weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Asyl für Assad?

33 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Russland, Syrien, Asyl, Assad

Asyl für Assad?

05.07.2012 um 22:11
Habe gerade folgenden Artikel gefunden :

http://www.tagesschau.de/ausland/syrien1716.html

Sollte Russland ihm Asyl gewähren?
Sollte Deutschland dies tun?
Sollte man Assad jetzt noch Aysl gewähren,
nach dem was er getan hat?

Was meint ihr dazu?


melden
Anzeige
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asyl für Assad?

05.07.2012 um 22:14
mir egal solang es nich Deutschland macht ...


melden

Asyl für Assad?

05.07.2012 um 22:18
Wenn Assad fällt, dann wird er in Syrien garantiert gelyncht werden, so wie Gaddafi. Das widerspricht unserem Rechtsverständnis, daher soll ihm ruhig Asyl gewährt werden, solange bis ihm dann der Prozess wegen Völkermord gemacht wird.


melden

Asyl für Assad?

05.07.2012 um 22:18
Ich dachte er ist dabei ein Syrisches Problem zu lösen - dann soll er auch schön da bleiben und es lösen...


melden
F-117
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asyl für Assad?

05.07.2012 um 22:19
Wenn ihm in Syrien die Todesstrafe droht, was der Fall wäre, dann wäre es ein Verstoß gegen das GG Assad kein Asyl zu Gewehren.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asyl für Assad?

05.07.2012 um 22:19
Also wenn er mir seine Kohle gibt, verstecke ich ihn diskret und unter den besten mir möglichen Konditionen auf meinem Dachboden ;)


melden
klapsbude666
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asyl für Assad?

05.07.2012 um 22:31
ich nehme assad auf

im keller ist noch platz neben den ANDEREN :)


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asyl für Assad?

05.07.2012 um 22:31
Ich mein er kommt doch aus Syrien, also kann er doch auch ruhig da gelüncht werden wo is das Problem? sein Land seine Gesetze bla blub ...


melden

Asyl für Assad?

05.07.2012 um 22:42
@tic

Ja, wäre das so einfach. Das Land wird zu einem neuem Afghanistan.
Jeder will an die Macht und denkt sich: "Wieso nicht selbst Führer sein?" und das Problem wäre nicht gelöst.

Meiner Meinung nach ist es zu spät, um Syrien zu retten. Man muss sich nur das genannte Beispiel
Libyen nehmen. Wer weiß wo jetzt die ganzen Waffen von Gaddaffi / der Rebellen sind.

Die NATO/USA müsste wie bei Bin Laden eine Geheimoperation starten (Dank der Luftabwehr schwer zu machen...)
Aber man darf auf garkeinen Fall das Land noch mehr kaputt bomben.

Nur der Schlange/n den Kopf abschlagen.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asyl für Assad?

05.07.2012 um 22:48
@werder1899

meine erliche Meinung ... alles kaputt Bomben ALLES .. dann Deutsche darunter schicken und in 10 Jahren is dort plötzlichne Blühende Industrie entstanden .... klar so einfach is das nich ^^

hab nur einfach kein Bock das meine Steuern für so nen Land rausgeschmissen werden
(Soldaten etc) nur weil die "Führer" oder wer auch immer es nich auf die Reihe bekommen ...


melden

Asyl für Assad?

05.07.2012 um 23:14
@werder1899
In Afghanistan haben wir als Aussenstehe eingegriffen und damit das System dort zu Kippen gebracht. Wenn wir in Syrien nur im äußersten Grenzfall für das Volk eingreifen, so wird sich dort nichts in richtung Afghanistan/Somalia entwickeln.
Und wenn wir den Asyl gewähren sollten, so könnte der doch bei Asse oder Gorleben arbeiten... Oder noch besser als Versuchskaninchen für Gammastrahlen experimenten. Und das sage ich, obwohl mir alle anderen Völker der Erde größtenteils Gleichgültig sind. Für eine solche Straftat gibt es nur den Galgen...


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asyl für Assad?

05.07.2012 um 23:22
tic schrieb:meine erliche Meinung ... alles kaputt Bomben ALLES .. dann Deutsche darunter schicken und in 10 Jahren is dort plötzlichne Blühende Industrie entstanden .... klar so einfach is das nich ^^
ehm doch? ein völliges zerschlagen aller strukturen und der aufbau von neuen strukturen, verbunden mit massiven wirtschaftshilfen hat auch in europa geholfen. dafür müsste man aber gewillt sein risiken einzugehn und einen plan haben, man muss bestimmte rechte einschränken für einige zeit und ihnen ein system aufzwingen.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asyl für Assad?

05.07.2012 um 23:30
@25h.nox

Nachdem II WK waren die Industrie-und Produktionsanlagen überwiegend verschohnt geblieben. Selbst die Infrastruktur sprich das Straßen-und Schienennetz ist überwiegend in Takt geblieben.

Mach dich mal vorher schlau, bevor du dich der Peinlichkeit hingibst.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asyl für Assad?

05.07.2012 um 23:35
Im Moment benötigt Assad kein Asyl, seine Taktik der verbrannten Erde geht doch recht gut auf, vor allem das zerstören der Landwirtschaft in den Sunniten-Gebieten, die Helikopter bombardieren die Betriebe und die Felder werden abgefackelt. Die Folge ist Hunger und noch größere Flüchtlingsströme.



Vielleicht regt sich ja mal irgendwann ein Amnesty International oder sonst ein Klatschreporter drüber auf. Dadurch das Assad aber auf Russland und China setzen kann, und der Westen schläft steht Assads Fall ziemlich auf der Kippe!

Die Panzer und Artillerie zerstören alle Städte der Aufständischen. Die Schabiha hingegen sind effiziente Sperrabteilungen gegen Deserteure und säubern in größeren Stil auch immer wieder ganze Stadtviertel aus, durch Folter und Massaker.

Wozu brauch Assad Asyl? Die Militärstrategen in Moskau, hätten Assad längst wie eine heiße Kartoffel fallen gelassen, wenn sie hinter den ganzen Massakern und Bombardierungen, nicht zumindest eine Chance sehen, den Aufstand dauerhaft zu unterdrücken!

Die pure Logistik bis nach Damaskus zu marschieren, ist doch praktisch überhaupt nicht mehr zu bewältigen, das ist ein faktisch gespaltenes Land! :|


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asyl für Assad?

05.07.2012 um 23:39
Can schrieb:Nachdem II WK waren die Industrie-und Produktionsanlagen überwiegend verschohnt geblieben. Selbst die Infrastruktur sprich das Straßen-und Schienennetz ist überwiegend in Takt geblieben.
ja? waren sie? auch in deutschland? wurden die nicht bombadiert?
und die infrastruktur wurde schnell wieder aufgebaut von den westmächten und den russen um sich auf einen möglichen schlagabtausch in westeuropa vorzubereiten.


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asyl für Assad?

05.07.2012 um 23:41
@Obrien
Assad ist kein Gaddafi, bei Gaddafi haettest Du viel mehr abgreifen koennen.

@25h.nox
Im Westen waren viele Industriemaschinen/anlagen/etc. durch die Verlagerung unter die Erde tatsaechlich noch intakt, im Osten haben die Sowjets sich dagegen alles unter den Nagel gerissen was nicht Niet- und Nagelfest war.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asyl für Assad?

05.07.2012 um 23:42
@25h.nox

Ich sprach von Deutschland ;)

Und ja, das waren sie. Nach Ende des II WK herrschte zum Teil mehr Industrie, als in Friedenszeiten vor 39'. 85 % der Industriekapazitäten sind nach Ende des Krieges erhalten geblieben.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asyl für Assad?

05.07.2012 um 23:46
@krijgsdans ohne kohle und stahl und ohne chemische industrie läuft gar nix, und die kann man nicht unter die erde verlagern. auch waren die wichtigen knotenpunkte völlig zerbombt. ohne massive investitionen wär da gar nichts mehr gelaufen.


melden

Asyl für Assad?

05.07.2012 um 23:47
Baschar al-Assad sollte sich vor einem ordentlichen Gericht verantworten müssen.

Kein Asyl.


melden
Anzeige
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asyl für Assad?

06.07.2012 um 00:00
Der UN-Sicherheitsrat, das Weltgericht sozusagen, hat Assad doch längst freigesprochen!

Das sind 2 Richter, der eine heiße Russland der andere heißt China!

Nur einstimmige Ergebnisse sind aber gültig. Die anderen 191 Schöffen auch UN-Mitgliedsstaaten genannt, interessiert keine Sau, die haben da kein Mitspracherecht.

Diese Welt ist also auch nicht demokratisch oder irgendwie gerecht, nur der mit der größeren Axt gewinnt und Assad macht davon jetzt im Grunde nur vollen Gebrauch!

Der Hintergrund ist einfach Russland hat Angst, das die freien syrischen Sunniten indirekt auch den Kaukasus destabilisieren und China sind eh alle Demokratiebewegungen suspekt! Der Feind sind im Grunde wir selber, Assad ist nur eine weitere Marionette für unsere kranke Welt!


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden