weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verletzung der Gleichberechtigung

61 Beiträge, Schlüsselwörter: Gleichberechtigung, Grundgesetz, Exebitionismus

Verletzung der Gleichberechtigung

15.07.2012 um 20:19
Ich sah vor einigen Wochen bei Wer Wird Millionär, bei einer frage das es sich bei einer Exhibitionistischen Handlung nur dann handelt, wenn eine Mänliche Person sie ausführt.
Darauf hin suchte ich diesen Paragraphen, und fand ihn:

§ 183
Exhibitionistische Handlungen

(1) Ein Mann, der eine andere Person durch eine exhibitionistische Handlung belästigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Die Tat wird nur auf Antrag verfolgt, es sei denn, daß die Strafverfolgungsbehörde wegen des besonderen öffentlichen Interesses an der Strafverfolgung ein Einschreiten von Amts wegen für geboten hält.

(3) Das Gericht kann die Vollstreckung einer Freiheitsstrafe auch dann zur Bewährung aussetzen, wenn zu erwarten ist, daß der Täter erst nach einer längeren Heilbehandlung keine exhibitionistischen Handlungen mehr vornehmen wird.

(4) Absatz 3 gilt auch, wenn ein Mann oder eine Frau wegen einer exhibitionistischen Handlung
1. nach einer anderen Vorschrift, die im Höchstmaß Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder Geldstrafe androht, oder
2. nach § 174 Abs. 2 Nr. 1 oder § 176 Abs. 4 Nr. 1

Da fragte ich mich, ob das nicht gegen das Grundgesetz des Bundes ist und schaute mir auch einmal das Grundgesetz an,hier:

Art 3
(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
(2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der
Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.
(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat
und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt
werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

Nunja, damit will ich sagen, das dieser Paragaph dem Grundgesetz wiederspricht!!!

Was meint ihr dazu ??? Mir geht es um das Prinzip!


melden
Anzeige
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verletzung der Gleichberechtigung

15.07.2012 um 20:31
Eine frechheit. Vor dem Gesetz sind alle gleich. Männer wie Frauen. Sollte dringend dahingehend abgeöndert werden...


melden

Verletzung der Gleichberechtigung

15.07.2012 um 20:33
@killimini
Du sagst es, das ist nicht mal das einzigste beispiel.
Sprich die Frauen werden auch nicht gleich berechtigt....

Alles widersprechungen des Grundgesetztes.


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verletzung der Gleichberechtigung

15.07.2012 um 20:35
@pat_13
Die Frage stellt sich nun... Ist ein solcher Artikel überhaupt rechtskräftig wenn er einem anderen Artikel(der der gleichberechtigung) widerspricht? Könnte noch gefährlich werden...


melden

Verletzung der Gleichberechtigung

15.07.2012 um 20:37
@killimini
Gute Frage, das würde ja im Prinzip heißen, das jeder Exebitionist nicht verurteilt werden dürfte, weil es nicht gleichberechtigt ist...


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verletzung der Gleichberechtigung

15.07.2012 um 20:39
@pat_13
So könnte man es drehen... ja.
In den USA käme man damit bestimmt durch.


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verletzung der Gleichberechtigung

15.07.2012 um 20:41
Mal abgesehen davon, daß wahrscheinlich 50-70% der Leser mit mir uebereinstimmen werden, daß man sicher nichts gegen schoene exhibitionistische Frauen einzuwenden hat und sich gewaehren lassen (und ermutigen) sollte, ist es viel eher ein Unding, was man an Rechtsdingern im Familienrecht findet.
Hier sind Maenner in einigen Dingen klar benachteiligt.


melden

Verletzung der Gleichberechtigung

15.07.2012 um 20:42
@pat_13

naja nicht mich das juckt aber ne fraau müsst sich doch glaube britbeinig hinstellen und sich da unten rum spielen damit das iwie als "eregung öffentlichen ärgernisses" gilt...

ich hab mich nie wirklich mit der anatomie der frau beschäfftigt weil ich frauen nicht sonderlich interesssant finde...

ich mein ich wäre eh dafür das solche kerls die sich gern zeigen in clups gehen sollten wo sie sie ungeniert zeigen bzw beobachten lassen können...


melden

Verletzung der Gleichberechtigung

15.07.2012 um 20:45
@killimini
Stimmt.

Ich meine, im Prinzip wäre dieser komplette Artikel Rechtsunkräftig.

@krijgsdans
Ja, das stimmt schon, wie gesagt es geht mir um das Prinzip.

@Welten
Nein, es ist schon eregung öffentlichen ärgernisses wenn sich eine Frau nackt zeit, aber es ist keine Exebitionistische Handlung! Nunja es gibt schon Kranke Menschen die sich gerne Nackt zeigen.


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verletzung der Gleichberechtigung

15.07.2012 um 20:48
@pat_13
vermutlich schon. Wäre eigentlich nicht schlecht wenn sich hier noch jemand juristisch geschultes einbringen würde...


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

Verletzung der Gleichberechtigung

15.07.2012 um 20:51
@pat_13

das klingt ja fast so als ob (deiner äußerung nach) alle nudisten "krank" wären

ich mein ich persönlich kann nichts schlimmes dran finden wenn eine/r eregend findet nackt gesehen zu werden...


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verletzung der Gleichberechtigung

15.07.2012 um 20:55
noch nachreich:

Täter einer Straftat nach § 183 StGB kann nur ein Mann sein; verfassungsrechtliche Bedenken ergeben sich daraus nicht.[2] Exhibitionismus einer Frau kann aber nach § 183a - Erregung öffentlichen Ärgernisses - strafbar sein. Unterhalb der Strafbarkeitsschwelle kann eine Ordnungswidrigkeit in Gestalt einer Belästigung der Allgemeinheit (§ 118 Ordnungswidrigkeitengesetz) vorliegen.

Wikipedia: Exhibitionismus


melden

Verletzung der Gleichberechtigung

15.07.2012 um 20:56
In England hatte auch mal die Queen (glaube) Victoria die 2. Homoehen für Männer verboten -
Frauen wurden ausgelassen, da sie sich das nicht vorstellen konnte, dass eine Frau eine andere Frau heiraten würde

So ist es auch hier glaube der Fall :D
Schon mal im Wald rumgelaufen und angst gehabt das eine Frau nur mit Mantel bekleidet hinter dem Baum hervorspringt? :D


melden

Verletzung der Gleichberechtigung

15.07.2012 um 20:56
Hm, das sollte man mal den Frauen mitteilen. Anscheinend wissen die das gar nicht :D


melden

Verletzung der Gleichberechtigung

15.07.2012 um 20:58
@Welten
Ganz erlich ich finde es nicht normal, wenn manche menschen die so etwas erregend finden...

Abgesehen davon gehen wir in das Familienrecht, da gibt es lauter Rechtswidrige sachen...

@RobbyRobbe
Ja das stimmt aber es ist halt generel gegen das Grundgesetzt das wollte ich damit sagen, ist ja nicht der einzigste Artikel...


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verletzung der Gleichberechtigung

15.07.2012 um 20:59
@RobbyRobbe
RobbyRobbe schrieb:Schon mal im Wald rumgelaufen und angst gehabt das eine Frau nur mit Mantel bekleidet hinter dem Baum hervorspringt? :D
Bei gewissen Frauen schon.


melden

Verletzung der Gleichberechtigung

15.07.2012 um 21:04
@pat_13
Unter Exhibitionismus (lat. exhibere: hinhalten, darbieten) versteht man ein abweichendes Sexualverhalten, bei welchem eine Person seine Geschlechtsorgane (...) zur Schau stellt.
aus http://www.onmeda.de/lexika/sexualitaet/exhibitionismus.html

Du bist in der männlichen sowie in der weiblichen Anatomie ja sicherlich firm; verrat mir mal, wie eine Frau ihre Geschlechtsorgane zur Schau stellen soll - da siehste doch nur ne Hautfalte, wenn sie sich nackig macht! :D


melden

Verletzung der Gleichberechtigung

15.07.2012 um 21:07
@LuciaFackel
Ja das funktioniert nicht ganz, aber ich meine nur man müsste diesen Artikel anders Verfassen!


melden
Anzeige

Verletzung der Gleichberechtigung

15.07.2012 um 21:09
@pat_13

na im familien recht werden doch meistens die frauen (mütter) übervorteilt. ich mein das ist doch auch nicht fair...

ich mein ist doch genauso wenn ne frau zwei kinder einfriert wird sie für "unzurechnungsfähig" erklärt...
würde so was ein mann machen würde gleich die gesamte öffentlich keit drauf los schreien...

(mal abgesehen davon das sowas in beiden fällen wiederliche taten sind)

aber ich mein jetzt mal zurück zum thema... ich mein erklär mir mal bitte was ist schlimm daran wenn sich jemand (egal ob mann oder frau) gern nackt zeigt???
erklär mir das bitte mal... weil ich mein wenn sie ihren körper schön finden bzw von grund auf mit ihrem köper zufrieden sind sollen sie ihn doch zeigen...
(ich mein wen sowas stört der kann doch weg gucken...)
ich mein das weggucken ist doch gängige praxis...
ich mein ist doch war wieviele leute schreiten wenn jemand angegriffen wird wieviele schreiten da ein?
aber sobald sich nen kerl nackig zeigt wird gleich so primborium draus gemacht als hätt er weiß ich wieviele menschen ermordet...
wo ist da die logik?


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden