatisiert wurden,um die letzten Kulturetats,um Renten,öffentliche Krankenkassen,Verkehrsetats,Wissenschaftsförderkohle,irgendwie muss die Renditegier der Anleger doch befriedigt werden.


melden

Kann Deutschland diesen Krieg gewinnen?

26.06.2012 um 21:48
Ich sehe das so:
Da es hier ja schon als Krieg bezeichnet wird, ist es jedenfalls einer, aus dem Deutschland ausnahmsweise mal als Sieger hervorgeht.
Steigt Deutschland aus, oder geht der Euro tatsächlich über die Wupper, bedeutet das vor allem das Aus für andere. Unsere stärksten Handelspartner im Ausland werden auch weiterhin über Geld verfügen und bereit sein, Deutschland für seine Waren und Dienstleistungen entlohnen. Etwas weiter südlich / südostwärts sieht das da anders aus.
Solange es unserer Wirtschaft gut geht, wird es auch der deutschen Währung gut gehen. Auch wenn es eine neue D-Mark geben sollte.

Ist aber nur die Meinung eines kleinen, unbedeutenden Users.


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Kann Deutschland diesen Krieg gewinnen?

26.06.2012 um 21:51
@OddThomas
Die DM wäre längst in Grund und Boden spekuliert worden.Andererseits siehst du was die Schweiz für Probleme mit ihrer starken Währung hat


melden

Kann Deutschland diesen Krieg gewinnen?

26.06.2012 um 21:59
@Warhead
Du bist auf dem falschen Pfad!
Die DM hat sich immer behauptet und wäre auch heute ein starker Pfand gegenüber den anderen Währungen.
Das wir nun seid 10 Jahren den Euro haben sind meine Aussagen auch nur Vermutungen, aber mal unter uns, wer ernährt den € denn?


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Kann Deutschland diesen Krieg gewinnen?

27.06.2012 um 03:58
@Matze78
Deutschland,Österreich,Frankreich,die Beneluxstaaten,Finnland,mit Abstrichen Slowenien und Estland...die Iren,Spanier und Portugiesen haben dabei soeben herausgefunden das Callcenter und boomende Immobilien nichts mit nachhaltiger Wirtschaft zu tun haben bzw nur Arbeitsplätze mit begrenzter Haltbarkeit schaffen.
In Deutschland wird man mittelfristig feststellen das es vielleicht doch nicht sooo toll war auf ne boomende Autoindustrie zu setzen


melden

Kann Deutschland diesen Krieg gewinnen?

27.06.2012 um 04:17
Warhead schrieb:Die DM wäre längst in Grund und Boden spekuliert worden.
So wie ich es noch in Erinnerung habe war die Deutsche Mark sehr stabile.
Warhead schrieb:In Deutschland wird man mittelfristig feststellen das es vielleicht doch nicht sooo toll war auf ne boomende Autoindustrie zu setzen
Der Motor von Deutschland war die Bauindustrie die man gegen die Wand gefahren hat ... Eine neue Wärmeschutzverordnung nach der andren, ganze Berufszweige wurden mehr oder weniger ausgelöscht.

Danke China erlebte die Autoindustrie ne boom ... ob das bei diesem Kopiere freundlichen Land von Dauer ist bezweifele ich ..

Deutschland macht sich wegen diesen Euro immer unbeliebter und Otto Normalbürger hat auch nichts davon, wir profitieren am meisten vom Euro und nehmen immer mehr Schulden auf, dass alles passt nicht zusammen.


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Kann Deutschland diesen Krieg gewinnen?

27.06.2012 um 04:35
@rumpelstilzche
Das war der japanische Yen auch mal,jetzt kämpfen sie mit Deflation,Arbeitslosigkeit und monströsen Staatsschulden,stabil war auch mal der argentinische Peso...


melden

Kann Deutschland diesen Krieg gewinnen?

28.06.2012 um 19:24
Krieg?

Es hat schon etwas mit Krieg zu tun, wenn:
- Deutschland als Preis für die DDR den Euro akzeptieren musste.
- Die Alliierten über die Rückgabebedingunegen (DDR an West-D) verhandelt haben.
- Die Alliierten unbedingt die DM weg haben wollten.
Wenn Europa (ohne D.) nun erkennen muss, dass Deutschland selbst mit dem Euro wieder so dominierend gut dasteht, wie einst mit der DM und der Euro deshalb nicht die erhoffte Schwächung von Deutschland gebracht hat.

Das Europa (ohne D.) nun kleinlaut die wirtschaftliche Dominanz von Deutschland akzeptiert, kann man nun wirklich nicht sagen. Irgendwie geht der Krieg also weiter, denn „Europa ohne D“ sieht sich als Verlierer. Hat irgendjemand hier den Eindruck, dass die anderen Euro-Länder diese Verliererrolle akzeptieren? Oder sind diese fleißig am Agieren?

Ob Deutschland den Krieg gewinnen kann? Mit diesen Politikern wohl kaum. Leider sind die Grünen und SPD auch nicht anders. Die schreien ja quasi danach, den anderen Ländern unser Geld zu geben - aus Solidarität.

Ich frage mich, nach wie viel Solidarität ist ein Land wie Deutschland tot? Es ist ja nicht so, dass Deutschland nichts zahlt. Aber was ist das für eine Solidarität der anderen EU-Länder, die ein Mitgliedsland ausbluten lassen wollen.

Hat es was mit Krieg zu tun? Warum kommen denn immer wieder die Rufe nach der noch nicht ausreichend abgegoltenen Kriegsschuld? Wir meinen es müsste irgendwann einmal genug sein. Aber da gibt es immer wieder die, die meinen, genug ist nie genug.


melden

Kann Deutschland diesen Krieg gewinnen?

28.06.2012 um 19:47
@errare
Danke für deine Ausführliche Ausführung!
Jetzt weiß jeder warum GB/UK den € nicht wollten...

Aber ich würde (noch!) nicht schwarz malen, es gibt noch Hoffnung.
Sollte sich bis Jahresende allerdings nichts Positives entwickeln, sollten wir das sinkende Schiff verlassen. Ich selber bin auch Gegner von Eurobonds.


melden

Kann Deutschland diesen Krieg gewinnen?

28.06.2012 um 23:42
Nein, Deutschland kann diesen Wirtschaftskrieg nicht gewinnen.

So clevere Politiker haben wir nicht, die das Gemeinwohl im Auge haben und gegensteuern.

Rot/Grün wollte uns gar mit Eurobonds verhökern.

In den USA sind Wahlen.


melden

Kann Deutschland diesen Krieg gewinnen?

29.06.2012 um 00:04
@Bauli
Und helfen uns die USA?
Die sind an Besitz und Wirtschaftsleistung noch mehr in der Kreide!


melden
Anzeige

Kann Deutschland diesen Krieg gewinnen?

29.06.2012 um 11:58
@Matze78

Warum sollen uns die USA helfen, ausser dass wir ein Abnehmermarkt für deren Produkte sind?
einschliesslich dem des Greenbacks?

Nein, die USA wird uns nicht helfen. Aber bei uns wird immer alles auf die Wahlen in den USA geschoben. Der Satz war auch eher ironisch gemeint. Nach dem Motto, welches Rating dann herhalten wird, anstatt sich davon zu lösen. Das habe ich schon einmal geschrieben. Allerdings nicht hier. Ansonsten sind wir mit der USA im harten Wettbewerb.

Was machst Du, wenn wir ein gutes Rating haben, auch unter der neuen Regierung in der USA, eine zweite Bank schmiert drüben ab, die Ratingagentur ahnt das möglicherweise und stuft Dich trotzdem gut ein. Wie nennst Du das denn?

Ich würde mich von dem Euromarkt jetzt mit einem Währungsschnitt lösen, vorher ein paar Gesetze ändern, ( die Grenzen u.U. wieder einführen ) die richtigen allerdings und gut is...So wie es jetzt ist, kommen wir immer tiefer rein und zahlen rapide immer mehr für nichts und wieder nichts.

Man hätte den Euro ja anstelle des Ecu einführen können und dann die verschiedenen Erfahrungen nutzen, ohne das bei öffentlich ein EU-Land nach aussen zutage tritt. Damit wäre jedem Land geholfen gewesen und wahre Ingenieursleistung hätte gezählt. Andere Hochschulen im Ausland wären anders im Wettbewerb gewesen. Man muss auch nicht alles richtig machen.

Die anderen EU-Länder wollen ja heute noch nicht auf ihre niedrigen Steuern verzichten. Das wurde auch im Übrigen nichts getan. Hat sich Griechenland auch nur einen Millimeter nach vorne bewegt? Einige EU-Staaten sind doch gar-nicht EU-fähig.

Wer hier nicht bis zu einer gewissen Quote nichts produziert, soll hier auch nicht anbieten dürfen. Denn im Moment wird auf Kosten des deutschen Steuerzahlers im Ausland produziert und hier zu einem noch teureren (!) Preis verkauft, obwohl die Produkte wie einige PKW`s doch eigentlich günstiger sein müssten, oder sehe ich das falsch? Vor allen Dingen gehen die Forschungen und Entwicklungen nach jetzigem Stand zurück. Zwangsläufig, weil Geld fehlt.

Stattdessen führt man zu den immer wieder von mir genannten Punkten, Arbeitsmarktliberalisierung, Finanzmarktliberalisierung, Osterweiterung, noch eine neue Rechtschreibung und Energiesparlampen mit Quecksilbergehalt ein. -Das war eine wahre reife Leistung. ( bitterlach)

Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren. Ich nehme für mich auch nicht das Recht in Anspruch alles Besser zu wissen.


melden
202 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden